Luftfilter Problem

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Tom.1969
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 01 Jul 2016 23:33
Wohnort: Südost Bayern

Luftfilter Problem

Beitrag von Tom.1969 » 26 Jan 2018 10:30

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit der Meldung , Luftfilter verschmutzt!
Habe das Problem so alle 5-6 Tsd. KM.
Beim ersten mal wurde der Intervall von einer freien Werkstatt zurückgestellt und die Anzeige war weg. Es wurde auch kein Fehler bei der Diagnose gefunden.
Der luftfilter wurde, obwohl er relativ sauber war, gewechselt.
Nun ist die Anzeige wieder da und der Filter ist nach wie vor sauber.
Hat jemand eine Ahnung was der Fehler ist bzw. wie kann ich die Meldung löschen?
Desweiteren leuchten bei mir keine Kontrolleuchten beim Starten des Motors?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
VG Tom
p.s. Es handelt sich um einen Crafter 4X4
VW Crafter 4 Motion Achleitner Baujahr 2011

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 757
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Crafter277 » 26 Jan 2018 11:06

Hallo Tom,
nach meinem Verständnis muß irgendwo im Bereich des Luftfilters (Luftfiltergehäuse) ein - Sensor - eingebaut sein der den Druck / Unterdruck messen und diese Daten weiter leitet..... :wink:

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1491
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von v-dulli » 26 Jan 2018 11:43

Der Sprinter hat in der Reinluftseite des Filtergehäuses einen Sensor der den Druck nach dem Filter mit dem der Atmosphäre vergleicht. aus dem Unterschied errechnet das SG den Zustand des Filters.
Ein, möglicherweise/ warum auch immer, verstopfter Ansaugkanal vor Luftfilter hätte aber den selben Effekt.
Gruß
v-dulli

Tom.1969
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 01 Jul 2016 23:33
Wohnort: Südost Bayern

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Tom.1969 » 30 Jan 2018 09:13

Hallo und danke für die Antworten.
Ich habe gestern den Luftfilter ausgebaut und sauber gemacht. Er war ned wirklich dreckig!
Desweiteren habe ich den luftmengenmesser ausgebaut und gereinigt!
Leider habe ich immer noch die gleiche Meldung.
Was ich vergessen habe zu erwähnen das ich einen Schnorchel mit Zyklonfilter habe. Der ist aber natürlich auch soweit sauber.
Vieleicht fällt noch jemanden was ein?
VG Tom
VW Crafter 4 Motion Achleitner Baujahr 2011

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1491
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von v-dulli » 30 Jan 2018 09:50

Ist der obengenannte Sensor vorhanden und auch elektrisch angeschlossen?
Hast Du das Problem auch ohne Schnorchel?
Gruß
v-dulli

Tom.1969
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 01 Jul 2016 23:33
Wohnort: Südost Bayern

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Tom.1969 » 30 Jan 2018 10:09

Hei,
ja der Sensor ist da und natürlich auch angeschlossen!
Das Problem habe ich auch ohne Schnorchl!
Gruß Tom
VW Crafter 4 Motion Achleitner Baujahr 2011

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 757
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Crafter277 » 30 Jan 2018 11:47

Hallo Tom,
dein Problem erinnert mich an eine längere Abfahrte im Gebirge:
Die Meldung Luftfilter wechseln (oder ähnlich) tauchte immer dann auf, wenn ich mehrere km Bergab mit der Motorbremse gefahren bin.
Obwohl ich wußte, das der Luftfilter neu ist, habe ich den ausgebaut und überprüft, der war natürlich, nach 7 tkm sauber wie neu. Daher wieder eingebaut und weiter gefahren und...... Meldung war weg.
Mach doch einfach mal folgendes: Nach der Meldung anhalten, Zündung aus, ein paar Sekunden warten, Motor wieder anlassen. Spätesten nach dem zweiten mal, so meine Erfahrung kommt die Störung nicht mehr.
Das ist wohl keine Lösung des Problems vielleicht aber ein Anhaltspunkt wo eine Änderung in der Motorrsteuerung vorgenommen werden sollte.

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Kutschi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 15 Apr 2017 21:50
Wohnort: Kiel

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Kutschi » 04 Aug 2019 09:10

Hallo leute,

ich bin gerade in Italien unterwegs, der Luftfilter (nicht innenraumfilter) wurde vor zwei jahren gewechselt. habe gerade überlegt, weil wir noch ein paar steile passagen passieren wollen den Luftfilter mal auszuklopfen/pusten!

kann ich den deckel oben ohne weiteres ausbauen oder bekomme ich dann eine fehlermeldung?

gruß aus udine
Kutschi
Sprinter 216 CDI W906
Bj.12/2012
140000 km Stand Mai2017
Zu Hause ist wo du es parkst :-) :mrgreen:

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 757
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Crafter277 » 04 Aug 2019 10:12

Den Deckel kannste ohne Probleme ausbauen und den Filter (ausblasen /) erneuern

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Benutzeravatar
Kurbeltrieb
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 29 Aug 2018 17:51

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Kurbeltrieb » 04 Aug 2019 13:39

Tom.1969 hat geschrieben:
30 Jan 2018 09:13
Was ich vergessen habe zu erwähnen das ich einen Schnorchel mit Zyklonfilter habe.
Was für ein Zyklonfilter?
Es gibt verschiedene, mit dem kleinen, nicht selbst abscheidenden, hatte ich nach 30km die Meldung.
Mit dem RamAir Aufsatz ging das Lämpchen von selbst wieder aus.

Edit: ups, war schon bisschen alt was ich zitiert habe. Ich lasse es dennoch mal stehen.
dienstlich vorher: W902 216 von 11/05, 361 tkm - gerade eingefahren
dienstlich jetzt: W906 313 von 07/14, 100 tkm

privat: W906 316 4x4 von 12/11, 204 tkm - riesen Baustelle

Benutzeravatar
Don
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 18 Jul 2018 12:22
Wohnort: AUT

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Don » 02 Sep 2019 13:24

Ich habe das gleiche Problem mit dem Zyklonfilter.
Warnleuchte kommt und geht... im Minutentakt.
Wenn ich den Schnorchel abdocke und die "normale" Luftzufuhr wieder herstelle, leuchtet die Warnleuchte nicht auf.

Was meinst du mit RamAir Aufsatz? Ist das der hässliche Rüssel, der beim Schnorchel dabei ist?
Gibt es eine Lösung für das Problem? Würde mehr oder weniger aus optischen Gründen lieber mit dem Zyklonfilter fahren

Gruß
Christian
Volkswagen Crafter
Umbau vom Flughafen Shuttlebus zum DIY CamperVan

@ertls.on.tour | www.ertlsontour.com

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 757
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Crafter277 » 02 Sep 2019 14:04

Durch den Zyklonfilter bekommst du innerhalb des Luftfiltergehäuses einen höheren Unterdruck. Und diesen höheren Unterdruck, vergleichbar mit einem verstopften Luftfilter sagt der Motorsteuerung : Fehlermeldung, Luftfilter wechseln.
Ich würde mal einen Versuch machen und vom Fahrgastraum aus einen Schlauch in das Luftfiltergehäuse - nach dem Luftfilter legen.

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Benutzeravatar
Don
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 18 Jul 2018 12:22
Wohnort: AUT

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Luftfilter Problem

Beitrag von Don » 03 Sep 2019 14:40

Danke, hab mittlerweile diese Seite gefunden.
https://snorkel4x4.com/index.php?id_cms ... &id_lang=4

Laut Berechnung bräuchte ich bei meinem Motor über 11m³/min.
Der montierte Zyklonfilter schafft aber nur 9m³
Volkswagen Crafter
Umbau vom Flughafen Shuttlebus zum DIY CamperVan

@ertls.on.tour | www.ertlsontour.com

Antworten