Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
tarantula
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2021 11:36
Wohnort: Leipzig

Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von tarantula »

Liebes Forum,

seit einer Woche darf ich mich nun nach längerer Suche auch mit zum Forum gesellen :D
Ich habe beim Kauf versucht auf einige Schwachstellen zu achten, alles ist aber eben nie drin.
Gesucht habe ich zum Thema schon, sowohl hier als auch im restlichen Netz, bin aber leider nicht fündig geworden...

Bevor ich mir über Diebstahlsicherungen weiter Gedanken mache, möchte ich gern erstmal folgendes Problem lösen:

Der Türriegel der linken Hecktür greift unten nicht in die Karosserie. Für mich sieht es so aus, als fehlt da eine Buchse oder sowas ähnliches, welche am Blech befestigt ist. Bei geöffneter Tür lässt sich der Riegel nicht weiter ausfahren als beim Schließen. Ich vermute daher, dass die Mechanik in Ordnung ist. Ich könnte natürlich auch was kleines draufschweißen, aber das ist sicher nicht im Sinne der Erfinder...

Ein Foto wie das normal aussehen müsste, würde mir sehr helfen. Zeichnungen wären natürlich auch nicht verkehrt. Gibt es da nicht irgendwo eine Datenbank mit allen möglichen Explosionszeichnungen genau für solche Fälle? Das wäre mega!!! Ich weiß nichtmal nach welchen Begriffen ich suchen muss (daher bitte auch nicht übel nehmen, falls es diese Frage irgendwo im Forum doch schon gibt).

Auf dem Foto ist für die bessere Sichtbarkeit die Kunststoffverkleidung ausgebaut. Der Türriegel ist ganz ausgefahren und greift oben auch so wie er soll. Unten berührt der Riegel ganz knapp das Blech, aber schließt nicht. Die Tür kann ich unten mehrere Zentimeter nach außen ziehen.

Ich freue mich über Antworten.
Beste Grüße
Richard
Dateianhänge
photo_2021-03-20_12-22-17.jpg
VW LT35 2DX0AE
Motor: AUH
Baujahr: 2005
km-Stand: 214.000 km
phantompilot
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 488
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von phantompilot »

Im Laufe der Zeit hat sich das wohl etwas verzogen. Du könntest einen Rahmen aus etwas dickerem Blech anfertigen und da drüber schrauben.
Dann sollte die Türe halten.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Benutzeravatar
tarantula
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2021 11:36
Wohnort: Leipzig

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von tarantula »

Danke dir für deine Antwort!

Meinst du das hat sich so stark verzogen? Der Hub vom Riegel ist schätze mind. 8 mm. Die Spaltmaße an der Tür sehen okay aus...
VW LT35 2DX0AE
Motor: AUH
Baujahr: 2005
km-Stand: 214.000 km
kammler
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 142
Registriert: 16 Okt 2015 15:00
Wohnort: Thüringen

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von kammler »

Ob da mal eine Kunststoffverkleidung fehlt...
Gehe doch mal zum nächsten Sternchenhändler und schau dir die Sache am Computer an. Dann bestelle das Teil und gut ist.
phantompilot
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 488
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von phantompilot »

Die Kunststoffverkleidung hat er doch für das Foto entfernt....
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Benutzeravatar
tarantula
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2021 11:36
Wohnort: Leipzig

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von tarantula »

Okay ich frag mal beim Hersteller obs da was gibt, ansonsten komm ich auf den Blechrahmen oder etwas Ähnliches zurück.
Danke für die Antworten!
VW LT35 2DX0AE
Motor: AUH
Baujahr: 2005
km-Stand: 214.000 km
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6621
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Beim Sprinter greift die Verriegelung nur in die Kunststoffverkleidung :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
Fachmann
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1416
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von Fachmann »

Normalerweise fehlt bei dir sowas...

https://www.ebay.de/itm/Mercedes-Benz-O ... 7675.l2557


Keine Werbung, ich bin auch nicht der Verkäufer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fachmann für den Beitrag:
Opa_R (21 Mär 2021 23:49)
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von Schnafdolin »

Fachmann hat geschrieben: 21 Mär 2021 18:45 Normalerweise fehlt bei dir sowas...

https://www.ebay.de/itm/Mercedes-Benz-O ... 7675.l2557


...und die 4 Schnuckse aus Kunststoff, mit denen das Verkleidungsteil am Heckblech "festgedübelt" wird. Sicher gibts die in der Sternenapotheke oder beim Schrottlieb. Sonst musst du kleben. Aber das ist dann eine neue Geschichte.

Natürlich nicht vergessen: HOHLRAUMSCHUTZ :idea:

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Benutzeravatar
tarantula
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2021 11:36
Wohnort: Leipzig

Re: Hecktür links - Untere Buchse für Türriegel fehlt?

Beitrag von tarantula »

Danke für eure Antworten.

Die Kunststoffleiste ist vorhanden. Wie beschrieben hatte ich die für das Foto rausgenommen.

Der Teileservice hat die Vermutung aufgestellt, dass das Schloss nicht richtig arbeitet und der Riegel nicht weit genug ausgefahren wird. Aber der muss schon in die Karosserie, nur im Kunststoff soll der normal nicht greifen. Eine Buchse wie ich anfangs vermutet habe, gibt es laut den Explosionszeichnungen nicht.

Ich komme erst am Wochenende dazu, das Schloss mal zu inspizieren, aber dann werde ich berichten.

Ein Foto hat niemand für mich?
Antworten