• Sprinter Forum

  • Partner
E-Mail: info@safety-step.de







Dänemark-Norwegen

Wir freuen uns auf die Bereichte Eurer Reisen

Moderator: Moderatoren

Dänemark-Norwegen

Beitragvon Silvester » 19 Jun 2017 14:24

hallo an euch''' hätte eine Frage an die Dänemark bzw Norwegenkenner *** kann man in Dänemark und Norwegen auch mit Euro bezahlen oder geht das nur mit der jeweiligen Währung( Kronen ) danke erstmal''
gruß Silvester
Silvester
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 22 Nov 2013 16:32
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Darth Fader » 19 Jun 2017 16:38

Die Skandinavier haben ihren Währungsschwerpunkt viel weiter in Richtung "Plastikgeld" verlagert, als hier in Deutschland. Selbst die ömmelige "Parkuhr" akzeptiert Geldkarten. Nicht nur Visa/Master, sondern auch die Maestro-Bankkarten der meissten deutschen Institute. Von daher relativiert sich die Antwort:
Nö, Sinn macht der Euro dort oben nicht. :wink:

Überraschenderweise wird er von einigen Geschäften -gerade in Ballungszentren- doch akzeptiert. Aber der Wechselkurs ist eben π*Daumen und nicht immer zum Vorteil des €uroinhabers...
Meine Rollheime:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm
W638, 108 Bj. 1997, LKW 3sitzer 150tkm

Bis später,
Peter
Darth Fader
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City
 
 
Marktplatz

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon . Guido QQ » 22 Jun 2017 13:12

Hallo!

Dem kann ich mich nur anschliessen. Meine Empfehlung: Kartenzahlung. Die ganz normale EC-Karte funktioniert bei jedem Bäcker.

Ich war vor zwei Jahren in Norwegen und hatte mit Schrecken am dritten Tag festgestellt, dass ich gar kein Bargeld getauscht hatte. Da ich aber die drei Tage davor komplett ohne Bargeld ausgekommen bin, habe ich auch keins mehr getauscht - hat den ganzen Urlaub wunderbar funktioniert.

Vor zwei Wochen war ich in Schweden und bin aufgrund meiner Erfahrung gleich komplett ohne Bargeld dorthin gefahren - null Probleme.

Im Gegenteil: in einigen Läden kannst Du gar nicht mehr mit Bargeld bezahlen, die haben nur noch PIN.

Im Ausland merkt man erst, wie rückständig wir hier in D sind, dass wir immer noch meinen, mit Scheinen rumknistern zu müssen.
Jaaa, ich weiß, gläserner Mensch, Datenschutz und das ganze Besteck. Trotzdem finde ich es albern.
316 CDi, 6 Gänge, 8 Stühle, klein, kurz, pengblau
. Guido QQ
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
 
Beiträge: 54
Registriert: 21 Feb 2016 18:40
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Silvester » 22 Jun 2017 15:00

verstehe schon,nur wie schaut es aus bei Parkscheinautomaten auf Stellplätze usw ???? :?
Silvester
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 22 Nov 2013 16:32
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Darth Fader » 22 Jun 2017 15:55

Gerade da wirst du mit dem €uro garnix werden!

Die Wahrscheinlichkeit, dass da Kartenzahlung möglich ist, ist hingegen extrem hoch. Das "ömmelige Parkuhr" war ernst gemeint - wenngleich die Parkuhr natürlich von den Ticketautomaten verdrängt wurde.
Für Deutsche ist es etwas gewöhnungsbedürftig, auch Kleinstbeträge per Karte zu zahlen, aber die Skandinavier machen das ohne zögern; auch, weil dabei eben anders als hierzulande nicht "horrende" Kosten von den Banken verlangt werden. Dafür haben eben die Banken (und der Staat) auch vollste Kontrolle über dein Geld, deine Einkäufe, deine Bewegungsdaten. Leider hat man zunehmend keine Wahlmöglichkeit mehr. Entweder du zahlst per Karte - oder du kaufst eben nicht!
Meine Rollheime:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm
W638, 108 Bj. 1997, LKW 3sitzer 150tkm

Bis später,
Peter
Darth Fader
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City
 
 
Marktplatz

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Reisender » 22 Jun 2017 16:43

Meine Erfahrungen von 2016.
Die Skandinavier sagen durchaus - wie wir: "Bares ist Wahres". Allerdings kann man tatsächlich nahezu Alles mit Karten zahlen, selbst das Festnetztelefon in den noch wenigen vorhandenen Zellen. Mit sonstigen Fremdwährungen kommst du nur auf den Fähren weiter, wenn auch zu absurden Kursen.

Grüße
Heiner
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..
Benutzeravatar
Reisender
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 339
Registriert: 27 Jan 2011 18:41
Wohnort: VS
 
 
Galerie

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Silvester » 23 Jun 2017 14:25

danke für die Tipps , aber etwas Kleingeld ( Kronen ) werde ich schon wechseln lassen,was meint ihr ??
Silvester
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 22 Nov 2013 16:32
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon mandør » 23 Jun 2017 16:37

aaalter.. das steht doch nun alles oben.
ich an deiner stelle würde EUR 74,89 in Kronen wechseln, wenn du länger bleibst als 3 Wochen sogar EUR 98,52.
Ist das jetzt konkrete Anweisung genug ? :lol: :lol:
Viele Grüße aus dem hohen Norden
Manu
2017|KA L2H1|316CDI|4x4
Benutzeravatar
mandør
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
 
Beiträge: 119
Registriert: 06 Feb 2017 13:25
 
 
Fahrerkarte
Marktplatz

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Silvester » 23 Jun 2017 19:06

aaaalter :roll: Anweisungen gebe ich mir selbst :evil:
Silvester
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 22 Nov 2013 16:32
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon . Guido QQ » 24 Jun 2017 20:10

Zunächst wünsche ich Dir vor allem eine schöne Reise! Norwegen ist immer eine gute Idee, ich könnte so mit... ;)

Wenn Du wirklich Bargeld brauchst: einfach im Land an einen Geldautomaten gehen und fertig.
Evtl. hast du ja eine Kredit- oder EC-Karte, mit der das günstig möglich ist (das war mal bei der DKB-Bank so, aber da weiß ich den aktuellen Stand nicht)

Gruß und gute Reise!
Guido
316 CDi, 6 Gänge, 8 Stühle, klein, kurz, pengblau
. Guido QQ
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
 
Beiträge: 54
Registriert: 21 Feb 2016 18:40
 
 

Re: Dänemark-Norwegen

Beitragvon Silvester » 25 Jun 2017 14:15

danke Giudo;; im diesen Jahr wird es wohl nichts mehr werden mit der Reise,aber im nächsten Jahr ende Mai hoffe ich klappt es,wenn ich noch lebe :lol:
Silvester
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 151
Registriert: 22 Nov 2013 16:32
 
 


Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast