Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
Wolfgangfox
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 19 Jan 2017 16:50
Wohnort: im schönen Eichsfeld

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von Wolfgangfox » 10 Mär 2019 23:32

Guckst du hier.

https://www.elektronikpraxis.vogel.de/d ... -a-419170/

Bin aus dem Thema raus.
Willst du, dass es perfekt wird ? Dann mach es selbst !

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 11 Mär 2019 20:48

Nicht in die Wolle kriegen,
wie geschrieben, warte jetzt erstmal ab bis das Auslesegerät kommt, und bis zum Wochenende, und werd mich dann mal ranwagen...
Bin beim Stöbern nach Infos auch hierueber gestolpert:

http://www.volkspage.net/technik/ssp/ssp/SSP_372.pdf

Ist zwar VW aber ist ja das Gleiche :?: . (Hoffe der Link ist ok, wenn nicht nehm ich ihn wieder raus.)
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 16 Mär 2019 10:37

Hallo,

Also grade habe ich die Hydraulikpumpe raus, und kurz mal laufenlassen, funktioniert.
Also, sicher ist sicher, nochmal kontrolliert das am Relais Strom ankommt, auch das ist vorhanden.
Auslesegerät ist jetzt da, aber wie solls auch anders sein.... kann das Getriebe nicht auslesen.... kommt "Kommunikationsfehler".

Da scheinbar alle Sensoren und Geber ja ueber Steuergerät und Relais laufen bin ich grade etwas ratlos, wenn ich jetzt noch das Kabel zwischen Relais und Hydraulikpumpe durchmesse, und das passt auch, dann weiss ich echt nicht mehr. :roll: :?:
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 16 Mär 2019 12:28

Ich werd nicht mehr.

Habe grade Alles wieder zusammengebaut (nur vergessen die Druckleitung an der Pumpe festzuziehen), auf doof die Zuedung eingeschaltet, und was macht diese :evil: :evil: :roll: :roll: :? :? Pumpe, sie läuft an, grade noch N reingedrueckt, bevor ich feststellen musste das die Pumpe unten grade Hydraulikölwechsel macht :roll: :oops: ,also gleich wieder aus.(Nach der Menge nach muesste sogar die Fuellmenge relativ exakt gestimmt haben, zuviel konnte es ja nicht sein, wurde nie nachgefuellt die letzten 2 Jahre und hat ja vorher funktioniert)
Kann , mangels Pentosin im Haus, jetzt leider nicht pruefen ob der Notlauf raus ist. Aber warum die Pumpe jetzt plötzlich wieder einwandfrei läuft bleibt mir ein Rätsel, kann nichtmal der Stecker sein, weil die Kontakte wie neu sind. :?
Montag soll das Öl kommen, mal sehen....
Werde dann noch sicherheitshalber das Relais wechseln.
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 29 Mär 2019 18:32

Also , mal kleines Update,
bin aber nicht wirklich weiter...
Pentosinstand wieder auf Normal, neues Orginalrelais ist drin.Im Notlauf lässt sich das Getriebe wieder Manuell 1,2,3 und R schalten.
Das neue Dreckscheiss(Verzeihung)Auslesegerät fuer 500€ kann auch keine Systeme in der Karre auslesen...
Auch wenn ich mich wiederhole, ich kauf mir bald nen 30 Jahre alten G ohne den Elektronikmist, weil das kanns ja nicht sein...
Welche Sachen haben Einfluss auf die "Anfahrhilfe" (gelbes Radsymbol rechts bei den Armaturen)?
Abs Sensoren schliesse ich mal aus, weil ja dann auch die ABS Lampe leuchten wuerde.
Bremslichtschalter ist schon gegen neu getauscht.
Was bleibt noch?
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

Benutzeravatar
pseudopolis
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 422
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von pseudopolis » 30 Mär 2019 12:23

Also erstmal zur pumpe: wenn die kohlen runter sind hast du genau das phänomen, dass sie manchmal läuft und dann wieder nicht. Drum auch der tip eingangs, mal mit dem hammer draufzuschlagen. Damit verrückst du die verschlissenen kohlen und sie machen evt wieder kontakt, dass die pumpe anläuft.

Anfahrhilfe leuchte: klar können die ABS sensoren das auslösen. Im grunde haben sie doch genau diese funktion - feststellen ob die umdrehungszahl der räder zur gefhrenen geschwindigkeit passt. Liefert ein sensor daten die eine bestimmt funktion auslösen sollen, greift zb das ABS ein, oder eben die anfahrhilfe. Oder, wenn die daten unplausibel sind, wird der automatikbetrieb abgeschaltet und ein fehler gespeichert. Ich hatte bei meinem sprinter mal ein durchgescheuertes ABS kabel an der hinterachse, das genau den fehler verursacht hat.

Am besten wäre wirklich mal die hinterlegten fehler auszulesen. Das geht bei dem fahrzeug leider mit einem standard diagnosegerät nicht. Dafür brauchts xentry/stardiagnose. Daimler hat damals jedem steuergerät eine separate busleitung zugewiesen und auf den runden diagnosestecker gelegt. Dämlich, aber man darf nicht vergessen, das waren windows xp-zeiten, in denen das fahrzeug entworfen wurde ;-) Jetzt musst du aber nicht unbedingt zu MB fahren, freie werkstätten haben das auch (zb taxiservice), oder du fragst mal im MB forum an, das diagnosegerät ist ja für PKW das selbe. Vielleicht findest du ja eine privatperson, die für etwas oblus zu dir kommt. Wichtig ist, dass der 14pol diagnoseadapter vorhanden ist.
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 30 Mär 2019 16:29

pseudopolis hat geschrieben:
30 Mär 2019 12:23
Also erstmal zur pumpe: wenn die kohlen runter sind hast du genau das phänomen, dass sie manchmal läuft und dann wieder nicht. Drum auch der tip eingangs, mal mit dem hammer draufzuschlagen. Damit verrückst du die verschlissenen kohlen und sie machen evt wieder kontakt, dass die pumpe anläuft.
Den Tip hatte ich ja beherzigt, und mit dem Hammer draufgeklopft, hat nichts gebracht. Oder war gemeint mit einen Meinungsverstärker, ääähmm, Vorschlaghammer und richtig Zug? :mrgreen: Ach ja, Morgen kommt der Motor raus, Sprinterchen lässt sich schon wieder nicht bewegen, aber Kohlen habe ich ja jetzt da.
pseudopolis hat geschrieben:
30 Mär 2019 12:23
Anfahrhilfe leuchte: klar können die ABS sensoren das auslösen. Im grunde haben sie doch genau diese funktion - feststellen ob die umdrehungszahl der räder zur gefhrenen geschwindigkeit passt. Liefert ein sensor daten die eine bestimmt funktion auslösen sollen, greift zb das ABS ein, oder eben die anfahrhilfe. Oder, wenn die daten unplausibel sind, wird der automatikbetrieb abgeschaltet und ein fehler gespeichert. Ich hatte bei meinem sprinter mal ein durchgescheuertes ABS kabel an der hinterachse, das genau den fehler verursacht hat.
Alles richtig was du schreibst, nur, ein kaputter ABS Sensor muss ja zwangsläufig auch die ABS Warnlampe erleuchten, weil das ja das Hauptsystem ist.Da tippe ich ja eher noch auf den Drehzahlsensor am Getriebe. (Kann man in dem Link ersehen). Die Symptome wuerden passen, allerdings steht da nix davon das das Signal fuer die Anfahrhilfe verwendet wird.
pseudopolis hat geschrieben:
30 Mär 2019 12:23
Am besten wäre wirklich mal die hinterlegten fehler auszulesen. Das geht bei dem fahrzeug leider mit einem standard diagnosegerät nicht. Dafür brauchts xentry/stardiagnose. Daimler hat damals jedem steuergerät eine separate busleitung zugewiesen und auf den runden diagnosestecker gelegt. Dämlich, aber man darf nicht vergessen, das waren windows xp-zeiten, in denen das fahrzeug entworfen wurde ;-) Jetzt musst du aber nicht unbedingt zu MB fahren, freie werkstätten haben das auch (zb taxiservice), oder du fragst mal im MB forum an, das diagnosegerät ist ja für PKW das selbe. Vielleicht findest du ja eine privatperson, die für etwas oblus zu dir kommt. Wichtig ist, dass der 14pol diagnoseadapter vorhanden ist.
Ich bin hier in Nordschweden, da gibts Markenwerkstätten, und dann so kleine Schrauberbuden, eher halbprofessionell die mit Sicherheit kein besseres Auslesegerät wie ich haben. Ich habe ja ein Adapter von 16 pol OBD 2 auf 14 pol OBD Mercedes Sprinter, und habe mir heute noch ein Anderes geliehen, um auszuschliesen das es daran liegt.Das Auslesegerät funktioniert uebrigens bei anderen Fahrzeugen einwandfrei.Einzig ein Arbeitskollege hätte noch ein Auslesegerät fuer ca.2000€ allerdings nur auf russisch... :cry: da muesste ich auch hingurgeln im Notlauf, und wenn ich Pech hab, steh ich gleich wieder und darf im Dreck (alles gerade tauende Kiesstrassen) die verfluchte Kardanwelle ausbauen. Und ich glaube schön langsam das diese Karre auch bei der OBD Funktion ein Problem hat, und sich gar nicht mehr auslesen lässt. Naja, die Woche kommt noch Einer, mit Auslesegerät, wenn der nicht durchkommt, verschenke ich die Karre, und kauf mir einen Lada.
Weil Nachbar will nach geschlagenen nun 4?Wochen auch schön langsam sein Auto wieder zurueck, bin da eh mehr als einen Gefallen fuer schuldig.
Hilfreich wäre halt eine Auflistung aller Sensoren die Signale liefern fuer die Anfahrhilfe, und die aber keine anderen Systeme beeinflussen (oder zumindest Keine mit eigener Warnleuchte).
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

Benutzeravatar
pseudopolis
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 422
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von pseudopolis » 30 Mär 2019 17:26

Das problem mit dem obd2 auf 14pol adapter ist, dass es nur eine diagnoseleitung anspricht. Ich glaube die des motorsteuergeräts. Alle anderen leitungen laufen in die leere. Also auch die des ABS und des SSG. Du brauchts leider die stardiagnose mit dem davor sitzenden multiplexer, der die parallelen diagnoseleitungen vereint und an den PC weiterleitet. Leider hat MB damals noch eine extrawurst gestrickt. Die standardisierung auf OBD kam erst später.

Ich bin ja auch nicht unbedingt ein freund von "da geht nix ohne diagnosegerät". Aber in deinem fall hätte das soooo viele vorteile. Du könntest den hydraulikdruck messen und die hinterlegten fehler in sachen anfahrhilfe auslesen. Vielleicht ergibt das ganze ja ein aha erlebnis und es stellt sich heraus, dass sogar beide probleme ganz banal zusammenhängen. Vielleicht besser als rätselraten und blind in teile investieren. Ganz zu schweigen von der zeit die dabei vergurkt wird. Als ADAC mitglied hätte ich die möglichkeit mich europaweit kostenfrei zu einer werkstatt meiner wahl schleppen zu lassen. Das gibts doch in schweden genauso, oder?
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von Vanagaudi » 30 Mär 2019 18:17

pseudopolis hat geschrieben:
30 Mär 2019 17:26
Du brauchts leider die stardiagnose mit dem davor sitzenden multiplexer, der die parallelen diagnoseleitungen vereint und an den PC weiterleitet.
Eine Vereinigung ist das eigentlich nicht, der MB Multiplexer heißt so, weil er je nach Anforderung auf eine der Diagnoseleitungen des Fahrzeugs umschaltet. Kann man auch selbst mit dem Drehschalter oder noch einfacher mit einer steckbaren Leitung realisieren. Problem dabei ist meistens, dass das zugehörige Diagnosegerät nur das Motorsteuergerät versteht und gar nicht für die anderen Steuergeräte ausgelegt ist. Wir hatten das schon mal. Wenn ich es wieder finde, lege ich hier noch einen Link rein. Und zwar hierhin.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
pseudopolis
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 422
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von pseudopolis » 30 Mär 2019 20:38

Vanagaudi hat geschrieben:
30 Mär 2019 18:17
Eine Vereinigung ist das eigentlich nicht, der MB Multiplexer heißt so, weil er je nach Anforderung auf eine der Diagnoseleitungen des Fahrzeugs umschaltet. Kann man auch selbst mit dem Drehschalter oder noch einfacher mit einer steckbaren Leitung....
... na dann verdient das ding den namen multiplexer eigentlich gar nicht sondern sollte monoplexer heissen ;-)
Ich hab mich da mal am namen orientiert und dachte das teil macht aus einer parallelleitung eine serielle. Ist ja auch ein RS232 (seriell-) port als ausgang des "multiplexers".
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6057
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von Opa_R » 30 Mär 2019 20:46

Hy :wink:
SSG ist ja mein Thema 8) Aber ohne eine Vernünftige Diagnose ist das nur Raten mit Zahlen :roll: Sorry :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von Vanagaudi » 31 Mär 2019 13:55

pseudopolis hat geschrieben:
30 Mär 2019 20:38
[...] dachte das teil macht aus einer parallelleitung eine serielle.
Eigentlich liegt es mir fern, das Thema zu verwässern oder dem Opa_R seine wertvollen Beiträge zu rauben, aber ich möchte hier mit den gewählten Ausdrücken antworten:

Der Multiplexer, wie er hier eingesetzt wird, macht aus mehreren seriellen, voneinander unabhängigen Kommunikationsleitungen eine einzige. Dazu gibt es schönes Bild bei Wikimedia:
.
Bild.
CC BY 1.0
.
Statt des Demux sitzt an dessen Stelle das Diagnosegerät.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 31 Mär 2019 18:31

Hallo,
Ach nix mit verwässern, man lenrt gerne dazu. Mercedes-typisch deutsch, Hauptsache komplizierte Extrawuerste. :roll:
Mein Beitrag heute, Kohlen sind gewechselt, Pumpe läuft, Notprogramm bleibt. Allerdings passen die Kohlen (wie oben im Thread genannt) nicht wirklich, Zu breit bei einer Seite(zugeschliffen), zu schmal bei der anderen, sitzen ein wenig labberig drin. Die Serienkohlen haben 7,2mmx7,2mm und auch 72 "aufgedruckt". waren aber in meinem Fall nur noch gut 1/3 der Ausgangslänge. (Und Kohlenstaub wie von 2 Satz Kohlen im Motor, das hat was von alten Diesel Motorölwechsel)
Nein, ich bin auch kein Freund von blind Teile tauschen, aber wenns z.b. 3 Sensoren gibt, die nur fuer die Anfahrhilfe da sind gibt, a´30€ , da wechsel ich lieber die 3 Sensoren, als wie 500€+ fuer Transport und Auslesen auszugeben.(Und dann wäres es ja besser das die die Sensoren gleich wechseln, damit ich wenigstens zurueck auf eigener Achse komme.(nochmal 500€+)
Ja, irgendwas wie den ADAC gibt es hier schon, bin nur nicht dabei.
Ja ich hasse es auch Zeit und Geld zu verschwenden, wobei Zeit, naja, lern ich mein Auto kennen, Geld war noch nicht soviel, fällige Gefallen fuer meinen 1A Nachbarn umso mehr.
Opa R, keine Angst, ich werd nicht zum Sprintshift Hasser, ich finds immer noch super, weniger gut ist halt die Extrawurst beim Auslesen.
Welche Zahlen hättest du denn? hab ich dann 6er mit Zusatzzahl? Ich teile auch.. :mrgreen: 8)
muss wohl mal bei Mercedes anfragen, sollen wenigstens die Kosten vorab nennen, weil wirds zuviel, muss ich mich vom Sprinter verabschieden.(Leider).
Ich danke aber allen fuer die Hilfe. (Und gebe natuerlich Bescheid was wird, was wars...usw.)
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

sverigesprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 06 Aug 2016 19:32

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von sverigesprinter » 02 Apr 2019 15:21

Also jetzt wirds lustig,
vorbeikommen kann Keiner. Also in die Stadt schleichen. Und fuer alle die mal in Nordschweden Urlaub machen wollen, Auslesen, Fehlerspeicher kostet 200€ nur auslesen, wohlgemerkt, das Nächste wird wohl sein das man keinen Termin bekommt.... :roll: Ist ja klar, wenn man Kunden wie Weihnachtsgänse ausnehmen kann muss man nicht viel tun.
Also der Sprinter muss danach gehen, ob repariert, oder nicht...
Sprinter 211CDI Sprintshift Bj.:2000
..gefahren vom Stefan

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Sprintshift im Notprogramm kein F in der Anzeige

Beitrag von Vanagaudi » 02 Apr 2019 15:34

sverigesprinter hat geschrieben:
02 Apr 2019 15:21
Auslesen, Fehlerspeicher kostet 200€ nur auslesen,
Vier mal auslesen und man hat sich das Diagnosegerät verdient.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten