Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Abrazo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09 Dez 2017 15:28

Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Abrazo » 16 Jul 2018 21:30

Moin zusammen,

nach reichlich lesen nun mein erster Beitrag hier im Forum und eine kleine Vorstellung meinerseits:
Seit etwa einem Monat sind wir (Finanzministerin und drei Kinder - 2 kleine und ein Großes) stolze Besitzer eines Sprinters 316 CDI 4x4 L2H2 mit 2er Rücksitzbank für die Kiddies. Zur Zeit bin ich (wir) mit dem Aus- und Umbau zum Camper beschäftigt. Das Ganze findet in Schleswig-Holstein statt, in der Nähe von Neumünster. Vorher hatten wir einen Ducato Kastenwagen, der hat sich mit dem Frontantrieb aber auf unseren gefahrenen Touren nicht so sehr bewährt.
Bevor wir aber auf die Reise gehen können, müssen noch neue Puschen drauf. Die Alten sind alt und auf den Achsen sind verschiedene Hersteller montiert.
Nun zu meiner Frage und Bitte:
Es sollen BFG AT Reifen werden in der Größe 245/75R16, die ja doch recht viele von euch eingetragen haben.
Wäre Jemand von Euch bereit, mir eine Kopie mit den eingetragenen Reifen zukommen zu lassen? Das würde beim TÜV sehr helfen. Gerne nehme ich auch weitere Infos und Anregungen entgegen.

Danke schon mal!

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von OM18 » 17 Jul 2018 11:16

[quote=Abrazo post_id=203719 time=1531773013 user_id=13403
Wäre Jemand von Euch bereit, mir eine Kopie mit den eingetragenen Reifen zukommen zu lassen? Das würde beim TÜV sehr helfen. Gerne nehme ich auch weitere Infos und Anregungen entgegen.

Danke schon mal!
[/quote]

Hallo,

ich bin ja nun nicht der Reifenspezialist, darum die Frage: was würde eine Kopie beim Tüv helfen???

Ich hab die Reifen montiert (auf Originalfelge, Einpresstiefe hat mich nicht interessiert, gibt aber einiges zum Thema hier zum Lesen)
dann zum Tüv,
der Tüv-Mitarbeiter hat irgendwas im Netz gesucht,
Frage gestellt ob Originalfelgen,
alles genau angeschaut (Felgen und Reifen),
ne Runde gedreht und dabei vier Vergleichsmessungen gemacht (der Typ vom Tüv, nicht ich),
festgestellt alles innerhalb der Toleranz,
Bescheinigung bekommen und bezahlt.
Ab zur Zulassungsstelle und eintragen lassen.

Bingo, das wars
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Mopedfahrer » 17 Jul 2018 11:42

Hallo Abrazo,

hast du schon mal die Suchfunktion hier im Forum bemüht?
Da findest du bestimmt auf all deine Fragen eine Antwort.
Das Thema wurde hier schon x-mal besprochen.

Z.B. hier:
https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 16#p199451
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Abrazo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09 Dez 2017 15:28

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Abrazo » 17 Jul 2018 14:07

Hallo,

vielen Dank an OM18 und Mopedfahrer für die Atworten.
Die Suchfunktion habe ich schon bemüht, deshalb ja auch meine konkrete Frage nach der Eitragung im Schein: Weder der freundliche MB Dealer noch der TÜV sind ohne weiteres bereit, die Sache mit der Eintragung so einfach durchzuziehen.
TÜV: Es liegt eben im Ermessenspielraum, dass dem einen oder anderem Prüfer es ausreicht, per GPS die Tachoanzeige zu überprüfen
MB: Mir wurde als Alternativbereifung im System als optionale auswählbare Bereifung nur noch 235/70 R17 oder 235/65 R16 gezeigt.

Wenn ich aber bei beiden Stellen schon mit einer Eintragung der 245er Puschen bei gleichem Fahrzeug aufwarten kann, dann ist der Ehrgeiz bei dem einen oder anderen TÜV-Prüfer sicherlich etwas zugänglicher.

Gibt es denn vielleicht auch aus dem Forum ein Mitglied, welcher mir die Option mit den Reifen im Steuergerät einrichten kann? Dann hätte ich schon mal eine Hürde genommen.

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Mopedfahrer » 17 Jul 2018 14:39

Hallo Abrazo,

kommt darauf an wo du wohnst ...

Den Eintrag im Steuergerät musst du auf jeden Fall machen, sonst zeigt der Tacho weniger an als du wirklich fährst und das ist verboten.
Den Eintrag macht aber normalerweise jeder MB-Händler gegen gutes Geld.
Es gibt aber scheinbar auch Händler die sich weigern das zu machen, warum auch immer :roll:

Ich hab die Reifen drauf gemacht, hab mir zuerst ein "Gutachten" von einem Boschdienst geholt und bin damit zum TÜV gefahren, denn bei uns in Bayern darf nur der TÜV solche Eintragungen machen. Das "Gutachten" war mir aber dann doch zu unsicher und ein freundlicher Kollege hier aus dem Forum hat mir die Kodierung im KI geändert.
Mittlerweile könnte ich das auch selber.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Abrazo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09 Dez 2017 15:28

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Abrazo » 17 Jul 2018 21:04

Moin Mopedfahrer,

danke für die Info.
Würdest du mir verraten, was du für Equipment hast, um die Kodierung zu ändern?
Beim MB-Fritzen habe ich auf dem Bildschirm gesehen, dass er die Option nicht verfügbar hatte. Ich muß also insofern für den Guten eine Lanze brechen, denn der Wille war da.

Schönen Abend noch zusammen ...

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 242
Registriert: 16 Mai 2006 07:33
Wohnort: Hamburg

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Tabou » 13 Okt 2018 01:12

Hallöle Mopedfahrer,

ich habe nun auch genau das Problem mit der Eintragung des 245ers in das KI.
Kannst du mir da ´nen Tip geben, mit welchem Gerät das funktioniert?

Grüße
Tabou

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Rosi » 13 Okt 2018 06:30

Den Eintrag im Steuergerät musst du auf jeden Fall machen, sonst zeigt der Tacho weniger an ...
NEIN, denn der Tacho des Sprinters eilt mit 225/75R16 ab Werk um 6% vor, mithin "betrügt" der Hersteller dessen Käufer i.d.S. vorsätzlich bei der Angabe der Geschwindigkeit, dem realen Verbrauch und der Schadstoffemission, wird/ist jedoch durch dessen Mittäter gesetzlich legitimiert.
245/75R16 haben 4% mehr Abrollumfang, als 225/75R16. Ein Fahrtenschreiber zeigt z.B. die tatsächliche Geschwindigkeit an, der Tacho jedoch die phantastische.
225_75R16 - 245_75R16.JPG
Es gibt aber scheinbar auch Händler die sich weigern das zu machen, warum auch immer
Reichtum/satt, Unwillen, Unfähigkeit. Die Codierung von RH8 beim 4x4 ist grundsätzlich möglich.
VeDoc LT 245_75R16.JPG
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Abrazo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09 Dez 2017 15:28

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Abrazo » 18 Okt 2018 07:17

Moin zusammen,

ich wollte nur kurz mein Thema zum Abschluss bringen.
Bei mir hat es mit den Reifen geklappt über ein Einzelgutachten (ist aber nicht ganz billig). Dies wurde über eine Werkstatt erstellt, die solche Dinge häufiger machen.
Eintragung kein Problem, eine Tachoanpassung ist bei mir nicht erforderlich.

Allen anderen viel Spaß bei ähnlichen Vorhaben.

Viele Grüße und herzlichen Dank an die Unterstützer aus dem Forum.

P.S.: Die Reifen haben sich auf Sardinien mehr als bewährt und zudem erstaunlich leise auf der Autobahn.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Rosi » 18 Okt 2018 08:42

… Einzelgutachten (ist aber nicht ganz billig). Dies wurde über eine Werkstatt erstellt, die solche Dinge häufiger machen.
Was für ein Einzelgutachten, nach welchem § :?:
Wie viel hat das Gutachten absolut gekostet :?:
Welche Werkstatt erstellt derartige Gutachten :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 899
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Mopedfahrer » 18 Okt 2018 09:13

Rosi hat geschrieben:
13 Okt 2018 06:30
NEIN, denn der Tacho des Sprinters eilt mit 225/75R16 ab Werk um 6% vor, mithin "betrügt" der Hersteller dessen Käufer i.d.S. vorsätzlich bei der Angabe der Geschwindigkeit, dem realen Verbrauch und der Schadstoffemission, wird/ist jedoch durch dessen Mittäter gesetzlich legitimiert.
245/75R16 haben 4% mehr Abrollumfang, als 225/75R16. Ein Fahrtenschreiber zeigt z.B. die tatsächliche Geschwindigkeit an, der Tacho jedoch die phantastische.225_75R16 - 245_75R16.JPG
Hallo Rosi,

ich weiß nicht was bei meinem anders war/ist, aber ohne Umcodierung zeigte mein Tacho mit den 245er Reifen zu wenig an:
bei Tacho 100/kmh fuhr ich laut GPS 102/kmh.
Auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten zeigte der Tacho im Vergleich zum GPS entweder die gleiche Geschwindigkeit oder einen Tick weniger an.
Was ich natürlich nicht weiß: wie genau geht das GPS meines Navis ...

Da die Umcodierung für mich kostenlos war, wählte ich diesen Weg.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

245/75R16 mit RG8 statt RH8

Beitrag von Rosi » 18 Okt 2018 09:59

… ohne Umcodierung zeigte mein Tacho mit den 245er Reifen zu wenig an
Sind/waren zuvor tatsächlich RG8 für 225/75R16C codiert, oder RH2 für 235/65R16C :?:
Unser 319CDI 4x4 hatte ursprünglich die 235/65R16C montiert, wurde mit RG8 umcodiert und zeigt mit MICKEY THOMPSON 265/60R18 korrekt/zulässig an.
Mit RH8 für LT 245/75R16 paßt es quasi immer, aber die Freundlichen sträuben sich und/oder können/wollen es nicht machen.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 242
Registriert: 16 Mai 2006 07:33
Wohnort: Hamburg

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Tabou » 18 Okt 2018 17:44

O.k. ... jetzt nochmal für Dummies wie mich:

ich habe den Wagen mit 225/75R16 (Schlechtwegepaket) geliefert bekommen.
(im Fahrzeugschein ist aber auch neben dem 225er ein 235er Reifen freigegeben)
Welche Tacho-Codierung habe ich denn nun (die RG8?) oder vielleicht auch anders:
wie kann ich die vorhandene Tacho-Codierung feststellen?

Mit Navi als Referenz zeigt mein Tacho mit den 225ern 4-5km/h mehr an als ich
real fahre.

Viele Grüße
Tabou

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3838
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von Rosi » 19 Okt 2018 07:35

RG8 für 225/75R16C
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 134tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

arnie_r
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 02 Dez 2015 09:51

Re: Reifeneintragung 245/75R16 für 316 CDI 4x4

Beitrag von arnie_r » 19 Okt 2018 07:57

Code und Reifengrößen
RH2 - 235/65x16
RG8 - 225/75x16
RH7 - 215/85x16
RH8 - 245/75x16
Oo5 - 285/75x16
derzeit Nissan Patrol Y61, BJ 2014, 4.2L Saugdiesel
zuvor verschiedene Landcruiser und Wrangler

Antworten