Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
b4ndit
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 03 Sep 2018 14:09

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von b4ndit » 05 Mai 2019 12:43

Ich habe 165er in die Türverkleidung gebaut und von hinten mit einem Holzring versteift.
Details hier:
https://youtu.be/XPaK9cdrB2k

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 334
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von Almaric » 05 Mai 2019 13:29

Auch sehr schöne Arbeit!

Kann eigentlich Jemand was zur Einbautiefe sagen für den Tieftöner? Die Systeme am Markt liegen ja irgendwo bei 62 - 73mm was ich bislang so gesehen habe. Gibts bei über 70mm schon Probleme? Meine Frage gilt zwar für den 907er, aber ich denke der Türverhau ist ähnlich.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 05 Mai 2019 15:12

Ich habe jetzt Mal ein günstiges Pioneer Komponenten System bestellt, ich Bericht, sobald ich es einbaue, ich hoffe Mittwoch wenn es nicht regnet.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1223818865

165er woofer kommen unten in für Türen hinter die Originale Türverkleidung, die tweeter oben am originalen Platz, ggf in das Gitter gebaut, ich hoffe aber, das ich die darunter unterbringen kann. Ggf. Auch in die a Säulen Verkleidung.

Wenn man die Lautsprecher nicht in die BlechTür, sondern in die Türverkleidung baut, passt alles, da gibt es diverse YouTube Videos die das zeigen. Das ist mit aber zu wackelig, ich will die speaker fest im Blech haben. Da klebe ich dann noch alubutyl rein und auf die Verkleidung von innen auch. Einbauringe sind beigelegt, laut den Bildern sehen die gut aus, die Löcher sind so angeordnet wie beim Original speaker. Der kommt raus, in die vorhandenen Löcher wird der Adapter geschraubt und da kommt der speaker rein.
Zuletzt geändert von jense am 05 Mai 2019 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 05 Mai 2019 15:29

Rosi hat geschrieben:
20 Dez 2017 19:21
Bevor ich mich letztlich "nie" zum JEHNERT Sound Design Mercedes Sprinter - Soundsystem »Fahrerhaus« für >465€ überwinde, habe ich mir heute für <15€ die Lautsprecheradapter 271190-22 von ACV bestellt, um vorhandene CANTON Pullman W 165 aus dem RS 2.16 oder JBL SR170W zu montieren.ACV 271190-22.JPG

Ich vermute Mal Rosi hat den originalen speaker nicht raus gehabt, seine Ringe, die wieder zurück gegangen sind, passen laut Bild aber auch, die Anordnung der Schrauben ist exakt wie beim originalen Speaker. Der muss raus und anstatt dessen kommen die Ringe rein mir den Schrauben, mir denen der originale Speaker verbaut ist. Auf den Ring kommt dann der neue Speaker. Ich werde wie gesagt berichten und Fotos machen, wenn ich montiere.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von hljube » 05 Mai 2019 15:45

Jense, das Set kommt laut Beschreibung ohne Frequenz-weiche, da kann das klanglich nachher nicht viel bieten.
Ich hatte von dem Shop (sitzt btw. in Lübeck, macht aber leider keinen vor Ort verkauf) auch schon nen Set von Hertz hier, ähnlich wie das Set deines ersten Youtube Videos. Das ging wegen der Weichen gleich wieder zurück.
Die Ringe haben aber gepasst, die kommen ja von denen.
Haben in ihrem Onlineshop auch mehr und noch bessere Preise als auf Ebay.

Was anderes hab ich danach zwar doch nicht mehr verbaut, ich hatte aber schon alles offen und die Tür gedämmt / Innenverkleidung entdröhnt.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 05 Mai 2019 17:03

hljube hat geschrieben:
05 Mai 2019 15:45
Jense, das Set kommt laut Beschreibung ohne Frequenz-weiche, da kann das klanglich nachher nicht viel bieten.
Ich hatte von dem Shop (sitzt btw. in Lübeck, macht aber leider keinen vor Ort verkauf) auch schon nen Set von Hertz hier, ähnlich wie das Set deines ersten Youtube Videos. Das ging wegen der Weichen gleich wieder zurück.
Die Ringe haben aber gepasst, die kommen ja von denen.
Haben in ihrem Onlineshop auch mehr und noch bessere Preise als auf Ebay.

Was anderes hab ich danach zwar doch nicht mehr verbaut, ich hatte aber schon alles offen und die Tür gedämmt / Innenverkleidung entdröhnt.
Komponentensystem ohne Frequenzweiche??? Wie soll das denn gehen???
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 05 Mai 2019 17:25

Bei dem Herz Set sind doch sogar Weichen abgebildet

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1227290418
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von hljube » 05 Mai 2019 18:13

Bei dem von dir verlinkten Pioneer Set sind weder laut Beschreibung noch Bild welche dabei.
Dass bei dem Hertz System welche dabei sind weiß ich, die waren so dermaßen rotze, dass ich das ganze gleich zurück geschickt habe.
Bei der DX 300 Weiche sind auf beiden Aus- und dem Eingang je 20 cm maximal 0,5mm² Kabel direkt an der Platine verlötet.
Die Platine ist aber so aufgebaut, dass man das nicht gegen größeres tauschen kann. Heißt im Endeffekt Pro Kanal schon 6 Verbindungen mehr, die fehleranfällig sind und kaputt gehen können....
Das gefällt mir auch bei dem von dir verlinkten Video nicht, dass der die einfach anlötet... hat im KFZ Bereich nichts verloren meiner Meinung nach.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 05 Mai 2019 18:32

Ich berichte wenn es da ist!
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

der.harleyman
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von der.harleyman » 05 Mai 2019 23:16

[/quote]

Komponentensystem ohne Frequenzweiche??? Wie soll das denn gehen???
[/quote]

Das dürfte in der Preisklasse 50 -70 € durchaus üblich sein einfach einen Schutzkondensator parallel zum HT anzuschließen. Der nimmt die Bässe von der kleinen Membran weg, damit das Teil nicht bereits beim ersten Sound-Check stirbt. Die Höhen gehen dabei aber weiterhin ungefiltert mit auf den TT. Das tut diesem ja wenig weh, fördert die Klagqualität aber eben auch nicht... :(

Viele Grüße
der harleyman, der seinen passenden Sprinter noch sucht

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 06 Mai 2019 13:55

ok, dann werde ich das vielleicht wohl besser nochmal upgraden? Ich habe keine Ahnung, ich dachte ich kaufe das billigste Markenset und habe dann was brauchbares! Wo ist denn die originale Weiche im Sprinter verbaut? Vielleicht benötigt man keine, weil schon eine drin ist? Der hat ja ab Werk auch 2 Wege? Oder ist das da auch nur über einen Widerstand gelöst?

Kann jemand ein 16er Kompo System empfehlen mit vernünftigem Preiss/Leistungs-Verhältnis?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3807
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von Rosi » 07 Mai 2019 05:19

Ich vermute Mal Rosi hat den originalen speaker nicht raus gehabt, ...
Ich habe eine Türverkleidung der rechten Beifahrertür übrig, an dieser das originale Gitter herausgedrückt, um das Lautsprecheradapter 271190-22 von ACV daran zu montieren, jedoch wackelte dieses daran. Ich habe nicht versucht, das Adapter nebst Lautsprecher in die Tür ans Blech zu montieren.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
hymeraner
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 27 Jun 2016 06:29
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von hymeraner » 07 Mai 2019 07:28

jense hat geschrieben:
06 Mai 2019 13:55
Wo ist denn die originale Weiche im Sprinter verbaut? Vielleicht benötigt man keine, weil schon eine drin ist? Der hat ja ab Werk auch 2 Wege? Oder ist das da auch nur über einen Widerstand gelöst?

Kann jemand ein 16er Kompo System empfehlen mit vernünftigem Preiss/Leistungs-Verhältnis?
Die originale "Weiche" besteht aus einem kleinen Kondensator in Reihe mit dem Hochtöner. Man kann den direkt am Steckverbinder des Hochtöners sehen.

Ich habe die Helix E 62C.2 verbaut und finde die gut und preiswert (nicht billig).

Grüße von Horst
Hymer ML-T540 auf Sprinter 316 CDI, 7G-Tronic, Euro VI, Bj. 2015

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2087
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von jense » 07 Mai 2019 07:31

hymeraner hat geschrieben:
07 Mai 2019 07:28
jense hat geschrieben:
06 Mai 2019 13:55
Wo ist denn die originale Weiche im Sprinter verbaut? Vielleicht benötigt man keine, weil schon eine drin ist? Der hat ja ab Werk auch 2 Wege? Oder ist das da auch nur über einen Widerstand gelöst?

Kann jemand ein 16er Kompo System empfehlen mit vernünftigem Preiss/Leistungs-Verhältnis?
Die originale "Weiche" besteht aus einem kleinen Kondensator in Reihe mit dem Hochtöner. Man kann den direkt am Steckverbinder des Hochtöners sehen.

Ich habe die Helix E 62C.2 verbaut und finde die gut und preiswert (nicht billig).

Grüße von Horst
Moin! Hast die im Blech mit dem von Rosi beschriebenen Adapter oder in der Türverkleidung verbaut?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
hymeraner
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 27 Jun 2016 06:29
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lautsprecheradapter 165mm Türen Front

Beitrag von hymeraner » 07 Mai 2019 09:30

jense hat geschrieben:
07 Mai 2019 07:31
Moin! Hast die im Blech mit dem von Rosi beschriebenen Adapter oder in der Türverkleidung verbaut?
Weder -- noch. Siehe diesen früheren Beitrag.
Hymer ML-T540 auf Sprinter 316 CDI, 7G-Tronic, Euro VI, Bj. 2015

Antworten