DPF Probleme oder born to run !!!

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Simondhartha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 363
Registriert: 14 Jul 2016 14:11

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Simondhartha » 06 Okt 2017 07:18

Nigthliner hat geschrieben:Ist fast mein Nachbar :D Ich kann dir in 92334 Roßthal das Gasthaus Kienlein wärmstens empfehlen :wink: da ist Schnitzel ein muß :mrgreen:
Danke, aber das hilft mir jetzt als Vegetarier nicht so wirklich weiter... :)

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 992
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Nightliner » 06 Okt 2017 10:44

Simondhartha hat geschrieben:
Nigthliner hat geschrieben:Ist fast mein Nachbar :D Ich kann dir in 92334 Roßthal das Gasthaus Kienlein wärmstens empfehlen :wink: da ist Schnitzel ein muß :mrgreen:
Danke, aber das hilft mir jetzt als Vegetarier nicht so wirklich weiter... :)
:shock: oh, das tut mir leid für dich :lol:
Spaß beiseite, der programmiert genauso wie jeder andere auch vllt etwas günstiger. In Ottensoos ist noch jemand der dir dein Steuergerät nach deinen wünschen macht, da fällt mir der Name nicht ein, ich habe meines bei jemanden von Continantal in Nürnberg machen lassen, war allerdings sehr teuer da der seeehr viel trinken und essen kann :roll:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von nomadpix » 20 Okt 2017 12:11

Hallo Leute, ich hatte diese Woche Probleme mit meinem Dieselpartikelfilter. Vielleicht hat jemand eine Idee was los sein könnte, oder was ich am besten tun sollte.

Ich habe den Sprinter jetzt knapp 2 Monate. In der Zeit bin ich ca. 4000 km gefahren, davon fast nur Autobahn, Geschwindigkeiten um die 120-150 km/h.

Auf meiner letzten Fahrt dieser Woche hat währenddessen die Motordiagnose-Kontrolleuchte geblinkt. Ich bin noch etwa 200km gefahren und dann direkt zu meinem Händler. Dort wurde mit der Software Delphi ausgelesen, dass der Rußpartikelfilter voll sein und dann man mittels Software diesen regenirren könne.
Das haben wir dann auch gemacht. Die Regenerierung hat etwa 30 Minuten gedauert.

Anschließend bin ich direkt weiter gefahren und nach nur 3-4 km hat sich der Sprinter von alleine gebremst und ist einfach abgesoffen (Mitten in Berlin auf der Hauptstraße, yeah). Ich konnte den Motor anmachen, aber sobald man Gas gegeben hat, ist er abgesoffen. Diesmal hat die Motordiagnose-Kontrollleuchte dauerhaft gebrannt.
Als dann der Mechaniker kam und den Laptop wieder angeschlossen hat, konnte ich wieder ganz normal fahren. Der Fehler war weg und es wurden keine Fehlercodes ausgegeben. Ich bin seit dem knapp 80 km gefahren und alles ist in Ordnung.
Ich habe aber gleichzeitig etwas Angst, dass ich irgendwo einfach wieder liegen bleibe!

Hattet ihr so ein Problem schonmal? Reinigt sich der DPF nicht automatisch wenn man auf der Autobahn fährt? Wie kann er so voll gewesen sein, wenn ich fast ausschließlich auf der Autobahn war in der vergangenen Zeit? Habt ihr eine Idee was ich tun könnte? Den DPF ausbauen & reinigen? Oder austauschen, oder....?
Danke!!

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von derHenry » 20 Okt 2017 12:56

Ich würde mal sagen dein Mechaniker hat vergessen oder konnte aus irgendeinem Grund den Fehlercode nicht richtig löschen und der Sprinter ist einfach in den Notfallmodus gegangen.

Ist schon schlimm das eigentlich intakte Fahrzeuge stehenbleiben wegen eines Softwarefehlers der Abgasanlage. :oops:
Gruß aus Bayern
derHenry
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 958
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Darth Fader » 20 Okt 2017 13:28

Hi Cecile.

Liegenbleiben tut man mit dem Sprinter wohl alle Nase lang... :shock:
Ich hab selbst als "Neu-NCV3ler" in den letzten 6 Monaten diverseste Fehleranzeigen bei meinem gehabt und mich dann für ein OBD-Gerät entschieden, wo ich wenigstens den Grund für die Fehler erkennen kann. Bei mir kränkelt es wohl an der Sensorik. NOx2, Ölstand, Lambda. Aber wenn man weiß, was es ist, kann man es leichter ignorieren. Oft ist's nach nem Neustart auch einfach mal weg...

Praktischerweise kann ich seitdem auch mit dem hier empfohlenen Ultragauge erkennen, wann / wie oft meiner versucht den DPF zu regenerieren. Das war in den letzten ~3.000km Langstrecke viermal. Regeneration heißt aber nicht, dass das Ding dann Neuwertig oder komplett sauber ist. Wird halt "nur mal ausgebrannt".
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von nomadpix » 20 Okt 2017 13:34

Man ist halt so machtlos, wenn die Kiste einfach stehen bleibt und man nicht weiß warum. Mitten auf der Heerstraße in Berlin macht das erst Recht keinen Spaß :? Und ich ärgere mich tierisch darüber, wenn man nur einen Laptop ansteckt und die Software das Auto "repariert". Dazu muss man ja wirklich kein Mechaniker sein und das zu leisten.

Ein bisschen schissig bin jetzt auch, dass ich irgendwo in der Pampa liegen bleibe und nicht weg komme. Kannst du mir so ein OBD-Gerät empfehlen? Oder hat jemand tatsächlich direkt so eine Software dabei? Kann man sowas zb auch am Tablet anschließen? Dann würde ich das glatt im Auto liegen lassen für alle Fälle...

LG Cécile

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1064
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von destagge » 20 Okt 2017 14:16

Hi Leute,
zwei Links die ich grad zum gleichen Thema im Jeepforum gefunden habe:
https://www.auto-motor-und-sport.de/new ... 23004.html
https://www.vdtuev.de/news/fragen-und-a ... rsuchungen

Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Offroad Westalpen: Vinadio, Mt. Cenis
Video-BLOG: Irland

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 958
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Darth Fader » 20 Okt 2017 14:45

Ich hab seit geraumer Zeit auch das Ultragauge und bin damit zufrieden. Vor allem, weil ich das unzureichende, kleine Kombiinstrument hab und auch mal die Öltemperatur & Bordnetzspannung sehen mag.
Hatte mit einem anderen Sprinterherrchen kürzlich aber auch über OBD & "Radio" philosophiert. Mein neues Xtrons kann das zwar nicht, aber bei anderen ist der passende Dongle für kleines Geld zu haben.
Dongles gibt es auch für den Läppi. Da hab ich aber keine Tipps/Erfahrungen.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Simondhartha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 363
Registriert: 14 Jul 2016 14:11

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Simondhartha » 27 Nov 2017 15:16

Hat jemand mit EURO4 mal probiert was passiert, wenn man ohne DPF fährt? Kommt ein Fehler? Und was für einer?
Auch Notlauf?
Besten Dank für eure Rückmeldungen.

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von derHenry » 27 Mai 2018 15:56

Schei……… ad blue System. Ist schon wieder gestört :oops: Kaum 2500 km nach Austausch der Nox Sonden die selbe Kacke wieder. Auto läuft wunderbar , man geht zum einkaufen und nach dem Starten leuchtet und Pfeift die Ad Blue System gestört Anzeige.

Macht keinen Spaß mehr das Auto.
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von derHenry » 28 Mai 2018 21:38

Heute wieder beim Freundlichen, Nox Sensor defekt, wurde ausgetauscht, Probefahrt und alles in Ordnung. Dann 20 km von der Werkstatt auf dem nach Hauseweg wieder die Meldung Ad blue System Störung. Der Werkstattleiter ist sprachlos. Langsam ist das nicht mehr lustig.
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 716
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Vagabundo » 29 Mai 2018 07:56

:mrgreen: Die Schummelsoftware ausbauen :mrgreen:

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von derHenry » 29 Mai 2018 08:05

Der Gedanke kommt mir mittlerweile auch schon. Der Werkstattleiter erklärte mir gestern, das Fahrzeuge mit wenig Km Leistung dauernd Probleme haben mit dem Ad Blue System. Kilometer Fresser fast gar keine. Das heißt ich muß mehr fahren. Leider brauche ich das Fahrzeug nicht so oft. Mir wurde beim Kauf des Sprinters aber nicht mitgeteilt das ich täglich 100 km fahren muß um ein Fahrzeug zu haben das in Schuß bleibt.
Aber er wird ja auch schon bewegt wenn ich regelmässig in die Werkstatt fahre. :roll: Mal sehen wie es weitergeht.
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 588
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von Toolman » 29 Mai 2018 16:21

Das ist sehr betrüblich aber gilt für alle DPF und Adblue Fahrzeuge, der Kurzstreckenbetrieb ist für alle Autos Mist, da ist ein Benziner besser geeignet. (Den es als 4x4 VAN halt nicht gibt.)
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: DPF Probleme oder born to run !!!

Beitrag von derHenry » 29 Mai 2018 17:57

Toolman hat geschrieben:
29 Mai 2018 16:21
Das ist sehr betrüblich aber gilt für alle DPF und Adblue Fahrzeuge, der Kurzstreckenbetrieb ist für alle Autos Mist, da ist ein Benziner besser geeignet. (Den es als 4x4 VAN halt nicht gibt.)
Nur sagt dir das keiner beim Kauf. Aber die sollen jetzt mal schauen wie sie das hinbekommen.
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

Antworten