VW LT 35 2.8 AGK

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
LT3528TDI
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06 Mai 2019 20:35

VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von LT3528TDI » 13 Mai 2019 12:23

Moin zusammen,

Habe mir vor kurzem einen alten Krankenwagen geholt den ich zum Wohnmobil umbaue.
Nun will ich einen großen Service machen und stehe vor der Frage welches Öle sinnvoll sind.
Tauschen werde ich Motor-,Getriebe- und Hinterachsdifferentialöl.
Laut Vw kommt in den Motor 8.5 l 10w40,
Ins 5 Gang Schaltgetriebe sae 75w90 synthetisch und bei einzelbereifung in die Hinterachse das gleiche.

Was würdet ihr empfehlen,womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Grüße
Freddy

phantompilot
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 268
Registriert: 10 Sep 2017 09:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von phantompilot » 13 Mai 2019 13:03

Die Eigenschaften der Öle sind genormt da muss man nicht immer das teure vom Markenhersteller nehmen, Wenn ich meinen LT zum Ölwechsel in die Werkstatt bringe lasse ich das billige Fass öl aus der Werkstatt einfüllen, das nehmen die meisten sowieso und berechnen das teure Marken Öl.
Ansonsten kaufe ich einen 5l Kanister im Baumarkt.
Nur bei einen hochgezüchteten Sportwagen machen teure Synthetik Öle sinn.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de

LT3528TDI
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06 Mai 2019 20:35

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von LT3528TDI » 13 Mai 2019 13:32

Danke aber das beantwortet jetzt nicht100% meine Frage :))

Benutzeravatar
benjamin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2080
Registriert: 25 Mai 2009 18:33
Wohnort: CH (Raum Basel)

Galerie

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von benjamin » 13 Mai 2019 17:17

LT3528TDI hat geschrieben:
13 Mai 2019 12:23

Ins 5 Gang Schaltgetriebe sae 75w90 synthetisch und bei einzelbereifung in die Hinterachse das gleiche.

Was würdet ihr empfehlen,womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Grüße
Freddy
ACHTUNG: Auch wenn die Viskosität die selbe ist, muss für die Hinterachse ein anderes Öl als einfaches Getriebeöl verwendet werden.
LT 46 2.8l AGK
LT 46 2.5l AHD
LT 35 2.5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2,5l AVR
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2.5l AVR
LT 35 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l ATA
(906) 313CDI

phantompilot
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 268
Registriert: 10 Sep 2017 09:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von phantompilot » 13 Mai 2019 17:46

Wenn VW sae 75w90 synthetisch vorschreibt, dann dieses nehmen. Der Hersteller ist wie gesagt egal, das Zeug ist genormt.
Wahrscheinlich holen die das eh Tankwagenweise aus der gleichen Raffinerie und füllen das nur in ihre eigenen Dosen.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de

Benutzeravatar
benjamin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2080
Registriert: 25 Mai 2009 18:33
Wohnort: CH (Raum Basel)

Galerie

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von benjamin » 13 Mai 2019 17:56

die Spezifikationen eines Achs- bzw Getriebeöls beschränken sich nicht ausschliesslich auf die Viskosität, das wollte ich eigentlich mit meinem vorherigen Post sagen.
LT 46 2.8l AGK
LT 46 2.5l AHD
LT 35 2.5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2,5l AVR
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l AUH
LT 46 2.8l AUH
LT 35 2.5l AVR
LT 35 2.8l AUH
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2,5l ANJ
LT 46 2.8l ATA
LT 46 2.8l ATA
(906) 313CDI

Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 977
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: VW LT 35 2.8 AGK

Beitrag von Uwe B. » 13 Mai 2019 22:09

Das Getriebe bekommt "GL4"...das Differential "GL5"er Öl.
Wenn die Achse Laufgeräusche macht, darf gerne ein Ölzusatz mit hinein...verbessert im Getriebe auch die Schaltbarkeit.
Einfach mal googeln bzw. noch besser: die Suche hier im Fotum benutzen.

Gruß, Uwe.

Antworten