Tempomat nachrüsten

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von jad-4711 » 23 Apr 2019 23:46

So, nach nochmaligem Lesen der 22 Seiten ;-),

bin im Raum Hi-H-Alf wohnhaft und mein (siehe Signatur) 312D Tempomat beschäftigt mich schon eine ganze Weile und damit halt auch das Forum.

Habe den Tempomat-Schalter A0015401445 letztes Jahr aus USA schicken lassen. Tja, wußte noch nicht, dass es den noch als VW-Teil 2D0953504 gibt.
Da ich jetzt davon ausgegangen bin, dass der alte 312D, Schalter, kein ABS (siehe Signatur) den Tempomaten nur durch Waeco-50 erhalten kann, habe ich diesen auch noch erstanden. Wenn es jetzt mit einem (MEINEM) speziellen MSG dennoch geht, dann super und alles okay.

Aber:
Ich finde die Kabelbelegungen nicht! Ich baue die gerne selbst, habe ich schon vor 30 Jahren bei meiner XT machen müssen (mehr als 6 Leitungen),aber es wird gesagt, es gibt eine Einbau- und eine Kabelbauanleitung. Aber wo? ICH FINDE ES- AUCH MIT "SUCHE" - NICHT. Ich Doofi??

Und den Bereich "Umbauten" usw gibt es in MEINEM Sprinter-Forum nicht. Unter Anleitungen jedenfalls nicht und unter Schraubertipps finde ich auch nichts.

Hm... Bin ja gern bereit meine Erfahrungen auch mal zusmmenzustellen, denn eine Aufteilung in und jeweilige Angabe, für welchen Wagen was gilt/ gesucht wird, wäre schon gut. Hier sind LT, vor 2000, nach 2000, MB, CDI, vor CDI, mit, ohne ABS, ... alles zusammen.

Jedenfalls ist es bei meinem Fahrzeug anscheinend eine "evtl. ja", "kann", "wenn, dann ja" bis "auf gar keinen Fall" möglich.

Okay, benötige also weiterhin Hilfe, denn die Kabelbelegung wäre super, denn anscheinend funktioniert der Tempomat sogar ohne ABS, da ich ein bestimmtes MSG habe.
Wenn ch alles habe, schreibe ich das auch noch zusammen und stelle meine Tempomaterfahrungen zusammen ;-)).
Tschau erstmal

und gute Nacht, wieder viel Zeit benutzt, obßs sich gelohnt hat?
GuteN8
Jens

P.S. Alte Links sind oftmals nicht mehr aktiv.
Gruß aus Hannover - Hildesheimer - Bereich:
Sprinter 312 D, Schalter, 2,9 l D, 5 Gang, kein ABS, Bj. 1999 - Zulassung 04-2000 km 260Tkm, Frankia A6000 Alkovenwohnmobil
HSN/ TSN 0710 - 287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von jense » 24 Apr 2019 11:02

Poste mal deine FIN, vielleicht ist jemand, der Zugriff auf elsa so nett, die den Kabelplan zu schicken. mein elsa funktioniert über Fahrzeugsuche, as ist zu ungenau für deinen spezielllen Fall. Wäre aber eher ungwühnlich, wenn es funktionieren würde ohne ABS. Hast du schon mit VCDS gucken lassen, ob im msg der Tempomat freizuschalten geht? Das würde ich vorab mal machen an deiner Stelle. VCDS Clones gibts für 20€ bei Aliexpress, kann eh nicht schaden, so ein Teil liegen zu haben.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

phantompilot
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 271
Registriert: 10 Sep 2017 09:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von phantompilot » 24 Apr 2019 12:31

Das sich der Tempomat bei Fahrzeugen, die kein ABS haben nicht durch den besagten Schalter nachrüsten läst, habe ich auch schon gehört bzw. gelesen.
Da ich das nicht genau weis , müsste da jemand etwas dazu schreiben, der sich da besser auskennt.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi » 24 Apr 2019 12:37

phantompilot hat geschrieben:
24 Apr 2019 12:31
Das sich der Tempomat bei Fahrzeugen, die kein ABS haben nicht durch den besagten Schalter nachrüsten läst, habe ich auch schon gehört bzw. gelesen.
Da bin ich mir noch nicht so sicher.
jense hat geschrieben:
24 Apr 2019 11:02
Poste mal deine FIN,
Steht doch in der Fußzeile :? Demnach ist das ein Benz, und da machst du mit VCDS so gut wie gar nichts.

Schau mal in diesen Beitrag. Vielleicht hilft die Pin-Belegung des Motorsteuergeräts weiter. Du hast den Ausstattungscode MD1 (Fahrzeug schadstoffarm nach EG Klasse 1), daher habe ich zunächst das Pin-Out der älteren Fahrgestelle aufgeführt. Entsprechend deiner Fahrgestellnummer müsste der Wagen schon ML9 haben, also EU Klasse2. Da der Wagen als LKW typisiert wurde, hat man die höhere Schadstoffklasse wohl weggelassen.

Der Tempomat verwendet am MSA25 die gleichen Eingänge wie für die Drehzahlkonstanthaltung. Im Prinzip ist es ja auch nichts anderes.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von jense » 24 Apr 2019 13:20

Vanagaudi hat geschrieben:
24 Apr 2019 12:37
phantompilot hat geschrieben:
24 Apr 2019 12:31
Das sich der Tempomat bei Fahrzeugen, die kein ABS haben nicht durch den besagten Schalter nachrüsten läst, habe ich auch schon gehört bzw. gelesen.
Da bin ich mir noch nicht so sicher.
jense hat geschrieben:
24 Apr 2019 11:02
Poste mal deine FIN,
Steht doch in der Fußzeile :? Demnach ist das ein Benz, und da machst du mit VCDS so gut wie gar nichts.

Schau mal in diesen Beitrag. Vielleicht hilft die Pin-Belegung des Motorsteuergeräts weiter. Du hast den Ausstattungscode MD1 (Fahrzeug schadstoffarm nach EG Klasse 1), daher habe ich zunächst das Pin-Out der älteren Fahrgestelle aufgeführt. Entsprechend deiner Fahrgestellnummer müsste der Wagen schon ML9 haben, also EU Klasse2. Da der Wagen als LKW typisiert wurde, hat man die höhere Schadstoffklasse wohl weggelassen.

Der Tempomat verwendet am MSA25 die gleichen Eingänge wie für die Drehzahlkonstanthaltung. Im Prinzip ist es ja auch nichts anderes.
Top Service von Vanagaudi!
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: 901/2/3/4: Steckerbelegung der Motorsteuergeräte

Beitrag von jad-4711 » 25 Apr 2019 19:59

Super, muss ich das Wochenende doch mal näher ran. Insbesondere auch die Belegung bzw. Anschluss des Bremslichtschalters nochmal näher anschauen ;-)

Muss auch noch mal sehen, welche Farben, denn weiß-rot etc habe ich ja alles am Schalter nicht dran.

Danke schon mal!
Gruß aus Hannover - Hildesheimer - Bereich:
Sprinter 312 D, Schalter, 2,9 l D, 5 Gang, kein ABS, Bj. 1999 - Zulassung 04-2000 km 260Tkm, Frankia A6000 Alkovenwohnmobil
HSN/ TSN 0710 - 287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032

jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: 901/2/3/4: Steckerbelegung der Motorsteuergeräte - Anschluss Tempomat 312D alt

Beitrag von jad-4711 » 02 Mai 2019 20:59

Jo, also, bevor ich mit etwas Bammel an das MSG gehe, wenn ich nicht doch als Hasenfuss die WAECO-50 einbaue, dann hier noch mal die Nachfrage:
Und, ich schreibe mir jetzt mal alles zusammen, irgendwer korrigiert und dann gibt´s irgendwann eine vollständige Anleitung. Hoffentlich ;-)

So, bisherige Überlegungen/ Schlussfolgerungen:
----------------------------------------------------
1-
Mit meiner FIN WDB9034121P963692 ist in meinem Fall also das MSG mit "ab FIN 828420" das richtige sein, da laut die letzten 6 Ziffern damit gemeint sind. JA - NEIN ?

Am Lenkstockschalter-Tempomatschalter A0015401445 sind die 6 Farben

Steckerbelegung:
Pin1-grau / 3- blau / 5 - braun (am Schalter grün)
Pin 2-schwarz / 4 - gelb / 6 - rot
aber am MSG folgende Farbbelegung:

----------------------Tempomatschalter - MSG ------------------------------
2-
korrekte Zuordnung? JA - NEIN ?
S 123 ist der Tempomatschalter A0015401445

Pin 44 Kl.FGRA ; 1,0 wsgr ; S123 (Tempomatschalter) Pin1 bei meinem Stecker ==> grau Pin 1 ==> passt
Pin 30 Kl.FGRV ; 0,5 wsrt ; S123 (Tempomatschalter) Pin2 bei meinem Stecker ==> schwarz Pin 2 ==> passt farblich nicht
Pin 42 Kl.FGRW ; 0,5 wsvi ; S123 (Tempomatschalter) Pin3 bei meinem Stecker ==> blau Pin 3 ==> passt farblich nicht / weiss-violett - habe ich nicht
Pin 38 Kl.FGR- ; 0,5 wsgn ; S123 (Tempomatschalter) Pin4 bei meinem Stecker ==> gelb Pin 4 ==> passt farblich nicht/ weiss - grün - habe ich nicht
Pin 8 Kl.FGR+ ; 0,5 wssw ; S123 (Tempomatschalter) Pin5 bei meinem Stecker ==>braun Pin 5 grün am Schalter ==> passt farblich nicht/ weiss - schwarz habe ich nicht

nicht erwähnt, also Spannungsversorgung? Zündplus?
==> S123 (Tempomatschalter) PIN 6 ==> bei meinem Stecker ==> rot Pin6 ==> irgendwo her holen ;-) +12V Zündungsplus ==> J277 Klemme 15, Zündplus


-----------------BLS - Bremslichtschalter ------------------------
3-
Und wie/ wo schließe ich den 4poligen Bremslichtschalter "BLS" ( ist der A0005459809) an?
Stecker 1 wohl der alte Doppelstecker, STecker 2 und 3 wohl zwei kleine Einzelstecker.
Dann:
B18 (vierpolige Bremslichtschalter) mitStecker 1 vom Pin 1 zu J277 von A12 Zentralelektrik, Stecker 5 - Pin 8. Aber was liegt da an? Oder kann mir das egal sein, da der alte zweipolige die gleichen Anschlüsse B18/1 (an J277) und B18/2 (B18/2 an J8) bei Stecker 1 hat und die ja bestehen bleiben`?? Das wäre ja gut!!
D.H.:
Also von B18/1 zu S123/6 und gut. Zündplus ist dann von da und fertig!?
------------------
3b-
Die beiden Einzelstecker vom vierpoligen BLS nun einmal an J59 (Endhülse Motorventil) mit Stecker 2 des "BLS". Wo ist das J59 denn?
----------------
3c-
Andere Seite Stecker 3 (Bezeichnung am BLS ??) dann an Pin 7 MSG. Die bisherigen Anschlüsse (Doppelstecker) sind anscheinend an J8 sowie zu J277 (Endhülse Kl15, was ja Zündplus ist) verbunden, so dass ich wohl Pin 6 dort einfach anklemmen kann?
Der soll, muss ja etwas rücksetzen, also als Unterbrecher dienen. Für die +12V ? Oder schalte ich den parallel auf eine Leitung des Tempomatschalters? Z.B. für kurz aus, also Tempomatschalter nach hinten.

Oder:
Wird der Pin 7 MSG des Steuergerätes durch den Pin 3 des Bremslichtschalters (A0005459809) auf Masse gezogen und dort und nur dort kommt der Bremslichtschalter mit Pin 3 dran? JA - NEIN ?
Pin 7 Kl. ; 0,5 rtsw ; B18 (Druckschalter Bremslicht 4polig bei Tempomat) Pin3
----------------------
4-
Das hieße dann, dass das Kabel 6 polig vom Tempomaten zum MSG geführt wird, wobei das Pin6 - rot Zündplus nicht in das MSG geht, dafür eine Leitung vom Bremslichtschalter (dort Pin 3) zu Pin 7 im MSG geführt wird?
Welchen Anschluss hat der 4polige Bremslichtschalter an Pin4. Masse?
Und --------------------------
5-
Dass diese Belegung schon besteht und bestehen bleibt?
Pin 27 Kl. ; 1,0 viws ; bei Automatikgetriebe J5 (Kl.50); bei Schaltgetriebe S105 (Schalter Kupplungspedal) Pin1
Pin 31 Kl.BL ; 0,5 swrt ; J8 (Bremslicht)
-------------------------
6-
Jemand evtl. noch ein MSG 25.2 besorgen kann? ;-))
______
7-
Hat jemand einen Schaltplan für das fehlende Kabel vom Tempomatschalter zum MSG und Bremslichtschalter, so dass ich das konfigurieren und daran auch die Zusammenschaltung genau erkennen kann?
Denn anscheinend sind auch noch B19 und A12 beteiligt. Okay, jetzt erstmal Schluss, wieder ne Stunde zu viel am PC und jetzt verwirrt.

Bitte gern kürzen, zusammmenstreichen, korrigieren, Hinweise und Links geben.

DANKE
Gruß aus Hannover - Hildesheimer - Bereich:
Sprinter 312 D, Schalter, 2,9 l D, 5 Gang, kein ABS, Bj. 1999 - Zulassung 04-2000 km 260Tkm, Frankia A6000 Alkovenwohnmobil
HSN/ TSN 0710 - 287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032

franzmersdonk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Apr 2018 21:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Tempomat nachrüsten wie Stecker vom Steuergerät öffen

Beitrag von franzmersdonk » 06 Mai 2019 22:15

Hallo Leute,

bin auch gerade beim Tempomat einbauen (Sprinter CDI BJ 2006, der letzte T1N).
Der Stecker von Steckplatz 2 Steuergerät ging ja leicht ab, aber wie soll man denn da die 6 Kabel vom Tempomatschalter reinkriegen? Der Stecker hat ja da wo die Kabel rauskommen so ne Art halbrundes Dach.
Muss man den Stecker auseinanderbauen?

Danke!
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi » 06 Mai 2019 22:44

Den Stecker kann man demontieren. Am Ende hat man ein Gehäuse und eine Fassung, in der die Federschuhe in einem Kanal sitzen und dort mit den einzelnen Adern heraus schauen. Mach mal ein paar Bilder und stell sie ins Forum.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

franzmersdonk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Apr 2018 21:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von franzmersdonk » 07 Mai 2019 21:45

siehe die Bilder
Dateianhänge
IMG_20190507_182751919.jpg
IMG_20190507_182717213.jpg
IMG_20190507_181700360_HDR.jpg
von links der 2. Stecker
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km

franzmersdonk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Apr 2018 21:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von franzmersdonk » 07 Mai 2019 21:48

noch Bilder
Dateianhänge
IMG_20190507_182808654_HDR.jpg
IMG_20190507_182758799.jpg
IMG_20190507_182751919.jpg
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi » 07 Mai 2019 23:53

Die beiden Körper weiß und schwarz kannst du in Pfeilrichtung aus dem Stecker herausschieben. Dazu musst du allerdings eine Sperre lösen. Leider habe ich diese auf den Bildern nicht entdecken können. Wenn die beiden Körper aus dem Stecker heraus sind, kannst du bequem zusätzliche Federschuhe hineinstecken. Diese rasten dann dort ein.
.
IMG_20190507_182808654.png
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

franzmersdonk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Apr 2018 21:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von franzmersdonk » 08 Mai 2019 21:32

Okay, hab´s rausgefunden.
siehe Bild.
da wo der kleine schwarze Pfeil hinzeigt, ist der Entriegelungsknopf. Hier bin ich mit einem kleinen flachen Schraubendreher von oben rein. Dann muss man sozusagen gleichzeitig von unten (wo der weiße Pfeil ist) reindrücken (hab ich mit ner Cent Münze gemacht), dann kommt der Einschub oben raus (es sind 2 Einschübe, aber den grauen braucht man nicht, nur den schwarzen). Dann kommt man relativ gut dran und man kann die 6 Kabel reinstecken). Die Steckplätze in den Einschüben sind auch einiigermaßen gut beschriftet (also mit ner Lupe gings....)
IMG_20190508_1656057902.jpg
Ist aber echt ein Gepfriemel, ich hab ordentlich geflucht.
Auch ist das Kabel sehr kurz.
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi » 09 Mai 2019 00:01

Und dann habe ich noch die Zeichnung bei TE-Connectivity gefunden. Die Steckerserie heißt Micro Quadlok Interconnection System (MQS), und hier handelt es sich um eine Abdeckkappe für eine 24 polige Verbindung. Herstellernummer lautet 1-968317-3 und ist für rund 3€ erhältlich.

Zeichnung der 24-pol MQS Abdeckung im PDF-Format oder als TIF-Bild. Es gibt auch eine hübsche 3D-Ansicht.

Dazu gehört noch ein 12 poliges Buchsengehäuse, zum Beispiel das 1-968318-1 in schwarz, oder besser als 3D-Modell zu erkennen. Das Teil ist auch in grau mit Herstellernummer 2-968318-1 erhältlich

Die passenden Kontakte heißen "MQS0,63 Sn rec LL unseal. FFC" Herstellernummer 968987-1 beziehungsweise 1418887-1

Manchmal ist es schwierig, so ein Kleinkram auch in Kleinmengen zu bekommen, die Teile oben habe ich auch bei Mouser gefunden. Keine Werbung, nur ein Hinweis.

Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 09 Mai 2019 00:27, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Tempomat nachrüsten

Beitrag von jense » 09 Mai 2019 00:24

Vanagaudi hat geschrieben:
09 Mai 2019 00:01
Und dann habe ich noch die Zeichnung bei TE-Connectivity gefunden. Die Steckerserie heißt Micro Quadlok Interconnection System (MQS), und hier handelt es sich um eine Abdeckkappe für eine 24 polige Verbindung. Herstellernummer lautet 1-968317-3 und ist für rund 3€ erhältlich.

Zeichnung der 24-pol MQS Abdeckung im PDF-Format oder als TIF-Bild. Es gibt auch eine hübsche 3D-Ansicht.

Dazu gehört noch ein 12 poliges Buchsengehäuse, zum Beispiel das 1-968318-1 in schwarz, oder besser als 3D-Modell zu erkennen. Das Teil ist auch in grau mit Herstellernummer 2-968318-1 erhältlich

Die passenden Kontakte heißen "MQS0,63 Sn rec LL unseal. FFC" Herstellernummer 968987-1 beziehungsweise 1418887-1

Manchmal ist es schwierig, so ein Kleinkram auch in Kleinmegen zu bekommen, die Teile oben habe ich auch bei Mouser gefunden. Keine Werbung, nur ein Hinweis.
Das ist Weltklasse, was du hier ablieferst! Mehr geht nicht!
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Antworten