VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 28 Feb 2019 16:22

Hallo liebe Forenmitglieder,

insbesondere an die Karmann-Missouri-Fahrer hätte ich mal eine Frage:

Hat jemand von euch schon mal die Standlicht-Glühbirne getauscht und kann mir sagen, wie das funktioniert, ohne den kompletten Scheinwerfer zu zerstören. Ich bin mit meinem Latein derzeit am Ende. Mein Missouri ist Baujahr 2004 und hat die runden, übereinanderliegenden Doppelscheinwerfer. Die Standlichtbirne sitzt im unteren Scheinwerferglas und läßt sich, so ohne Weiteres nicht austauschen.

Zur besseren Verdeutlichung habe ich noch ein paar Bilder angefügt.

Danke schon mal für die Bemühungen und Grüße
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg
Gruß
haapee

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 28 Feb 2019 16:23

Weitere Bilder vom Scheinwerfer:
Dateianhänge
5.jpg
6.jpg
7.jpg
Gruß
haapee

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1636
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Vanagaudi » 28 Feb 2019 16:48

Das sind eigentlich Hella Universal-Scheinwerfer. Die hat jemand in das original Valeo Scheinwerfergehäuse eingebaut und eine hübsche Maske designed. Von den Herstellern war diese Kombi garantiert nie so vorgesehen, das hat sich jemand bei Karmann oder sonstwo ausgedacht.

Du hast zwei Möglichkeiten:
  1. Du kannst den Blechhalter abbauen. Dazu muss von der Rückseite des Valeo Gehäuses drei Halter demontiert werden. Du sieht oben zwei weiße Einstellschrauben auf der Rückseite, und unten muss auch noch ein Halter sein. Diese beiden Einstellschrauben müssten raus. Was mit dem Halter unten ist, kann ich auf den Bildern nicht erkennen.
  2. Du kannst unten an dem Valeo Gehäuse ein Loch dremeln, damit die Fassung der Standlichtbirne freigegeben wird. Das kannst du durchaus machen, denn die Universalscheinwerfer sind in sich abgedichtet, das Valeo Gehäuse darf ruhig undicht sein.
Ich würde Punkt 2 bevorzugen, da geht am wenigsten kaputt. Wer weiß, was die drei Halter des Blechrahmens aushalten. Nachher bricht da was, und Ersatz wird kaum aufzutreiben sein.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 977
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Uwe B. » 28 Feb 2019 17:25

Moinsen.

...seh ich auch so.

Was man auf deinen Bildern leider nicht genau erkennen kann: Kann man die Kunststoffhalter des Verstellmechanismus oben rechts und links an der Blechplatte aushängen ? unten sollte die nur in eine Führung eingesteckt sein...das wäre noch eine 3. Lösung.
Als 4. Lösung: es mag sein, dass man die drei schwarzen Kunststoffaufnahmen der internen Verstellmöglichkeit durch Drehung (Bajonettverschluß) aus dem Blech ausklippsen kann...kann man auf den Bildern auch nicht sicher erkennen.

Frage eines Auch-Missouri-Fahrers mit H1/H1 Scheinwerfern: Wie ist denn eigentlich das Fahrlicht mit den edlen Linsenscheinwerfern ?

Der Vorteil ist, dass man sie als Update sicherlich gegen Hella-Universal-LED Scheinwerfer tauschen kann...damit hättest du dann auch wieder ein funktionierendes Standlicht ;-)
https://www.hella.com/caravan/de/90-mm- ... 0-299.html

Gruß, Uwe.

Benutzeravatar
Andreas H
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 20 Jan 2015 17:46
Wohnort: Oschatz
Kontaktdaten:

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Andreas H » 28 Feb 2019 17:31

Diese Scheinwerfer hat Karmann exklusiv für den Missouri gefertigt.

Kannst Du nicht die 3 Schrauben lösen und die Linse nach hinten heraus nehmen? Es sieht so aus, als wären sie von vorn gekontert.
An diesen Schrauben sollte ja auch der Scheinwerfer einstellbar sein.
Grüße Andreas

Sprinter 319 4x4 2016

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 28 Feb 2019 18:14

....boahh...das ging ja schnell!!!
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich tendiere dazu die Dremelvariante zu nehmen und ein Loch ins Gehäuse zu schneiden.
Bei allen anderen Varianten hab ich Angst mehr zu beschädigen. Ich hab nämlich keinen Plan, wie ich die Halter ohne Beschädigun
raus bekommen soll.

Die Lichtausbeute der Scheinwerfer ist übrigens unterirdisch schlecht. Aber das scheint ja mit den Originalen auch so zu sein.
Gruß
haapee

Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 977
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Uwe B. » 28 Feb 2019 18:23

Nee nee...die H1/H1 also oben Fahrlicht und unten Fernlicht haben ein überraschend gutes Licht...und ich bin da pingelig mit meinen alten Augen. Wie die H4 Scheinwerfer mit eingebauten Nebel-H1 Lampen sind kann ich nicht beurteilen...weiß aber, dass H1 Leuchtmittel einen deutlich höheren Lichtstrom als die Zwei-Faden-H4 haben.
Wenn du also besseres Licht suchst bau auf H1/H1 zurück...oder rüste auf LED auf ;-)

Gruß, Uwe.

VW LT 35
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 23 Aug 2017 21:45

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von VW LT 35 » 28 Feb 2019 20:44

Ich habe noch einen kompletten Satz der Originalscheinwerfer auf Lager. :oops:

Gruß Holger
VW LT TDI, Motor 2,5 TDI, Kennbuchstaben ANJ, 109 PS, Baujahr 2002

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 01 Mär 2019 10:02

Danke nochmal für alle Tipps. Die von Uwe vorgeschlagenen LED-Scheinwerfer hab ich mir auch angekuckt. Die sind mir jedoch etwas zu teuer, zumal ich da auch nicht abschätzen kann, ob der Umbau so problemlos funktioniert. Also bleibt die Dremellösung oder der Rückbau auf die von Holger angebotenen Originalscheinwerfer.
Problem damit gelöst :D :D :D
Gruß
haapee

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 01 Mär 2019 10:44

PS: Was sich der Ingenieur dabei gedacht - oder auch nicht gedacht - hat, als er diesen Scheinwerfer konstruiert hat.....man weiß es nicht! :? :D
Gruß
haapee

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1636
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Vanagaudi » 02 Mär 2019 13:34

haapee hat geschrieben:
28 Feb 2019 18:14
Die Lichtausbeute der Scheinwerfer ist übrigens unterirdisch schlecht. Aber das scheint ja mit den Originalen auch so zu sein.
Das überrascht mich ein wenig. Ich hatte mal probeweise die Scheinwerfer eines T3 gegen Universal-DE-Scheinwerfer von Bosch getauscht. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zugegeben, die Originalleuchten waren auch Bilux, aber dennoch waren die Bosch Scheinwerfer nicht von schlechten Eltern, auch wenn sie diesen blauen Übergang auf der Hell-Dunkelgrenze der frühen DE-Scheinwerfer zeigten. Gescheitert ist das Projekt letztendlich an der Einbautiefe des Bosch-Scheinwerfers. Die waren sehr viel länger als die Hella, die du oben im Bild gezeigt hast. Vielleicht macht das den Unterschied aus.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 02 Mär 2019 13:48

@vanagaudi
leider habe ich keinen direkten Vergleich und kann nur sagen, dass das Licht an meinem Missouri eine richtige "Funzel" ist.
Aber höchstwahrscheinlich werde ich mir die H1/H1 Originalscheinwerfer einbauen und dann Bescheid geben, ob es lichttechnisch
was gebracht hat.
Gruß
haapee

ly3d
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 24 Feb 2019 12:00

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von ly3d » 07 Apr 2019 14:03

@haapee

Sind auf dem Metallrahmen oder der Scheinwerferblende eingeprägte Nummern oder Prüfzeichen zu finden? Suche nämlich eine günstige Nachrüstmöglichkeit.

Danke
Gruß
Stefan
VW LT 35 AHD "Ambuliner" --> Womo

Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 977
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von Uwe B. » 07 Apr 2019 19:31

...ebenfalls @ haapee:

...hast du eigentlich schon umgebaut...und wenn ja, bist du damit zufrieden ?

Gruß, Uwe.

haapee
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 22 Okt 2017 16:26

Re: VW Lt 2 Karmann Missouri 2004 Standlicht Birne tauschen

Beitrag von haapee » 08 Apr 2019 09:04

...oh sorry für die späte Antwort, hab die Anfragen leider erst jetzt gesehen:

-Ja ich habe zurückgebaut auf die empfohlenen H1/H1 Scheinwerfer (Abblend und Fernlicht ohne Nebel) und bin absolut zufrieden damit!
Ein sehr guter Tip und eine sehr gute Entscheidung :-))) - ein Unterschied wie Tag und Nacht!

-zu der zweiten Anfrage bzgl. Nummern kann ich leider nichts sagen - hab die Scheinwerfer schon entsorgt - ich würd mir die aber auch nicht mehr einbauen auch wenn´s vielleicht ganz stylisch aussieht.
Gruß
haapee

Antworten