Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 27 Jul 2016 11:49

Hallo miteinander. Nach langer Suche hab ich endlich meinen Sprinter gefunden. Ein 2004er 311CDI, Handschalter, 220Tkm, lang, flach. Wohnmobilausbau http://www.sprinter-forum.de/viewtopic.php?f=20&t=18039 ist in vollem Gange. Ein paar technische Problemchen hat der Wagen aber noch, vielleicht könnt Ihr mir da helfen:

1. Die Ölwarnleuchte geht sporadisch an. Meist nach schärferer Kurvenfahrt und / oder Beschleunigung. Und nach ein paar Sekunden / Minuten wieder aus. Ölstand passt. Jemand ne Idee?

2. Die rote TCO-Leuchte im Cockpit ist an. Hat wohl mit dem Fahrtenschrieber zu tun der noch drin ist. Kann man ignorieren?

3. Bremsbelag-Verschleißanzeige leuchtet sobald man mal kräftiger bremst. Beim leichten Bremsen leuchtet sie nicht. Liegts tatsächlich an der Belagstärke oder kann auch was anderes sein? Weils eben Pedaldruck-abhängig ist...

4. Die Schaltung ist arg ausgeleiert. Buchsen unten haben ziemlich Spiel. Gibts da noch ein günstiges Reparaturkit mit allen Buchsen oder muss ich die teuer bei MB kaufen?

5. Bus ist jetzt innen komplett leer (bin ja mitten im Isolieren). Vmax = 150km/h. Kommt mir etwas wenig vor. Er dreht auch nicht wirklich höher als ca. 4200 1/min. Normal?

6. Starker Ölverlust im oberen Motorbereich / Ventildeckelbereich, ca. ab dem 3. oder 4. Zylinder nach hinten. Ich glaube da läuft ein Entlüftungsschlauch längs am Motor entlang. Wird der gern mal undicht? Typisches Problem?

7. Der Bus fährt bei höheren Geschwindigkeiten EXTREM nervös. Fahre sonst T4, der ist um Welten stabiler. Ab 120km/h macht Spurwechsel mitm Sprinter echt keinen Spaß. Wie kann man das ändern / verbessern? Härtere Dämpfer? weniger Querschnitt? Stabis? Tieferlegen möchte ich ihn nicht allzu sehr.


Wär klasse wenn Ihr erfahrenen Hasen mir paar Tips geben könntet :wink:

Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5958
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Opa_R » 27 Jul 2016 20:07

Hy :wink:
Ohhh Gott , soviele Frogen ...... 8) :lol: :lol: :lol: :lol:
Naja,dann versuch ich mal :roll:
1.) Oelwarnleuchte, entweder hängt der Sensor oder nur die Empfindlichkeit per Diagnose verstellen.
2.) Mal die "Suche" zum TCO verwenden, da gibt´s schon massig Beiträge zu
3.)den Sensoren liegen, wenn z.b ein Bremsklotz gebrochen ist , oder der Flüssigkeitsstand ist am Minimum
4.)Schaltung gibt´s nur komplett ohne Seile.Entweder Ebäy oder " :D " ( MB )
5.) V max ist abhängig von der Achse , da der 311er ja schon die großen Räder hat :roll:
6.) Oelverlust sicher? , entweder Oelabscheider oder Ventildeckel (eher selten).Könnte auch vom Nockenwellensensor kommen :roll:
7.) Hmm , stimmt die Spur , was für einen Luftdruck fährst du ? Alternativ Distansscheiben unter die Räder.
8.) äähhhh , das wars ja schon :lol:
Lg Schorsch :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von WilleWutz » 28 Jul 2016 18:31

Moin,

ergänzend
zu 6) Bist Du sicher, daß es Oel ist, oder evtl. ein Injektor oder die Rücklaufleitung undicht?
zu 7) Um die Spur wolltest Du dich ja schon gekümmert haben.
Welche Reifen sind drauf?
Wie alt?
Größe, Art, Fabrikat, Profile?
Sind Stabis verbaut?
Wie sind die Stabilager?
Wie sind die Buchsen der Federn?
Stoßdämpfer getestet?
Alle noch Erstausstattung oder schon mal gewechselt?
zu 8 fällt mir nichts ein :lol:
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018
Familientreffen 2010

Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: 14 Jul 2015 12:00
Wohnort: Ulm

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Many » 28 Jul 2016 20:59

Kleine Einschränkung zu 7)
Hatte am Allrad ringsum 50mm Goldschmidt Scheiben - seit die im Keller liegen fahr ich sehr viel ruhiger, Spurrillen und Seitenwind unempfindlicher.

Grüsse
Markus
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig

Lars72
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 340
Registriert: 20 Aug 2009 17:07

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Lars72 » 29 Jul 2016 11:02

Mitch-Meister hat geschrieben: 1. Die Ölwarnleuchte geht sporadisch an. Meist nach schärferer Kurvenfahrt und / oder Beschleunigung. Und nach ein paar Sekunden / Minuten wieder aus. Ölstand passt.
Das hatte ich auch. Und weil ich dummerweise das Öl-Symbol mit dem Wassersymbol verwechselt hatte, habe ich nicht nach dem Wasser geschaut. Öl war i.O., und ich konnte mir die Ölwarnlampe nicht erklären. Es war aber die Kühlwasserwarnung. Dies nur als Hinweis, falls andere genauso doof sind wie ich ;-)

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 31 Jul 2016 12:24

Hab das Öl jetzt nochmal RANDVOLL bis oben hin aufgefüllt. Seitdem kommt die Warnleuchte nimmer.

Bremsverschleißanzeige hat sich beim genaueren Blick auf die Beläge geklärt. Sind ziemlich unten. Mach ich die Tage mitsamt Scheiben neu, WENN mir ATP-Autoteile anhand der Schlüsselnummern die richtigen ATE-Teile geschickt hat :lol:

Spur einstellen klappt erst kommende Woche irgendwann. Da an der VA aber noch irgendwas zu klappern scheint werde ich das erstmal checken und ggf. vorher wechseln.

Wie ich den Pflegezustand des Sprinter einschätze sinds noch die ersten Dämpfer ---> und das schlechte Fahrverhalten ist wohl die Summe vieler Kleinigkeiten.

Da ich mitten im WoMo-Umbau bin, bin ich den Sprinter die meiste Zeit komplett leer gefahren (1920kg vollgetankt). Könnte mir vorstellen dass er mit >800kg WoMo-Zeug drin etwas satter liegt. :D

Reifen sind ziemlich alte 225/70-15 Event ML 605 aus 12/09. Da wollte ich aber eh mal Ersatz besorgen. Etwas gröber (Festival / Feldweg), deutlich breiter und mit Felgen mit geringerer Einpresstiefe. Hat da jemand nen Tip? Gibts da was ausm MB-Regal?


@ Many: mit der schmäleren Spur fährt Deiner also ruhiger? Erstaunlich...

Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von WilleWutz » 01 Aug 2016 17:58

Reifen könnten schon eine Ursache sein.
Was erwartet Ihr denn von 6,5 Jahre alten Pellen, die neu 55,47 Euro kosten????
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018
Familientreffen 2010

Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1223
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von WilleWutz » 01 Aug 2016 18:50

"Klugscheißermodus an":
Ich fülle Oel immer so auf, daß es mittig zwischen min. und max. steht.
"Klugscheißermodus aus"
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018
Familientreffen 2010

Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: 14 Jul 2015 12:00
Wohnort: Ulm

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Many » 02 Aug 2016 13:01

Hallo Mitch-Meister,

ja er fährt ruhiger, spurrillen und seitenwind unempfindlicher.
War auch die Einschätzung meiner besseren Hälfte, die nicht wusste, dass ich die Scheiben raus habe.

100 mm Spurverbreiterung ist für meinen Geschmack auch ne Hausnummer.
Vermute, dass auch der Tausch der ausgeschlagenen Traggelenke bei 140 Tkm den höheren Kräften der Verbreiteung geschuldet sind.

Gruß
Markus
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 02 Aug 2016 14:01

Die gleiche Problematik ergäbe sich dann ja bei Felgen mit deutlich geringerer Einpresstiefe, richtig?

Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: 14 Jul 2015 12:00
Wohnort: Ulm

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Many » 03 Aug 2016 06:57

Physikalisch betrachtet ja, sowohl bei Änderung ET als auch breiteren Reifen, der Hebel wird gößer damit die Belastung für das Gelenk auch nur sind 50 mm Scheiben was anderes als 10 mm geänderte ET.
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 09 Aug 2016 14:09

Ah, ok. Ich hatte mir ein etwas stabileres Kurvenverhalten von einer breiteren Spur erhoft, wollte das mit einem neuen Radsatz erreichen. Ehrlich gesagt AUCH wg. der Optik.

Welche Felgen (evtl. aus dem MB-Regal?) passen hier und haben eine deutlich höhere ET und gerne auch mehr Durchmesser, so dass der Querschnitt runter geht?

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 08 Jan 2019 03:02

So, dann will ich den aktuellen Zustand alias FESTIVALMOBIL auch mal vorstellen:

Mit 220Tkm gekauft, aktuell ca. 225Tkm. Kasten ohne Fenster, Handschalter, Standheizung. Optisch... naaaaja. Dafür haben Preis und Verkäufer gepasst. 2016 gekauft und seitdem 3mal umgebaut. Zwischendurch hat er immer als Baufahrzeug oder Mopedtransporter herhalten müssen.

Aktuell mal in Schwarz-OSB-Optik, war ein schneller Ausbau. Und da man nun nicht mehr Single ist, soll die Freundin so´n Festival halbwegs bequem überleben. Grundriss, von vorn nach hinten:

Einzelsitz raus, Doppelsitzbank rein. Darunter:
- 2x 100Ah MOLL Batterie
- 1500W Spannungswandler
- Sicherungsblock 12V
- Steca Pr2020 PV-Laderegler

Trennwand hat eine große Fensteröffnung bekommen.

Hinterm Fahrersitz eine kleine WC-Kabine mit Trockentrenntoilette und Abluftventilator (PC-Lüfter). An dessen Rückwand, Richtung Heck, ein kleines Regal + Tiefes Fach für Schuhe / Schmutzwäsche.

Daneben, hinter der Doppelsitzbank, ein kleiner Küchenblock mit Waschbecken, 12V WaPu, 2x20l Kanister drunter, per Spanngurt gesichert. Daneben, unter der Arbeitsfläche, meine Waeco 40l Kompressorkühlbox. Drunter Stauraum. Über dem Küchenblock noch Hochschrank / Ablage.

Weiter hinten eine kleine Sitzstufe. Klappt man diese hoch, kommt man fahrerseitig ans vordere Ende des langen Kofferraumes (z.B. zur Ladungssicherung). Beifahrerseitig kommt man darunter an den "kleinen Kofferraum", von uns als Lebensmittel-(Ok... Primär Bier)-Vorratsschrank genutzt.

Drüber das Bett. 160x200. Is bisserl übertrieben geworden, daran war aber eBay Kleinanzeigen schuld: 2 Sehr gute Lattenroste und 2 sehr gute Matratzen für zusammen <60Euro gefunden. Das Bett is besser & bequemer als meines zuhause! Befestigt isses mittels Lochblechprofilen an M10er Gewindenieten am Rahmenholm.

Darunter der Kofferraum. Aysmetrisch, rechts etwas breiter als links - so passen rechts z.B. 2 Fahrräder rein. Links dafür länger als rechts - passend für 2 Bierbank-Garnituren. Die Höhe des Kofferraumes unterm Bett passt übrigens für Bierfässer. Man merkt: Ich komm aus Franken, dem Land des Bieres :P


Ansonsten:

Aufm Dach 2x 100W PV-Elemente, hintereinander und quer zur Fahrtrichtung. Im Motorraum noch ein vollautomatisches Batterie-Trennrelais.

Als Beleuchtung fürn Hauptraum 5 flache LED-Spots von Amazon, reichen völlig und machen ein tolles Licht. Im WC eine Leuchtröhre ausm VW T4 Multivan (lag noch rum).

Der komplette Wohnraum ist mit 19mm Xtreme Isolator in den "Ausfachungen" und über alle Flächen nochmal mit 10mm gedämmt. Wärmedämmung ist gut, viel überraschender war und ist aber die Schalldämmung. Das, in Verbindung mit dem Fehlen jeglicher Fenster, macht das Schlafen aufm Festival wirklich, wirklich angenehm.

IMAG9797 Kopie.jpg
IMAG9794 Kopie.jpg
IMAG9792 Kopie.jpg
Und jetzt kommts: Der Sprinter wird verkauft. Fürn Sommer ist eine Tour durch Südspanien + Marokko geplant. Deswegen, und da ich mich dort, wo wir uns so rumtreiben, gern mal mitm Sprinter festfahre, soll was mit Allrad her. Gern auch was kleiner. T4 oder T5.2, langer Radstand, mit Sperre solls werden. Was meint Ihr, was kann man für den Sprinter so noch verlangen?

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 08 Jan 2019 03:03

Mehr Bilder:
IMAG9805 (1) Kopie.jpg
IMAG9804 Kopie.jpg
IMAG9798 Kopie.jpg

Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Der Neue ... hat Probleme [311CDI]

Beitrag von Mitch-Meister » 08 Jan 2019 03:06

Noch mehr Bilder:
Lichtschalter, USB, Spannungsanzeige und Temperaturanzeige für Innenraumtemp und Innentemperatur der Kühlbox
IMAG9802 Kopie.jpg
WC:
IMAG9801 Kopie.jpg
IMAG9799 Kopie.jpg

Antworten