Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3824
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

BF-Goodrich T/A KO2 lauter, als MICKEY THOMPSON Baja STZ

Beitrag von Rosi » 02 Apr 2019 18:39

Oh jense; Asche auf mein Haupt. :oops:
Mein Kumpel revidierte gestern, daß die neuen BF-Goodrich All-Terrain T/A KO2 265/65R18 117R deutlich lauter wären, als dessen vorherigen MICKEY THOMPSON Baja STZ 265/60R18 110T :!: :roll:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Idefix_MB
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 30 Dez 2018 14:25
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Idefix_MB » 05 Apr 2019 12:17

Woher wisst ihr bzw. schaut nach ob die Reifengröße weltweit gut erhältlich ist?


Edit:
Und wo wir dabei sind. Ich kann ums verrecken keine passenden Felgen für den 245/75R16 Reifen finden, der die Anforderungen des Sprinters hat (6x130, MB 84mm). Immer spucken die Suchmaschinen nur die Standardfelge aus (geschweige von schwarzen Felgen... das werden wir wohl selbst machen müssen). Könnt ihr mir helfen? Der TÜVler will ein konkretes Beispiel.
Sprinter 313 CDI 4x4
BJ 2009 - 3665 mm Radstand

Benutzeravatar
ernstl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von ernstl » 05 Apr 2019 20:40

jense hat geschrieben:
02 Apr 2019 17:09
Ich glaube,...beziehen sich .... auf den größten der in den coc steht, den du fahren könntest,.."

Die Berechnung bezieht sich auf die Homologationsgröße, die damals für die Zulassung durch den Hersteller, zur Erlangung der Betriebserlaubnis montiert war. Das muß nicht der größte/kleinste Reifen in der Zulassung / COC sein. Die entsprechende Größe kann der Prüfer der BE entnehmen.


@Idefix_MB: Am einfachsten werden wohl die Stahlfelgen sein. Das paßt über Rückrechnung von Traglast und geprüftem Reifendurchmesser auf den Durchmesser der 245/75 R16. Habe zwar auch schon Alufelgen gesehen, habe aber leider keine Modellnamen parat. Bei autosc**24 ist gerade ein weißer 4x4 mit Alufelgen + AT-Reifen drin.
Schwarze Stahlfelgen sind sicher auch interessant. Es scheint welche direkt von MB zu geben - Teilenummer? Bei den üblichen Zubehörfelgen (Alcar, Kronprinz, Südrad, MWD) steht meistens "Farbe nach Verfügbarkeit".
Dateianhänge
Alu16.JPG

Benutzeravatar
Idefix_MB
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 30 Dez 2018 14:25
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Idefix_MB » 06 Apr 2019 10:11

Wir hätten auch gerne Stahlfelgen. Ich kann nur keine Stahlfelgen zum 245er reifen finden, der 6x130 Lochkreisdurchmesser usw. hat. Wo findet ihr denn eure Felgen?

Und wo seht ihr ob das weltweit eine gängige Reifengröße ist?
Sprinter 313 CDI 4x4
BJ 2009 - 3665 mm Radstand

Benutzeravatar
ernstl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von ernstl » 06 Apr 2019 22:30

Für die 245er Reifen nimmt man beim 4x4 doch die normalen 6,5x16 ET62 Stahlfelgen, entweder original MB (A0014014802?) oder eben Zubehör (Alcar 9488?, Kronprinz ME616013?, 163323?, MWD 16095?). Teilenummern ohne Gewähr. :shock:

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 632
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von cappulino » 07 Apr 2019 07:41

Passende Felgen sind bereits am Fahrzeug. Weltweite Ersatzteilversorgung muss der Reisende selbst organisieren, zB in dem er mal durchspielt in Brasilien einen solchen Reifen zu benötigen, da kann er an der Tankstelle fragen woher die Einheimischen ihre Reifen bekommen. Da gibt es keine Patentlösung. In Suchanfragen zum Reifen findet man Positivbeispiele viewtopic.php?f=12&t=19675&p=201541&hil ... ch#p201541 die auch den Umrüstingsvorhang hinter sich haben.

U Corsu
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 28 Jul 2018 16:44

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von U Corsu » 07 Apr 2019 12:31

Moin,
die Lösung, zumindest in vielen Ländern, lautet UPS.
Wenn nichts mehr geht liefern die auch an etwas ausgefallene Orte.

Ich habe für Reisen in solche Länder einem, hier in Deutschland beheimeteten, Freund eine Liste mit allen erdenklichen E-Teilen mit einem Zahlen-Nummern Code hiergelassen. Bei Bedarf hätte ich also zB. eine Kurznachricht/Fax/Mail etc. mit folgendem Inhalt geschrieben: Ort, Auslieferungsadresse, Ansprechpartner (falls vorhanden) und dem Code (LM-17-45x1) geschickt.
Der hätte dann gewusst das ich für den Landcruiser 80er 4.2 TD das Motorenersatzteil Anlasser komplett 1x brauche.

Beim T3 Syncro hätte ich eh abwechselnd ein neues Getriebe und die umliegenden Teile gebraucht, da brauchte ich keine Liste :roll:

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Idefix_MB
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 30 Dez 2018 14:25
Wohnort: Allgäu

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Idefix_MB » 08 Apr 2019 14:14

Passen die Standardfelgen mit ET62 denn am Sprinter 313CDI 4x4 von 2009? Hab so oft was von schleifen beim vollen Lenkeinschlag gelesen.

Kann man in dem Fall auch einfach eine Felge mit ET54 nehmen oder ist das problematisch?
Sprinter 313 CDI 4x4
BJ 2009 - 3665 mm Radstand

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 874
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Mopedfahrer » 08 Apr 2019 14:51

Hallo Idefix_MB,

ich habe die von dir angesprochene Konstellation:
Baujahr 2008, 4x4, ET62, 245/75-16 - und da schleift sich nix :wink:

Beim 4x2 soll es angeblich schleifen ...
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3824
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Rosi » 08 Apr 2019 16:49

Beim 4x2 soll es angeblich schleifen ...
245/75-16 mit ET62 schleifen beim 4x2 definitiv :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

mex
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 14 Nov 2017 14:25

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von mex » 10 Apr 2019 12:16

Rosi hat geschrieben:
08 Apr 2019 16:49
Beim 4x2 soll es angeblich schleifen ...
245/75-16 mit ET62 schleifen beim 4x2 definitiv :!:
245/75-16 mit ET62 schleifen beim 4x2 nur mit vb cooilsprings, konis, und dem verstärkten querblatt nicht.
hab es in obiger reihenfolge nach durchprobiert. dann geht es sich knapp, auch beim einfedern aus.
Dateianhänge
IMG_5142 (Mittel).JPG

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3824
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

AT Reifen und Größe

Beitrag von Rosi » 10 Apr 2019 13:33

245/75-16 mit ET62 schleifen beim 4x2 nur mit vb cooilsprings, konis, und dem verstärkten querblatt nicht.
Der Reifen bzw. dessen Profil ist ebenfalls sehr wichtig, denn meine MICHELIN Alpine WR (anderer Größe) schleifen, CONTI LX² hingegen nicht. Allerdings montiere ich 255/60R18 auf 8x18 ET50. 8,5x18 ET50 schleifen wiederum. Ferner wies bereits jemand darauf hin, daß die BF-Goodrich T/A KO2 weniger Profil hätten, als dessen Vorgänger und ich kann bestätigen, daß es weniger Profil ist, als beim MICKEY THOMPSON Baja STZ vermeintlich selbiger Dimension.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 238
Registriert: 16 Mai 2006 07:33
Wohnort: Hamburg

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von Tabou » 12 Apr 2019 18:03

Rosi hat geschrieben:
08 Apr 2019 16:49
Beim 4x2 soll es angeblich schleifen ...
245/75-16 mit ET62 schleifen beim 4x2 definitiv :!:
Hallo,

gilt das auch für 4x2 mit Schlechtwegepaket?
Leider finde ich diesbezüglich in diesem Threat
sehr widersprüchliche Aussagen ... :?

Tabou

ducelefant900
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jul 2018 11:56
Wohnort: Worms

Re: Erfahrungen/Empfehlung gesucht zu AT Reifen und Größe

Beitrag von ducelefant900 » 16 Apr 2019 15:12

Hallo,
ich habe die letzten Monate immer mal wieder in die Berichte der Reifenproblematik 245-75-16 AT reingeschaut.
Allerdings nicht wirklich eine Lösung für den TÜV zum NCV-906 und 2x4 entdeckt.

Ich habe auf den Serienfelgen mit ET 54mm die BF-Goodrich sowie 30mm Spurplatten, Luftfederung hinten, Verstärkte
Federn vorne, keine Probleme was Abstand, Schleifen o. ä. sein soll.

Tacho ist angeglichen, Auto (Hymer ML-T580) fährt super (bis auf den Schiffschaukeleffekt) und auch leise. Allerdings fehlt mir noch der TÜV.
Wer hat Erfahrungen, bzw. eine Eintragung wo bekommen??

Antworten