Drehkonsole für Schwingsitz

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3241
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von jense »

Ich habe da bestellt, keine Probleme (Dreh Konzept). Von der Höhe alles ähnlich, da gibt's nur marginale Unterschiede, zumindest soweit ich weiß.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Mopedfahrer »

klami hat geschrieben: 29 Jan 2020 15:53 Und nun? Ich brauche ja eine möglichst flache Drehkonsole. Habe ich Alternativen?
Die Höhe ist bei allen Drehkonsolen wahrscheinlich annähernd gleich - das ist nicht dein Problem.

Was die Dreh-Konzept-Konsole so speziell macht ist deren Ver- oder Entriegelungs-System.
Dieses System ist meines Wissens nach das einzige, das mit dem Schwingsitz funktioniert.
Und selbst da muss man noch ein bisschen tricksen :wink:
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Toni PETER
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 63
Registriert: 09 Sep 2013 20:49
Wohnort: Weststeiermark
Kontaktdaten:

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Toni PETER »

Servus!

Ich habe auf der Fahrer-und Beifahrerseite Schwingsitz.
Auf der Beifahrerseite habe ich die Drehkonsole von Sportscraft verbaut und auf der Fahrerseite die Drehkonsole von Prinzip 3.
Zum montieren waren beide kein Problem. Aber empfehlen würde ich eher den von Prinzip3.
Bei Sprotscraft musste ich den Sitz mit Beilagscheiben etwas erhöhen damit man den Entriegelungshebel betätigen kann.
Der Song vom Tag: Wir fahren mit einem knallroten Autobus - Sprinter 316 eh klar.
Liebe Grüße Toni PETER
swiktor
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 08 Jan 2014 08:07

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von swiktor »

Moin,

habe letztes Jahr zwei Drehkonsolen von Dreh-Konzept in meinen Sprinter BJ 2001 eingebaut und beim TÜV begutachten lassen. Da die Konsole technisch nur die Kräfte des Sitzes in die Sitzkonsole einleiten muss, war es dem Prüfingenieur total egal ob darüber ein Schwingsitz sitzt oder nicht.
Der Grund hierfür ist, dass der Gurt inklusive des Haltepunktes für das Gurtschloss am Sitz und nicht an der Konsole angebracht sind. Die Rückhaltekräfte des Gurtes werden somit vom Gurt aufgenommen und über die Befestigung am Sitzkasten in das Fahrzeug eingeleitet. Die Drehkonsole wurde lt. Gutachten darauf überprüft ob sie dieselben Kräfte aufnehmen kann wie es lt. Norm die Sitzkonsole kann. Das ist in der der Konsole beigefügten gutachterlichen Stellungnahme nachgewiesen. In der Logik der Norm erweitert die Konsole also den Sitzkasten, nicht den Sitz.

Der einzige Nachteil ist, dass man zum Kaufpreis der Konsole noch 75EUR für das Tüv Gutachten, sowie die Kosten für die Eintragung in die Fahrzeugpapiere hinzurechnen muss. Allerdings müssen auch Konsolen mit ABE eingetragen werden, sofern der Sprinter als Sonder KFZ Wohnmobil zugelassen wurde. Dann erlisch nämlich die E-Typzulassung und die Zulassungsstelle prüft dann regelmäßig ob der Umbau zum Wohnmobil die Grundlage der ABE Erteilung beeinflusst. Wenn das nicht der Fall ist, wird einfach eingetragen (war z.B. bei meiner Partikelfilternachrüstung der Fall), sonst muss der TÜV begutachten.
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3241
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von jense »

Na dann ... Bei mir hat den TÜV das nicht interessiert, die Drehsitze sind ab Werk bestellt auch nicht eingetragen, ich habe die originalen Käpplinger Konsolen drin, also wie ab Werk, wer soll da was sagen? Interessiert die meisten Prüfer auch nicht wenn man sie nicht selbst drauf hinweist.

Und die von p3 musst du auch nicht eintragen und mir der Womo Zulassung hat das ganze nichts zu tun. Die sind für alle Sprinter 906 freigegeben, völlig unabhängig von der Fahrzeugart.
Alle Prinzip 3-Drehkonsolen mit ABE (Allgemeiner Betriebserlaubnis)

Anders als einige Konkurrenzprodukte, besitzen unsere Drehkonsolen die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE), ausgestellt vom Kraftfahrt-Bundesamt.

Bauen Sie die Drehkonsole gemäß der mitgelieferten Anleitung ein, sind Sie direkt startklar für Ihre Reise.
Mit Prinzip 3-Drehkonsolen sparen Sie Kosten und Aufwand für die nachträgliche Abnahme und Eintragung in die Fahrzeugpapiere.
Erfahrene Reisemobilisten wissen diesen geldwerten Vorteil von ca. 100 € sicher zu schätzen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3241
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von jense »

swiktor hat geschrieben: 15 Feb 2021 20:55 Allerdings müssen auch Konsolen mit ABE eingetragen werden, sofern der Sprinter als Sonder KFZ Wohnmobil zugelassen wurde. Dann erlisch nämlich die E-Typzulassung und die Zulassungsstelle prüft dann regelmäßig ob der Umbau zum Wohnmobil die Grundlage der ABE Erteilung beeinflusst. Wenn das nicht der Fall ist, wird einfach eingetragen (war z.B. bei meiner Partikelfilternachrüstung der Fall), sonst muss der TÜV begutachten.
Konsolen mit ABE eintragen lassen? Nein! Muss man nicht!

E-Typ Zulassung erlischt? Dazu hast du doch das Gutachten von TÜV dabei, dasd dir die Wohnmobil Umschreibung ermöglicht.... ? Da erlischt dann überhaupt nichts ....

Wie kommst du auf diese Aussage? Die Zulassungsstelle prüft regelmäßig irgendwas? Die prüft genau einmal, ob deine Papiere inkl. Gutachten in Ordnung sind, wenn du die Kiste zulässt oder umschreiben lässt, Thema erledigt.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
arthur74
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 30 Jan 2021 09:04

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von arthur74 »

Guten Abend,
auch ich suche eine Drehkonsolen-Schwingsitz-Lösung.
Ich werde wohl zum hiesigen TÜV gehen und den Prüfer mit dieser Thematik konfrontieren. Dazu würde ich gerne das ABE-Gutachten sowie ein Foto von der umgebauten Handbremse vorzeigen. Leider habe ich weder das Gutachten noch ein Foto.
--->Könnte mir jemand beides zur Verfügung stellen? Selbstverständlich würde ich anschließend berichten was der TÜV-Mensch davon hält!

Für mich kommt nur eine Lösung in Frage die absolut gesetzeskonform ist d.h. wenn die P3-Drehkonsolen in Kombination mit dem Schwingsitz im Schein eingetragen sind.
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3241
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von jense »

Siehe oben bei swiktor, der hat genau das gerade durch, vielleicht sagt er dir ja, wo er es hat eintragen lassen. Sein Gutachten ist bestimmt auch hilfreich.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Pömmes64
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 11 Feb 2021 18:03

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Pömmes64 »

Hallo, ich bin ganz neu hier. Ich hoffen, meine Nachfrage ist nicht zu blöde. Für meinen 310CDI 2015 mit Schwingsitz auf der Fahrerseite benötige ich eine TÜV-fähige Umbaulösung. Für die WoMo-Ummeldung benötige ich 2 Sitzgelegenheiten, meine Ausbauplanungen sehen keine weiteren festen Sitze vor (also nur drehbare Sitze Fahrer und Beifahrer). Eine Lösung wie von svictor beschrieben schließt Anschweißen des Handbremshörnchens weiter unten und hinten sowie Klappmechanismus Handbremse sowie Einbau des verkürzten Hamdbremsseiles mit ein?
Kann mit jemand etwas dazu sagen? Und gibt es Abnahmen oder Dokumente, die ich dem TÜV-Kollegen zwecks Erleichterung der Zulassung vorlegen kann? Das habe ich jetzt nicht kapiert.
Sprinter 310 CDI Bj.2015 L2H2 im Nordwesten
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von rollieexpress »

Warum denn keine Carobrake? Dann hätte sich das Handbremsproblem Dauerhaft erledigt. :D
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Pömmes64
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 11 Feb 2021 18:03

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Pömmes64 »

Eine Nachrüstung einer elektrischen Feststellbremse in der Werkstatt soll 1.500€ brutto gekostet haben. Steht im Forum, eine sehr teure Lösung.
Sprinter 310 CDI Bj.2015 L2H2 im Nordwesten
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3241
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von jense »

Pömmes64 hat geschrieben: 17 Feb 2021 10:43 Hallo, ich bin ganz neu hier. Ich hoffen, meine Nachfrage ist nicht zu blöde. Für meinen 310CDI 2015 mit Schwingsitz auf der Fahrerseite benötige ich eine TÜV-fähige Umbaulösung. Für die WoMo-Ummeldung benötige ich 2 Sitzgelegenheiten, meine Ausbauplanungen sehen keine weiteren festen Sitze vor (also nur drehbare Sitze Fahrer und Beifahrer). Eine Lösung wie von svictor beschrieben schließt Anschweißen des Handbremshörnchens weiter unten und hinten sowie Klappmechanismus Handbremse sowie Einbau des verkürzten Hamdbremsseiles mit ein?
Kann mit jemand etwas dazu sagen? Und gibt es Abnahmen oder Dokumente, die ich dem TÜV-Kollegen zwecks Erleichterung der Zulassung vorlegen kann? Das habe ich jetzt nicht kapiert.
Ja, der Hebel muss tiefer, klappbar ist nicht Pflicht, aber nur dann kannst du für Bremse im Stand auch noch nutzen.

Dokumente gibt's nur von Leuten, die das schon durch haben, offiziell sind die Konsolen nicht für Schwingsitze zugelassen. Einem halbwegs fähigen Prüfer sollte das egal sein.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Pömmes64
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 11 Feb 2021 18:03

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Pömmes64 »

Danke für die Infos. Der von Klasi46 erwähnte Lieferant V-Klasse-Bresser bietet immer noch die Drehkonsole an, bei der weiter oben nur die Sitzfläche gedreht werden soll und so die Kombi nich mit der Handbremse kollidiert. Allerdings gibt es keine ABE und auch keine Infos zum Hersteller oder sonstigsten vom Lieferanten.
Eine weitere Variante ist auf youtube dokumentiert. ( MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 6 - Drehkonsolen | Schwingsitz und Doppelsitzbank) Hier werden Drehkonsole für Schwingsitz und Doppelsitzbank!!! verbaut. Englischer Lieferant R&J Camper Solutions , dazu gibt es ein Adapter, das die Handbremse tieferlegt. Auch hier keine ABE, aber angeblich eine Art Materialgutachten. Ich hab weiterhin ein bisschen Sorge, so ein Ding zu verbauen und dann vom Tüv eine Ablehnung zu kriegen.
Sprinter 310 CDI Bj.2015 L2H2 im Nordwesten
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1405
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von Darth Fader »

Pömmes64 hat geschrieben: 18 Feb 2021 16:15Ich hab weiterhin ein bisschen Sorge, so ein Ding zu verbauen und dann vom Tüv eine Ablehnung zu kriegen.
Ich versteh diese Sorgen kaum. Die Sicherheit der Insassen ist durch den ganzen Krempel, den man so mitschleppt & nur eingeschränkt sichert, durch Möbeleinbauten mit im Ernstfall zu venigen/nicht berechneten Schraubverbindungen etc.pp. viel mehr gefährdet, als durch Umbauten, bei denen man nachdenkt & sie fachlich sauber ausführt.
Wenn du Angst hast, geh zum Prüfer deines geringsten Mißtrauens, nimm vorher das Gutachten des Konsolenherstellers mit, zeige anhand des Sitzkastens, welche Umbau-/Schweißarbeiten erforderlich sind und besprich es.
Es ist kein Hexenwerk...
Ordentlich gemacht gibt es nur im Bereich der alten Schweißpunkte einen kleinen Materialabtrag und 4-8 neue Schweißstellen etwas darunter.

Ich habe da auch deutliches Verständnis dafür, daß die Konsolenhersteller eine Gewährleistung ausschließen wollen, wenn irgendwelche Dritte "nach Gutdünken" an den Sitzkonsolen herum Bohren/trennen/schweissen. Und der Aufriss, passende geänderte Sitzkästen in Wagenfarbe zu liefern, lohnt vermutlich bei den Stückzahlen nicht.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Drehkonsole für Schwingsitz

Beitrag von asap »

swiktor hat geschrieben: 15 Feb 2021 20:55 war es dem Prüfingenieur total egal ob darüber ein Schwingsitz sitzt oder nicht.
Auf der Webside von "Prinzip3" wird folgendes hervorgehoben
Die Drehkonsole kann nicht verwendet werden mit elektrisch verstellbarem Sitz, Schwingsitz und Sitzbank.
Wenn dieser Satz auch in der ABE steht, ist es doch fraglich ob ein TÜV Ingenieur die Drehkonsole von Prinzip3 mit einem Schwingsitz noch einträgt ....
Ich persönlich würde auf einen TÜV Besuch in dem Zusammenhang verzichten ....
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Antworten