Türdichtung Hecktür austauschen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
sprinteratw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 227
Registriert: 06 Feb 2013 17:05
Wohnort: 81929 München

Galerie

Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von sprinteratw » 23 Mai 2013 23:35

Hi

Ich denke z. Zt. darüber nach die komplette Gummidichtung an der Hecktür auszutauschen da der Gummi an ein paar Stellen beschädigt ist. Hab noch nicht gefragt was mich das Originalersatzteil kosten wird und/oder ob es Alternativen zum Originalersatzteil gibt.

Was ich mich noch zusätzlich frage: Ist der Gummi nur reingeklemmt oder geklebt? Hat jemand die Dichtung ausgetauscht?
Sprinter 312D, mittlere Radstand,4x4 Iglhaut-Umbau, Bj 1998
Zur Zeit unterwegs auf Weltreise: http://www.theworldisourbackyard.blogspot.de
Kopfhalterung für Kleinkinder auf dem Fahrradsitz: http://www.head-rest.com

Fetz
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 13 Okt 2012 18:00

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Fetz » 24 Mai 2013 09:04

Hallo

Wenn du die Dichtung meinst welche am Fahrzeug bleibt, die geht problemlos raus. Einfach dran ziehen.
Geht dann auch problemlos wieder rein. Hatte ich erst letzt raus um alles sauberzumachen.
Neu ist die nicht billig, wird aber oft in gutem Zustand für ca. 30 Euro bei Ebay angeboten

Benutzeravatar
sprinteratw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 227
Registriert: 06 Feb 2013 17:05
Wohnort: 81929 München

Galerie

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von sprinteratw » 24 Mai 2013 10:00

Hi,

vielen Dank für die Info! Gebraucht hab ich die auch schon ein paar mal gesehen.
Hab gerade beim :D angerufen. Die Dichtung kostet neu 35,50 zzgl. MwSt.
Hab die mir dann direkt mal bestellt (und ist morgen da). So ein riesen Unterschied ist dann doch nicht zwischen gebraucht und neu....

Mal sehen was mir dann da noch so an Rost entgegenkommt.... :-(
Sprinter 312D, mittlere Radstand,4x4 Iglhaut-Umbau, Bj 1998
Zur Zeit unterwegs auf Weltreise: http://www.theworldisourbackyard.blogspot.de
Kopfhalterung für Kleinkinder auf dem Fahrradsitz: http://www.head-rest.com

Benutzeravatar
sprinteratw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 227
Registriert: 06 Feb 2013 17:05
Wohnort: 81929 München

Galerie

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von sprinteratw » 29 Mai 2013 17:36

So,

hab gestern die Dichtung aus bzw. eingebaut. Hatte mir die neue Dichtung soweit davor angesehen und nichts auffälliges festgestellt. Als ich die Dichtung dann fast komplett drinnen hatte ist mir an einer Stelle ein länglicher Schlitz (Wasserablauf?) aufgefallen. Die Stelle ist jetzt oben... :-(

Frage: Gibt es ein oben/unten oder links/rechts bei der Dichtung bzw. Stellen die in die Ecken müssen? Musste die Dichtung schnell wechseln weil es angefangen hat zu regnen...
Sprinter 312D, mittlere Radstand,4x4 Iglhaut-Umbau, Bj 1998
Zur Zeit unterwegs auf Weltreise: http://www.theworldisourbackyard.blogspot.de
Kopfhalterung für Kleinkinder auf dem Fahrradsitz: http://www.head-rest.com

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6035
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Opa_R » 30 Mai 2013 00:09

Hy :wink:
Oben sollte sie leicht an der Türaußenkante sein. :wink:
Mein damit das sie oben "dicker / anders geformt " ist :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
sprinteratw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 227
Registriert: 06 Feb 2013 17:05
Wohnort: 81929 München

Galerie

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von sprinteratw » 30 Mai 2013 21:58

Hab ich mir fast schon gedacht das ich die Dichtung wieder rausholen darf....
Raus ist ja einfach aber dieses Reinfummeln. Wenn Sie draußen ist schaue ich sie mir mal ganz genau an....
Sprinter 312D, mittlere Radstand,4x4 Iglhaut-Umbau, Bj 1998
Zur Zeit unterwegs auf Weltreise: http://www.theworldisourbackyard.blogspot.de
Kopfhalterung für Kleinkinder auf dem Fahrradsitz: http://www.head-rest.com

Benutzeravatar
NSUMarkus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 166
Registriert: 25 Dez 2009 23:04
Wohnort: Neckarsulm

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von NSUMarkus » 05 Jun 2013 22:52

hi, mit silikonspray einsprühen und das ding flutscht zügig rein! gruß
T3 SYNCRO
NSU Prinz
Sprinter 4x4 kurz

Benutzeravatar
sprinteratw
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 227
Registriert: 06 Feb 2013 17:05
Wohnort: 81929 München

Galerie

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von sprinteratw » 16 Jul 2013 17:13

Hab die Dichtung wieder eingebaut. Das Mit dem Silikonspray war ein guter Hinweis (hab zwar WD40 genommen, macht aber vermutlich keinen Unterschied).
Hab die Dichtung vor dem Einbau 1.000x gedreht und betrachtet und dann mit den Schlitzen (zum Wasserablauf???) nach unten eingebaut. Jetzt ist die Dichtung unten etwas dicker aber scheint ganz gut zu passen. Und dicht ist sie auch (bis jetzt)
Sprinter 312D, mittlere Radstand,4x4 Iglhaut-Umbau, Bj 1998
Zur Zeit unterwegs auf Weltreise: http://www.theworldisourbackyard.blogspot.de
Kopfhalterung für Kleinkinder auf dem Fahrradsitz: http://www.head-rest.com

Benutzeravatar
Erik
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 03 Nov 2015 13:00
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Erik » 17 Sep 2016 11:03

Hier die Teilenummer für die Türdichtung der Hecktüren bei einem VW LT2 BJ97:
Türdichtungsgummi zum Reinklemmen, der ringsherum um beide Hecktüren führt: 2D1 829 193 E, Preis: 36,45 €
Türdichtungsgummi längs an linker Hecktür: 2D1 827 845 C, Preis: 22,00 €
optionaler Klebstoff zum Zusammenkleben der Dichtungsgummis an den Enden: AMV 195 KD1 01, Preis: 8,00 €

Pfalz-Sprinter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 18 Apr 2017 22:27

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Pfalz-Sprinter » 23 Jan 2018 13:21

Hallo liebe Mit-Sprinter.

`habe auch eine Frage zu der Dichtung der Hecktür: Die habe ich vor ein paar Monaten ausgebaut und in der Zwischenzeit viel geschweisst, grundiert, lackiert, ... Jetzt bin ich wieder beim Zusammenbauen und habe auch eine neue Dichtung da, nur weiß ich leider nicht mehr wie rum die eingebaut werden muss :-(

Nach dem Lesen dieses Beitrags habe ich die Schlitze nach unten und nach außen gamacht, d.g. die doppelte Lippe ist jetzt außen (also guckt raus) und innen (umlaufend gesehen). `bin aber nicht sicher ob das so korrekt ist ...

Hat evtl. Jemand ein Bild von einer eingebauten Dichtung wo man sieht wie das sein muss ?

Danke vorab und Grüße aus der Pfalz

Joerg
316 CDI 4x4 Werksallrad zuschaltbar mit Untersetzung, 903.KA, EZ 12.2000, kurz und flach

Wenn Du eine helfende Hand suchst ... schau am Ende deines Armes 8) 8)

Benutzeravatar
Erik
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 03 Nov 2015 13:00
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Erik » 11 Feb 2018 16:17

Weiß nicht genau was du meinst, aber hier ist ein Bild vom Türdichtungsgummi hinten.
Dateianhänge
VW_LT2_Dichtungsgummi_hinten.jpg
Hecktür Dichtungsgummi VW LT2
VW_LT2_Dichtungsgummi_hinten.jpg (8.61 KiB) 2464 mal betrachtet

Pfalz-Sprinter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 18 Apr 2017 22:27

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Pfalz-Sprinter » 11 Feb 2018 19:12

Hallo Erik.

Danke für das Bild. `habe es mittlerweile aber auch schon hinbekommen, nachdem ich mehrere Möglichkeiten ausprobiert habe. `hoffe das es jetzt richtig ist ;-)

Gruss und schönen Rest-Sonntag

Joerg
316 CDI 4x4 Werksallrad zuschaltbar mit Untersetzung, 903.KA, EZ 12.2000, kurz und flach

Wenn Du eine helfende Hand suchst ... schau am Ende deines Armes 8) 8)

heyze
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 03 Nov 2018 20:50
Wohnort: Johanniskirchen
Kontaktdaten:

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von heyze » 02 Jan 2019 19:03

Hallo zusammen,
gibt es für die verschiedenen Dachhöhen unterschiedliche Längen für die Türdichtungen am Rahmen, oder wird der Gummi bei Bedarf einfach gekürzt? Hab den ganz niedrigen Sprinter.
Hab in Ebay eine Türdichtung bestellt und nicht darauf geachtet, war aber auch keine Höhe angegeben.
Danke und viele Grüße, Christian

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 365
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von kilian » 03 Jan 2019 08:08

Hallo Christian,
Die Dichtungen sind schon von Werk aus zusammengeklebt auf die passenden Größen.
Deshalb auch verschiedene Teilenummern. Aber das ist doch völlig egal.
Die kannst Du abschneiden und dann wieder zusammenkleben.
Am besten machst Du das an den vohandenen Klebestellen bei den Kantenteilen, das klappt schon.
Das Dachteil kann etwas kurz sein, aber ich denke das lässt sich auch genug dehnen.

Grüße
Kilian
VW Lt 35 BJ 1999, Kurz niedrig, 2,5 TDI AHD - Motor, 370 000km
Plan Winter 2018/19: Umbau zu ANJ-Motor

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: Türdichtung Hecktür austauschen

Beitrag von Kalanahanitzna » 03 Jan 2019 13:36

heyze hat geschrieben:
02 Jan 2019 19:03
Hallo zusammen,
gibt es für die verschiedenen Dachhöhen unterschiedliche Längen für die Türdichtungen am Rahmen, oder wird der Gummi bei Bedarf einfach gekürzt? Hab den ganz niedrigen Sprinter.
Hab in Ebay eine Türdichtung bestellt und nicht darauf geachtet, war aber auch keine Höhe angegeben.
Danke und viele Grüße, Christian
Ich habe mir gerade bei VW eine neue umlaufende Dichtung für die Hecktüren meines (hohen) LT gekauft: Es gibt dort nur eine einzige Teilenummer für die Dichtung, versehen mit dem Hinweis "bei Bedarf kürzen". :wink:

2D1829193E - DICHTUNG
hinten
bei Bedarf kuerzen
Preis: 48,25 € incl. 19% Mwst.
NORA Rabattgruppe: 8
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Antworten