• Sprinter Forum

  • Partner
E-Mail: info@safety-step.de







W906 OM651 Turbo zischen

Forum für den Mercedes Sprinter (NCV3) und den VW Crafter.

Moderator: Moderatoren

W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Handyfreax » 17 Okt 2017 08:26

Hallo Zusammmen,

ich habe bei einem Sprinter OM651 lautes zischen beim Gasgeben und nicht genug Ladedruck.
Die dicken LLK Schläuche sehen gut aus, deswegen vermute ich das es irgendwo am Ladeluftrohr oder Ladeluftverteiler undicht ist.

Nachdem ich gestern den Deckel abgemacht habe, kam mir erst einmal eine menge Bauteile ins Auge...

Somit hat jemand eine Ahnung was ich dort genau Abmontieren muss um an den Ladeluftverteiler zu kommen?

Danke
Handyfreax
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 Okt 2016 18:06
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Uwe B. » 17 Okt 2017 11:02

Moin.

...die dicken stabilen Schläuche vertuschen aber auch gerne, dass sich Risse erst bei anstehenden Ladedruck öffnen.

Die Prüfung sollte also äusserst sorgfältig erfolgen.

Gruß, Uwe.
Benutzeravatar
Uwe B.
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
 
Beiträge: 703
Registriert: 11 Mär 2015 10:29
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Matthias S » 18 Okt 2017 18:17

Teste die Schläuche mal komplett ‚Händig‘ nach Rissen . Erst recht auch von unten.
Hatte ich letztens auch bei einem unseren alten Sprintern. Schlauch von oben top, von unten flop.
Matthias
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
 
Beiträge: 50
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden
 
 
Galerie

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Handyfreax » 21 Okt 2017 18:41

Danke, die Schläuche hatte ich als erstes im Kopf.
Doch daran liegt es nicht, waren beide ab.
Es gibt da noch so ein Rohr zum sogenannten Luftverteiler...
In einem Anderen Forum habe ich gelesen das genau, da gerne an diesem Luftverteiler mal eine Schraube wegplatzt.
Da es ein heiden aufwand ist dort hin zu kommen, und ich nicht wirklich genau sehe wo ich anfangen muss, auch die frage.
Handyfreax
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 Okt 2016 18:06
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Nigthliner » 21 Okt 2017 18:51

Da musst du nicht unbedingt in ein anderes (unbekanntes) Forum, das wurde hier auch schon ausgiebig beschrieben und diskutiert, soweit ich weiß gibt es die besagte Schraube nur noch komplett mit Rohr.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011
Benutzeravatar
Nigthliner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
 
Beiträge: 549
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat
 
 
Fahrerkarte
Galerie
Marktplatz

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Handyfreax » 21 Okt 2017 18:56

In dem anderen Forum, wird nicht genau darauf eingegangen. Und da dies hier ja Sprinter Forum heißt...
fand ich dies halt Passender.
Das wäre mir ja egal ob es dies nur Komplett gibt, nur um dies zu Sehen bzw. Prüfen weiß ich halt nicht genau wo ich Anfangen soll.
Ein Bild mit dem Aufbau würde ja schon reichen.
Handyfreax
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 Okt 2016 18:06
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Opa_R » 21 Okt 2017 19:06

Hy :wink:
Schau mal hinter dem Oelfilter auf´s Saugrohr , da reißen schon mal die Schrauben ab 8) Zweiter Zylinder unten :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI
Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 5633
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl
 
 
Galerie

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Bunter » 02 Nov 2017 19:10

Was Opa R sagt ist naheliegend. War bei mir das Gleiche. Pfeifen bzw. Zischen, kein richtigen Durchzug mehr usw.
Schau mal von unten ob da im Bereich des Ölfilter bzw. am Motor ein Ölfähnchen nach unten geht. Bei mir war auch die Schraube an der Ansaugbrücke weggerissen. Wollte ich erst selber machen, ein MB Meister den ich gut kenne und der mir immer gur geholfen hat, hat mir abgeraten dies zu tun. Hab es dann bei MB machen lassen :cry: und war knapp 2300 € los. Ansaugbrücke und Schrauben sind nicht der Knackpunkt aber die Arbeit. Obwohl die Misere bekannt war, gab MB keine Kulanz :evil:
Bunter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
 
Beiträge: 22
Registriert: 14 Okt 2014 20:24
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon v-dulli » 02 Nov 2017 19:54

Ein loses Ladeluftverteilerrohr rauscht/ faucht unter Last(Ladedruck). Das Pfeifen(hochfrequent) kommt eher vom losen Abgaskrümmer am 4. Zylinder.
Gruß
v-dulli
v-dulli
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
 
Beiträge: 376
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Handyfreax » 04 Dez 2017 22:43

Also nachdem ich nun einmal dazu gekommen bin.

Ansaugverteilerrohr, keine Schraube abgebrochen.

Dichtungen, Ansaugverteilerrohr, Saugrohr usw. Neu
Die Dicken Schläuche Neu.

Er zieht zwar besser, der Fehler war auch nicht im System Hinterlegt.
Jedoch zieht er meiner Meinung nach immer noch nicht Richtig.

Wie kann ich den Druckwandler prüfen? bzw. werden die im Fehlerspeicher abgelegt wenn diese Defekt sind?
Handyfreax
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 Okt 2016 18:06
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon v-dulli » 04 Dez 2017 22:58

Der Ladeluftkühler kann gerissen sein.
Gruß
v-dulli
v-dulli
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
 
Beiträge: 376
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Handyfreax » 05 Dez 2017 09:50

Moin,
Sorry vergessen LLK abgedrückt.
Dieser scheint somit IO zu sein.
Handyfreax
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
 
Beiträge: 11
Registriert: 29 Okt 2016 18:06
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon v-dulli » 05 Dez 2017 12:59

Handyfreax hat geschrieben:Moin,
Sorry vergessen LLK abgedrückt.
Dieser scheint somit IO zu sein.

Mit welchem Druck?
Gruß
v-dulli
v-dulli
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
 
Beiträge: 376
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL
 
 

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Opa_R » 06 Dez 2017 01:12

Hy :wink:
Die Unterdruckanlage schon mal geprüft ? Wenn einer der Druckwandler oder das "Endgerät" den Unterdruck nicht hällt kann die Ladersteuerung spinnen = weniger Leistung und Pfeifen beim Beschleunigen. Dazu braucht man eine Unterdruckmessuhr. An dem Unterdruckspeicher unten an jedem Anschluß messen, also immer nur einen Schlauch abziehen.Ist bei einem nicht der volle Unterdruck anliegend , diesen "Strang " nach Leckage verfolgen. :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI
Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 5633
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl
 
 
Galerie

Re: W906 OM651 Turbo zischen

Beitragvon Vitalio » 06 Dez 2017 19:42

Hoffentlich ist das nicht die berühmte Schraube

viewtopic.php?f=11&t=19192
Vitalio
Ist öfters hier
Ist öfters hier
 
Beiträge: 40
Registriert: 16 Jan 2012 20:01
Wohnort: Leipzig
 
 

Nächste

Zurück zu NCV3 & Crafter - ab 2006

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste