Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

Achso, in den usa scheint es noch felgen mit größerer et zu geben. Da fahren welche 235/85r16 auf dem t1n 4x2 mit Zwilling. Sieht genial aus.
Hinten scheint es zu passen, aber vorn muss geflext werden
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
DryBones
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Jul 2019 11:20

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DryBones »

Da wäre ich mit einem Lastindex von 120 bei 2800kg auf der Hinterachse, könnte gerade so die Untergrenze sein.
atrip
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2019 22:32

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von atrip »

Tester hat geschrieben: 23 Mär 2017 18:12 Hallo zusammen!
ich kann berichten....Es ist alles erledigt! :mrgreen:
Reifengröße geändert im Tacho hinterlegt und Tüv mäßig eingetragen.
Umbereift auf Einzelbereifung (ww. auch Doppelt!) , Felge 16 " Stahlfelge von Kronprinz 6,0 J 16 OS 132 in Verb. mit Befestigungsscheibe
(zu Erklärung...die Bolzenlöcher der Felge sind größer als die der O. Felge, daher wurde aus einer alten Felge der Felgenstern hergenommen und als Befestigungsscheibe ...eben mit den richtigen Löchern verwendet. d.h. die Felge wird wie bei einer Doppelbereifung angepresst alles eingetragen!)
zu der ganzen Reifengeschichte waren längere Bolzen hinten nötig ...die hinteren wurden nach vorn getauscht(da diese etwas länger waren)
Umschreibung auf Wohnmmobil auch erledigt...dazu einen Zwischenrahmen gebaut..Koffer passt nun auf 2 Fahrzeuge...(Sprinter und Robur...letzterer mit Rautenlagerung )
2 Sitzplätze im Koffer mit Sprechanlage....erledigt
Gesammtgewicht max. 3499 kg! bei unveränderter Technik.
Leergewicht der ganzen Fuhre ohne Fahrer und Zeug Tank halb voll ca. 2950 kg.....(Konzept zielt auf 2 Personennutzung....es gingen ja auch theoretisch 4, 6 to ...halt wieder auflasten nötig
Standheizung von Autotherm eingebaut.
Morgen noch zur Zula und alles ändern lassen...dann genau durchlesen(2 Seiten Gutachten :D )Foto2335.jpg
gruß ch.
In dem post wird es doch, glaube ich, schon ganz gut beschrieben.

Ich brauche die Felge von Kronprinz mit Felgenstern der alten Felge um die 16" Kronprinz befestigen zu können.

Oder versteh ich da was falsch? Es wird keine extra Anpassung der Achse benötigt. Kein umschweißen, nur Radbolzen von vorne nach hinten tauschen.

Ist das so richtig?

KRONPRINZ 6,0 J 16 OS 132. Allerdings kann mein felgenhändler damit nichts anfangen...gibt es ein Tipp, wie man an die rankommt?

Komm ich bei der felge auch mit der Achslast für 4,6t hin?

Danke
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4644
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Vanagaudi »

atrip hat geschrieben: 16 Nov 2019 15:12KRONPRINZ 6,0 J 16 OS 132. Allerdings kann mein felgenhändler damit nichts anfangen...gibt es ein Tipp, wie man an die rankommt?
Lade dir den Kronprinz Räderkatalog herunter und such dir die Teilenummer heraus. Damit grast das Internet mit der Suchmaschine ab.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

sooo nun...
also als erstes mal entschuldigung hab das ganze vergessen... :oops:
2 Posts vorher ist ja schon erkannt worden...das
(gilt natürlich nur für mein Fz...Felgen mit 205 LK und 6 Löchern benötigt werden...ich wollte auf einzelbereifung in 16 Zoll wechseln... genaue bezeichnung Kronprinz IV 616014 6x16 ET 124 lk 6/205 ML161....stückpreis war 41,06 euro ...bei Reifensuche . com)

1. schauen welche Felgen brauche ich,...LK und Lochanzahl...
2. Traglasten (3,5to oder drüber)
dann
3. Felgen besorgen...habe mir Ivecofelgen im Netz besorgt
mit 206 LK und 132 mm HMA(Einpresstiefe)
Hier https://www.google.com/search?client=fi ... CAo&uact=5
dort https://www.ebay.de/p/1x-ALCAR-9471-6x1 ... rYEALw_wcB

die Felgendaten finden sich bei Kronprinz
Hierhttps://www.kronprinz-raederport.com/in ... chtensuche bei den 16 zoll suchen entweder den 54 seitigen katalog wälzen oder das einzelgutachten raussuchen
4. schauen ob die Felgen passen...achtung Ivecofelegn haben größere Löcher....daher weiter oben lesen....Felgenringe aus alten Felgen schneiden...brennen flexen....
5. Mit Felgenring Hinten montieren...ev. Passen bei euch die Bolzen längen...bei mir nicht da die Ivecofelge dicker ist...
6. Bolzen tauschen...sind welche vom G gewesen...teilenummer A463 401 00 71, 148 Euro :oops: :| :evil:
7.Passende Reifen suchen kaufen aufziehen....zum Mercedes ....im Gerät hinterlegen lassen ....kosten ca 56 euro...
8 . mit dem Gedöns zum Tüv....Einzelgutachten machen lassen.....200 euro
9. in der Zula eintragen lassen...noch mehr euro
Dateianhänge
Daten entfernt...wer es mit Daten unbedingt braucht....PN
Daten entfernt...wer es mit Daten unbedingt braucht....PN
dito anderes Bild
dito anderes Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tester für den Beitrag:
Vanagaudi (18 Nov 2019 17:25)
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1060
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Riesa

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von joethesprinter »

Ich wollte die Räder annähernd in einer Spur laufen haben. Macht offroad manchmal mehr Sinn als Allrad. Daher hab ich die Felge angepasst.
Auch eine Überlegung wert wie die Achse/Lager hinten belastet wird wenn der Aufstandspunkt in single mit der großen ET! so weit nach außen rückt.
Zu guter letzt ist auch der Platz mit meiner schmalen Felge bei 109mm ET und 225er vorn am Stoßdämpfer nicht gerade üppig. Ich denke eine Schneekette und Coil Spings gehen schon nicht mehr.
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4644
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Vanagaudi »

Tester hat geschrieben: 16 Nov 2019 22:126. Bolzen tauschen...sind welche vom G gewesen...teilenummer A463 401 00 71, 148 Euro :oops: :| :evil:
Für die Radbolzen gibt es sicher auch eine günstigere Lösung aus dem Fachhandel. Hast du noch die Maße dazu?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

Leider nicht auf anhieb....muss ich mal graben ob die Rechnung noch irgendwo rumliegt.
Möglicherweise ist das aber über die Teilenummer zu ermitteln.
Die Mussten deswegen länger sein weil die Iveco Felge dicker ist als die Sprinter Felge und hinter dir Iveco Felge er noch die abgeschnittene 15 Zoll Sprinter Felge als Schutz für die Bremsscheibe liegt und davor also vor der Iveco Felge dann auch noch der ausgeschnitten Felgenstern ebenfalls aus einer 15 Zoll Sprinter Felge aufträgt.
Dann Noch den Klemmring und der Bolzen muss ja auch noch mit einer Mutter gesichert werden und da war die Original Gewindelänge so ich mich erinnere um ungefähr 56 mm zu kurz. Gruß Christoph
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
atrip
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 17 Okt 2019 22:32

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von atrip »

Tester hat geschrieben: 16 Nov 2019 22:12 sooo nun...
also als erstes mal entschuldigung hab das ganze vergessen... :oops:
2 Posts vorher ist ja schon erkannt worden...das
(gilt natürlich nur für mein Fz...Felgen mit 205 LK und 6 Löchern benötigt werden...ich wollte auf einzelbereifung in 16 Zoll wechseln... genaue bezeichnung Kronprinz IV 616014 6x16 ET 124 lk 6/205 ML161....stückpreis war 41,06 euro ...bei Reifensuche . com)

1. schauen welche Felgen brauche ich,...LK und Lochanzahl...
2. Traglasten (3,5to oder drüber)
dann
3. Felgen besorgen...habe mir Ivecofelgen im Netz besorgt
mit 206 LK und 13
erstmal vielen dank für die ausführlich Beschreibung und die Papiere!
kannst du noch ein Foto reinstellen, wie der Schutz für deinen bremsschreiben aussieht? Würde mich interessieren!

Danke
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

@Atrip
Schau doch mal am Beginn dieser ganzen Diskussion dort ist ein Bild meines Fahrzeuges von hinten und man kann mit entsprechender Vergrößerung den Schutz der hinteren Trommel bzw Scheibe der Bremse erkennen.
Das ganze ist ja nichts weiter als eine 15 Zoll Felge( in dem Fall die innere )welche ich entsprechend gekürzt habe damit das ganze nicht zu fett und groß ist.
In Der ganzen kürzungs Aktion der Felge waren zwei Firmen beteiligt welche beiden nicht in der Lage waren die Felge entsprechend abzudrehen der eine kam einfach nicht dazu oder wollte nicht und der andere hat sich 3 Meißel ruiniert warum auch immer .
Ich habe die Dinger dann selber abgedreht indem ich sie schlicht und einfach auf die Achse geschraubt habe eine Flex in den entsprechenden Ständer eingebaut und dann immer schön gedreht bis der Teil ab war der ab sein sollte das hat pro Felge ca 10 Minuten gedauert und insgesamt eine flexscheibe gekostet.
War also erträglich
Chr.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

soo noch was gefunden
Dateianhänge
noch komplett nicht abgedreht
noch komplett nicht abgedreht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tester für den Beitrag:
atrip (02 Dez 2019 17:20)
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
lazyfruit
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 05 Apr 2019 10:18

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von lazyfruit »

Huhu !

wollte mich hier gerne am einklinken. Da mein 518er mit Kofferaufbau mir doch irgendwie zu groß, zu unhandlich und zu wenig Geländegängig ist, suche ich aktuell nach Alternativen.

Die ist mir jetzt in Form eines 416er CDI Bj. 2002 von unserer örtlichen Feuerwehr über den Weg gelaufen.

Problem:
Zwillingsbereifung...

Habe mir diesen Thread schon hinreichend durchgelesen... Frage dazu... gibts denn nicht einen Anbieter, der mir den Bock auf Einzelbereifung umbauen kann ? Das das einige Euronen kosten dürfte ist mir klar... dafür komm ich aber sehr günstig an das Fahrzeug ran.

Wenn es mit 3-5k zu erledigen wäre, professionell mit passenden Reifen und Felgen würde ich das gerne machen lassen.

Danke,

Gruss Philipp
Sprinter 518, Bj.2008
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 605
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von Tester »

Tja nun....die Apotheke in Marktbreit macht das sicherlich....schau halt nach iglhaut
Die besten Reputationen was Servos hat hat er nicht(mehr)
Ch.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
lazyfruit
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 05 Apr 2019 10:18

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von lazyfruit »

Danke. Ich frag dort mal nach ob sie das noch machen und was es mich kostet. Der Sprinter ist erstmal noch ne weile für mich reserviert.
Sprinter 518, Bj.2008
Benutzeravatar
DirektaufsAuge
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 28
Registriert: 30 Okt 2019 13:35

Re: Suche Gutachten f. Einzelbereifung 416 ..16"

Beitrag von DirektaufsAuge »

Hallo Zusammen, ich habe einen 413 4x4 und nach einem dreiviertel Jahr habe ich glaube die perfekte Lösung zur Umrüstung von Zwillingsbereifung auf Einzelbereifung gefunden, alles mit TÜV Segen und Festigkeitsnachweisen. Das möchte ich hier gerne mal teilen, habe ja auch lange gesucht und es ist auch optisch Top.

Umrüstung von Zwillingsbereifung auf Einzelbereifung:
Original Mercedes Flansch, Teilenummer A 906 357 02 08
50mm Spurplatten 6x205 auf 6x205, LK 160 mit Festigkeitsnachweis und Eloxiert
30mm Spurplatten 6x205 auf 6x205, LK 160 mit Festigkeitsnachweis und Eloxiert
Stahlfelge 6x16 6/161/205/ET 70 Multicar (Starco 580135 ehem. Mefro 43748 101) Traglast 1800kg (gibts bei Ebay)
BF Goodrich AT KO2 225/75/16

Das Einzige was noch im ermessen des Prüfers liegt ist der Abrollumfang, bei mir war das kein Problem.
Also, ich hoffe der ein oder andere kann damit was anfangen.

Marcus 😊
Dateianhänge
IMG_7710.jpeg
IMG_7673.jpeg
CIXI4543.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DirektaufsAuge für den Beitrag (Insgesamt 5):
speeedi (09 Okt 2020 10:39) • Okrzy (02 Jan 2021 09:49) • Tester (06 Feb 2021 10:39) • mbg (17 Mär 2021 23:23) • Jeroen_R90S (24 Mär 2021 13:32)
Antworten