Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 01 Dez 2017 12:33

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von rollieexpress » 24 Mai 2019 14:24

Andreas H hat geschrieben:
24 Mai 2019 13:06
Übrigens hatte ich einen "Antrag auf Aussetzung der Vollziehung" gestellt, der zwar eingegangen ist und bearbeitet wird, aber es den Zoll trotzdem nicht vom Gebrauch seiner Einzugsermächtigung abgehalten hat.

Mann o Mann, braucht der Staat Geld.
Wenn ein Bescheid verbindlich ergangen ist, steht in der Rechtsbehelfsbelehrung immer, dass Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat. Damit ist auch die Abbuchung auch erst einmal rechtsgültig. Das ist Fakt egal wie oft hier darüber diskutiert wird.
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2057
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Vanagaudi » 24 Mai 2019 15:09

rollieexpress hat geschrieben:
24 Mai 2019 14:24
Andreas H hat geschrieben:
24 Mai 2019 13:06
Übrigens hatte ich einen "Antrag auf Aussetzung der Vollziehung" gestellt, der zwar eingegangen ist und bearbeitet wird, aber es den Zoll trotzdem nicht vom Gebrauch seiner Einzugsermächtigung abgehalten hat.
Wenn ein Bescheid verbindlich ergangen ist, steht in der Rechtsbehelfsbelehrung immer, dass Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat. Damit ist auch die Abbuchung auch erst einmal rechtsgültig. Das ist Fakt egal wie oft hier darüber diskutiert wird.
Schon richtig, aber dem "Antrag auf Aussetzung der Vollziehung" muss erst stattgegeben werden, erst danach darf von der Einzugsermächtigung kein Gebrauch mehr gemacht werden. Nun scheint es so, dass sich die Behörde mit dem Entscheid zu dem Antrag zur Aussetzung von Andreas H zu lange Zeit gelassen hat.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 01 Dez 2017 12:33

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von rollieexpress » 24 Mai 2019 15:24

Das mag schon vorkommen, in den Behörden sind die Flure halt lang. Damit muss man da schon rechnen. Oder man ist fix und entzieht dem Zoll gleich nach der Anmeldung die Einzugsermächtigung :wink: damit ist man dann immer auf der "sicheren" Seite.
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 908
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Darth Fader » 24 Mai 2019 16:17

Viel Vergnügen mit der Taktik.
Ich hole mir lieber mein Geld zurück, weil das Finanzamt nämlich (besser als meine Hausbank) verzinst :wink:
Und ich umgehe die Problematik, daß das Finanzamt mir einen *Kuckuck* vorbeischickt und meine Karre überraschend stillegt oder mir , wenns gut läuft, vorher kostenpflichtige Mahnungen schreibt oder gar das Konto pfändet (alles schon erlebt).
Das sind mir die paar Kröten nicht wert, weil es angenehmeres gibt, als ab 1. Urlaubstag von der Bank ein "Ja, Sie haben noch Geld auf dem Konto, aber Sie kriegen es nicht" zu hören und auf dem Weg zum Urlaubsfliegen schnell noch einen Zwischenstop in der nächsten Filiale einzulegen.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2057
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Vanagaudi » 24 Mai 2019 18:16

Darth Fader hat geschrieben:
24 Mai 2019 16:17
[...] weil das Finanzamt nämlich (besser als meine Hausbank) verzinst :wink:
Das Finanzamt schon, aber beim Zoll habe ich vergeblich auf eine Zinszahlung gewartet. Das haben die nicht auf dem Plan, da gibt es nur eine Rückerstattung.

Trotzdem ist es besser zu zahlen, sonst wird der Wagen möglicherweise von Amtswegen still gelegt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 24 Mai 2019 19:41

Oh man ist hier was los .... :wink:
Vielleicht sollten wir jemanden vom Zoll zum Treffen einladen. :mrgreen: :mrgreen:

Gestern beim Zoll hat mir der Beamte bestätigt, wer rechtzeitig ein Einspruch erhebt, bei dem wird nicht autom. abgebucht! Das wäre Rechtswidrig.
Ich habe auch den Einspruch gemacht und zusätzlich die Aussetzung beantragt und es wurde nichts abgebucht. ( Danke Vanagaudi :D )
Ich wünsche jedem der es noch vor sich hat, viel Glück !!
Gruß Holgi
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 01 Dez 2017 12:33

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von rollieexpress » 25 Mai 2019 10:44

So erzählt Dir eben jeder "Beamte" seinen sich zurechtgelegten Vers. Nur sitzt der nicht in der Kasse da arbeiten eben nur Automaten. :D
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1848
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Fluse » 25 Mai 2019 17:25

Moin,


letzten Samstag hatte ich ja die Post zur neuen Einstufung Besteuerung als PKW.

Montag hatte ich per Mail Einspruch eingelegt mit einigen Begründungen und Fotos vom Innenraum.

Heute ist der neue Steuerbescheid per Post gekommen, Steuer wie gehabt 210 € ohne irgendeine Begründung.

So schnell hat sich für mich die Sache erledigt.

Bringe die Schreiben mal mit zum Treffen zum Abgleich falls Interesse besteht.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 25 Mai 2019 20:35

Glückwunsch Fluse. :D
Das ist aber die Ausnahme, alle machen das nicht.
Gruß
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1848
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Fluse » 26 Mai 2019 09:09

Moin Holger,

bin selbst mehr als überrascht von dem Ergebnis.

Hatte mich auf einiges an verschenkter Lebenszeit eingestellt nachdem was hier alles beschrieben wurde. :? :x
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 26 Mai 2019 10:09

Moin Frank
Kann ich bestätigen, mich hat die ganze Aktion eine Woche Zeit gekostet.
Ente gut, alles gut. :mrgreen:
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
brown-mouly
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 653
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: MZ

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von brown-mouly » 02 Jun 2019 13:13

Hallo,
habe heute mein schreiben vom Widerspruch erhalten Bild
Ich habe ein Sprinter 01/2013 mittlerer Radstand 6 Sitze eingetragen und LKW Steuer bzw Eintragung im Schein VAN.....

Vorn sind bei mir 2 Einzelsitze ab Werk und hinten einmal Halterung für eine Sitzbank (Ab WQerk Doppelsitzbank).#
Hatte Widerspruch eingelegt mit Verweis auf Gew. Tätigkeit ohne Personentransport und Foto von geöffneter Heckklappe ohne Sitzbank .
Kann mir vielleicht jemand, der ein ähnliches Fahrzeug hat, Unterlagen zusenden oder eventl. Widerspruchsbescheide..-..
Dateianhänge
Sprinter KFZ Steuer Einspruch 001.jpg

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 340
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von Exilaltbier » 02 Jun 2019 17:08

.....Antrag auf Aussetzung der Vollziehung.... gibts das überhaupt?

Ich kenne nur: ....Antrag auf Aussetzung der gerichtlichen Beitreibung.....und bis dahin wird nicht bezahlt weil 1.Zwangs-Einzugsermächtigung direkt nach KFZ-Anmeldung und Bezahlung des 1.Steuerjahres widerrufen wird und 2.sofort Widerspruch gegen den neuen Steuerbescheid, einhergehend ohne Begleichung bis zur endgültigen Klärung eingereicht wird.
So ist in den meisten Fällen eine schnelle Bearbeitung gewährleistet und man hält sich die anschließende Möglichkeit einer rechtmäßigen Zahlung unter Aussetzung der gerichtlichen Beitreibung einer beanstandeten Berechnung( oft die erzwungene Beitreibung einer ungerechtfertigten Steuererhöhung durch die Hintertür) offen
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
ernstl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von ernstl » 02 Jun 2019 17:26

So würde ich es auch machen und das sollte, wie man hier im Thema nachlesen kann, zum Erfolg führen. Auf alle Fälle Widerspruch einlegen und die Aussetzung der Zahlung bis zur Klärung beantragen.
Die nette Dame empfiehlt erst die Änderung der Sitzplatzanzahl, später legt sie aber einen Termin fest, bis zu diesem die Änderung vorgenommen werden muß. :? Ihr sollte/könnte doch bekannt sein, das auch mit 6Sitzplätzen (ab mit.Radstand) der LKW-Besteuerung rechtlich nichts im Wege steht. Was kommt als nächstes: muß man von 4x4 auf 4x2 zurückrüsten, weil man den Antrieb nicht oder nur sehr selten braucht? :roll:

Benutzeravatar
brown-mouly
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 653
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: MZ

Galerie
Fahrerkarte

Re: Zoll stellt Sprinter auf PKW um

Beitrag von brown-mouly » 02 Jun 2019 19:47

Hallo,
vielleicht hat einer den genauen Gesetzestext oder §........

Antworten