NCV3 Demontage Kühlergrill

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Hymersprinter
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 21 Jun 2014 17:23

NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Hymersprinter »

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon mal den Kühlergrill demontiert? Gibt es etwas spezielles zu beachten? Soweit äußerlich erkennbar, sind nur ein paar Kunststoffnippel zu entfernen.

Ich habe vor die Serienquäke durch etwas klangvolleres zu ersetzen. Die original Hupe soll seitlich hinter dem Kühlergrill sitzen.

Gruß, Roland
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1222
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von destagge »

Hi Roland,
Ja, hab ich.
Neben den beiden Schrauben und den paar Kunststoffdübeln hat es auf der Rückseite noch Klipse (ich glaub es waren 4) die man ganz gut abbrechen kann wenn man es nicht weiß. Schau mal dahinter, also von oben zwischen Kühler und Grill ob du die siehst.
Wenn nicht mach ich Dir gern ein Foto davon, das kann ich aber erst wenn der Sprinter aus der Werkstatt zurück ist.
Bin mir grad auch nicht sicher, ob man erst oben alle Dübel und Schrauben rausnimmt um den Grill etwas anzukippen um dann dahinter zu kommen, das kann auch sein...
Grüße
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor destagge für den Beitrag:
Hymersprinter (10 Apr 2017 16:04)
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1222
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von destagge »

Achso,
ja, an die Hupe kommst du dann problemlos dran, deshalb hatte ich den auch weggebaut...
Grüße
Michael

edit: noch ein Bild dazu
Dateianhänge
IMG_4136.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor destagge für den Beitrag:
Hymersprinter (10 Apr 2017 16:04)
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Benutzeravatar
KaWaianer
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 574
Registriert: 06 Sep 2009 11:06
Wohnort: Schweiz, AG

Galerie
Fahrerkarte

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von KaWaianer »

destagge hat geschrieben:...erst oben alle Dübel und Schrauben rausnimmt um den Grill etwas anzukippen um dann dahinter zu kommen....
Genau so isses, dann kommst du unten an die Clips zum reindrücken...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KaWaianer für den Beitrag (Insgesamt 2):
destagge (10 Apr 2017 15:53) • Hymersprinter (10 Apr 2017 16:04)
greets Nic
...life is simple in a van...
**********************
2017 CS-Luxor spez., Euro 6c - 319er Werks-4x4, 5G autom./BF-AT 265/75/16 auf Werks ET54
SprinterTreffen 2010 / Werksbesichtigung Düsseldorf 2013
Benutzeravatar
Hymersprinter
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 21 Jun 2014 17:23

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Hymersprinter »

Hallo Michael, hallo Nic,

vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen.

Vom Vorgängermodell hatte ich von der Demontage bei Youtube einen Film gesehen. Da waren unten auch mehrere Clipse.

Noch ein paar Grad draußen mehr und ich werde loslegen.

Nochmals vielen Dank und Viele Grüße,

Roland
Gelöschter User

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Gelöschter User »

Also:
Es soll bei mir die Stebel nautilus compact werden, weil die Standardtröte wirklich etwas schwach ist.
Wie der Kühlergrill runter geht, weiß ich jetzt.
Meine Frage: Kann ich die nautilus an die bereits vorhandenen Kabelanschlüsse einfach umhängen und das vorhandene Relais unter dem Fahrersitz weiter verwenden?
Falls nein, geht das mit dem Kabelsatz von Stebel und dem bereits vorhandenen Relais unter dem Fahrersitz?
Kann ich den Kabelsatz von Stebel im Sitzkasten unter dem Fahrersitz anhängen, oder muss ich da direkt an die Batterie im Fußraum anschließen?
Wie habt ihr das gemacht?
Liebe Grüße
Volker
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Gelöschter User hat geschrieben: 01 Mai 2018 21:04 Meine Frage: Kann ich die nautilus an die bereits vorhandenen Kabelanschlüsse einfach umhängen und das vorhandene Relais unter dem Fahrersitz weiter verwenden
Hallo
Kommt drauf an wie viel Leistung ( A bei 12 Volt ) die "Nautilus" zieht :?: Hast du mal ein paar techn. Angaben / Link ? Auch das verbaute Relais sollte der Leistung der neuen " Hupe " angepasst werden.
Die Ansteuerung ( Hupe Schalter, Kabel und Relais ) können / könnten bleiben. :roll:
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Gelöschter User

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Gelöschter User »

Hi,
Ich füge mal den Link zur Montageanleitung bei, ich hoffe, das ist mit den Forumsregeln vereinbar:

http://www.valkmotive.de/montageanleitu ... 18-404-415

Das gute Stück zieht 18 Ampere - bei 12V- , geht das mit dem Orginal Relais unter dem Fahrersitz?

https://www.horns24.de/Stebel-NAUTILUS-COMPACT-RED-12V

Oder tausche ich das vorhandene Relais 1:1 aus und lasse die Verkabelung so, wie sie ist?

Liebe Grüße

Volker
Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 635
Registriert: 12 Aug 2016 16:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Toolman »

HA, da fällt mir ein ich hab auch noch 'n Nautilus rumliegen, hätte eingentlich schon vor 2 Autos eingebaut werden sollen. :mrgreen:
cheers Martin!

2017 316 4x4
1993 W124 400E V8
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari
Gelöschter User

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Gelöschter User »

Na, dann mal los, und die Erfahrungen bitte posten.
Liebe Grüße
Volker
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6249
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Hans »

Gelöschter User hat geschrieben: 01 Mai 2018 21:04 Also:
Es soll bei mir die Stebel nautilus compact werden, weil die Standardtröte wirklich etwas schwach ist.
Wie der Kühlergrill runter geht, weiß ich jetzt.
Meine Frage: Kann ich die nautilus an die bereits vorhandenen Kabelanschlüsse einfach umhängen und das vorhandene Relais unter dem Fahrersitz weiter verwenden?
Falls nein, geht das mit dem Kabelsatz von Stebel und dem bereits vorhandenen Relais unter dem Fahrersitz?
Kann ich den Kabelsatz von Stebel im Sitzkasten unter dem Fahrersitz anhängen, oder muss ich da direkt an die Batterie im Fußraum anschließen?
Wie habt ihr das gemacht?
Liebe Grüße
Volker
Kannst aus meiner Erfahrung problemlos direkt anklemmen, habe seit 12 Jahren ein riesiges Schweizer Bushorn mit großem Kompressor so ohne Störung in Betrieb, desgleichen im Vorgänger.

Ich habe einfach die Kabel der Originaltröte verlängert und zum Kompressor geführt !

Ist nicht wenig im Einsatz, da viele Irre auf der Bahn ! 🙄
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo Alligator319

Die zieht ja ordentlich :mrgreen: :mrgreen: 18 A. Ihr könnt Hobby`s haben ... :mrgreen: :mrgreen:

OK, zurück zum Thema. Die 18 A sind nicht ohne.
Ich muß erstmal fragen, wird deine Hupe direkt vom Schalter am Lenkrad angesteuert oder mit einem Relais im Sitzkasten? Ich denke mit einem Relais, wie bereits von dir geschrieben.
Mein Rat, da die 18 A nicht wenig sind !! Zieh die Leitungen neu und lass die alten wegen eventuellen Rückbau liegen ( abisoliert ). Als Relais würde ich ein 30 A verwenden. Gibt es billig beim Autoverwerter o.ä. Achte nur auf die Beschaltung ( 30, 85, 86 und 87 ) wie in der Skizze aus deinem 1. Link.
Als Kabel verwende min. 6 mm² Kupferkabel oder höher, flexible ( https://www.travelcamping.de/images/12% ... gen%20.pdf ) . Verschalte alles nach Skizze wie im 1. Link - weiter unten.
Du machst die Arbeit einmal und alles passt. Und der Nachbar freut sich .... :mrgreen: :mrgreen:
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
schmijoa
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 01 Nov 2017 20:26

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von schmijoa »

Laut Plan ist die originale Hupe mit 15A abgesichert. Was das Relais ab kann hab ich auf die Schnelle nicht gefunden - müsste man noch raus finden.
Ob die Kabel die 3A extra können will ich nicht bewerten ;)
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1527
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

schmijoa hat geschrieben: 03 Mai 2018 01:09 Laut Plan ist die originale Hupe mit 15A abgesichert.
Hallo
Danke für den Tip.
Ich hab den Plan nicht vor mir. Sind auf der Sicherung der Hupe noch weitere Verbraucher dran oder NUR die Hupe ?
Gruss
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Brutzzzler
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 02 Jun 2007 11:07
Wohnort: Essen

Galerie

Re: NCV3 Demontage Kühlergrill

Beitrag von Brutzzzler »

Moin Leute,
ich hole das Thema noch einmal hoch, denn ich habe versucht, eine Stebel Nautilus compact in unseren Sprinter 906 5T Bj 2015 einzubauen. Passt leider nicht, jedenfalls nicht dahin, wo die Originalhupe verbaut ist. An dem Kunststoffteil, welches ich zunächst ganz wegnehmen wollte hängt unten noch die Stoßstange dran. Und Stücke absägen will ich nicht.
Ehe ich die Hupe zurücksende, wie habt ihr das realisiert?
Gruß Ralf
Reisemobil Wochner Mujaro auf 519 cdi Euro 6
Antworten