Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
sprinter-schrauber
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 06 Aug 2018 21:53

Fahrerkarte

Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von sprinter-schrauber » 18 Nov 2018 23:47

Hallo Liebes Forum


Ich möchte mein Sprinter für 4-5 Monate abmelden könnt ihr mir paar Tipps geben was mein zu beachten hat ?



über tipps würde ich mich sehr freuen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1192
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Vanagaudi » 19 Nov 2018 00:04

TÜV-Termin.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

rollieexpress
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 113
Registriert: 01 Dez 2017 12:33

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von rollieexpress » 19 Nov 2018 11:21

Nimm Saisonkennzeichen dann kannst garnix falsch machen !
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013 (Bj. 2012)

Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6091
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Hans » 19 Nov 2018 21:26

rollieexpress hat geschrieben:
19 Nov 2018 11:21
Nimm Saisonkennzeichen dann kannst garnix falsch machen !
Sehe ich genau so, eindeutig die beste Variante mit dem geringsten Aufwand in Folge ! 😉
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .

Benutzeravatar
Reisender
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 386
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Reisender » 19 Nov 2018 21:38

Also, ich finde die Saisonkennzeichen für mich zu unflexibel. So melde ich nach Bedarf an und ab, je nach Wetterlage und Reiselust.
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1735
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von jense » 19 Nov 2018 22:08

sprinter-schrauber hat geschrieben:
18 Nov 2018 23:47
Hallo Liebes Forum


Ich möchte mein Sprinter für 4-5 Monate abmelden könnt ihr mir paar Tipps geben was mein zu beachten hat ?



über tipps würde ich mich sehr freuen.
Tank randvoll(!) machen wegen kondenswasserbildung
Luftdruck um ein bar über max erhöhen oder aufbocken um Unwuchten an den reifen zu verhindern
(wenn am standort möglich würde ich das Farzeug Fahrzeug regelmäßig anmschmeißen und bewegen)
Je nach Standort auch für Lüftung im Auto sorgen, falls Fenster offen bleiben sollen, mit Fliegengitter zumachen (dafür eigenen sich gut Fliegengitter und die Magnetstreifen aus alten Kühlschranktürdichtungen, das ist dann auch Spinnendicht)
Batterie abklemmen und zu Hause fit halten
Vor dem starten nach 5 Monaten erst mit dem Anlasser Öl in den Motor fördern ohne zu zünden, erst dann richtig starten (spritleitung ab oder sonstwie Zündung verhindern), da weiß ich aber nicht wie man das bei den modernen Motoren am besten anstellt, so was habe ich nicht stehen, alles älter ...
GGf. mit der Vrsicherung vereinbaren, das die teilKasko auch abgenmekdet weiterläuft, falls die Kiste geklaut wird, ich weiß ja nicht was du hast, macht nur bei wertvollen Fahrzeugen Sinn. Mir wurde ein 89er Postgolf in gutem Zustand aus einer Scheune geklaut .... der war nicht versichert, dumm gelaufen ...
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke Armlehne in schwarz für ISRI Seriensitze komplett mit Befestigungsmaterial, Neuware, noch nie verbaut Interesse? PN!

sprinter-schrauber
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 06 Aug 2018 21:53

Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von sprinter-schrauber » 25 Nov 2018 12:10

hallo danke für die Antworten

Ich habe nur das problem das der Sprinter auf einem Stellplatz im Freien abgestellt wird und ich somit keine Fenster offen lassen kann ,

habt ihr dazu vll einen tipp

Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6091
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Hans » 25 Nov 2018 13:36

Links und rechts an den Fenstern Fahrerhaus ein Lüftungsgitter rein sollte reichen ! 😉

Gibt es für alle Sprintermodelle ...

https://www.camping-marktplatz.com/epag ... gLuj_D_BwE
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1735
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von jense » 28 Nov 2018 22:28

Bei freiem Stehen Fenster zu, sonst gelangt tauender Schnee/Eis ins Auto. Dann besser einen Entfeuchter ins Auto packen, zur Not ein paar Schalen mit Kochsalz, diese regelmäßig tauschen. Die Entfeuchter lassen sich im Backofen regenereiren und sind einfacher anzuwenden.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke Armlehne in schwarz für ISRI Seriensitze komplett mit Befestigungsmaterial, Neuware, noch nie verbaut Interesse? PN!

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 684
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Crafter277 » 29 Nov 2018 19:32

Unser Wohnmobil steht jeden Winter 4 Monate still( Saisonkennzeichen).
Wasser / Abwasser / Boiler (mittels Berg- / Talfahrt - Pressluft) leer
Tank voll, (obwohl Kunststofftank)
Reifen plus 1 bar
Internes Ladegerät (10 Ampere Wohnraum / 3 Ampere Starterbatterie)
Jeden Monat werden die Akkus für genau 24 Std. geladen !!!!
Jeden Monat schalte ich die Standheizung einmal für 30 Minuten ein, wichtig: maximale Leistung!!!!
Und zum ersten mal haben wir uns eine Abdeckplane (drei Lagen) gekauft und den Kasten vollständig abgedeckt. 4 Lüftungsklappen / Atmungsaktives Material.
Gemessene Luftfeuchtigkeit, Innen / Aussen, minimaler Unterschied.

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

sprinter-schrauber
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 06 Aug 2018 21:53

Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von sprinter-schrauber » 11 Jan 2019 19:05

Hallo liebe leute

Ich habe ein kleines anliegen ,

Ich war heute an meinem Stellplatz mal nach dem rechten sehen und musste feststellen das von innen die scheiben gefroren sind.

weis jemand ob das schlimm ist wegen Schimmel usw .

ich würde mich über eine nachricht sehr freuen..

man_in_bleeck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 107
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von man_in_bleeck » 11 Jan 2019 19:09

Dann hast du auf jeden Fall ne ganze menge Feuchtigkeit im Auto...
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Dreheinzelsitze vorne, 3er Bank hinten, Roofrack Alu Selbstbau sw matt gepulvert, Dachterasse, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise, 235Wp PV, Motorradgarage...

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 894
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Nightliner » 11 Jan 2019 21:47

Weiter oben stand auch schon mal Entfeuchter reinstellen :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 684
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von Crafter277 » 11 Jan 2019 22:50

Scheiben gefroren, dann läuft Wasser in den Bus...........
So lange es kalt ist, ein kleineres Problem.......
Wenn es aber warm wird, werden die Polster feucht und dann hast du ein größeres Problem.

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

sprinter-schrauber
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 06 Aug 2018 21:53

Fahrerkarte

Re: Frage zum Abmelden ( Überwintern)

Beitrag von sprinter-schrauber » 12 Jan 2019 21:32

Crafter277 hat geschrieben:
11 Jan 2019 22:50
Scheiben gefroren, dann läuft Wasser in den Bus...........
So lange es kalt ist, ein kleineres Problem.......
Wenn es aber warm wird, werden die Polster feucht und dann hast du ein größeres Problem.

Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang

kannst du mir da paar tipps geben?

Antworten