Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sind euch schon mal MOPF-Sprinter begegnet, die bei angeschaltetem Fahrlicht zusätzlich zu den Rück- die Bremslichter leuchten? Dabei leuchten die Bremslichter nicht hell auf, sondern leuchten in etwa genauso hell wie die Rücklichter. Erst wenn gebremst wird leuchten sie kräftig auf.

Ich halte diese Spielerei nicht für besonders sinnvoll, denn der Hell-Dunkelkontrast der Bremsleuchten wird verringert. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht irgend jemand schon diese Funktion bei sich implementiert hat. Mir ist bisher nur noch nie jemand damit begegnet, daher muss ich mal nachfragen. :?:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1462
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo und Guten Morgen
Die 3. Bremsleuchte ist damit nicht gemeint ! Der Mopf hat generell die Funktion der 4 Rücklichter.
Das Thema gab es schon mal. Mich hatte das auch interessiert und ich würde es auch gerne nachrüsten. Ist aber nicht so einfach.
Der Lampenträger beim Mopf ist anders, bedingt durch die 2 Faden Lampe. Selbst wenn man es irgendwie nachrüstet, ist dann die Frage, was sagt die Glühlampen Überwachung dazu ??
Gruss
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1065
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Nightliner »

Bin auch der Meinung das schon öfters gesehen zu haben, hab allerdings nie aufgepasst ob das Mopf oder nicht waren.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 14 Nov 2018 07:47Das Thema gab es schon mal. Mich hatte das auch interessiert und ich würde es auch gerne nachrüsten. Ist aber nicht so einfach.
Abgesehen von dem Lampenträger handelt es sich lediglich um eine andere Programmierung.
Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 14 Nov 2018 07:47Der Lampenträger beim Mopf ist anders, bedingt durch die 2 Faden Lampe. Selbst wenn man es irgendwie nachrüstet, ist dann die Frage, was sagt die Glühlampen Überwachung dazu ??
Wenn Brems- und Rückleuchte mittels einer Zweifaden-Lampe gelöst wurde (4-Kammer-Gehäuse), ist diese Option sinnlos. Erst wenn Brems- und Rückleuchte in jeweils einer eigenen Kammer und zwei eigenen Leuchtmitteln realisiert wird (5-Kammer-Gehäuse), wird diese Option interessant.

Hardcore-Anwender könnten bei einem 4-Kammer-Gehäuse die Kammern der Nebelschlussleuchten li+re für das Bremslicht missbrauchen, und statt dessen eine Nebelschlussleuchte separat unter dem Stoßfänger montieren.

Technisch sieht es bei der Ansteuerung so aus, dass die Bremsleuchte in der Funktion als Rückleuchte mit einer kleineren Spannung mit zum Beispiel 8V versorgt wird. Als Bremsleuchte erhält sie volle Spannung. Damit die Rückleuchte ebenso hell leuchtet wie die Bremsleuchte in ihrer Rückleuchtenfunktion, wird die Spannung der Rückleuchte ebenfalls stabilisiert, jedoch auf zum Beispiel 12V. Der Glühfadenüberwachung ist diese Spielart egal, sie funktioniert weiterhin genauso wie vorher.

Nebenbei erwähnt, bei LED-Rückleuchten funktioniert das Ganze nicht. Diese reagieren (normalerweise) auf eine geänderte Eingangsspannung nicht mit einer Leuchtstärkeänderung.
Nightliner hat geschrieben: 14 Nov 2018 08:58Bin auch der Meinung das schon öfters gesehen zu haben, hab allerdings nie aufgepasst ob das Mopf oder nicht waren.
Bisher habe ich die Funktion der doppelten Rückleuchte nur bei den Steuergeräten gefunden, die die Seitenmarkierungsleuchten auch in LED-Ausführung ansteuern können. Daher gehe ich davon aus, dass die Funktion nur bei MOPF möglich ist.
Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 14 Nov 2018 07:47Der Mopf hat generell die Funktion der 4 Rücklichter.
Ist mir noch nie aufgefallen, ich habe allerdings auch noch nie darauf geachtet.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sprinter_08/15
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 233
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: Esslingen

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_08/15 »

Hallo zusammen,

nur als Hinweis. Jede Funktion (Bremslicht / Fahrtrichtungsanzeiger / ...) einer Leuchte muss bestimmte gesetzliche Vorschriften hinsichtlich Lichtverteilung & Stärke erfüllen.
Auch muss z.B. das Bremslicht vom NSL mind 100mm Abstand haben usw...
Wenn jetzt das BL zusätzlich als Schlusslicht missbraucht wird, entspricht die Leuchte nicht mehr der ZULASSUNG....
Gruß Ronny

V-Klasse 250 Edition
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter_08/15 hat geschrieben: 14 Nov 2018 12:26Auch muss z.B. das Bremslicht vom NSL mind 100mm Abstand haben usw...
Das ist richtig, eine Verwechselung muss ausgeschlossen werden, daher der Mindestabstand von 10cm zwischen den hell leuchtenden Kammern BL und NSL. Bei der 5-Kammer-Leuchte ist das gegeben.
Sprinter_08/15 hat geschrieben: 14 Nov 2018 12:26Wenn jetzt das BL zusätzlich als Schlusslicht missbraucht wird, entspricht die Leuchte nicht mehr der ZULASSUNG....
Das musst du mir mal näher erklären. Schließlich wird das BL bei Betrieb als doppeltes Rücklicht mit auf SL-Stärke reduzierter Lichtleistung betrieben.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sprinter_08/15
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 233
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: Esslingen

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_08/15 »

Ja, eigentlich schon.
Aber bei BL/SL aus der gleichen Kammer, gelten abweichende lichttechnische Anforderungen als wenn SL od. BL alleine betrieben wird.
Das andere ist, u.U. wird die maximal zulässige Lichtstärke überschritten wenn beide Kammern als SL aktiv sind.
Gruß Ronny

V-Klasse 250 Edition
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter_08/15 hat geschrieben: 14 Nov 2018 15:23Das andere ist, u.U. wird die maximal zulässige Lichtstärke überschritten wenn beide Kammern als SL aktiv sind.
Die zugehörigen Vorschriften sind in der ECE Regelung Nr. 7 zu finden. Demnach muss die Leuchte sogar für diese Funktion geprüft und zugelassen sein. Im Fall der gemeinsamen Kammer für BL und SL muss die zugehörige Zeile der Prüfkennzeichnung "R1 S1" lauten.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Sprinter_08/15
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 233
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: Esslingen

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_08/15 »

...jupp. Wollte es nur "einfach" erklären. Wusste ja nicht dass sich nochmal ein Experte in Thema "Heckleuchten" hier befindet....
Gruß Ronny

V-Klasse 250 Edition
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter_08/15 hat geschrieben: 15 Nov 2018 12:14Wollte es nur "einfach" erklären.
Es ist gut und wichtig das Thema Zulassung anzusprechen. Ich vermute jedoch, dass alle MOPF-Rückleuchten des Kombi und Kastenwagens 5-Kammerleuchten sind und eine entsprechende Zulassung besitzen. Die Teilenummern können einen Hinweis geben. Schön wäre noch, wenn jemand ein Detailfoto von dem Zulassungszeichen einer Leuchte beisteuern könnte.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1462
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

So, hier mal Bilder vom Mopf Rücklichter.
Unten die reinen Rücklichter 12V 10W
Oben die Kombi Leuchten. Rücklicht und Bremslicht zusammen, siehe Foto.

Übrigens, entgegen meiner Worte ( s. o. ) sind es KEINE 2 Faden Glühlampen.
Es sind gewöhnliche 12V 21W Lampen die, wie bereits geschrieben, vielleicht mit ca. 8V betrieben werden.
Dateianhänge
Rücklichter Mopf mit Bremslicht
Rücklichter Mopf mit Bremslicht
Rücklichter Mopf
Rücklichter Mopf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sprinter_213_CDI für den Beitrag:
Vanagaudi (15 Nov 2018 18:12)
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 15 Nov 2018 17:52So, hier mal Bilder vom Mopf Rücklichter.
Was sagt denn der Besitzer dazu, dass du auf seinem Wagen herumgemalt hast? :lol: :lol: :lol:

Jedenfalls vielen Dank für die Bilder. Da das ein 0-8-15 Sprinter ist, vermute ich mal, dass die doppelte Rückleuchte bei dem MOPF völlig normal ist.

Jetzt komme ich etwas ins Grübeln. Bei mir sind nun mal LED Rückleuchten eingebaut. Die werden kaum mit der variablen Eingangsspannungen für das BL kooperieren. Da die Glühlampenüberwachung bei LED schon raus-programmiert ist, muss das doppelte Schlusslicht ebenso raus-programmiert worden sein. Da muss ich mal bei SAM rein schauen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1462
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Vanagaudi hat geschrieben: 15 Nov 2018 18:16 ... vermute ich mal, dass die doppelte Rückleuchte bei dem MOPF völlig normal ist.
Jipp, ist Serie. Der Neue hat das auch.
Gruss
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 290
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von rollieexpress »

Aber zumindest wenn das obere "Bremslicht" auch leuchtet ist das nicht Normgerecht denn das irritiert ungemein. Kann es auch ein Fehler in der Beleuchtungsanlage sein??
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
Mercedesser_316CDI
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 10 Mär 2018 20:45

Re: Bremsleuchte zusätzlich zur Rückleuchte als Rücklicht betreiben

Beitrag von Mercedesser_316CDI »

rollieexpress hat geschrieben: 17 Nov 2018 07:04 Aber zumindest wenn das obere "Bremslicht" auch leuchtet ist das nicht Normgerecht denn das irritiert ungemein. Kann es auch ein Fehler in der Beleuchtungsanlage sein??
Warum?
Ich hab das so verstanden, dass die 3. Bremsleuchte nur leuchtet, wenn gebremst wird - und eben dann die BLi in den Leuchten "voll" leuchten. Wenn nicht gebremst wird, dann leuchten die BLi in den Leuchten nur "schwach" und die 3. Bremsleuchte GAR NICHT - siehe Bilder.

Von daher scheint alles völlig normenkonform zu sein.
benzliche Grüße
Hannes
Antworten