welche Trittstufe an der Seitentür?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 939
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Nightliner » 05 Dez 2017 10:42

Nachdem das mit den Maßen geklärt ist hab ich jetzt doch die 700 Slide Out gekauft :D :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1636
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Vanagaudi » 05 Dez 2017 11:13

Hast du schon einen Plan, wie du die Elektrik integrieren willst? Einfach die mit angebotene Nachrüst-Elektrik verwenden, oder vielleicht stattdessen die Trittstufe über PSM anzusteuern?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
chili
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 15 Dez 2014 19:42
Wohnort: Perle im Odenwald

Galerie

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von chili » 05 Dez 2017 11:15

Hi Anton,
sorry, dass ich jetzt erst antworte.
Ich glaube auch, das nimmt sich nichts.
Habe eben noch mal gemessen, von dem untersten Punkt der Rahmenkannte (ist auch Unterkannte von meinem Aluprofil)
bis Unterkannte Schraubenkopf (ist ca. 1 cm Tiefer als die Kassette) sind es 8,5 cm.
Reinhard
316 Bluetec 4x4, Bj. 2015, 3,5t, 245-75-16, Achse 4,182, 6m, Hochdach, Gastank, Ladebooster, 130W Solar, 260 Ah, kein Ladegerät!
Isuzu D-Max 3,0
Toyota HJ60 4,0
Moto Morini 1200 Scrambler

Benutzeravatar
chili
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 15 Dez 2014 19:42
Wohnort: Perle im Odenwald

Galerie

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von chili » 05 Dez 2017 11:23

Noch ein Tipp,
ich habe einen Piepser eingebaut am Zündungsplus,
nachdem wir ohne öfters mal mit ausgefahrener Stufe gefahren sind. :oops:
Sowas interessiert den TÜV nicht, aber wiegen bei Womoeintragung.......Spinner.

In der Stufe ist ein Anschlagsschalter, der bei eingefahrener Stufe den Piepser ausschaltet.
Am Kabelbaum ist dafür eine Ader vorgesehen.
Der Anschluss der Stufe nach Schaltplan war auch für mich als bekennender Elektrochaot
easy.
Reinhard
316 Bluetec 4x4, Bj. 2015, 3,5t, 245-75-16, Achse 4,182, 6m, Hochdach, Gastank, Ladebooster, 130W Solar, 260 Ah, kein Ladegerät!
Isuzu D-Max 3,0
Toyota HJ60 4,0
Moto Morini 1200 Scrambler

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Mopedfahrer » 05 Dez 2017 12:38

Hallo Reinhard,

meine fährt automatisch rein :D
Sobald ich die Zündung anmache bekommt die Trittstufe über D+ den Impuls zum reinfahren - ich würde das bestimmt immer vergessen :oops:
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

mandør
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von mandør » 05 Dez 2017 13:13

Mopedfahrer hat geschrieben:Hallo Reinhard,

meine fährt automatisch rein :D
Sobald ich die Zündung anmache bekommt die Trittstufe über D+ den Impuls zum reinfahren - ich würde das bestimmt immer vergessen :oops:
..und mutti macht nen köpper ins leere, wenn vatti schon startklar is.. :shock: :lol: :lol:
i understand only train station

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 939
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Nightliner » 05 Dez 2017 13:57

Vanagaudi hat geschrieben:Hast du schon einen Plan, wie du die Elektrik integrieren willst? Einfach die mit angebotene Nachrüst-Elektrik verwenden, oder vielleicht stattdessen die Trittstufe über PSM anzusteuern?
Die Verkabelung wird über den seperaten Stromkreis erfolgen der für den Wohnbereich da ist.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von traumsprinter » 05 Dez 2017 14:22

Hallo Mandör,

sind Vati und Mutti denn nicht abgestimmt in ihrer Handlungsweise, oder hat Mutti den weißen Stock zu tragen??

Ansonsten sieht man ( n) oder Frau schon wenn die Tür geöffnet wird, dass die Stufe nicht ausgefahren ist, zumal wenn die Stufe 700 mm breit ist.

Bremsen kann man auch noch den eigenen Ausstieg, wenn man auf dem ersten Auftritt steht.

Gruß aus dem verregneten Travemünde

Peter v. T .

mandør
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von mandør » 05 Dez 2017 14:50

Moin Peter,
will den Faden hier nich kapern, und zweifel auch nicht daran, dass Anton alles im Griff hat.
Bei uns isses teilweise so, dass Mutti noch den Hund vergurtet, oder die Kühlbox auffüllt, während Vatti schon am Navi rumspielt. Da kann es schonmal zu Überschneidungen kommen. Besonders nachts.

tante EDIT sagt:
soweit ich mich erinnern kann, war bei meinem crafter die treppe an den Türkontaktschalter der Schiebetür gekoppelt. Wenn einer das nicht wusste hats ihm beim öffnen ordentlich auf die Schienbeine geschlagen :cry:
i understand only train station

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1636
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Vanagaudi » 05 Dez 2017 15:11

Nigthliner hat geschrieben:
Vanagaudi hat geschrieben:Hast du schon einen Plan, wie du die Elektrik integrieren willst? Einfach die mit angebotene Nachrüst-Elektrik verwenden, oder vielleicht stattdessen die Trittstufe über PSM anzusteuern?
Die Verkabelung wird über den seperaten Stromkreis erfolgen der für den Wohnbereich da ist.
Ich überlege mir, den Stand der Trittstufe im Tacho anzeigen zu lassen, um sie gegebenenfalls über einen Taster in Cockpit anzusteuern. Ist halt erheblich bequemer als sich nach hinten zu bequemen. Dabei kann der Stromkreis immer noch separat aus dem Wohnbereich gespeist werden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Mopedfahrer » 05 Dez 2017 15:38

Hallo Manu,
mandør hat geschrieben:..und mutti macht nen köpper ins leere, wenn vatti schon startklar is.. :shock: :lol: :lol:
du hast Recht: da meine Frau nich besonders groß ist, könnte das bei der Fallhöhe (ist ja 4x4) böse enden ... :shock:
Vielleicht baue ich noch eine automatische Schranke vor :wink:
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von traumsprinter » 05 Dez 2017 15:46

Hallo Manu und Anton,
die Stufe kann ich mit einem Schalter an der B - Säule ein-, und ausfahren. Sehr bequem mit der linken Hand beim Aussteigen.
Wenn gestartet wird, und das geschied nur, wenn alle angeschnallt sind, fährt sie automatisch ein.

Stufe ist nicht an der KFZ -Elektrik angeschlossen.

Gruß

Peter v. T.

Benutzeravatar
chili
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 15 Dez 2014 19:42
Wohnort: Perle im Odenwald

Galerie

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von chili » 05 Dez 2017 22:02

Ich habe den Taster an der B-Säule Beifahrereite.
Hängt auch am Bordnetz.
Und die manuelle Bedienung finde ich gut.
Ich bin da auch öfters früher fertig als meine Frau...... :mrgreen:
Reinhard
316 Bluetec 4x4, Bj. 2015, 3,5t, 245-75-16, Achse 4,182, 6m, Hochdach, Gastank, Ladebooster, 130W Solar, 260 Ah, kein Ladegerät!
Isuzu D-Max 3,0
Toyota HJ60 4,0
Moto Morini 1200 Scrambler

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 826
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Mopedfahrer » 05 Dez 2017 23:33

HAllo,

den Taster habe ich natürlich auch und auch wie Reinhard an der B-Säule :D
Irgendwie muss die Trittstufe ja nicht nur eingefahren werden, sie muss ja auch irgendwann ausgefahren werden ...
Bei mir hängt sie allerdings am Netz der Starterbatterie - war einfacher bei der Installation.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 843
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Marktplatz

Re: welche Trittstufe an der Seitentür?

Beitrag von Darth Fader » 06 Dez 2017 07:13

mandør hat geschrieben:..und mutti macht nen köpper ins leere, wenn vatti schon startklar is.. :shock: :lol: :lol:
Klingt nach einer einfachen und effektiven Problemlösung!
Danke für den Tip.
(Und im Gegensatz zu Dir müsste ich nicht mal den Foren-nick ändern... :oops: :oops: 8)
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Antworten