Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
sprintbaer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jun 2018 03:01

Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von sprintbaer »

Hi,

da ich im I-net keinen Bericht dazu gefunden habe, ob die Planar 2D auch in den Fahrersitzkasten beim NCV3 passt, habe ich es ausgemessen und beschlossen, dass es passen muss.

Und so sieht das nach Umsetzung dann aus:
Bild

Ist schon ein bisschen eng, aber es werden alle Mindestabstände, wie in der Montageanleitung gefordert eingehalten.
Das 90° Heissluftrohr innerhalb des Sitzkastens ist mit Armaflex HT Rohrisolierung ummantelt (anwendbar bis 150 °C). So bleibt es im Kasten schön kühl und die nahe vorbei laufenden Kabelbäume müssen nicht leiden.

Die Kaltluftansaugung erfolgt direkt per Öffnung in der Sitzkonsole. Abstand Ansaugöffnung zum Blech ca. 2 mm, um noch einen dünnen Moosgummi zum Abdichten dazwischen zu bekommen.

Am Fahrzeugboden passt es auch exakt (es bleiben nur ein paar Millimeter bis zum Längsrahmen):
Bild
Sprinter 316 CDI L2H3, EZ 08/2013 (zu 2.1 1313, zu 2.2 BYM740914, Fin WDB9066351S...)

Felix-110
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 06 Okt 2015 20:38
Wohnort: Kiel

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von Felix-110 »

Moin,
Sieht sehr sauber aus.
Vielen dank für die Info.

Gruß,
Felix
Sprinter 316 cdi 4x4 Bj 2019

Benutzeravatar
sprintbaer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jun 2018 03:01

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von sprintbaer »

Da ich mir den Diesel für die Heizung vom Tank hole, musste selbiger demontiert werden.

Ganz wichtig. Abdeckung und Blech mit Klappe am Tankeinfüllstutzen abschrauben.
Der Stutzen selbst ist dann nochmal mit einer Schraube fixiert. Außerdem gibt es ein Massekabel, welches im unteren Bereich gesteckt ist und vor dem Absenken des Tanks getrennt werden musss. Batterie sollte vor der Arbeit ebenfalls abgeklemmt werden.

Bild

Die Leitungen des Tanks sind mit Schnellverschlüssen ausgestattet. Das ist komfortabel und einfach zu öffnen.
Nicht vergessen, eine Schüssel unterzustellen, da ein paar Tropfen Diesel aus der Leitung unvermeidlich sind.
Außerdem ist der Kabelbaum vom Tankgeber zu trennen (befindet sich in der Nähe der Leitungskupplung).
Der 75 l Tank ist mit zwei Bügeln und vier Schrauben am Rahmen befestigt.
Ich habe eine Rollpalette (kleine Palette mit Rollen unten dran = selbstgebasteltes Transportgerät) unter den Tank geschoben und ihn dann mit Hilfe von Hölzern darauf abgesenkt und peu a peu runtergelassen. Das ging sogar ohne Hilfe.

Wichtig: Tank vor der Aktion möglichst leer fahren. Jedes Kilo weniger zählt bei der Montage. :o

Tank nach dem Absenken, bzw. Ausbau
Bild

Gute Gelegenheit den Tank mal von außen zu reinigen. Unglaublich wie schmutzig sowas nach nur 5 Jahren schon ist.
Die Reinigung macht aber auch Sinn, da ich nicht möchte, dass irgendwelcher Dreck in den Tank fällt, wenn ich den Tankgeber ausbaue.

Am Tankstutzen ist das oben genannte Massekabel zu sehen.
Bild

Leider habe ich vergessen Bilder vom ausgebauten Tankgeber zu machen. Hier ist nur noch die Position der Tankentnahme zu sehen. Ich habe den Entnehmer montiert, der mit der Heizung geliefert wurde. Und es gibt eigentlich nur diese eine Position, um ihn zu platzieren.

Achtung: Der Tankentnehmer wird beim Einbau um die 2 cm zusammengedrückt (gegen die seitlichen Federstäbe). Das ist beim Ablängen der Entnahmeleitung zu beachten, sonst wird sie beim Einbau des Tankentmehmers geknickt und macht vielleicht was kaputt.

Bild

Hier sieht man einen ungenutzten Anschluss am Tankentnehmer. Ich könnte mir vorstellen, dass der vorgesehen ist, um den original Zuheizer anzuschliessen. Als ich ihn draußen hatte, habe ich gedacht, den hätte ich auch verwenden können um die Heizung anzuschliessen. Wäre aber fast aufwendiger gewesen:
Ich hätte dafür innen den passenden Flexschlauch zur Entnahmen montieren müssen und außen eine entsprechenden Schnellkupplung mit Adaption auf die Leitung zur Heizung benötigt. Beides hatte ich natürlich nicht da.
OK, die Montage des Entnahmerohrs ist auch ein Gefummel, aber das konnte ich am selben Tag abschliessen und musste keine Neuteile besorgen.
Bild
Sprinter 316 CDI L2H3, EZ 08/2013 (zu 2.1 1313, zu 2.2 BYM740914, Fin WDB9066351S...)

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 872
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von Surfsprinter »

Hast Du schön beschrieben und bebildert!

Achte auf den richtigen Sitz der Gummidichtung unter der grossen Überwurfmutter beim zusammenbauen. Ich musste am Wochenende nochmal alles runterbauen, weil es unter der Dichtung leckte...

Noch ein paar Bilder vom Saugrüssel gefällig?
20180608_104749.jpg
20180608_105149.jpg
20180608_111633.jpg
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

helgaaah
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 144
Registriert: 14 Jan 2018 10:00

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von helgaaah »

Hallo,
sehr interessant!
Ich habe auch gerade meine Planar 2D (hast du auch aufs Höhenkit gewartet?) in den Beifahrersitz gebaut und kann bestätigen, dass es auch dort passt. Habe die Abluft etwas höher gesetzt, die Zuluft habe ich so gelöst, dass ich auch ein Loch in die Sitzkonsole geschnitten habe und die Heizung 2cm rausstehen lasse.

Die Tankentnahme konnte ich etwas einfacher gestalten, weil unser Sprinter die Zusatzheizung hat. Ich habe einfach in die Dieselleitung der Zuheizung ein T-Stück eingesetzt (6mm T-Stück mit 2 kurzen 6mm Schlauchstücken an die Leitung fixiert, mit einer 5mm Leitung zur Standheizung weitergefahren). Die beiden Pumpen kommen sich bei mir nicht in die Quere.

Viele Grüße, Thomas

Benutzeravatar
sprintbaer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jun 2018 03:01

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von sprintbaer »

Surfsprinter hat geschrieben:
22 Okt 2018 13:59
Achte auf den richtigen Sitz der Gummidichtung unter der grossen Überwurfmutter beim zusammenbauen. Ich musste am Wochenende nochmal alles runterbauen, weil es unter der Dichtung leckte...
Guter Einwand, hatte ich vergessen zu erwähnen:
Die Gummidichtung will mit Geduld platziert werden, so dass sie nicht von allein wieder vom schmalen Rand runter fluppt.
Surfsprinter hat geschrieben:
22 Okt 2018 13:59
Noch ein paar Bilder vom Saugrüssel gefällig?
Super. Danke.
Ich sehe, du hast das Rohr nach aussen verlegt. Ich habe es innen drin runterlaufen lassen.
Das macht die Montage aber auch komplizierter, weil man dafür Ober- und Unterteil halb demontieren muss.

Ich habe übrigens noch einen Kraftstofffilter zwischen Entnahme und Pumpe montiert.
Sprinter 316 CDI L2H3, EZ 08/2013 (zu 2.1 1313, zu 2.2 BYM740914, Fin WDB9066351S...)

Benutzeravatar
sprintbaer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jun 2018 03:01

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von sprintbaer »

helgaaah hat geschrieben:
22 Okt 2018 19:49
Ich habe auch gerade meine Planar 2D (hast du auch aufs Höhenkit gewartet?)
Grrr. Das Höhenkit kam raus, als ich die Heizung schon gekauft hatte. Na ja, irgendwann soll es das auch zum Nachrüsten geben.
Sprinter 316 CDI L2H3, EZ 08/2013 (zu 2.1 1313, zu 2.2 BYM740914, Fin WDB9066351S...)

Bartmann
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 27 Mai 2018 13:41

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von Bartmann »

Danke für den tollen Beitrag.

Weiß den hier zufällig auch einer ob die Planar 44D dann auch da rein passt?

hljube
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 490
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von hljube »

Wenn man die Abmaße vergleicht müsste die 44D in den Sitzkasten passen, dann aber ohne Winkelrohr und Ausgang direkt unter der Handbremse.
Ich glaube aber, du kommst dann wegen der anderen Geometrie der Durchlässe im Boden nicht um eine 90°gedreht, also auf der Seite liegende Montage an Halteblech herum und die Durchführung der Brennluft / Abgas individuell losgelöst vom Design der Heizung selbst durch den Boden.
Der Abgasausgang im Unterboden würde bei bündigem Einbau der Frischluftansaugöffnung an Außenseite Sitzkasten im zweiten Längsträger raus kommen (Auf dem letzten Bild im ersten Post sichtbar, dass es auch bei 2D schon arg knapp ist.)
Eine weitere Möglichkeit wäre die um 90Grad gekippte / liegende Position an Halter und die Heizung noch 45° gedreht in den Sitzkasten zu bauen, dann könnte man die Ansaugung vorne links und hinten rechts den Auslass legen (in Fahrtrichtung gesehen). Man verbaut sich aber auch den Kabeldurchgang in der Sitzkiste auf diese Art.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1264
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo sprintbaer
Gute Arbeit ! Und danke für die tollen Bilder. Das sagt manchmal mehr als 1.000 Worte.
Gruss
Bj. Juli / 2010, 170.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2873
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von jense »

Moin, wo habt ihr das Kabel von der Heizung zur Pumpe von innen nach aussen unter den Wagen geführt? Meine Lösung gefällt mir nicht, wie habt ihr das gemacht?

MfG

Jens
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

hljube
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 490
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von hljube »

Geh doch durch den Faltenbalg im Fahrersitz.
Ich bin mit nem Loch einfach durch den Boden gegangen, da meine Heizung unter der Sitzbank verbaut ist und für Frischluftansaugung eh ein Loch rein musste.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Crosseria
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 26 Jul 2018 08:45
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von Crosseria »

Sprintbaer & Surfsprinter DANKE für Eure Beiträge!! Tolle Erklärung mit klasse Fotos! Hilft mir sehr, da ich demnächst auch eine Planar 2d verbauen will und echt Schiß vorm Tankanschluss habe.
— — — — — — — . — . — — — — — —
Hermine — 311 CDI — 2002 — WoMo

Benutzeravatar
sprintbaer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jun 2018 03:01

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von sprintbaer »

jense hat geschrieben:
26 Okt 2018 12:04
Moin, wo habt ihr das Kabel von der Heizung zur Pumpe von innen nach aussen unter den Wagen geführt?
Ich habe es unter'm Fahrersitz mit durch den Gummibalg geführt, der schon im Boden ist.
Das kommt dann direkt über'm vorderen Eck vom Tank raus.
Sprinter 316 CDI L2H3, EZ 08/2013 (zu 2.1 1313, zu 2.2 BYM740914, Fin WDB9066351S...)

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2873
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Dieselheizung Planar 2D unter dem Fahrersitz

Beitrag von jense »

Yepp, das werde ich auch so machen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Antworten