C-Schienen für denn Gepäckträger

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Nightliner » 25 Mai 2018 16:58

@ Michael, danke für's Erklären, so hab ich das noch nie gemacht, lade die immer über 3. runter.
@Volker, die sieht komplett anders aus als die Originale.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 241
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von hljube » 25 Mai 2018 17:20

Also die Preisersparnis, wenn überhaupt gegeben, wäre mir die verschiebbaren Haltebolzen nicht wert.
Da zerhaut man sich ja schon bei der Installation alles aufm Dach.

Und in die originale Schiene bekommt man auch größere Nutensteine bei denen die Schraube auch unten raus gucken kann.
Bei der von KingPing muss man die ja genau passend sägen vorher, sonst drückts in die Schiene.
Das wär mir nichts.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Nightliner » 25 Mai 2018 17:42

hljube hat geschrieben:
25 Mai 2018 17:20
Also die Preisersparnis, wenn überhaupt gegeben, wäre mir die verschiebbaren Haltebolzen nicht wert.
Da zerhaut man sich ja schon bei der Installation alles aufm Dach.

Und in die originale Schiene bekommt man auch größere Nutensteine bei denen die Schraube auch unten raus gucken kann.
Bei der von KingPing muss man die ja genau passend sägen vorher, sonst drückts in die Schiene.
Das wär mir nichts.
Hab ich mir auch gedacht, wollte es halt nicht so deutlich sagen :wink: von der Materialstärke mal ganz abgesehen.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von nomadpix » 28 Mai 2018 14:44

Vielen lieben Dank für die Bilder und eure Einschätzungen! mir ist die originale Schiene auch sympathischer, weshalb ich diese nun bei der örtlichen Niederlassung bestellt habe. Brutto 300 € :shock:
Der Preis für die besten Dealer-Connections geht also an Nightliner, ich habe die Schienen zu diesem Preis leider nicht finden können.

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von nomadpix » 01 Jun 2018 21:46

Hallo,

ich habe heute die C-Schiene bei MB geholt und direkt installiert. Fotos der Montage gibt es in meinem Ausbautagebuch (https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 21#p201921)

Hier ein paar Bilder der Schienen. Sie kommen in einem ca. 3m langem Paket in zwei Teilen. Die Schrauben stecken direkt in den Schienen und die Dichtung ist auch schon fix. Es gibt nur noch die Unterlegscheiben mit den Muttern in einem extra Päckchen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 549
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Toolman » 02 Jun 2018 08:09

ein sauberes Paket und sicherlich die sinnvollste Lösung zum Nachrüsten.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von nomadpix » 03 Jun 2018 20:42

Hi, passend noch zum Thema:

Kann mir jemand eine Empfehlung für passende Nutensteine geben? Gibt es größenmäßig etwas zu beachten??

Ich will im ersten Moment welche mit einem Ring darauf, damit ich daran ein Sonnensegel befestigen kann. DANKE!

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 549
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Toolman » 03 Jun 2018 20:48

ich hab mir aus Flachmaterial passende angefertigt.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Nightliner » 03 Jun 2018 20:51

Hab sie auch selber gemacht, gleich mal 30 Stück :mrgreen: man braucht ja Reserve :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von nomadpix » 03 Jun 2018 21:19

Das ist sehr bewundernswert, aber ich habe davon keine Ahnung. 8)
Könnt ihr mir sagen ob diese passen würden? Ich habe M6 Ringschrauben, das würde ganz gut passen.
https://www.amazon.de/10x-Nutenstein-Nu ... B00U6RUPKW

Merci

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Nightliner » 04 Jun 2018 07:11

Kann ich dir gerade nicht sagen, hab einfach ein Flachmaterial genommen und ein Gewinde reingeschnitten allerdings M8. Werde nachmessen wenn ich wieder in der Werkstatt bin. Aber 8mm Breite wie in deinem Link wird wohl nicht ausreichen.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 983
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von destagge » 04 Jun 2018 08:25

passt nicht, die Nut in der C-Schiene ist so ca. 15-17mm, die Breite irgendwas um die 26mm...

normale M8-Schiebemuttern/ Gleitmuttern passen, allerdings muss man da auf die Festigkeit achten und keine für 2,- aus der Bucht nehmen.
Noch ne Möglichkeit sind welche von nem BW/ Zeppelin Shelter, die passen mit etwas Nacharbeit perfekt. Manu hat die bei sich verbaut...
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Offroad Westalpen: Vinadio, Mt. Cenis
Video-BLOG: Irland

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 407
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von nomadpix » 04 Jun 2018 08:38

Danke für eure Antworten! Also ich werde auf die Schnelle irgendwie nicht fündig und überlege, ob ich mir die Steine doch solcher machen soll. Reicht dazu ein Flacheisen, oder habt ihr die dann doppelt genommen und verschraubt/verklebt?
Kann man eigentlich auch Alu nehmen, oder ist das zu weich? Ich würde gerne am WE ein Sonnensegel aufhängen, also keine großen Lasten.

Danke euch!

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 549
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Toolman » 04 Jun 2018 10:11

ich würd M8 Gewinde machen. Flacheisen langt, rostet halt. Aus Niro rostens halt nicht.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Benutzeravatar
Andreas H
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 146
Registriert: 20 Jan 2015 17:46
Wohnort: Oschatz
Kontaktdaten:

Re: C-Schienen für denn Gepäckträger

Beitrag von Andreas H » 04 Jun 2018 11:52

Hallo Cecile´,

selberbauen aus schwarzem Stahl ist Murks

ich habe sogenannte Hammerkopfschrauben genommen, die gibt es mit Innen- und Außengewinde in verzinkter Ausführung (Edelstahl gibt es die auch, aber deutlich teurer) Der Vorteil ist, Du kannst die beliebig herausnehmen oder zusätzliche einfügen. Sie werden mit einer viertel Umdrehung fixiert, und dann mit der oberen Schraube (Mutter/Öse oder was auch immer) verspannt. Hält Bombenfest.

Ich habe jetzt keine Bezugsquelle, hatten wir noch im Lager.

Du müsstest nur mal die Innenbreite der C-Schienen messen, und dann auswählen. Es gibt verschiedene Breiten. Auf jeden Fall aber M8.
Grüße Andreas

Sprinter 319 4x4 2016

Antworten