Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Knochenfuarz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 27 Apr 2019 18:55

Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Knochenfuarz » 27 Apr 2019 19:38

Liebe Schrauberprofis,

Folgender Sprinter soll ein fahrendes Zuhause werden, aber seinen Buscharakter nicht ganz verlieren:
2005er
208 (82 PS)
180 000 Km
5,64m Länge

Drei Sitzreihen, 8 Plätze (2-3-3), vollverglast.
Im Kofferraum habe ich im Moment eine 170*170 Liegefläche.

Lastenheft
Ich würde soviele Sitzmöglichkeiten wie möglich behalten (Mindestens 4),
Möglichst ein Bett mit 190cm Länge genießen (das opfert die 3. Sitzreihe - aber was dann?)
Die Zulassung als Wohnmobil erlangen können (Kochgelegenheit (fest verbaut), Wassersystem, Sitzgelegenheit mit Tisch, Schlafstätte)
Eine Kühlbox die ohne öffnen des Autos zugänglich ist

EINE GANZ KONKRETE FRAGE HABE ICH:
Gibt es eine zweiersitzbank für dieses Modell das in der Reihe hinter dem Fahrersitz zur Tür hin eingesetzt werden kann?

EINE DIFFUSE BITTE: HER MIT EUREN KREATIVEN IDEEN.
Ich habe in den Anhang mehrere Varianten gestellt die mir rein von der Sitzplatzerhaltung her einfallen. Bei manchen weiß ich gar nicht ob sie realisierbar sind (siehe die Frage mit der Zweiersitzbank). Bei anderen ist mir nicht klar, wie alles was ich in der "Küche" gerne hätte, rein passen soll.

Ich freue mich auf eure Anregungen und Ideen!
Dateianhänge
Passagierraum.jpg
Heck.jpg
Bus Varianten.png

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von jense » 27 Apr 2019 21:15

Eine solche 2er Bank gibt es nicht serienmäßig, da musst du was vom Ausbauzuberhör nehmen.

Eine von außen und innen zugängliche Kühlbox, ohne die Tür zu öffnen? Sehr kompliziert, warum soll das so sein?

Möchtest du vorne Drehsitze einbauen?

Was genau hast du am Ende mir der Kiste vor?

Schau dir Mal im Kastenwagenforum die Ausbauten an, und die Sprinter Varianten bei reimo, da findest du bestimmt noch Anregungen, deine Grundrisse scheinen mir bis auf Nr,2 etwas ungünstig zu sein.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Knochenfuarz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 27 Apr 2019 18:55

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Knochenfuarz » 28 Apr 2019 00:04

Danke für die Antwort!!
Ich hab mich missverständlich ausgedrückt, entschuldige bitte. Die Kühlbox soll nur im Auto selbst zu verwenden sein. Nicht von Außen zugänglich. Ich will bei geschlossenem Fahrzeug an mein Zeug kommen, ohne Auszüge für die ich den Kofferraum öffnen muss.

Der Tipp mit dem Reimo Sprinter is super. Den werde ich mir zu Gemüte führen.
Das mit den Ausbau Sitzen versteh ich nich ganz. Du meinst das sind eher Sonderteile?
Gibts irgendwo ne gute Aufführung welche Varianten und Ausstattungselemente es gibt?

Ich will einen Camper der eher rustikal ausgestattet ist, viele Leute transportieren kann, aber fürs Schlafen genug Platz bietet.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von jense » 28 Apr 2019 06:27

Ja Sonderteile, stehe auch reimo

Es gibt Original nur 2er, schmale 3er und Breite 3er.

Neben die 2er passt noch ein schmaler kückerblock, aus der du Kühbox unten aus einer Schublade ziehen kannst. Dazu dann Drehsitze und einen kleinen Tisch oder du machst die Schlafflåche im hinteren Teil klappbar, dann hast du die Küche hinter den Sitzen. Dann geht auch die schmale 3er Bank.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Knochenfuarz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 27 Apr 2019 18:55

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Knochenfuarz » 28 Apr 2019 08:04

Sorry für mein etwas grenzdebiles Gefrage:
Also gibt es 2er aus der Serie?
Meintest du es gibt keine schmalen 2er im Standard und sowas nur als Sonderausbau?

Ich vermute auch, das ein zweier mit Seitenküche am sinnvollsten ist.

Bei Reimo haben sie, soweit ich etwas finde, das Schienensystem für die Sitze, wenn sie Ausbau + Sitze haben.
Mir fehlt ein bisschen ein Machbarkeitsbeispiel für meine Kombination aus „Bus mit Klicksystem bleibt, Camper kommt“ Bedürfnissen 🙈.

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1276
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von v-dulli » 28 Apr 2019 08:21

Es gab/ gibt eine originale zweier Sitzbank nur weiß ich nicht ob man diese auch rechts in Fahrtrichtung montieren kann.

z,B.
https://www.ebay.de/itm/Mercedes-Sprint ... 3605187065
Gruß
v-dulli

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von jense » 28 Apr 2019 08:33

Es gibt eine 2er, habe ich doch geschrieben, die kann man nicht rechts einbauen. Vielleicht eine vom Linkslenker falls da alles Spiegelverkehrt ist, aber das passt eher auch nicht, da müsste man Mal nach Fotos von der UK Bodengruppe googlen. Macht aber eh wenig Sinn, das in der 2. Reihe rechts einzubauen.

Mit dem Küchenblock meinte ich so:

https://photos.app.goo.gl/zcZB2nAVTAwrJLQx7

Ich die Schublade passt die klassische Engel oder waeco dometic 30l Kühlbox.

So habe ich auch die Womo Zulassung bekommen. Bei mir kann anstelle des Blocks ein 3. Sitz eingebaut werden. Bei originaler 2er Bank wäre das aber alles weiter in Richtung Fahrer verschoben, ich habe bei mir T5 Sitze weiter hinten eingebaut .
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 843
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Darth Fader » 28 Apr 2019 15:21

Mir fehlt bei allen hier genannten Varianten DIE Idee :idea:

Leg doch erstmal für durch fest, wie viele Sitze du WIRKLICH benötigst ne vor lang das Bett sein muss.
Dann fängst du an zu planen, wie variabel dein Ausbau sein muss.
Ich werfe mal folgende Ideen in den Raum:
Mobiler Küchenblock - ggf. eine fest installierte Kochstelle ‚unter‘ einer Bankreihe; ausziehbare Kühlschublade ebenfalls.
Staumöglichkeiten mit Klappen unter dem Heck er & zusätzlich Auszugsschienen durch die Hecktür. Dann ein Umbau zwischen Wohnen (2-4 Personen) und Fahren mit bis zu 8.
Oder eine Sitzbank im Stand ‚gegen die Fahrtrichtung‘ drehen um die Liegefläche zu vergrößern. Oder diese zwischen die Sitzbänke, wenn eine gedreht ist.
Du brauchst für ein WoMo nicht JEDERZEIT alle Voraussetzungen griffbereit zu haben - es darf auch umgebaut werden, solange das werkzeuglos klappt und die nötigen Bauteile an Bord sind...
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Knochenfuarz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 27 Apr 2019 18:55

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Knochenfuarz » 03 Mai 2019 13:08

Herzlichen Dank!
Ich wusste nicht, dass werkzeugloses Einbauen reichen würde für die WoMo-Zulassung.
Das bedeutet aber auch, ich müsste die Küche immer mitführen, auch im 8 Sitzbetrieb - gut zu wissen.
(Jetzt noch die dreiste Frage: Kennst du einen Kartuschenkocher den der TÜV abnimmt?)

Seit deinem Post tüftle ich an einer Lösung für das Küchenproblem und bin auf eine Variante mit 4 Elementen gekommen (Bodenkasten, Küchenblock, Kühltruhe - Küche mit 3er Sitzbank hinten + 4. Element ohne Sitzbank hinten.

Das einzige Problem um das ich gerade nicht so rum komme: Wie mache ich die Elektrik, wenn ich den Küchenblock nicht als Lagerstelle für die Batterie + Relaise + Sicherungen machen kann?
Den Strom bei Bedarf in den Küchenblock bekommen, müsste mit einer Steckverbindung ja relativ gut gehen.

Danke für die Hinweise. Die helfen sehr weiter, beim Nachdenken.

Benutzeravatar
Wolfgangfox
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 19 Jan 2017 16:50
Wohnort: im schönen Eichsfeld

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Wolfgangfox » 03 Mai 2019 13:31

Hallo
Ich glaube, du solltest vielleicht erst mal recherchieren, welche Grundrisse beim Selbstausbau eines Transporters so üblich und machbar sind. Nicht alles, was man sich wünscht, kann man auf dem doch sehr begrenzten Platz unterbringen. Die meisten Wünsche werden immer als Kompromiss enden. Erst wenn man sich darüber klar ist, wie diese ganzen Kompromisse doch zusammen einen sinnvollen Camper ergeben, sollte man ins Detail der technischen Planung gehen. Und dazu braucht es schon ein paar theoretische sowie auch praktische Vorkenntnisse, eine Menge an Zeit und natürlich auch das nötige Kleingeld. Um von den letzten beiden nicht allzuviel zu verschleudern, solltest du dir vielleicht mal auf Selbstausbauer-Treffen oder in den einschlägigen Foren für Selbstausbauer so einige Beispiele ansehen. (zBsp. hier : https://forum.camper-bauen.de ) Deine Beiträge lassen nicht unbedingt auf ausgeprägte Kenntnisse und Fähigkeiten beim Einbau von Möbeln, Wasserversorgung, Stromversorgung oder ganz und gar Heizung eines Campingbusses schließen. Das kann nicht nur nach hinten losgehen, sondern auch gefährlich sein.
Deine Ideen, sind für die Leser manchmal sehr schwer nachzuvollziehen und der Sinn erschließt sich nicht immer.
Ich möchte dir deine Ideen keinesfalls ausreden, aber vieles davon ist sehr unausgegoren.
Mein Rat ist, schließ dich mit anderen zusammen, die auch selbst ausbauen und versuche durch machbare Ideen und handwerkliches Lernen irgendwann zu einem eigenen Camper zu kommen.

Gruß Wolfgang
Willst du, dass es perfekt wird ? Dann mach es selbst !

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 843
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Darth Fader » 03 Mai 2019 15:47

Knochenfuarz hat geschrieben:
03 Mai 2019 13:08
Ich wusste nicht, dass werkzeugloses Einbauen reichen würde für die WoMo-Zulassung.
Das bedeutet aber auch, ich müsste die Küche immer mitführen, auch im 8 Sitzbetrieb - gut zu wissen.
Werkzeugloses UMbauen. Also sowas wie Sitzbank zum Bett umklappen, Tisch in Betrieb nehmen, Vordersitze drehen etc. Der Ausbau muss ja im Einzelfall auch zum Fahren gesichert werden.
Ich hab jetzt spontan keine Idee, wie das mit dem Kocher dann auf Arbeitshöhe klappt, aber bei mir war ein Gaskartuschenkocher mit Zündsicherung grenzwertig, reichte aber aus für die Zulassung. Zum Umschreiben hatte ich ihn mit zwei Spax gesichert, mittlweile nutze ich ihn mit einem aus der Schiebetür herausklappbaren, am Küchenblock befestigten Tisch zum "ausser Haus kochen". :wink:
Ich würde evtl. auch einige Zeit in die Suche nach einem 'entspannten' Prüfingenieur investieren! Ein paar Vorgespräche helfen dann, solche Sonderkonstruktionen konform umzusetzen.

Andere Foristen fahren ohne Küchenblock umher - das dürfte aber bei deiner Ummeldung mit den Sitzplätzen kollidieren...

Ein weiteres Problem könnte auch das Gewicht werden. Selbst, wenn du nur mit 4 Personen wohnst, müssten pro eingetragenem Sitz ausreichend Reserven zwischen gemessenem Leergewicht & zul.Gesamtgewicht für 8 Personen, Gepäck und Fahrzeuglänge bleiben. Du solltest also auch rechtzeitig auf die Waage fahren.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von jense » 03 Mai 2019 18:17

Eine Womo Zulassung mit 8 Sitzplätzen eingetragen? Das wird schwierig und ist auf jeden Fall vorher abzusprechen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 843
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von Darth Fader » 03 Mai 2019 20:42

jense hat geschrieben:
03 Mai 2019 18:17
Eine Womo Zulassung mit 8 Sitzplätzen eingetragen? Das wird schwierig und ist auf jeden Fall vorher abzusprechen.
8) :mrgreen: :lol:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Sprinter 208 Umbau Wohnmobil

Beitrag von jense » 03 Mai 2019 21:38

Darth Fader hat geschrieben:
03 Mai 2019 20:42
jense hat geschrieben:
03 Mai 2019 18:17
Eine Womo Zulassung mit 8 Sitzplätzen eingetragen? Das wird schwierig und ist auf jeden Fall vorher abzusprechen.
8) :mrgreen: :lol:
Oder man hat Glück ...
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Antworten