Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

Einfach machen ist nicht so einfach ein Kind schulpflichtig ,Haus,Hof ,eigene Arbeit jede Menge Projekte, Haut leider nicht hin spontan 3-4 Monate nach China zu fahren oder länger.
Gruss ch
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

Sicher nicht leicht... Aber einige Leute - ich gehöre ja selbst auch noch nicht dazu - zeigen was möglich ist.
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
DirektaufsAuge
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 30 Okt 2019 13:35

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DirektaufsAuge »

Hallo zusammen!
ich kann berichten....Reifengröße geändert im Tacho hinterlegt und Tüv mäßig eingetragen.
Umbereift auf Einzelbereifung (ww. auch Doppelt!)

Hallo, gibt es für die Umbereifung ein Gutachten zur Nutzung? Mein TÜV möchte was sehen und ich versuche ihn vergeblich davon zu Überzeugen das eine Felge der beiden reicht.
Die Bedingungen sind die gleichen wie bei Dir. Würde mich tierisch freuen wenn es da was gibt, ich bin da seit Ewigkeiten dran ...

Gruß M
Benutzeravatar
DirektaufsAuge
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 30 Okt 2019 13:35

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DirektaufsAuge »

Tester hat geschrieben: 23 Mär 2017 18:12 Hallo zusammen!
ich kann berichten....Es ist alles erledigt! :mrgreen:
Reifengröße geändert im Tacho hinterlegt und Tüv mäßig eingetragen.
Umbereift auf Einzelbereifung (ww. auch Doppelt!) , Felge 16 " Stahlfelge von Kronprinz 6,0 J 16 OS 132 in Verb. mit Befestigungsscheibe
(zu Erklärung...die Bolzenlöcher der Felge sind größer als die der O. Felge, daher wurde aus einer alten Felge der Felgenstern hergenommen und als Befestigungsscheibe ...eben mit den richtigen Löchern verwendet. d.h. die Felge wird wie bei einer Doppelbereifung angepresst alles eingetragen!)
zu der ganzen Reifengeschichte waren längere Bolzen hinten nötig ...die hinteren wurden nach vorn getauscht(da diese etwas länger waren)
Umschreibung auf Wohnmmobil auch erledigt...dazu einen Zwischenrahmen gebaut..Koffer passt nun auf 2 Fahrzeuge...(Sprinter und Robur...letzterer mit Rautenlagerung )
2 Sitzplätze im Koffer mit Sprechanlage....erledigt
Gesammtgewicht max. 3499 kg! bei unveränderter Technik.
Leergewicht der ganzen Fuhre ohne Fahrer und Zeug Tank halb voll ca. 2950 kg.....(Konzept zielt auf 2 Personennutzung....es gingen ja auch theoretisch 4, 6 to ...halt wieder auflasten nötig
Standheizung von Autotherm eingebaut.
Morgen noch zur Zula und alles ändern lassen...dann genau durchlesen(2 Seiten Gutachten :D )Foto2335.jpg
gruß ch.
Hallo, gibt es für die Umbereifung ein Gutachten zur Nutzung? Mein TÜV möchte was sehen und ich versuche ihn vergeblich davon zu Überzeugen das eine Felge der beiden reicht.
Die Bedingungen sind die gleichen wie bei Dir. Würde mich tierisch freuen wenn es da was gibt, ich bin da seit Ewigkeiten dran ...

Gruß M
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

Am Woe komme ich dazu...
Ch.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
atrip
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2019 22:32

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von atrip »

Hallo,
Ich wollte mich mal hier einklinken, warte sehnsüchtig auf das TÜV Gutachten.

Ich hoffe ich gretsche nicht allzu unhöflich hier rein, ohne mich vorzustellen.

Grüße
ATrip
DryBones
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Jul 2019 11:20

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DryBones »

Das wäre ja wirklich genial.
Wie astrip, vor mir schon meinte, wenn es nicht zu viele Umstände macht, wurde ich mich auch gerne für dieses Gutachten anmelden.
Ich bin seit geraumer Zeit dabei irgend einen Prüfer zu finden, bei dem ich min. 225/75/16 eingetragen bekomme. Wegen Zwillingsbereifung haben bisher alle abgewinkt.

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir dieses Gutachten ebenfalls zukommen lassen könntest.
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

:oops: schääm ich hab es vegessen....bis Sonntag hab ich es...versprochen..
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

als Zwilling werden sich 225/75r16 auf den ncv3-Felgen nahezu berühren. ich hab die Größe vorn auf dieser Felge.
wenn ihr weiter Zwilling fahren wollt, würde ich eher 205/80 oder 215/85 nehmen. letztere erfordert dann aber schon etwas Arbeit am Blech.
bei der ncv3 passen die Bolzenlöcher!

mit 132mm OS der Iveco steht er doch hinten extrem breit da vermute ich mal!? ist der Reifen da noch abgedeckt?

@m
in den Papieren steht ja nicht direkt drin, dass er Zwillings-bereift ist. also wenn du die Größe drin hast ist doch gut... hat dein Prüfer aber vermutlich nicht gesehen schätze ich mal... ;)
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
DryBones
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Jul 2019 11:20

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DryBones »

joethesprinter hat geschrieben: 14 Nov 2019 09:05 als Zwilling werden sich 225/75r16 auf den ncv3-Felgen nahezu berühren. ich hab die Größe vorn auf dieser Felge.
wenn ihr weiter Zwilling fahren wollt, würde ich eher 205/80 oder 215/85 nehmen.
Problem bei diesen Größen, die gibt es für den BFG KO2 nicht.
Einzelbereifung passt wieder nicht mit meinen 4,6 Tonnen zusammen.
Evtl. Eine Distanzscheibe dazwischen (keine Ahnung ob möglich oder zulässig) um etwas Luft zwischen den beiden Reifen zu bekommen?
traumsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 822
Registriert: 05 Aug 2010 19:00

Galerie

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von traumsprinter »

Hallo DryBones,
grundsätzlich gibt es hinten Einzel - Bereifung für den 4,6 Tonner, aber wenn du hinten Doppel - Bereifung hast, sind Umbaumaßnahmen erforderlich.
Hat schon jemand aus dem Forum gemacht.
Gruß
Peter vom Traumsprinter (der hinten Einzelbereifung hat )
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

ich habe meinen abgelastet und die hinteren Felgen auf Einzelbereifung umgeschweißt. jetzt kommt man auch vernünftig ans Ventil... so passt das mit den 225ern.

mit einer Adapterplatte wird es nicht so einfach gehen denke ich oder es wird ein sehr aufwendiges Teil... auch die äußere Felge muss ja sauber zentriert werden...

an Supersingle würde ich bei der Reifengröße gar nicht erst denken. beim 4x4 doppelt nicht 😁
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
DryBones
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Jul 2019 11:20

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DryBones »

4x4 hab ich nicht, hab lange gesucht, aber nichts gefunden, als die Zeit dann kam, blieb mir nur der Griff zu 4x2.
Anlasten kann/möchte ich auch nicht wirklich, hab aktuell in der Regel so um die 4,2, die ich auch brauche und noch ein wenig vor, da bleibt nicht viel Luft zum anlasten.
Auf was hast du denn anlasten lassen?
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

Meiner war ab Werk schon auf 3,5t. Da ich das eh nicht brauche hab ich ihn gleich auf 3,0t abgelastet.
Du könntest die Supersingle vom ncv3 fahren. Da gibt's aber erst recht keine ATs - das sind ja fast Niederquerschnitts-Walzen 😂
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
DryBones
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Jul 2019 11:20

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DryBones »

Oha, mit 3,5t komme ich nicht hin, 4,3 ist Minumum, drunter komme ich nicht.

Ich habe gestern mal 4x4 customcars angeschrieben, ein Bekannter von mir meinte, das ein Bekannter von ihm meinte, die würden auch Umbereifungen machen. Mal sehen, was von dort kommt.
Antworten