L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Fahrerkarte

L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Mat » 27 Apr 2018 22:15

Moin!

Bei Unebenheiten (seien es Schlaglöcher oder auf nicht asphaltierten Wegen) schaukelt unser Womo-Ausbau trotz sehr vorsichtiger Fahrweise extrem.
Oft schicke ich meine Freundin mit dem Knirps zu Fuß los, während ich das Schiff durch den harten Seegang manövriere.

Während der Reise werde ich daran wohl nichts mehr ändern können, da hier zwangsläufig Hardware getauscht / nachgerüstet werden muss, aber ich wollte mich schon mal schlau machen, was für Möglichkeiten es gibt.

Stoßdämpfer hinten sind neu (Bilstein B6), vorne sind vermutlich noch die ersten drin (09/2016 mit 93tkm gekauft, Jetzt 130tkm). Neue B6 liegen im Keller...

Ich habe hier was von verstärkten Stabis für HA und VA gelesen.
Was hat es mit dieser zusätzlichen Luftfederung auf sich?
Die Möglichkeit den Wagen für schlechte Wege anheben zu können (das steht so zumindest bei Goldschmitt) finde ich sehr reizvoll, da wir gerne ins Gelände fahren.

Die Sufu habe ich im Rahmen der hier herrschenden Möglichkeiten (mieser Empfang - drei Seiten Hits zu "Fahrwerk") bemüht, aber kaum was konkretes in Erfahrung bringen können.

Freundliche Grüße
Mat
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Sprinter-WoMo schaukelt

Beitrag von Rosi » 28 Apr 2018 05:59

1. Mal banal überlegen/checken, ob zu viele schwere Sachen in Oberschränken / auf Betten oder dgl. gelagert sind, d.h. Schwerpunkt nach unten bringen.
2. Ist die Beladung rel. ausgeglichen, oder heben die Bierkästen im Heck die VA aus? :wink:
2. Ist genug Luftdruck in den Reifen?
3. Prüfen, daß/ob der dickste Stabi an der HA montiert ist.
4. HA-Zusatz-Luftfederung muß nicht zwangsläufig von GOLDSCHMITT sein, gäbe z.B. alternativ VB Airsuspension. https://www.vbairsuspension.de/de/seite ... sbenz.html
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Lars72
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 20 Aug 2009 17:07

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Lars72 » 28 Apr 2018 06:28

Das ist einfache Geometrie:

Im PKW sitzt du mit dem Hintern etwa 40cm über der Straße. Fährst du langsam durch ein Schlagloch, bewegt sich das Rad z.B. 10cm nach unten, die Karosserie neigt sich. Du selbst bewegst dich dabei im Wesentlichen auf und ab (weil du tief zwischen den Rädern sitzt).

Im Transporter sitzt du viel höher. Wenn eins deiner Räder wie beim PKW ins Schlagloch fährt, bewegst du dich wegen der höheren Sitzposition deutlich seitlich. Das ist unangenehmer als auf und ab.

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 647
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von cappulino » 28 Apr 2018 07:06

Hi Mat! Versuch erstmal die vorderen Dämpfer aus der Keller an ihren Arbeitsplatz an der Vorderachse zu bringen. Danach wäre die Luftfeder eine Option siehe hier, außer das du kein 4x4 hast, https://sprinter-forum.de/viewtopic.php ... er#p200597 und vorherige Seite. Viel Erfolg

DH8SAQ
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 28 Jun 2009 16:33
Wohnort: Raum Stuttgart

Galerie

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von DH8SAQ » 28 Apr 2018 07:21

Hallo Mat,

bei meinem Fahrzeug ist das volle Goldschmitt-Programm verbaut (dicker Stabi hinten, 8''-Luftfeder hinten, Zusatzfedern vorne), montiert in dieser Reihenfolge.

Mit Abstand den größten Effekt gegen die Seekrankheit hatten die Zusatzfedern vorne. Wenn Du sowieso die Dämpfer wechselst, kannst Du die Zusatzfedern mit einbauen. Diese vergrößern auch den positiven Federweg um etwa 3 cm. DIe AirCells vorne haben bei meinem Fahzeug mit etwa 2t VA-Last nicht funktioniert.

Der Effekt vom Stabi und der Luftfederung war merkbar, aber durch die relativ weit innen angesetzte Anlenkung beim 516 begrenzt. Die Luftfederung hat eher den Nutzen der Höhenregelung beim langen Überhang.
An meinem Fahrzeug sind unter den Blattfedern auch serienmäßig Höherlegungsklötze verbaut. Mit diesen zusammen ist der Einsatz eines Doppelfaltenbalgs möglich, sonst nur ein Rollbalg.

Viele Grüße

Michael
516CDI Automatic mit Wohnmobilaufbau Wochner Xantos 520 BD

Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Fahrerkarte

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Mat » 28 Apr 2018 08:21

Guten Morgen und Danke für die zahlreichen Antworten :-)

@Rosi:
Wir haben keine Oberschränke. Von den Schuhen in der Ablage überm Fahrerhaus abgesehen ist innen alles unterhalb Hüfthöhe.
Auf'm Dach dann aber ca. 50kg Dachträger + ca. 80kg Boote & Ausrüstung. Die Ausrüstung könnte man theoretisch noch in den Innenraum stopfen, aber darunter würde der alltägliche Komfort extrem leiden, da sie dann immer im Weg wäre.
Hinten an der Tür noch 30kg Bikes - ebenfalls nicht grade niedrig.
In Summe sind wir aber wahrscheinlich irgendwo um 3,5t unterwegs - primär ist die Ladung mittig und hinten im Fahrzeug. Weiter nach vorne bringen geht auch nicht, da zweite Sitzreihe.

4 bar vorne, 5 hinten.

Mache ich bei Gelegenheit (der Kleine pennt grade und der Messschieber ist leicht vergraben).

Über VB bin ich hier auch schon gestolpert, Danke.


@Lars72:
Danke für die Erklärung. Ich weiß, warum das beim Bus schlimmer ist, als beim Pkw. Ich wollte wissen, wie ich das Geschaukel reduzieren kann :-)

@cappulino:
Sind noch 2,5 Monate unterwegs, aber dann kommen die Dämpfer auch rein. Den Link schaue ich mir die Tage an, Danke. Luftfederung ist aber nicht den Allradlern vorbehalten, oder? Irgendwo stand da auch was von verstärkten Rahmenteilen...

@Michael mit dem unmerkbaren Nick:
Danke! Die Dämpfer würde ich selber einbauen. Bilder der Zusatzfedern an der HA habe ich gesehen, das scheint ja kein Hokuspokus zu sein. Das System muss man aber vermutlich einstellen (lassen)?
Was hast du denn für die einzelnen Komponenten bezahlt?
Lässt sich der Kompressor dann auch noch anderweitig nutzen? (Auto- & Fahrradreifen)
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1351
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von v-dulli » 28 Apr 2018 08:50

Schaukelt er gleichmäßig oder eher diagonal zu Längsachse?
Möglicherweise ist ein Dämpfer defekt oder lose.
Gruß
v-dulli

Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Fahrerkarte

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Mat » 02 Mai 2018 15:50

Schaukelt gleichmäßig über die Längsachse.
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 647
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von cappulino » 19 Mai 2018 06:53

Hallo Mat! Habe primär wegen der Höhe am Heck eine Luftfeder noch kurz vorm Urlaub eingebaut, das hat sich wirklich gelohnt da das Fahrzeug deutlich stabiler ist. siehe thread 319 4x4 Hinterachse höher legen, mit all den positiven Rückmeldungen, es lohnt sich. Selbst die Kinder spucken nicht mehr. :D

https://sprinter-forum.de/viewtopic.php ... 8&start=30

Es bleibt aber ein Kastenwagen...

Benutzeravatar
Mitschi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 20 Mär 2018 21:27
Wohnort: Reutlingen

Fahrerkarte

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Mitschi » 20 Mai 2019 05:38

DH8SAQ hat geschrieben:
28 Apr 2018 07:21

bei meinem Fahrzeug ist das volle Goldschmitt-Programm verbaut (dicker Stabi hinten, 8''-Luftfeder hinten, Zusatzfedern vorne), montiert in dieser Reihenfolge.
Was kosten die einzelnen Komponenten und muss das alles eingetragen werden?
Sprinter W906 315 Mixto Bj 2006 150PS

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Zusatzluftfedern ./. Voll-Luftfederung

Beitrag von Rosi » 20 Mai 2019 06:14

... eine Luftfeder ... eingebaut.
Sicherlich bloß die Zusatzluftfedern, aber keine Voll-Luftfederung :?: Das ist ein himmelweiter Unterschied :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2279
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Vanagaudi » 20 Mai 2019 09:57

Mitschi hat geschrieben:
20 Mai 2019 05:38
DH8SAQ hat geschrieben:
28 Apr 2018 07:21
(dicker Stabi hinten, 8''-Luftfeder hinten, Zusatzfedern vorne), montiert in dieser Reihenfolge.
Die stärkeren Stabilisatoren sind sicher Serienprodukte von MB.

Bei einer Zusatzfeder vorn hätte ich Bauchschmerzen. Denn die Stoßdämpferaufnahme wurde nicht als Tragarm zur Aufnahme des Fahrzeuggewichts ausgelegt. Wo sonst könnte sich eine Zusatzfeder abstützen? Besser wäre es, die Serienfeder auszutauschen. Jemand hat die 4WD-Vorderfeder des 5t Fahrgestells in ein 3,5t 2WD (ohne Tieferlegung) eingebaut, und damit recht gute Erfahrung gemacht. Der Einbau der Schlechtwegefeder extrem wäre eine andere Option.

Bei der Zusatzluftfeder hinten muss man aufpassen. Trägt die Zusatzluftfeder überproportional viel gegenüber der Serienfeder, wird der Rahmen an dieser Stelle stark beansprucht. Eventuell sollte man da sicherheitshalber Vorkehrungen treffen.

Gern verweise ich auf Erläuterungen eines Forumssponsors.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

der.harleyman
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von der.harleyman » 20 Mai 2019 22:13

Ich hatte kürzlich einen Streifzug durchs englischsprachige Sprinterforum unternommen und dort Fotos eines Users entdeckt, dem genau über der Luftfeder der Längsträger gebrochen war. Das sah mehr als übel aus. Der Hinweis von vanagaudi ist mehr als ernst zu nehmen. Die Federkräfte sollten an den Federaufnahmen in den Rahmen geleitet werden und nicht irgendwo dazwischen über der Achse.
der harleyman, der seinen passenden Sprinter noch sucht

bl550
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von bl550 » 23 Mai 2019 19:17

Gegen das Schaukeln helfen nur Stossdämpfer der Firma Marquart. Habe selber hinten und vorne besagte drinne und der Sprinter mit der Alkovenkabine (Höhe 3,30 m) schaukelt nicht mehr.
Die Zusatzluftfeder soll eigentlich nur die Serienfeder bei höheren Lasten unterstützen. Die Wankeigenschaften werden dadurch nicht verbessert.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 08/2009 Wohnmobil

Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 216
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Fahrerkarte

Re: L3H2 schaukelt auf Unebenheiten wie verrückt - was hilft?

Beitrag von Mat » 03 Aug 2019 11:24

Nachdem jetzt nicht nur hinten, sondern auch noch vorne die Bilstein B6 Stoßdämpfer verbaut sind, ist das Wankverhalten deutlich verbessert, also verringert worden.
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

Antworten