Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von Vanagaudi »

Am einfachsten ist es, wenn man sich ein Vergleichsfahrzeug heranzieht und dessen Komponenten aus dem Ersatzteilangebot heraussucht.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Vanagaudi hat geschrieben: 26 Aug 2020 01:27 Am einfachsten ist es, wenn man sich ein Vergleichsfahrzeug heranzieht und dessen Komponenten aus dem Ersatzteilangebot heraussucht.
Danke für die Rückmeldung.

Das ist leichter gesagt als getan, wenn man gerade keine entsprechende VIN zur Hand hat.
Hat jemand ein passendes Fahrzeug OHNE C15 und kann mir die VIN per PM zusenden.

Wo kann ich anhand der VIN nachgucken, was dort denn verbaut ist?

Mein Fahrzeug:
MOPF aus 11/2015 mit folgender Ausstattung (alles hierfür definitv unwichige habe ich gelöscht):

SA-Code Beschreibung
411 GETRIEBE MECHANISCH 6-GANG
AI1 STEUERCODE HINTERACHSE TELLERRAD 215
AR2 ACHSUEBERSETZUNG I = 3,923
BB9 ELEKTRONISCHES STABILITAETSPROGRAMM (ESP9I)
C15 FAHRZEUGABSENKUNG
C42 STABILISATOR HA UNTER RAHMEN
C45 STABILISATOR VORDERACHSE VERSTAERKT
C906 CHASSIS 906
CF2 FAHRWERK FUER ANWENDUNG A
D03 DACH HOCH
F906 BAUREIHE 906 - TRANSPORTER NCV3
FKA KASTENWAGEN
GD8 6-GANG-SCHALTGETRIEBE ECO GEAR 360
IG3 SPRINTER STANDARD
IL1 INLAND (DEUTSCHLAND)
IL4 REGION EU / EFTA
IR4 RADSTAND 3665 MM (BM - BILDENDER CODE)
IT4 3,5 TONNER
JA8 SEITENWIND-ASSISTENT
L LINKS-LENKUNG
LX5 EUROPA
RH2 BEREIFUNG 235/65 R16 C
W73 AUFTRITT HECKTUER
WM3 STEUERCODE WERK
WM4 STEUERCODE WERK
WN9 STEUERCODE WERK
XM0 MODELLPFLEGE
XO9 MERCEDES-BENZ MOBILOVAN MIT DSB UND GGD
XV0 STEUERCODE - BZM PRUEFUNG
XZ1 MODELLGENERATION 1
Z41 ZULASSUNG ALS LKW
ZM0 KASTENWAGEN

Viele Grüße
Strebitzel
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Hallo zusammen,

ich wollte mal kurz Rückmeldung geben, was draus geworden ist.

Ich habe über eine MB Niederlassung anfragen lassen, was der Rückbau von C15 auf das Normalfahrwerk kosten würde und was gemacht werden muss um den Serienzustand ohne C15 zu erreichen

Folgende Teile wären erforderlich (Netto):

A9063211403 BLATTFEDER 1,000 - 285,- Euro
A9063220919 FEDERLAGER 2,000 -18,-Euro
A9063206230 STOSSDAEMPFER 2,000 -195,- Euro
A9063207506 BLATTFEDER HA 2,000 - 265,- Euro
A9063200731 STOSSDAEMPFER 2,000 - 101,-Euro

Macht also 1443€ Netto nur für die Teile.

Das war mir natürlich viel zu teuer, sodass ich mir die Teile alle gebraucht besorgt habe.
Anstelle der o.g. Querblattfeder habe ich die A9063211003 (3,5T A50) nebst passender Federlager gekauft und letztendlich alles selber eingebaut.

Was muss ich können:
Das war meine erste derartige "Operation", ich würde aber sagen, dass es für jemanden mit handwerklichem Geschick und technischem Sachverstand, ohne aber sonstige größeren Schrauberkenntnisse machbar ist. Was man sich allerdings wohl besorgen sollte sind die entsprechenden Reparaturanleitungen von MB. So weiß man was man tun muss und vor allem wie die Schrauben hinterher wieder anzuziehen sind.

Ausstattung/Dauer:
Für die Vorderachse haben wir zu zweit ca. 5h gebraucht. Wir hatten eine Grube zur Verfügung - die man m.M. auch braucht, da es sonst echt fummelig wird und spätestens beim Anziehen der Schrauben später schwierig/unmöglich wird, wenn meine keine Grube/Bühne hat, da diese doch schon Teils mit hohen Momenten und anschließenden Drehwinkeln angezogen werden müssen.
Für die Hinterachse habe ich alleine 4h gebraucht. Das habe ich einfach in einer Halle gemacht - Grube/Bühne ist da nicht erforderlich. Es gibt dazu von Michael auch auf Youtube ein Video wie er Dämpfer und Federn hinten wechselt - auf der Straße. OK - er hat unter seinem Allradsprinter deutlich mehr Platz als ich unter meinem hatte - aber es war gut machbar. Fummelig war an dieser Stelle etwas den Dorn der Blattfeder in die entsprechende Bohrung der Achse zu bekommen. Da konnte ich mir aber mit einem Spanngurt helfen, den ich zwischen Vorder- und Hinterrad gespannt habe um die Achse (welche auf einem Rangierwagenheber auflag) etwas vorzuziehen, sodass der Dorn dann sofort reingesprungen ist.

Gewachsen ist das Auto wie folgt:
Vorne: ca. 40 mm
Hinten: (rechts gemessen: 38 mm) (links gemessen 25 mm - allerdings war ich zwischendurch 65l Diesel Tanken, weswegen ich da nochmal messen muss wenn ich mal wieder auf Reserve bin.

Hinten (zwischen Radkasten und Reifen) sind jetzt aktuell noch ca. 20 mm weniger Luft nach oben - das wird dann die Zusatzluftfederung denke ich noch bringen, sodass es dann sehr symmetrisch aussieht.

Jetzt geht es noch zur Achsvermessung um Spur und Sturz neu einstellen zu lassen und einmal zum :D damit er mir die C15 aus und die A50 eincodiert. Muss noch etwas umcodiert werden?

Viele Grüße
Strebitzel
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor strebitzel für den Beitrag:
Vanagaudi (19 Sep 2020 10:50)
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
14:59
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 93
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von 14:59 »

Hallo Strebitzel,
da das C15 3cm tiefer ist als Standart bist du vorn mit der A50 3.5t Feder quasi 1cm höher als mit dem Normalfahrwerk gekommen? Ich habe das normale drin, möchte höher kommen daher hatte ich die 3.5t A50 oder die 3.88t im Blick aber bei 1cm (A50) lohnt sich der Aufwand fast nicht...
Hast du die Anleitung zufällig noch zur Hand? Ich plane den Umbau mit 2 Unterstellböcken, ich hoffe das ist machbar.

Und warum willst du dir A50 codieren lassen, wenn du nur die verstärkte Feder gewechselt hast. Der Rest wie Stoßdämpfer und Querlenker sind ja die Normalversion wenn ich dich richtig verstanden habe.
315 Mixto L2H1 BJ2008 380tkm
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

14:59 hat geschrieben: 07 Sep 2020 21:18 Hallo Strebitzel,
da das C15 3cm tiefer ist als Standart bist du vorn mit der A50 3.5t Feder quasi 1cm höher als mit dem Normalfahrwerk gekommen? Ich habe das normale drin, möchte höher kommen daher hatte ich die 3.5t A50 oder die 3.88t im Blick aber bei 1cm (A50) lohnt sich der Aufwand fast nicht....
Kommt natürlich immer drauf an, was der Grund ist, gibt ja beispielsweise auch die Möglichkeit Zusatzschraubenfedern auf den Dämpferbeinen einzubauen, die etwas mehr Zugewinn bringen sollen.

14:59 hat geschrieben: 07 Sep 2020 21:18 Ich plane den Umbau mit 2 Unterstellböcken, ich hoffe das ist machbar.
Wie gesagt, ich glaube das ist für vorne sehr fummelig und spätestens beim anziehen der Schrauben sehr schwer/unmöglich ohne Grube oder Bühne.

14:59 hat geschrieben: 07 Sep 2020 21:18 Und warum willst du dir A50 codieren lassen, wenn du nur die verstärkte Feder gewechselt hast. Der Rest wie Stoßdämpfer und Querlenker sind ja die Normalversion wenn ich dich richtig verstanden habe.
Guter Punkt. Dämpfer sind zwar jetzt auch andere (von Marquart) aber Querlenker und was sonst noch zu A50 gehören würde ist ja unverändert.
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
14:59
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 93
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von 14:59 »

Meinst du zwecks Festziehen wegen den Platzverhältnissen oder weil man so stark die Schrauben anziehen muss und es wackelig werden könnte?

Noch eine Frage zu den Federlagern. Die müssten doch eigentlich identisch sein vorher/nachher. Die Teilenummer sollte gleich sein...
Habe zwar irgendwo mal gelesen dass die angeblich je nach Feder unterschiedlich sind, aber im Teilekatalog sind alle 3 Teilenummern untereinander tauschbar, daher bin ich etwas irritiert.
315 Mixto L2H1 BJ2008 380tkm
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

14:59 hat geschrieben: 08 Sep 2020 20:46 Meinst du zwecks Festziehen wegen den Platzverhältnissen oder weil man so stark die Schrauben anziehen muss und es wackelig werden könnte?
Beides, aber vor allem zwecks Festziehen. Die M12er Schrauben an der Federspannplatte unten werden beispielsweise mit 106 Nm und anschließend 90° angezogen....gerade letzteres war schon trotz Grube anstrengend. Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich das irgendwie liegend hätte machen müssen - eher schwierig.

14:59 hat geschrieben: 08 Sep 2020 20:46 Noch eine Frage zu den Federlagern. Die müssten doch eigentlich identisch sein vorher/nachher. Die Teilenummer sollte gleich sein...
Habe zwar irgendwo mal gelesen dass die angeblich je nach Feder unterschiedlich sind, aber im Teilekatalog sind alle 3 Teilenummern untereinander tauschbar, daher bin ich etwas irritiert.
Bei mir waren es andere. Folgende Zuordnung habe ich gefunden:

A 906 322 03 19 FEDERLAGER
NUR ZUSAMMEN MIT: A 906 321 09 03, A 906 321 10 03
Code-Information: -XL8-ZM1

A 906 322 09 19 FEDERLAGER
NUR ZUSAMMEN MIT: A 906 321 14 03; A 906 321 15 03
Code-Information: -XL8-ZM1

A 906 322 03 19 FEDERLAGER
NUR ZUSAMMEN MIT: A 906 321 11 03; 12 03; 13 03
Code-Information: XB6+ZM1/Z12/A50+Z12/XL8+ZU7/XL8+ZU8/XL8+ZU9

A 906 322 10 19 FEDERLAGER
NUR ZUSAMMEN MIT: A 906 321 16 03; 17 03; 18 03
Code-Information: XB6+ZM1/Z12/A50+Z12/XL8+ZU7/XL8+ZU8/XL8+ZU9

A 906 322 09 19 FEDERLAGER
Code-Information: C15/A50+C15

Vorher waren bei meiner C15 Feder die A9063220919 und jetzt mit der A9063211003 entsprechend die A9063220319 welche sich auch tatsächlich in der Dicke unterscheiden.

Viele Grüße
Strebitzel
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Moin

Jetzt habe ich doch nochmal eine Frage.

Ungefähr seit dem ich den Fahrwerksumbau gemacht habt nehme ich von hinten rechts bei schlechter Straße (geflickt, Kopfsteinpflaster, Feldweg) ein Poltern wahr.
Klingt irgendwie so als wenn etwas gegen eine Holzkiste poltert.

Hat jemand eine Idee was ich da mal prüfen kann um die Ursache zu finden? Alle Schrauben von Gummilagern habe ich übrigens wie vorgesehen erst angezogen als das Auto wieder eingefedert war.

Edit 19.09.20/10:45 Uhr:
Mir geht es insbesondere darum den Zusammenhang zum Fahrwerksumbau zu finden oder auszuschließen.

Viele Grüße
Strebitzel
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von Exilaltbier »

Gummilager im Federauge defekt oder falsch montiert?
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Exilaltbier hat geschrieben: 19 Sep 2020 12:40 Gummilager im Federauge defekt oder falsch montiert?
Danke für die Rückmeldung.

Was kann man da alles falsch machen?
Auf dem Bild liegen die beiden Federn (alt vorne, neu dahinter) nebeneinander. Der Abstand zwischen den beiden roten Punkten ist bei beiden gleich. Die Federn kamen mitsamt des Teils (ist es das Federauge?) welches am Heck des Fahrzeuges mit dem Rahmen verbunden ist und das ist widerrum im unbelasteten Zustand so an der Feder montiert, dass der Abstand zwischen den beiden roten Punkten gleich ist.

Die Federn habe ich montiert, die Muttern draufgedreht, allerdings NICHT festgezogen, sondern nur so weit wie es ohne Kraft aus dem Handgelenk gut geht. Erst als der Sprinter wieder auf seinen Reifen stand habe ich alle Schrauben gemäß den vorgegebenen Momenten (und teilweise anschließend in Stufe 2 vorgegebenen Drehwinkeln) angezogen.

Kann ich da noch was falsch montiert haben?

Wie erkenne ich ob die Gummilager defekt sind?
Die Federn waren nicht neu sondern gebraucht (A-Qualität) von MBGTC und rein optisch sehen diese neuer aus als meine vorherigen (25.000 km, knapp 5 Jahre).

Bin um jeden Tipp dankbar.

Und vor allem? Wie finde ich raus, ob es an den Gummilagern liegt?

Gerade haben wir versucht in einer zweistündigen "Stop and go Aktion" auf einem Feldweg die Ursache zu lokalieren.... Bislang ohne Erfolg.

Viele Grüße
Strebitzel
Dateianhänge
20200919_135310.jpg
Zuletzt geändert von strebitzel am 19 Sep 2020 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von Exilaltbier »

Fährt man nicht normalerweise eine Runde um den Block, damit sich die Federn setzen und dann erst festziehen ? Sonst hat das Gummilager zu viel Vorspannung und reisst.

Deine Beschreibung hört sich aber nach einem losen oder defekten Gummilager an...

Ist evtl. eine zu dünne Durchgangsschraube drin, die in der Metallbuchse vom Gummilager schlägt ?

Dämpfer-Gummibuchse mit zu dünner Schraube und Spiel?
Haben die stärkeren Dämpfer nicht ein grösseres Auge und benötigen ein dickere Schraube? Evtl. passt testweise ein Rohrstückchen um die Schraube und das Klappern ist weg?

Rappelt evtl. der Käfig vom Ersatzrad ?
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 19 Sep 2020 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Exilaltbier hat geschrieben: 19 Sep 2020 14:24 Fährt man nicht normalerweise eine Runde um den Block, damit sich die Federn setzen und dann erst festziehen ?
Laut Reparaturanleitung von MB steht dort lediglich, dass diese im eingefederten Zustand anzuziehen sind. Von vorher eine Runde um den Block fahren stand da nichts.
Exilaltbier hat geschrieben: 19 Sep 2020 14:24 Deine Beschreibung hört sich aber nach einem losen oder defekten Gummilager an...
Wie lässt sich das verifizieren? Kann man das irgendwie rausfinden ohne die Feder auszubauen?
Exilaltbier hat geschrieben: 19 Sep 2020 14:24 Ist evtl. eine zu dünne Durchgangsschraube drin, die in der Metallbuchse vom Gummilager schlägt ?

Rappelt evtl. der Käfig vom Ersatzrad ?
Durchgangsschraube:
Puh, gibt es denn da unterschiedliche zwischen der normalen 3,5t Feder und de 3,5t C15 Feder?

Das Rappeln kommt recht eindeutig von der BF Seite.... Und dann müsste es ja eigentlich auf beiden Seiten zu hören sein, oder? Wenn ich mit den Rädern auf der BF Seite über den Grünstreifen fahre hört man es.... Wenn ich auf der FS über den Grünstreifen fahre nicht. Ich will es nicht ausschließen, aber dass ich zwei Federn mit unterschiedlichen Augen von MBGTC bekommen habe würde mich wundern.

Reserveradhalter:
Die Idee hatte ich auch schon, da es aber wie gesagt nur bei Unebenheiten auf der BF Seite zu hören ist, glaube ich das eher weniger. Zumal der reserveradhalter seit April unangetastet ist und das Rad auch "fest" drin sitzt.
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von Exilaltbier »

Kommt es definitiv von hinten?
Federbuchsen kann man leider mit Schraube und Scheibe davor nur bedingt sehen !
Hast du mal am Stoßdämpfer gerappelt ? Bewegt sich da etwas wenn der Wagen aufgebockt und das Rad entlastet ist? Alle 6 Radbolzen fest angezogen?
Wenn alle Gummilager okay und fest sind, dann Dämpfer und Radlager in Betracht ziehen...
Stabilisatorgummis können auch poltern...
Stabistangen die Kugelgelenke bzw Buchsen auch okay?

Was ist mit der Federmitte ? Sitzt da alles richtig ?
Hast du die Befestigungsschrauben trocken oder mit Fett durchdie Buchsen geschoben?
Irgendwo eine Unterlegscheibe vergessen ?

Mehr fällt mir zu deiner Beschreibung jetzt auch nicht ein...
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 19 Sep 2020 15:10, insgesamt 2-mal geändert.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
strebitzel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 18 Dez 2019 13:14

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von strebitzel »

Es kommt sicher von hinten. Habe mich während der Fahrt mal nach hinten gesetzt und es kommt von BF hinten.

An den Stoßdämpfern habe ich auch schon gerappelt. Mir ist da aber nichts ungewöhnliches aufgefallen.

Was könnte sich denn da bewegen? Hatte gerade mal den Sprinter angehoben aber ich habe nicht gefunden was sich beim wackeln an Stoßdämpfer, Drehstäben etc bewegt hat. Auch wenn man am Rad wackelt bewegt sich nix.

Der Drehstab war zudem nicht in der Buchse gelöst, sonder von der Achse demontiert.

Radmuttern sind fest (gerade nochmal kontrolliert und Rad war für Federwechsel auch nicht ab)

Radlager:
Bei 25.000 km? Und vor allem zufällig ziemlich genau beim Federwechsel?

Befestigungsschrauben:
Waren vorher trocken und habe ich auch wieder trocken in die Buchsen geschoben.

Bolzen Federmitte:
BE Ausbau der alten Feder ist dieser nicht sofort rausgesprungen. Mit ein paar wirklich Gefühlvollen (ernst gemeint) Schlägen mit dem Schonhammer ist diese dann auf beiden Seiten sofort rausgesprungen.

Beim montieren habe ich die Feder zunächst am Rahmen montiert. Beim ablassen des Fahrzeugs war die Achse dann minimal zu weit hinten (auch auf beiden Seiten) sodass diese nicht sofort reingeglitten ist. Quasi in der Ausgangslage in die auch die alte Feder beim Ausbau gesprungen ist. Die Achse habe ich dann mit einem Spanngurt leicht nach vorne gezogen und dann ging der Pin unten an der Feder sauber in die Aufnahme an der Achse
Sprinter 316 aus 11/2015
17.000 km (03/20)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Höherlegung bei Fahrwerk C15 und andere Reifen

Beitrag von Exilaltbier »

Dein unterer Schiebetürarm ?
Handbremsmechanik?
Ahk-Befestigung?
Stoßstange ?
Kardan-Mittellager bei der Federaktion evtl. Irgendwas anders ?

An irgendwas muss es ja liegen...evtl. ist es auch saudummer Zufall mit der Federänderung und hat dort nicht die Ursache.
Dein Fahrzeug liegt jetzt hinten hōher als vorne und vorher...evtl. liegt hinten in dem Seitenteil eine Schraube oder Mutter, die jetzt rappelt...oder hinter der Stoßleiste ..Die hohle Blechkarosse wirkt ja wie ein Resonanzkasten...

Stabilisator-Halterung rechts ist auch rappelfrei ? Mal mit Kuhfuss versucht ob Spiel?
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten