Umbau auf Highline-Tacho?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Boesermichl
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 02 Dez 2018 20:59

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Boesermichl »

Wenn es ein Meilentacho ist ist es auch egal, wenn man den alten Tacho verwerten kann.
Hab ich gemacht: Vom alten Tacho die Tachoscheibe der KMH-Seite ausgeschnitten, Deckungsgleich auf die Scheibe vom Meilentacho gelegt und dort die MPH Seite weggeschnitten...
(Vorher natürlich die Zeiger vorsichtig abziehen)
Dann das alte Scheibenstück auf den neuen Tacho geklebt (vorhandene Kleberreste reichen dafür aus ;)

Der Tachodreher muss das Ding eh nullen / zurücksetzen und dem Tacho deutsch beibringen. Die Skala vom Tacho zeigt dann erstmal 7% zu wenig an, das muss der dann antsprechend anpassen, wenn er eh schon am Tacho dreht.

Danach passt alles. KM-Stand passt wieder wie vorher, Geschwindigkeit passt wieder,

60 Euro der (neue) MPH-Tacho und das Kleingeld für den Tachodreher.

Grüße,

Michl
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Die Lustlosigkeit springt einen förmlich durch's Telefon an. Aber ich habe einen echt netten und kompetenten (ohne jegliche Ironie dabei) Mitarbeiter bzw. Filiale gefunden. Ich habe dann dort gleich mit mehreren telefoniert weil ich auch noch bzgl. Umbereifung und Tacho Umcodierung nachgefragt hatte was bei den Meisten (bzw. ALLEN anderen mit denen ich gesprochen hatte) auch völlig unmöglich war.
Falls jemand aus der Umgebung kommt oder einfach nur bei Interesse: Es ist der MB Händler in Bamberg

Und einen mph Tacho umbauen? Ich glaub da investier ich lieber ein paar mehr Euros. Ich finde um die 250€ bei MBGTC voll ok und der Tacho ist bereits "zurückgesetzt". Vor allem wenn man mal die Preise mit der Bucht vergleicht. Da zahlt man oft sogar mehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor -AL- für den Beitrag:
vhsebnitz (08 Okt 2020 10:52)
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 644
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

kann jemand einen Tachojustierer im Raum Berlin empfehlen ?

Gerne auch als PM

Danke

P.S. wo bekommt man denn solche Entriegelungswerkzeuge um das KI zu tauschen
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

Entriegelung Werkzeug gibt's für ein paar Euro bei eBay...aber wozu?
Oben am Rand leicht mit einem kleinen Hebel oder Finger rein und leicht nach vor ziehen. Schon ist's raus!
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Mahlzeit zusammen,

bei mir ist das Thema leider etwas eingeschlafen und ich wollte es jetzt endgültig in Angriff nehmen. Zu meinem Glück gibt es aktuell natürlich KEIN Tacho mehr bei MBGTC. Laut Aussage wurden nur ein paar wenige Teile vor 5 Jahren gekauft. Das Letzte wurde im November verkauft (Glückwunsch an den neuen Besitzer). Und es ist sehr unwahrscheinlich das nochmal Neue kommen.

Jetzt meine große Preisfrage: Wisst ihr wo man sonst noch zu einem ähnlich guten Preis einen Tacho bekommt?
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 644
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

-AL- hat geschrieben: 25 Jan 2021 10:49 Jetzt meine große Preisfrage: Wisst ihr wo man sonst noch zu einem ähnlich guten Preis einen Tacho bekommt?
schaue einfach bei ebay-kleinanzeigen.de oder bei ebay.de nach .... ich habe meine in den Kleinanzeigen gefunden und 140 € bezahlt ...nun muss ich ich jemanden finden der mir diesen auf Null setzen kann, damit der mein originaler KM Stand übernommen wird
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
juwe01
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 06 Feb 2020 23:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von juwe01 »

Und wie genau muss der zu Fahrzeug passen? Ich habe diesbezgl.heute bei Mercedes in Itzehoe angerufen und der könnte mir nicht sagen welchen ich brauche. Unter meiner Vin Nummer tauchen 13 Stück auf. Mein Bus ist der 316 CDI von 2017.
Sprinter 316 CDI L2H2 BJ.2017
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 644
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

juwe01 hat geschrieben: 25 Jan 2021 14:18 Und wie genau muss der zu Fahrzeug passen?
Es passen alle KI's aus einem W906, habe bisher nirgends gelesen, dass es da Einschränkungen gäben sollte ....
Aber je neuer um so besser .... ich persönlich würde die ab Bj 2010 bevorzugen ...oder sogar 2013
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Exilaltbier »

In Berlin sollte es ja wohl ein paar Tachodreher geben...such mal in den örtlichen Kleinanzeigen nach Stardiagnose Xentry DAS Mercedes Smart
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

@asap
Der nette Herr bei MBGTC meinte dass der Tacho unter 50 od. 100km haben muss sonst kann man ihn nicht mehr zurücksetzen. Wenn das stimmt sieht es mit Tachos bei eBay und co. vermutlich schlecht aus.
Oder ist das vielleicht nur wenn das ganze offiziell gemacht wird und dem Tachodreher von nebenan is da egal !?

@juwe01
Bei MB in Bamberg war man in der Lage mir die passende Nummer rauszusuchen. Falls du deine exakte Nummer wissen möchtest kannst du es ja mal dort probieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor -AL- für den Beitrag:
juwe01 (25 Jan 2021 22:20)
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 330
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Lack_Rick »

-AL- hat geschrieben: 25 Jan 2021 15:39 Oder ist das vielleicht nur wenn das ganze offiziell gemacht wird und dem Tachodreher von nebenan is da egal !?
Du hast den Finger schon auf dem richtigen Nagel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lack_Rick für den Beitrag:
-AL- (25 Jan 2021 15:46)
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Lack_Rick hat geschrieben: 25 Jan 2021 15:42
-AL- hat geschrieben: 25 Jan 2021 15:39 Oder ist das vielleicht nur wenn das ganze offiziell gemacht wird und dem Tachodreher von nebenan is da egal !?
Du hast den Finger schon auf dem richtigen Nagel.
:lol: ich verstehe...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor -AL- für den Beitrag:
Lack_Rick (25 Jan 2021 15:44)
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 644
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von asap »

-AL- hat geschrieben: 25 Jan 2021 15:39 Der nette Herr bei MBGTC meinte dass der Tacho unter 50 od. 100km haben muss sonst kann man ihn nicht mehr zurücksetzen.
Wenn der Tacho unter 1000 km hat, dann kann dein Fahrzeug selbst diesen überschreiben .... wenn der Tachostand höher ist ...dann geht das nur per Software.
Die von Mercedes und MBGTC wollen natürlich nur ihre eignen Teile verkaufen .... das mit dem Tachodrehern ist wohl echte Erfahrungen von vielen Usern hier im Forum.

Von daher lass dich nicht verwirren ....
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

-AL- hat geschrieben: 25 Jan 2021 15:39 @asap
Der nette Herr bei MBGTC meinte dass der Tacho unter 50 od. 100km haben muss sonst kann man ihn nicht mehr zurücksetzen. Wenn das stimmt sieht es mit Tachos bei eBay und co. vermutlich schlecht aus.
Oder ist das vielleicht nur wenn das ganze offiziell gemacht wird und dem Tachodreher von nebenan is da egal !?
Genau das ist es, die Vertragswerkstatt kann den km-Stand nur bis zu einem Stand von 100km auf 0km zurück setzen. Das ist nur dazu gedacht, die Wegstrecke vor der Auslieferung auf Null zu drehen, um die Überführungsfahrten vor Auslieferung an den Kunden zu löschen.

Dem Tachodreher sind diese Vorschriften egal, der greift direkt auf den Speicher für den Tachostand zu, ohne dazu auf den von Vertragswerkstätten benutzen, offiziellen Diagnosewerkzeugen angewiesen zu sein. Der Tacho wird einfach auf Null gestellt. Bei Einbau in das Fahrzeug holt sich ein genullter Tacho den km-Stand aus dem EZS und hat so direkt ohne weitere Programmierung den richtigen km-Stand des Fahrzeugs. Die Herren von MBGTC machen das bei den von ihnen angebotenen Gebrauchttachos genauso, sagen es aber nicht gern :wink:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Super, Dank euch !!!

Also müsste ein Tacho welcher unter 100km (oder 1000 ?) hat Plug&Play den korrekten km-Stand meines Fahrzeugs übernehmen und anzeigen?
Hat sich eine Codierung bei MB dann komplett erledigt? Sry, so richtig kapier ich das Ganze mit der Kodiererei nicht :o
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Antworten