Schaltplan für Sitzheizung

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Jürgen
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01 Mär 2003 00:00

Schaltplan für Sitzheizung

Beitrag von Jürgen »

Hallo an Alle, ich benötige einen Schaltplan für die Sitzheizung. Ich habe zwei Isringhausen Sitze mit je drei Kabelparen (blau braun). Ich suche Schaltplan vom Sprinter in dem Bucheli Schaltplänen ist die Sitzheizung nicht abgebildet. Wer kann mir helfen !!! :(
Jürgen Kube
Gelöschter User

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo @ all

Ich habs gesehen, das Thema ist schon sehr alt. Trotzdem möchte ich mal eine Frage zum NCV3 und Sitzheitzung stellen.

Wer hat nachträglich, egal auf welcher Weise, eine Sitzheizung für Fahrersitz und / oder rechten Einzelsitz, nachgerüstet? Interesant wäre für mich, Sitzheizung nicht Made in Mercedes. Wie hab ihr es elektrisch realisiert, ohne diese ``Zigarettenanzünder`` Stecker. Wenn dann sollte es eine fest verbaute Dauerlösung sein. Wo könnte man die Schalter verbauen, ohne großen Kabelsalat?

Vielen Dank - Sintra_Man
Meister Eder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 473
Registriert: 09 Nov 2009 16:34
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Meister Eder »

Hi,

ich hab das in meinem Auto (bevor ich den LT hatte) schon gemacht. Habe 2 runde Schlater verwendet und die optisch passend ins Armaturenbrett integriert. Der Schalter hat Plus geschaltet und das habe ich in der Nähe vom Radio angezapft (Kabelquerschnitt und Stromstärke der Sitzheizung beachten!). Nun hatte ich am Auto eine Mittelkonsole, die es beim Sprinter ja leider nicht gibt. Aber du könntest das Kabel dann hinter dem Aschenbecher nach unten führen, unter dem Gummiboden ist meine ich ein kleiner Kabelkanal.. Sonst musst du halt außenrum in die Sitzkonsolen... Masse kannst du dann in der Nähe der Sitzheizung (z.B. Sitzkonsole) nehmen.
Der gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen! (Indisches Sprichwort)

Bild
LT35 2,5TDI (ANJ), EZ.2001, 233tkm. Eigenausbau zum WoMo 2010
Gelöschter User

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo Meister Eder

Was hast du als Sitzheizung verbaut? Einzelne Heizmatten oder eine fertige Sitzauflage mit integrierter Heizung?

Sintra_Man
Meister Eder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 473
Registriert: 09 Nov 2009 16:34
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Meister Eder »

Hi,

ich habe eine Sitzheizung von WAECO ich meine MH50 oder so ähnlich verbaut. Das sind 2 Matten mit Teflondrähten pro Sitz, einmal Rückenlehne, einmal Sitzfläche, die unter die Bezüge auf den Sitz kommen und durch ein Loch im Polster nach außen verdrahtet werden.

So sieht so etwas dann aus:

Bild
Der gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen! (Indisches Sprichwort)

Bild
LT35 2,5TDI (ANJ), EZ.2001, 233tkm. Eigenausbau zum WoMo 2010
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4317
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Sitzheizung NCV3 nicht LT

Beitrag von Rosi »

Vorsicht, Sintra_Man und Meister Eder, denn ich fürchte, Ihr redet aneinander vorbei.
Im NCV3 sind die Sitzbezüge aufgeklebt und quasi nicht trenn- und wieder faltenfrei aufziehbar. Meister Eder beschreibt den Einbau im LT = Sprinter T1N, ergo Modell bis 2006.
Ich wollte in den 215CDI, den ich zwischenzeitlich mal hatte, Sitzheizungen nachrüsten und habe es dank dem Sprinter-Forum lieber gelassen.
Rennsprinter weiß dazu genau Bescheid, ist aber gerade im Urlaub und hat ganz andere Probleme mit seinen Scheinwerfern.
Meister Eder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 473
Registriert: 09 Nov 2009 16:34
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Meister Eder »

Hallo,

wie die Sitze im Sprinter/LT vor oder ab 2006 gestaltet sind, weiß ich nicht, da ich es da noch nicht gemacht habe.
Ich habe lediglich auf die Frage zur Schaltung und Verkabelung der Stecker meine Meinung Kund getan
Wie ich schon schrieb:
Meister Eder hat geschrieben:Hi,

ich hab das in meinem Auto (bevor ich den LT hatte) schon gemacht....
Aber sollte ich mich da nicht ganz deutlich ausgedrückt haben, tut es mir natürlich leid. Wie genau die Sitzheizungen um Gestühl zu verbauen sind, weiß ich so nicht. Habe es wie gesagt am Auto (Mitsubishi) gemacht.
Der gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen! (Indisches Sprichwort)

Bild
LT35 2,5TDI (ANJ), EZ.2001, 233tkm. Eigenausbau zum WoMo 2010
Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee

Galerie

Re: Sitzheizung NCV3 nicht LT

Beitrag von Arne »

Rosi hat geschrieben: Im NCV3 sind die Sitzbezüge aufgeklebt und quasi nicht trenn- und wieder faltenfrei aufziehbar.
@ Rosi,

ich habe beim Nachrüsten meiner Armlehne die Erfahrung gemacht, das sich die Bezüge auch beim NCV3 abziehen lassen.

...wie gesagt. das war bei meinem Wagen so, ich lasse mich da aber gerne korrigieren. :wink:

Viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung
der_dicke_belgier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1650
Registriert: 27 Jan 2007 15:29
Wohnort: Kerkrade (NL)
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Sitzheizung NCV3 nicht LT

Beitrag von der_dicke_belgier »

Also wenn man keine Sidebags hat kann man es hinkriegen.
Wollte nämlich in den 315er damals an der linke seite ebenso eine Armlehne dranbauen, aber da ich nun in den 318er Sidebags habe funktioniert dies nicht also muss ich drauf verzichten.

Schöne Grüße,

Der_Dicke_Belgier <-----------Ronny
Ich war dabei:
.
SprinterTreffen: 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008
Treffen Münsingen: 2008
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6621
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Die Bezüge sind nicht geklebt , nur geklammert.Also wie Mr Eder schrieb , bezüge runter , Heizmatten drunter und fertisch :lol:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 01 Sep 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

Beitrag von Rennsprinter »

Bei dem ncv3 sind nur die heizmatten geklebt, nicht dir sitzbezuege
Sprinter - was sonst ?
Gelöschter User

Beitrag von Gelöschter User »

@ all

Vielen Dank für eure Vorschläge und Hilfe. Echt Super bei Euch!!

Nun ein Zwischenstand meines Vorhaben. Die neuen Sitze ( Fzg. 8 Tage alt ) werde ich sicher nicht zerlegen. Dazu ist mir das Fzg. zu neu. :)

Ich habe jetzt zwei Ideen: Die erste wäre, ich kaufe mir die originalen Schonbezüge von MB und klebe von unten die Heizmatten gegen.
Oder, ich kaufe die originalen Schonbezüge von MB und lege fertige Sitzauflagen mit Heizung dazwischen.

Sollte doch funzen, oder? Sintra_Man
Meister Eder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 473
Registriert: 09 Nov 2009 16:34
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Meister Eder »

Hi,

also es ist deine persönliche Meinung aber "zu neu" kann ja eigentlich kein Grund sein :wink:.
Man kann beim Ab- und Aufziehen der Sitzbezüge soweit ich das jetzt einschätze ja nichts kaputt machen.. und dann wäre für mich die Variante wie Sie Opa_R beschreibt
bezüge runter , Heizmatten drunter und fertisch Laughing
die schönste. Zumal deine Sitze bei ordentlicher Arbeit hinterher genauso aussehen, wie jetzt.. 8 Tage alt, passend zum Auto und mit Sitzheizung... Ich finde Schonbezüge irgendwie nicht so toll...
Aber ist wie gesagt Ansichtssache und ich habe die Sitzbezüge vom den ISRI-Sitzen auch noch nciht abgehabt. (werde das viell. aber vorm Winter noch in Angriff nehmen :) ).

Gruß und viel Erfolg weiterhin!

EDIT:
Die hatte ich übrigens verbaut:
http://cgi.ebay.de/Waeco-Sitzheizung-Ma ... beh%C3%B6r
Der gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen! (Indisches Sprichwort)

Bild
LT35 2,5TDI (ANJ), EZ.2001, 233tkm. Eigenausbau zum WoMo 2010
Benutzeravatar
Womo:Sprinter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 20 Feb 2013 15:56
Wohnort: 63791 Karlstein

Fahrerkarte

Re: Schaltplan für Sitzheizung

Beitrag von Womo:Sprinter »

Hallo,

hierzu hab ich auch noch ein Fragen:

Es gab für meinen 906 einen guten Beifahrer - Einzelsitz auf dem Gebrauchtmarkt mit Sitzheizung und Sidebag,

Sidebag nachträglich anschließen (lassen) gestaltet sich äußerst schwierig, da die Sensoren in der Beifahrertür und der B-Säule nicht vorhanden sind...(lt. DB)
Ob es das Steuergerät kann??? Ich weiß nicht, ob ich das mit vertretbarem Aufwand weiterverfolgen kann... ?? Hat das schonmal jemand machen lassen???

Die Bf - Sitzheizung anschließen sollte eher möglich sein. Der Schalterblock muss getauscht werden. Wie schließt man das ganze an??? Gibt es ein Steuergerät in der Fahrersitzkiste??

Hat das schon mal jemand gemacht??

Gruß
Benutzeravatar
Fachmann
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1416
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Schaltplan für Sitzheizung

Beitrag von Fachmann »

SideBag nachrüsten => nicht möglich
Sitzheizung Beifahrer => möglich (anderes Bedienteil in die Mitte und Kabel ziehen analog dem Fahrersitz)
Antworten