Umbau auf Highline-Tacho?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

Vanagaudi hat geschrieben: 26 Feb 2021 11:54 Das kannst du aus diesem Beitrag ersehen.
Danke für den Link, muss nur die Kraftstoffanzeige angepasst werden .... oder nur wenn man eine Standheizung hat ...
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4916
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

asap hat geschrieben: 26 Feb 2021 12:02
Vanagaudi hat geschrieben: 26 Feb 2021 11:54 Das kannst du aus diesem Beitrag ersehen.
Danke für den Link, muss nur die Kraftstoffanzeige angepasst werden .... oder nur wenn man eine Standheizung hat ...
Nein, das sind nur die Parameter für den Kraftstoffverbrauch. Alle Kodierungen des KI erstrecken sich über gut zwei DIN A4 Seiten. Ich habe nur noch keinen Link zu der vollständigen Tabelle gefunden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

So, heute war ich bei MB und wollte das neue KI anlernen lassen. Aber beim wollen ist es dann mal wieder geblieben. Die Herren haben es nicht geschafft.
Sie konnten wohl irgendwelche Konfigurationen übertragen und sämtliche Fehlermeldungen sind auch weg. Nur konnten sie es nicht „personalisieren“. Somit ist bspw der km-Stand nicht übernommen worden. Das Tool hat wohl immer wieder abgebrochen.

Kennt jemand das Problem?
Der Tacho hat laut MB auch nur 15,7km drauf.

Ich habe bislang auch noch kein MuFu Lenkrad/Airbag drin. Könnte das damit zusammenhängen?
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

-AL- hat geschrieben: 27 Feb 2021 10:42 So, heute war ich bei MB und wollte das neue KI anlernen lassen.
Das war dann auch dein Fehler, wenn man sich hier die entsprechenden Threat durch liest ...dann wird klar MB kann mit seinen Mitteln den Speichen nicht löschen ... das kann nur ein "Tachodreher" mit einer anderen Software ...und das genau ist den Werkstätten von MB durch Daimler nicht erlaubt.
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4916
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

asap hat geschrieben: 27 Feb 2021 11:24
-AL- hat geschrieben: 27 Feb 2021 10:42 So, heute war ich bei MB und wollte das neue KI anlernen lassen.
Das war dann auch dein Fehler, wenn man sich hier die entsprechenden Threat durch liest ...dann wird klar MB kann mit seinen Mitteln den Speichen nicht löschen ... das kann nur ein "Tachodreher" mit einer anderen Software ...und das genau ist den Werkstätten von MB durch Daimler nicht erlaubt.
Bei einem Tachostand von 15,7km ist normalerweise auch MB in der Lage, den km-Stand auf den aktuellen Stand abzuändern. Das Problem ist aber, dass der km-Stand mit dem Mercedes Diagnose-Werkzeug nicht nur im KI geändert wird, sondern gleichzeitig auch im EZS. Da hier der km-Stand höher ist, verweigert das EZS eine Änderung.

Eigentlich sollte das KI den km-Stand automatisch aus dem EZS übernehmen, wenn sich die Zahlenwerte voneinander unterscheiden. Warum das bei dir nicht funktioniert hat, kann ich nicht erklären. Eventuell liegt das an der Tatsache, dass bei dir 15,7km drauf stehen und nicht 0km. Ist aber nur eine Vermutung.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Genau so war auch mein Verständnis dass es bei einem km-Stand unter 100 automatisch bzw. von MB gemacht werden kann.

Für die Fahrt zu MB bin ich ca 20km gefahren. Eingebaut war das neue KI. Als ich danach mein altes KI wieder angeschlossen habe hat es die gefahrenen 20km nicht mit übernommen. Die sind jetzt quasi weg :lol:
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Und weiter geht das leidige Thema...
Mein Fahrzeug war heute wieder bei MB. Die Mitarbeiter haben die "Werkstatt-Betreuung" mit eingeschaltet. Von dieser kam aber nur die Aussage dass sobald das KI einmal in einem Fahrzeug registriert wurde es nicht mehr möglich ist dieses nochmal auf ein anderes Fahrzeug "anzulernen".

Bei MBGTC wurde mir "damals" gesagt dass das offiziell bei MB möglich sei. Sonst hätten Sie ja auch keine gebrauchten KI's verkauft.
Um vielleicht an mehr Infos zu kommen hab ich da gerade auch nochmal angerufen. Die Auskunft leider sehr ernüchternd: "Da wir die Teile nur verkaufen und nicht einbauen bzw. codieren können wir dazu keinerlei Aussage treffen. Dies kann nur eine/ihre MB-Werksatt."

Bin ich einfach wieder bei einer inkompetenten Werkstatt gelandet?

Jemand noch einen Tip/Idee ?
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

-AL- hat geschrieben: 08 Mär 2021 12:30 Bin ich einfach wieder bei einer inkompetenten Werkstatt gelandet?
Jemand noch einen Tip/Idee ?
Nun da diesen Umbau schon sehr viele erfolgreich durchgeführt haben, solltest du dir einen Tachodreher suchen ... der das Teil auf Null setzt ...und dann noch die Codes anpassen kann ....
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

asap hat geschrieben: Nun da diesen Umbau schon sehr viele erfolgreich durchgeführt haben, solltest du dir einen Tachodreher suchen ... der das Teil auf Null setzt ...und dann noch die Codes anpassen kann ....
Die Codes wurden ja bereits angepasst. Wollte das Ganze halt eigentlich „offiziell“ über MB machen. Keine Ahnung wieso. Hat sich irgendwie „richtiger“ angefühlt... naja, da bleibt wohl nichts anderes mehr übrig :wink:
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von MotoGrino »

-AL- hat geschrieben: 08 Mär 2021 19:44
asap hat geschrieben: Nun da diesen Umbau schon sehr viele erfolgreich durchgeführt haben, solltest du dir einen Tachodreher suchen ... der das Teil auf Null setzt ...und dann noch die Codes anpassen kann ....
Die Codes wurden ja bereits angepasst. Wollte das Ganze halt eigentlich „offiziell“ über MB machen. Keine Ahnung wieso. Hat sich irgendwie „richtiger“ angefühlt... naja, da bleibt wohl nichts anderes mehr übrig :wink:
Hallo Al, mein HL KI geht die gleichen Fehlermeldungen wie deine. Warst du schon ei einem Tachojustierer und wenn ja, hattest du Erfolg?
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 161
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

Hallo zusammen,
solange das KI nicht einen Komplettreset erhält, kann keine MB Werkstatt das korrekt einrichten.
Ich habe daher alles codieren lassen und das KI bei einem Tachoservice zurücksetzen lassen. Danach würde gleich die korrekte Laufleistung eingelesen.
Seitdem funktioniert alles wunderbar.
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

mir hat heute ein "Xentry" Experte geschrieben, dass es mit Xentry unmöglich sei, den Speicher vom KI zu löschen .... oder auf Null zu setzen ...habe so was noch nie gehört
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 161
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

Das geht auf anderen Wegen indem direkt die Chips auf dem Board des KI beschrieben werden.
Ist schon fummelig, könnte ja dabei zusehen.
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von MotoGrino »

-AL- hat geschrieben: 26 Feb 2021 11:10 Mein "neues" Kombiinstrument zeigt mir den Fehler "ESP Abschaltebene umplausibel" und die "Brake" leuchte geht auch nicht aus. Ich war allerdings auch noch nicht bei MB um den Tacho "anzulernen" um ein eventuelles Umtauschen beim Händler nicht auszuschließen.

Könnte das damit zusammenhängen oder ist hier eher etwas defekt?

Tacho_Fehler.png
Ich habe genau das selbe Problem.
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

MotoGrino hat geschrieben: 29 Apr 2021 07:36
-AL- hat geschrieben: 26 Feb 2021 11:10 Mein "neues" Kombiinstrument zeigt mir den Fehler "ESP Abschaltebene umplausibel" und die "Brake" leuchte geht auch nicht aus. Ich war allerdings auch noch nicht bei MB um den Tacho "anzulernen" um ein eventuelles Umtauschen beim Händler nicht auszuschließen.

Könnte das damit zusammenhängen oder ist hier eher etwas defekt?

Tacho_Fehler.png
Ich habe genau das selbe Problem.

Das KI muss auf dein Fahrzeug konfiguriert werden. D.h., das KI muss wissen welche Ausstattung dein FZ hat. Das sollte jeder MB Händler können. Das KI zu "personalisieren", also km-Stand übernehmen, Service-Daten usw. ist dann wiederum eine andere Geschichte. Das hat MB bei mir nicht geschafft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor -AL- für den Beitrag:
MotoGrino (29 Apr 2021 20:23)
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Antworten