Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Jakob
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 04 Jun 2015 09:08

Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Jakob »

Da das Thema ja immer wieder einmal aufkommt, hier ein kleiner Bericht...

Fahrzeug 316 4x4, Werksallrad.
Ziel: Erhöhung der Bodenfreiheit und Umbereifung auf 265/75R16 ohne die Einbußen von Fahrwerkseigenschaften.

Die Höherlegung war im Grunde recht einfach, einige Stunden am Fahrzeug und am CAD.
Danach die Zeichnungen zum Laserschneiden und warten...
Als die Teile dann da waren gab es noch zwei Änderungen und die Sache war erledigt.
Zur Konstruktion, es werden in den Querlenkern in der Auflagefläche der Querblattfeder Aluminiumklötze eingelegt.
Ebenso unter die Gegenhalter die die Blattfeder klemmen, siehe Bilder...

Das Ergebnis ist überzeugend, alle Höhen bis 5cm sind realisierbar! Ich empfehle noch den Einbau von Achsfangbändern.
Das Ein-Ausfederverhältniss wird von 20/80% auf 60/40% geändert, die Ergebnisse im Gelände sind überwältigend.
Einstellung von Sturz und Austausch der Stoßdämpfer sind demnach nicht notwendig.

Die Höherlegung an der Hinterachse gestaltet sich einfach, gleiches Spiel. Gelaserte Aluminiumteile und ein Austausch von
Federbügeln, Bremsschläuchen und Verlängerung des Stabis. Bei der Gelegenheit wurde dieser doch etwas unterdimensionierte
Stabi auch gleich verstärkt. Die Stoßdämpfer habe ich absichtlich nicht verlängert, sondern die Aufnahme geändert.
Hat den Vorteil das die Dämpfer im Gelände nicht mehr so in Mitleidenschaft gezogen werden (Steine, Baumstämme, etc.).

Für die Umbereifung waren dann nur noch die Tachoangleichung und der Ausschnitt der Radkästen notwendig.
Zwei Tage Schweissen und Lackieren, fertig.
Die Tachoangleichung erfolgte dann mit einem Elektroniker Freund. Das Kombiinstrument wurde ausgebaut, das Eprom ausgelötet,
mit der Stardiagnose die entsprechenden Werte ermittelt und am Rechner geändert. Hat einige Zeit gedauert aber funktioniert.

Tüv, Abnahme, fertig....

Hier noch ein paar Bilder....
Dateianhänge
P1070508.JPG
P1070500.JPG
P1070498.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jakob für den Beitrag (Insgesamt 6):
Rosi (26 Apr 2017 07:20) • mandør (26 Apr 2017 09:28) • rinaldotalamonti (26 Apr 2017 10:11) • r.lochi (31 Aug 2020 13:50) • Werbin (22 Okt 2020 05:29) • Okrzy (09 Apr 2021 17:18)
Jakob
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 04 Jun 2015 09:08

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Jakob »

weitere Bilder...
Dateianhänge
P1070562.JPG
P1070558.JPG
Zuletzt geändert von Jakob am 04 Mai 2017 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Jakob
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 04 Jun 2015 09:08

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Jakob »

Teile für die Höherlegung...
Dateianhänge
DSC_0664.JPG
P1070783.jpg
DSC_0082.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jakob für den Beitrag (Insgesamt 2):
rinaldotalamonti (26 Apr 2017 10:12) • golfer81 (26 Apr 2017 13:35)
Jakob
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 04 Jun 2015 09:08

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Jakob »

Hinterachse...
Dateianhänge
DSC_0670.JPG
DSC_0672.JPG
DSC_0666.JPG
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1199
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von destagge »

Hallo Jakob,
sieht gut aus!

Wie lief das beim TÜV, braucht der für so eine Eigenbau-Beilage nicht irgendein Festigkeitsgutachten o.ä.? Oder gibt es da eine Regelung? Oder war der TÜV-Mann locker drauf?

Wie hast du an der HA die Fixierung des Herzbolzens bzw. der Beilage in der Achse gelöst? Der Herzbolzen greift in die Beilage, das seh ich, aber die Beilage hat keinen Zapfen der in die Achse greift, oder? Oder ist die Konstruktion beim T1N anders?
Anbei ein Bild aus dem CAD wie das beim NCV3, mit dem Zapfen der in die Achse greift, aussieht...

Grüße
Michael
Dateianhänge
Beilage.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor destagge für den Beitrag:
mandør (26 Apr 2017 09:28)
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
golfer81
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: 05 Okt 2014 09:25

Galerie

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von golfer81 »

Hallo, aus Zwickau!
Die Lösung für die VA ist sehr Interessant, kannst du noch paar Detailbilder einstellen?

Ist geplant das Set nochmals zu produzieren? Hätte da großes Interesse dran! Gern auch per PN.

MfG André
Benutzeravatar
rinaldotalamonti
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 247
Registriert: 23 Jun 2009 23:53
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von rinaldotalamonti »

Hey, schauen gut aus, Deine Teile. Leichte Verständnisprobleme zwar, weil alles so dreckig ist :lol:
Ist schon ne Weile her Dein Umbau? Gibt es auch vorher/ nachher Bilder der umgebauten Partien?
Allerdings, wenn Du den Querlenker mittels Einlage weiter nach unten drückst, bist Du Dir sicher, dass sich am Radsturz dadurch nichts ändert? Viele Grüße JC
Schubic312
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01 Mai 2017 23:40

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Schubic312 »

Hallo
Ich bin neu hier im Forum und bin gerade dabei mir einen 312 4x4 zu restaurieren. Jetzt steht der Reifenkauf an und bei diesem Thema Umbereifung habt ihr Erfahrungen was z.b. 265/70 bfg goodrich im praktischen Fahrverhalten ausmachen? Hat er dann noch genug Kraft? Und Geschwindigkeit?
Danke schon mal für eure Antworten

Alex
Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 147
Registriert: 14 Jul 2015 13:00
Wohnort: Ulm

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Many »

Hallo Jakob,

hätte da auch ein paar Fragen/Bitten :D
Kannst Du die Zeichnungen für die Blöcke zur Verfügung stellen?
Gerne auch PN / mail.

Was für ein Baujahr hast Du?
Habe mit der Tachoangleichung etwas meine Probleme, könnte "man" Details zu der Anpassung bekommen?

Hat Dein Sprinter eine Untersetzung, wenn ja was für eine?

Vielen Dank
Markus
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig
Jakob
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 04 Jun 2015 09:08

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Jakob »

Also,

die Vorher Nachherbilder muss ich erst einmal raussuchen. Dreckig??
Da habe ich vor dem Fotografieren extra alles schön geputzt und Ihr beschwert euch? -> Artgerechte Haltung....

Die Zeichnungen kann/könnte ich zur verfügung stellen, allerdings liegen die Teile hier auch noch fertig rum.
Jenachdem welche Stärke Ihr benötigt meldet euch einfach!
Festigkeitsgutachten? Naja, die Alublöcke die ich original bei MB kaufen kann sind soooo weich... Da mach ich,
bzw. vor allem mein lieber Freund bei der De... keine Sorgen. Er schä#tzt das recht realitätsnah ein, das Material passt.
Das Fahrverhalten wird nicht beeinflusst und die Teile passen... Einzelabnahme fertig...
Die Teile sind bei mir die gleichen wie bei dir. Aber der Herzbolzen ist in erster Linie zur Führung, "gehalten" wird die
Achse durch die Federbügel.

Baujahr 2005, Tachoangleichung?? Probleme?? Kenn ich... Alles weitere per Mail oder PN...

Untersetzung? Nein, aber mit Automatik und grossem Ölkühler braucht es die meiner Meinung nach nicht...
Falls doch bleibt nur die Variante "Toyota"...

Ob die Leistung eines 312 für die Bereifung noch ausreicht dürfte in erster Linie von Gewicht und
Achsübersetzung abhängig sein. Beides kenne ich nicht...

Zum Thema Sturz: Man kann die Veränderung zum einen messen oder auch am Modell nachahmen.
Bei beiden Varianten finde ich die Ergebnisse recht unspektakulär. Somal dann die Fahrzeuge die
immer schwer beladen rum fahren auch alle Schräg abgefahrene Reifen haben müssten (Einsatzfahrzeuge usw.).
Es ist schon richtig das der Sturz sich verändert, aber wie gesagt ich finde es nicht relevant. Nach 60 000km konnte
ich noch keine Unterschiede feststellen. Außer von Antriebs zu Lenkachse... Ab und an tauschen hilft.

Wie gesagt das Set liegt noch mehrmals hier in einer Kiste, wollte mit Unterschiedlichen Höhen rum probieren.
Weitere Detailbilder gibt es leider nicht... Einfach eine Mail schreiben...

Grüße Jakob
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jakob für den Beitrag (Insgesamt 6):
destagge (02 Mai 2017 20:21) • rinaldotalamonti (02 Mai 2017 22:08) • madmat666 (03 Mai 2017 09:14) • golfer81 (05 Mai 2017 15:16) • Jan.hotzel (05 Mai 2017 22:10) • pappa (09 Nov 2017 22:25)
Gelöschter User

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo Jakob.

Ich habe mir den Beitrag durchgelesen,
und bin auch neugierig geworden.
Wäre es möglich ein paar Fotos von deinem Umbau-Ablauf zu erhalten?
Da ich noch kein Fahrwerk Experte bin, vielleicht mit ein paar Infos dazu?

Nette Grüße aus dem mittleren Norden.
VW LT 35
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 375
Registriert: 23 Aug 2017 22:45

Marktplatz

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von VW LT 35 »

Wäre eine Höherlegung auch bei meinem VW LT Baujahr 2002 so denkbar? Es ist zwar kein 4x4 aber etwas mehr Bodenfreiheit würde ich mir wünschen.


Besten Gruß
VW LT TDI, Motor 2,5 TDI, Kennbuchstaben ANJ, 109 PS, Baujahr 2002
madmat666
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 18 Mai 2013 02:24
Wohnort: Jan Juc / VIC / Australia

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von madmat666 »

Leider meldet sich Jakob nicht mehr, daher hab ich mich dazu entschlossen die Dinger selber zu bauen.
Haette mich interessiert wieviel unterlegen welche Hoeherlegung ermoeglich hat.
Ich werde mit unterlegen 10 mm starten, da ich nur 10mm Plattenmaterial bekommen habe.

Gruss

madmat
2012 NCV3 319CDI / EX - 2006 TN1 316CDI
VW LT 35
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 375
Registriert: 23 Aug 2017 22:45

Marktplatz

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von VW LT 35 »

Hallo,

schrieb er nicht etwas von 50 mm ?

Gruß Holger
VW LT TDI, Motor 2,5 TDI, Kennbuchstaben ANJ, 109 PS, Baujahr 2002
Mitch-Meister
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: 22 Jan 2016 09:27

Re: Höherlegung/Umbereifung Vorderachse 903 ein Bericht...

Beitrag von Mitch-Meister »

Klingt interessant. Schreibt mal, wenns was Neues gibt. :wink:
Antworten