213 cdi springt nicht an

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
thetransporter1961
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 04 Apr 2018 09:33

213 cdi springt nicht an

Beitrag von thetransporter1961 » 26 Feb 2019 13:52

Hallo zusammen
So nu hat es mich auch erwischt, mein sprinter 213 cdi bj 2003 stand mit laufendem motor vor der Türe, als ich nach 15 min raus kam war der Motor aus u sprang auch nicht mehr an, dreht perfekt aber mehr auch nicht. War dann in der Werkstatt, irgendwelche kunststoffleitungen wurden erneuert da eine undicht gewesen sein soll. Danach alles gut, sprang wieder an, vor 8 wochen war ich in seinem Winterquartier hab ihn ne std etwa gefahren un wieder abgestellt, alles war ok.
Gestern war ich wieder da, wollte ne runde fahren u er sprang wieder nicht an, dreht einwandfrei, aber das wars auch. Hab ihn mittels starthilfespray zum laufen gebracht, aber das kann ja nicht die Lösung sein.
Kennt jemand dieses problem u hat einen tip für mich? Leider bin ich Laie sonst würde ich selbst suchen.

Vielen dank im voraus
Jörg

Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5958
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 213 cdi springt nicht an

Beitrag von Opa_R » 26 Feb 2019 18:04

Hy :wink:
Entweder ein Injektor hin , oder die Dichtringe vom Raildruckregelventil :roll: Wenn du diese beiden Begriffe in die Suche eingibst wirst du etliche Info finden :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

thetransporter1961
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 04 Apr 2018 09:33

Re: 213 cdi springt nicht an

Beitrag von thetransporter1961 » 26 Feb 2019 23:02

Hey, danke für die Antwort, damit kann man doch schon was anfangen.

Gruß
Jörg

thetransporter1961
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 04 Apr 2018 09:33

Re: 213 cdi springt nicht an

Beitrag von thetransporter1961 » 10 Mär 2019 20:52

Mal eine Rückmeldung geben wollte, der Sprinter steht seit Aschermittwoch in der Werstatt, als ich ihn von seinem Stellplatz abholte sprang er einwandfrei an.
Der Meister in der Werkstatt meinte, die Injektoren seinen beim letzten mal ja geprüft und für i.O. befunden worden und eine Dichtung könne es nicht sein denn dann würde das Startproblem ja immer auftreten, genau so wie bei einem defekten Injektor.
Seit dem wird der Wagen 2 mal am Tag gestartet, morgens und abends um zu sehen ob das Problem auf tritt, bisher jedoch ohne negatives ergebnis. Er springt einwandfrei an. Die nächste woche bleibt er noch da und am nächsten we, sofern nichts weiter passiert ist, hol ich ihn wieder ab. Dann kommt ne Dose Startpilot untern Sitz und dann schaun mer mal.

Gruß
Jörg

Antworten