Umbau auf Highline-Tacho?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4644
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

DerSimon hat geschrieben: 06 Aug 2020 11:34Kann das der Freundliche überhaupt oder muss ich mich zwangsläufig an einen Tachojustierer wenden?
Nein, der Freundliche hat offiziell keine Möglichkeiten, ein gebrauchtes Tacho auf einen neuen Wagen einzulernen. Das KI muss erst in den Neuzustand zurück versetzt werden, und dann kann auch der Freundliche den Tacho auf den Wagen anpassen. Der Tachojustierer kann aber auch die Daten aus dem alten KI in das neue übernehmen, dann funktioniert das neue KI sofort.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
DerSimon (06 Aug 2020 14:17) • Lack_Rick (07 Aug 2020 08:33)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
DerSimon
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 06 Mär 2019 10:52
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von DerSimon »

Vanagaudi hat geschrieben: 06 Aug 2020 13:34
DerSimon hat geschrieben: 06 Aug 2020 11:34Kann das der Freundliche überhaupt oder muss ich mich zwangsläufig an einen Tachojustierer wenden?
Nein, der Freundliche hat offiziell keine Möglichkeiten, ein gebrauchtes Tacho auf einen neuen Wagen einzulernen. Das KI muss erst in den Neuzustand zurück versetzt werden, und dann kann auch der Freundliche den Tacho auf den Wagen anpassen. Der Tachojustierer kann aber auch die Daten aus dem alten KI in das neue übernehmen, dann funktioniert das neue KI sofort.
Okay, das erklärt dann auch wieso es nicht geklappt hat. Braucht ein Tachojustierer das ganze Auto oder reicht der Highline Tacho? (Hast du eine gute Adresse?) Weil ansonst würde ich das neue KI zum Zurücksetzen verschicken und es später bei MB bei mir vor Ort anlernen lassen.

Ich hab einen Justierer ca. 50km von mir entfernt gefunden, allerdings hat der mir gleich vorgejammert was das für ein Aufwand wäre und das Auto müsste länger vor Ort bleiben. Ist ja blöd.
Sprinter NCV3 BJ.2013, 163PS aut., Himmelblau, L4H2 8)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4644
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

Wenn du nach "Mercedes" + "Steuergeräte" + "Reparatur" suchst findest du sicher genügend Einträge. Telefonier für den ersten Eindruck einfach ein wenig herum. Mein Vorschlag: Schicke das Highline Gerät ein um es vorbereiten zu lassen. Dann fährst du mit deinem Wagen hin um es einbauen und anpassen zu lassen. Letzteres ist schnell zu erledigen und du siehst gleich, ob es funktioniert. Da ist nichts kompliziert oder schwierig. Bei dem Preis musst du berücksichtigen, dass weder das benötigte Werkzeug noch die Arbeitszeit umsonst gibt. Ein angemessener Preis wurde schon oben genannt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
DerSimon (06 Aug 2020 18:10) • Lack_Rick (07 Aug 2020 08:33)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

DerSimon hat geschrieben: 06 Aug 2020 14:19
Vanagaudi hat geschrieben: 06 Aug 2020 13:34
DerSimon hat geschrieben: 06 Aug 2020 11:34Kann das der Freundliche überhaupt oder muss ich mich zwangsläufig an einen Tachojustierer wenden?
Nein, der Freundliche hat offiziell keine Möglichkeiten, ein gebrauchtes Tacho auf einen neuen Wagen einzulernen. Das KI muss erst in den Neuzustand zurück versetzt werden, und dann kann auch der Freundliche den Tacho auf den Wagen anpassen. Der Tachojustierer kann aber auch die Daten aus dem alten KI in das neue übernehmen, dann funktioniert das neue KI sofort.
Okay, das erklärt dann auch wieso es nicht geklappt hat. Braucht ein Tachojustierer das ganze Auto oder reicht der Highline Tacho? (Hast du eine gute Adresse?) Weil ansonst würde ich das neue KI zum Zurücksetzen verschicken und es später bei MB bei mir vor Ort anlernen lassen.

Ich hab einen Justierer ca. 50km von mir entfernt gefunden, allerdings hat der mir gleich vorgejammert was das für ein Aufwand wäre und das Auto müsste länger vor Ort bleiben. Ist ja blöd.
Das Zurücksetzen war bei mit nach ca. 30Minuten erledigt. Incl. Tacho auf- und zusammenbauen...das ist also nicht so langwierig!

VG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steffen80 für den Beitrag:
DerSimon (06 Aug 2020 18:10)
DerSimon
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 06 Mär 2019 10:52
Wohnort: Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von DerSimon »

Steffen80 hat geschrieben: 06 Aug 2020 15:53
DerSimon hat geschrieben: 06 Aug 2020 14:19
Vanagaudi hat geschrieben: 06 Aug 2020 13:34 Nein, der Freundliche hat offiziell keine Möglichkeiten, ein gebrauchtes Tacho auf einen neuen Wagen einzulernen. Das KI muss erst in den Neuzustand zurück versetzt werden, und dann kann auch der Freundliche den Tacho auf den Wagen anpassen. Der Tachojustierer kann aber auch die Daten aus dem alten KI in das neue übernehmen, dann funktioniert das neue KI sofort.
Okay, das erklärt dann auch wieso es nicht geklappt hat. Braucht ein Tachojustierer das ganze Auto oder reicht der Highline Tacho? (Hast du eine gute Adresse?) Weil ansonst würde ich das neue KI zum Zurücksetzen verschicken und es später bei MB bei mir vor Ort anlernen lassen.

Ich hab einen Justierer ca. 50km von mir entfernt gefunden, allerdings hat der mir gleich vorgejammert was das für ein Aufwand wäre und das Auto müsste länger vor Ort bleiben. Ist ja blöd.
Das Zurücksetzen war bei mit nach ca. 30Minuten erledigt. Incl. Tacho auf- und zusammenbauen...das ist also nicht so langwierig!

VG
Danke, das klingt sehr gut! Hast du mir vielleicht eine Adresse? Zur Not per PN wenn das hier nicht so gern gesehen wird öffentlich.
Sprinter NCV3 BJ.2013, 163PS aut., Himmelblau, L4H2 8)
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

PN ist gestern raus.
Bei Fragen gern dort weiter.
vhsebnitz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 29 Mai 2020 08:27

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von vhsebnitz »

Hallo ich würde das hier gerne nochmal 2020 aufgreifen :wink: folgende Situation bei mir:

Ausgangsstand 906 316 BJ 2011 ohne Multifunktion
Stand Heute:
- Lenkrad mit Tasten und Airbag vom Mopf gebraucht gekauft und eingebaut. Tasten Funktionen problemlos und alles ohne Fehleranzeige.
- KI vom MOPF gebraucht gekauft eingebaut, Menü lässt sich mit den Tasten durchschalten und ändern. Kilometeranzeige -----

Der Freundliche in DD und in BZ hat mir nun nach 2 Besuchen gesagt das eine Umrüstung seitens MB so nicht gestattet wird. Die erforderliche Software wird seines MB blockiert bzw. das Thema völlig ausgeblendet.

Nun habe es ja andere geschafft dies doch zu tun daher meine Bitte um Unterstützung :mrgreen: :mrgreen: .

Ich komme aus dem Großraum DD und hier schein es keinen "speziellen" freien Service :shock: zu geben der außerhalb von MB das Thema lösen kann.
MB 316 BJ 08/2011 Ausbau CS Rondo
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Steffen80 »

Ich kann nur im Raum südliches Leipzig helfen.
Bei Bedarf gern PN.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steffen80 für den Beitrag:
vhsebnitz (25 Aug 2020 20:04)
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 72
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von strebitzel »

vhsebnitz hat geschrieben: 25 Aug 2020 10:44 Hallo ich würde das hier gerne nochmal 2020 aufgreifen :wink: folgende Situation bei mir:

Ausgangsstand 906 316 BJ 2011 ohne Multifunktion
Stand Heute:
- Lenkrad mit Tasten und Airbag vom Mopf gebraucht gekauft und eingebaut. Tasten Funktionen problemlos und alles ohne Fehleranzeige.
- KI vom MOPF gebraucht gekauft eingebaut, Menü lässt sich mit den Tasten durchschalten und ändern. Kilometeranzeige -----

Der Freundliche in DD und in BZ hat mir nun nach 2 Besuchen gesagt das eine Umrüstung seitens MB so nicht gestattet wird. Die erforderliche Software wird seines MB blockiert bzw. das Thema völlig ausgeblendet.

Nun habe es ja andere geschafft dies doch zu tun daher meine Bitte um Unterstützung :mrgreen: :mrgreen: .

Ich komme aus dem Großraum DD und hier schein es keinen "speziellen" freien Service :shock: zu geben der außerhalb von MB das Thema lösen kann.
Wenn der Tacho gebraucht ist wird das mutmaßlich nicht funktionieren, wenn Du nicht gerade einen Tachodreher zur Hand hast. Ich würde schauen, ob es ggf. bei MBGTC einen gibt (die sind wie vanagaudi ja schon schrieb auf Neuzustand zurückgesetzt) und dann zu einem anderen Händler fahren.

Mein KI von MBGTC hat auch erst Striche angezeigt, hatte aber noch einen Tageskilometerstand von 81km drin. MB konnte da aber den KM-Stand übernehmen und alles codieren. Ist schon ein deutlicher Mehrwert so.
Schau vielleicht einfach mal dort und verkauf den, den du hast in Zweifel einfach wieder.

Schau nur, dass es auch der Richtige für Dein Fahrzeug ist, s. Beitrag weiter oben.

Als Orienierung:

Fürs Lenkrad (war sogar neu) habe ich knapp 100€ bezhalt
Für den Airbag 170€
Fürs KI ca. 270€

Mal gucken was der Verkauf der gebrauchten Teile noch so bringt.
Sprinter 316 aus 11/2015
arvid
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 59
Registriert: 03 Dez 2019 08:01

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von arvid »

Moin, so wie Steffen es gesagt hat, habe ich es auch gemacht. Highline KI wurde von dem netten Herren neu programmiert und alles ist gut.

Grüße
vhsebnitz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 29 Mai 2020 08:27

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von vhsebnitz »

Steffen80 hat geschrieben: 25 Aug 2020 19:34 Ich kann nur im Raum südliches Leipzig helfen.
Bei Bedarf gern PN.
Hallo Steffen seit gestern ist alles in Ordnung. Der Herr hat es super hinbekommen nun endlich mit richtigen Tacho inkl. der verfügbaren Infos. Alles hat gute 45 Minuten gedauert und war mit ein paar Handgriffen erledigt.

Haben gleich noch paar PS mehr rein gemacht, mit einer separaten Box, das konnte er auch. Der Unterschied ist deutlich zu spüren. Der große Vorteil ist das man es in 3 Stufen einstellen kann und aber auch komplett ausschalten. Mir ging es nicht um Endgeschwindigkeit oder dergleichen sondern um mehr Durchzug von unten beim Überholen oder den gelegentlichen Anhängerbetrieb im Urlaub.

Wegen der Vermittlung der Kontakten geren an Steffen80 oder mich eine PN.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vhsebnitz für den Beitrag:
Steffen80 (17 Sep 2020 14:18)
MB 316 BJ 08/2011 Ausbau CS Rondo
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Vanagaudi hat geschrieben: 05 Aug 2020 18:57
strebitzel hat geschrieben: 05 Aug 2020 17:50Kann mir jemand den Unterschied zwischen den beiden folgenden Highline KIs erklären:
A906 900 7903 (neu ca. 830€ inkl. Steuer)
A906 900 9700 (neu ca. 315€ inkl. Steuer)
  • A906 900 7903 wird ab FIN P103397 (19.12.2014) bzw. ab FIN E...... (30.11.2015) eingebaut
  • A906 900 9700 wurde bis FIN P103396 (19.12.2014) eingebaut
Da gibt es anscheinend einen feinen Unterschied in der Hardware. Du kannst dir ein gebrauchtes KI zulegen und dieses auf Neuzustand setzen lassen. Anschließend ist es ganz normal auf dein Fahrzeug einlernbar. Gebraucht-KIs vom MBGTC sind bereits auf Neuzustand zurück versetzt, da kann man sich diesen Schritt sparen.

Gibt es wirklich nur diese beiden Varianten?
Ich habe heute mit MB telefoniert weil ich wissen wollte (bevor ich ein nicht passendes Teil bestelle) ob mein Fahrzeug (Fahrgestellnummer) mit der Teilenummer zusammenpasst, doch irgendwie scheint das nicht so einfach möglich zu sein. Der nette Herr am Telefon hat mir was von 15 verschiedenen Kombiinstrumenten in seiner Liste erzählt und konnte mir keine genaue Auskunft geben.

Da ich BJ 2016 habe bin ich jetzt davon ausgegangen A906 900 7903 ist das richtige.
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4644
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von Vanagaudi »

-AL- hat geschrieben: 01 Okt 2020 14:47
Vanagaudi hat geschrieben: 05 Aug 2020 18:57
strebitzel hat geschrieben: 05 Aug 2020 17:50Kann mir jemand den Unterschied zwischen den beiden folgenden Highline KIs erklären:
A906 900 7903 (neu ca. 830€ inkl. Steuer)
A906 900 9700 (neu ca. 315€ inkl. Steuer)
  • A906 900 7903 wird ab FIN P103397 (19.12.2014) bzw. ab FIN E...... (30.11.2015) eingebaut
  • A906 900 9700 wurde bis FIN P103396 (19.12.2014) eingebaut
Da gibt es anscheinend einen feinen Unterschied in der Hardware. Du kannst dir ein gebrauchtes KI zulegen und dieses auf Neuzustand setzen lassen. Anschließend ist es ganz normal auf dein Fahrzeug einlernbar. Gebraucht-KIs vom MBGTC sind bereits auf Neuzustand zurück versetzt, da kann man sich diesen Schritt sparen.
Gibt es wirklich nur diese beiden Varianten?
Nein, da gibt es noch sehr viel mehr. Die Antwort war konkret für die Anfrage von strebitzel formuliert.
-AL- hat geschrieben: 01 Okt 2020 14:47Ich habe heute mit MB telefoniert weil ich wissen wollte (bevor ich ein nicht passendes Teil bestelle) ob mein Fahrzeug (Fahrgestellnummer) mit der Teilenummer zusammenpasst, doch irgendwie scheint das nicht so einfach möglich zu sein. Der nette Herr am Telefon hat mir was von 15 verschiedenen Kombiinstrumenten in seiner Liste erzählt und konnte mir keine genaue Auskunft geben.
Für deine Fahrgestellnummer kommen nur exakt zwei Varianten in Frage, das entsprechende Low-Line oder das High-Line Kombiinstrument. Leider selektiert der Ersatzteilkatalog oft nicht so exakt, sodass man zu genau einem Ersatzteil greifen kann. Aber anhand der Ausstattungsmerkmale des Fahrzeugs kann man die Auswahl des Ersatzteilkatalogs weiter eingrenzen, bis eben zwei übrig bleiben. Es kann sogar sein, dass sich die Geräte nur in der Vorprogrammierung unterscheiden, und dass man von einer Variante eine andere umprogrammieren kann. Manchmal fehlen einfach nur ein paar elektronische Komponenten, weil die entsprechende Anzeige bei der betroffenen Fahrzeugausstattung nicht benötigt wird. So etwas lässt sich in der Regel ebenfalls nachbauen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
-AL-
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 28 Okt 2019 15:18
Wohnort: Franken / Bayern

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von -AL- »

Ah, ok. Besten Dank!

Dann probiere ich einfach mal ein paar Filialen durch bis ich jemanden erwische der in der Lage ist das Richtige zu finden ;)
Gruß AL

2016 - 316 CDI - 2x4 - L2H1
vhsebnitz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 29 Mai 2020 08:27

Galerie

Re: Umbau auf Highline-Tacho?

Beitrag von vhsebnitz »

Hallo meine Erfahrungen dazu:

1. der Freundlich hat keine Lust oder Ahnung oder ist seitens MB gesperrt zu diesem Thema so sind meine persönlichen Erfahrungen.
2. ich habe einen Sprinter BJ 09/2011 und einen neuen schönen Tacho mit Herstellungsdatum 07/2017 verbaut. Gekauft habe ich den Tacho und dazu dazugehörige Lenkrad mit Airbag bei OTOMOTO (bestellt hat es ein guter Freund aus PL, weil wenn Deutsch anrufen es deutlich teuere wird.) für eine Super Preis, bei Ebay und Co hätte mich beides locker das doppelte oder mehr gekostet aber aufpassen es gibt viele Angebote mit dem Meilentacho!!
3. die eigentliche Programmierung hab ich dann bei Leipzig machen lassen für eine vertretbare Preis und innerhalb von von vielleicht 45 Minuten 2 Freundliche in DD und BZ waren absolut nicht in der Lage dies zu machen.
MB 316 BJ 08/2011 Ausbau CS Rondo
Antworten