Rost oder schlechter Lackjob?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
HugoEgon
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 11 Mär 2018 03:37

Rost oder schlechter Lackjob?

Beitrag von HugoEgon » 26 Apr 2019 08:57

Hallo,

ich bin kurz davor meinen ersten Sprinter zu kaufen.

Jetzt hat er in dem Spalt, wo die Fenster eingesetzt werden können (entschuldigt meine Unwissenheit), komische Bläschen/Punkte. Ich konnte bei der Besichtigung die Innenverkleidung nicht abnehmen, um die Rückseite zu sehen. Ebenso war der Verkäufer nicht der Besitzer und konnte nicht viel zu dem Fahrzeug sagen. Insgesamt ist kaum Rost vorhanden und der Zustand sehr gut.
Auch als ich mit dem Fingernagel daran gekratzt habe, konnte ich den Lack nicht lösen, wie es evtl. bei Rost möglich gewesen wäre.

In jedem Spalt/Rille ist das gleiche Muster - daher schließe ich Rost eigentlich aus und vermute eine schlechte Lackierung. Aber ich bin kein Fachmann und daher sehr unwissend.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?

Es handelt sich um einen Sprinter von 2004.

Danke und viele Grüße
Hugo
Dateianhänge
IMG_2855.JPG

0815^
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 18 Feb 2019 06:14

Re: Rost oder schlechter Lackjob?

Beitrag von 0815^ » 26 Apr 2019 09:42

Das ist normal.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3842
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

schlechte Qualität made by Mercedes Germany

Beitrag von Rosi » 26 Apr 2019 10:18

Das ist der Stand dieses Herstellers in dieser Fahrzeugklasse = erbärmlich. :oops:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Sepp
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 393
Registriert: 05 Mär 2009 10:20
Wohnort: 33154

Re: Rost oder schlechter Lackjob?

Beitrag von Sepp » 26 Apr 2019 10:49

Tach!

Ist normal und nicht erbärmlich.

Strukturierter Lack/Dichtmasse, damit der unebene Untergrund nicht so auffällt.

Gruß
Sepp
Sprinter 903.622 Doppelkabine - 313CDI - 04/2002 - mit Tischer 360S als Wechselaufbau - D5WS und original Klimaanlage nachgerüstet - 2x Recaro Ergomed SAB Klima auf Schwingsitzkonsole - Brock RC15T in 6,5x16 ET63 mit 225/75R16 BF Goodrich A/T KO2

Benutzeravatar
Many
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 14 Jul 2015 12:00
Wohnort: Ulm

Re: Rost oder schlechter Lackjob?

Beitrag von Many » 26 Apr 2019 14:32

Ist bei meinem schon immer so aber dafür die einzige Stelle an der err nicht rostet:-)
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig

HugoEgon
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 11 Mär 2018 03:37

Re: Rost oder schlechter Lackjob?

Beitrag von HugoEgon » 26 Apr 2019 18:41

Ist bei meinem schon immer so aber dafür die einzige Stelle an der err nicht rostet:-)
Haha das ist gut :)

Dazu fällt mir noch etwas ein. Ist es möglich euch auch zu fragen bzw. Hilfe zu erhalten was den Rest von dem Fahrzeug angeht? Ich muss ein paar Stunden Fahrt für das Fahrzeug in Kauf nehmen und wenn hier ein paar Sprinter Experten unterwegs sind, vielleicht könnte ich da eine kleine vorab Einschätzung bekommen, ob es sich überhaupt lohnt. Das wäre der Hammer!

Wie gesagt, ich kenne mich seeehr wenig aus... und plane ein Wohnmobil daraus zu machen und möchte spätestens in 6 Monaten den Rost entfernen (lassen) und anständig versiegeln. Der Wagen scheint eine gute Basis zu haben und dann würde ich ihn gerne so lange wie möglich behalten.

Vielen Dank schonmal :)
Dateianhänge
IMG_2873.JPG
IMG_2869.JPG
IMG_2865.JPG

Antworten