Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
bommel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von bommel »

ACHTUNG! an alle Crafter Fahrer hier im Forum mit dem Motorcode CKUB (2.0 163 PS)

Von VW gibt es eine TPI die darauf hinweist das sich Kondeswasser im Ansaugtrakt absetzt und direkt in den 3 Zylinder geht = Wasserschlag = Pleul verbogen. :evil:
Als abänderung gibt es ein neues Druckrohr. Ich habe schon eins bestellt.
Wer näheres wissen will - bitte an Eure Händler wenden bzw habe ich die TPI hier liegen und kann Euch auch näheres Erläutern.
Bin morgen wieder im Forum unterwegs.

Grüße aus Görlitz

Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bommel für den Beitrag:
ernstl (22 Mär 2018 20:23)
VW Crafter 35 2.0 TDI 163 PS L3H2 Tempomat, Parkpiepser vorn+hinten, Multifunktionslenkrad, BC uvm.
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von v-dulli »

Man soll für einen offensichtlichen Konstruktionsfehler bezahlen?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
bommel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von bommel »

Ja soll man,

mein Händler hat gerade einen 4 Jahre alten da stehen mit Pleulschaden und VW hat Kulanz abgelehnt.
Auch das geänderte Druckrohr muss man selbst bezahlen.
Ich mache das weil das immer noch besser ist als einen neuen Motor zu bezahlen.

Wenn einer die Teilenummer vom neuen Rohr braucht - Bescheid geben. Habe alles da.

Gruß Jochen
VW Crafter 35 2.0 TDI 163 PS L3H2 Tempomat, Parkpiepser vorn+hinten, Multifunktionslenkrad, BC uvm.
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von v-dulli »

bommel hat geschrieben: 22 Mär 2018 12:42 Ja soll man,

mein Händler hat gerade einen 4 Jahre alten da stehen mit Pleulschaden und VW hat Kulanz abgelehnt.
Auch das geänderte Druckrohr muss man selbst bezahlen.
Ich mache das weil das immer noch besser ist als einen neuen Motor zu bezahlen.

Wenn einer die Teilenummer vom neuen Rohr braucht - Bescheid geben. Habe alles da.

Gruß Jochen
Genau dieses Verhalten + Betrug bei den Abgasen ist für mich ein Grund kein Produkt aus dem Hause VAG zu kaufen.
Erstaunlicherweise darf VAG, ungestraft, alles mit den deutschen Kunden machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sprintcruiser (22 Mär 2018 16:26) • Reisender (22 Mär 2018 16:52)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von rollieexpress »

Aber nur mit den europäischen Kunden. Weil der Gesetzgeber den Kunden allein auf weiter Flur stehen lässt. :D
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von v-dulli »

rollieexpress hat geschrieben: 22 Mär 2018 14:06 Aber nur mit den europäischen Kunden. Weil der Gesetzgeber den Kunden allein auf weiter Flur stehen lässt. :D
Niemand wird gezwungen VAG die Bude einzurennen :!:
Und dazu braucht es keine Gesetze.

Ist aber OT und darum ...........
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Reisender (27 Mär 2018 18:20)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
bommel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von bommel »

Ja ich weis eine ewige Diskusion.

Ich wollte aber nur alle Crafterfahrer hier im Forum Informieren damit Ihnen ein größerer Schaden erspart bleibt.

Gruß Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bommel für den Beitrag (Insgesamt 4):
v-dulli (22 Mär 2018 15:45) • Opa_R (22 Mär 2018 15:50) • Sprintcruiser (22 Mär 2018 16:26) • Reisender (06 Mai 2018 11:48)
VW Crafter 35 2.0 TDI 163 PS L3H2 Tempomat, Parkpiepser vorn+hinten, Multifunktionslenkrad, BC uvm.
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
NieWiederVW?
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27 Mär 2018 10:31

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von NieWiederVW? »

Moin zusammen,

folgenden Brief haben wir an den Kundenservice von VW geschickt, sind sehr gespannt auf die Antwort:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben am 21.09.2015 o.g. Crafter beim Autohaus K in Langwedel erworben.
Bei einem km-Stand von 86.544 kam es bei dem Fahrzeug zu einem unruhigen Motorlauf mit starker Rauchentwicklung.
Wir haben das Fahrzeug umgehend zu M (Langwedel; direkter Nachbar unseres Standorts) gebracht.
Die Firma M und Autohaus K haben das Fahrzeug auch in der Vergangenheit nach Herstellervorgaben gewartet.
Diagnose der Firma M war folgende:

Es ist Wasser mit der angesaugten Luft im Brennraum des dritten Zylinders gelangt. Das Pleuel des dritten Zylinders ist verbogen.

Der Reparaturauftrag wurde bei der Firma M erteilt, da das Nutzfahrzeugzentrum Finkenberg nach telefonischer Rückfrage durch die Firma M keine Aussicht auf Kulanz gegeben hat.

Mittlerweile hat die Firma M in Erfahrung gebracht, dass genau dieser Vorgang in der Technischen Produktinformation (Vorgangs-Nr.: 2042950/1 v. 15.02.2016) in Ihrem Haus beschrieben worden ist.

Da es sich unserer Meinung nach um einen klaren und bekannten Konstruktionsfehler handelt, erbitten wir Kulanz für unsere Reparaturrechnung.
Kein Verständnis haben wir dafür, dass das fehlerhafte Druckluftrohr nicht mit einer Rückrufaktion von VW seit dem Zeitpunkt 02/2016 ausgetauscht wurde.


Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir aus dem Hause VAG Fahrzeuge der Marke MAN, Audi, Skoda, Seat und VW haben.
Wir hoffen auf eine positive Antwort.
Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1891
Registriert: 05 Jun 2009 15:49
Wohnort: Sauerland

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von Fluse »

Moin,


mal wieder ein trauriger Beweis das es sich bei VW um eine Verbrecherbande handelt.

Zum Glück habe ich meine Erfahrungen schon Anfang der 90er gemacht und bin mit einigen tausend Mark Schaden damals davon gekommen.

Deshalb gilt für mich, niemals mehr ein Fahrzeug aus dem VAG Konzern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fluse für den Beitrag:
Reisender (28 Mär 2018 11:39)
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.
NieWiederVW?
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27 Mär 2018 10:31

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von NieWiederVW? »

Kulanz natürlich abgelehnt........der Kunde ist ein Scheissdreck Wert. Reaktion: Audi gegen Daimler getauscht, Golf wird verkauft,MAN nicht wieder, genauso Skoda und Audi. Bislang alles im Fuhrpark.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NieWiederVW? für den Beitrag:
Reisender (06 Mai 2018 11:46)
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 876
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von Crafter277 »

NieWiederVW? hat geschrieben: 06 Mai 2018 11:44 Kulanz natürlich abgelehnt........der Kunde ist ein Scheissdreck Wert.
VW verhält sich sicher nicht besser oder schlechter als andere Hersteller.
Ich habe die Erfahrung gemacht, das du als Kunde nur dann auf Kulanz hoffen kannst wenn dein Fahrzeug immer in der VW Werkstatt gewartet wurde. Und nur dann ist auch der Meister in der VW Werkstatt bereit sich für dich um Kulanz zu bemühen.
Vor einigen Jahren schickte VW einen Ing. vorbei der die Schadensfälle vor Ort bearbeitet.
Heute gibt der VW Meister in der Werkstatt die Schäden in den PC ein und gibt dir nach wenigen Minuten die Antwort ob und in welcher Höhe du mit Kulanz rechnen kannst.
Eventuell erklärt sich der Meister sie oben, noch beireit sich für dich, im Werk einzusetzten.
Noch eine Erfahrung: Bei regelmäßigen Wartungen in der VW Werkstatt werden ohne dein Wissen und ohne deine Erlaubnis, Teile ausgetauscht die genau solche Schäden wie den Wasserschlag........verhindern.
Trotz allem, mache ich an unserem Kasten alle Wartungsarbeiten selbst, fahre aber regelmäßig zur VW Werkstatt und unterhalte mich mit dem mir gewogenen :mrgreen: Meister über Änderungen an meinem Fahrzeug.........

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3275
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von jense »

bommel hat geschrieben: 21 Mär 2018 18:02 ACHTUNG! an alle Crafter Fahrer hier im Forum mit dem Motorcode CKUB (2.0 163 PS)

Von VW gibt es eine TPI die darauf hinweist das sich Kondeswasser im Ansaugtrakt absetzt und direkt in den 3 Zylinder geht = Wasserschlag = Pleul verbogen. :evil:
Als abänderung gibt es ein neues Druckrohr. Ich habe schon eins bestellt.
Wer näheres wissen will - bitte an Eure Händler wenden bzw habe ich die TPI hier liegen und kann Euch auch näheres Erläutern.
Bin morgen wieder im Forum unterwegs.

Grüße aus Görlitz

Jochen
Nur für diesen mbk oder ist bei ckct auch betroffen?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
bommel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 22 Okt 2012 15:59
Wohnort: Görlitz Niederschlesien

Galerie

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von bommel »

jense hat geschrieben: 09 Feb 2021 11:16
bommel hat geschrieben: 21 Mär 2018 18:02 ACHTUNG! an alle Crafter Fahrer hier im Forum mit dem Motorcode CKUB (2.0 163 PS)

Von VW gibt es eine TPI die darauf hinweist das sich Kondeswasser im Ansaugtrakt absetzt und direkt in den 3 Zylinder geht = Wasserschlag = Pleul verbogen. :evil:
Als abänderung gibt es ein neues Druckrohr. Ich habe schon eins bestellt.
Wer näheres wissen will - bitte an Eure Händler wenden bzw habe ich die TPI hier liegen und kann Euch auch näheres Erläutern.
Bin morgen wieder im Forum unterwegs.

Grüße aus Görlitz

Jochen
Nur für diesen mbk oder ist bei ckct auch betroffen?
Hallo Jense,

laut TPI ausschließlich nur der CKUB

Gruß Jochen
VW Crafter 35 2.0 TDI 163 PS L3H2 Tempomat, Parkpiepser vorn+hinten, Multifunktionslenkrad, BC uvm.
Transporterfahrer aus Überzeugung! :D
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3275
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von jense »

Vielen Dank, hatte ich sonst umgehend umgerüstet.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 438
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wasserschlag Crafter Motor CKUB

Beitrag von asap »

jense hat geschrieben: 09 Feb 2021 14:56 hätte ich sonst umgehend umgerüstet.
schau einfach mal nach ob bei dir im Crafter das Druckrohr aus Kunststoff oder Metall ist..... das Wasser soll sich ja wegen dem Kunststoff sammeln
Zuletzt geändert von asap am 10 Feb 2021 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Antworten