Dringend, Was tun...

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 17 Jan 2019 14:54

Hallo zusammen,

sind in Sizilien mit einem 906 / 4x4 unterwegs und heute morgen ging zuerst die gelbe Vorglüh Leuchte für längere Zeit an danach kam die gelbe Motordiagnose Leuchte. Die geht mittlerweile nicht mehr aus. Habe die Batterie am Minuspol mal eine Zeit abgeklemmt, kein Erfolg. Das Fahrzeug läuft nicht im Notlauf. Nach mehreren Versuchen geht beim starten die Motordiagnose Leuchte an und dann trotz warmen Motor kommt die Vorglüh Leuchte für einige Zeit und geht wieder weg, die Motor Leuchte bleibt. Habe leoder kein OBD - 2 Scanner dabei.

Habt Ihr eine Idee oder Tips :!: :?: :arrow:

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 350
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von kilian » 17 Jan 2019 16:05

Hallo Vagabundo,

sowas passiert immer im Urlaub. :(

Amazon Prime -obd2 Scanner nach Sizilien schicken lassen. Sollte in zwei Tagen da sein.
Ob Du ihn dann zurückgibst, wenn Du zuhause bist, ist ja noch einen andere Frage.
Oder Du findest halt vor Ort eine passende Werkstatt.
Oder ADAC.

Grüße, viel Glück und komm trotzdem gut nach Hause.
VW Lt 35 BJ 1999, Kurz niedrig, 2,5 TDI AHD - Motor, 370 000km
Plan Winter 2018/19: Umbau zu ANJ-Motor

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 17 Jan 2019 16:19

Hi Kilian,

danke, wir sind nicht mehr sehr weit von Syrakus entfernt da gibt es wohl einen Mercedes. Komisch ist nur, das man ansonsten kein Manko feststellen kann. Sind gerade ein paar Kilometer gefahren, Motorleuchte an, ansonsten alles gut.

Gruß Vagabundo

s`wärmche
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 30 Okt 2009 20:51

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von s`wärmche » 17 Jan 2019 16:36

Hallo Vagabundo !
Ich hatte das gleiche Problem mehrfach . Du brachst keine Angst davor zu haben das Dein Auto stehen bleibt .
Dein Auto spricht im Augenblick mit Dir und sagt Dir dass mindestens eine Glühkerze nicht glüht .
Bei einigen Modellen wie bei Dir leuchtet die Motorkontrollleuchte dauernd und bei anderen nicht .
Es gibt hier im Forum Fahrzeuge die laufen schon seit Jahren mit dem Fall , das mindestens eine Kerze defekt ist .
Weiterhin einen schönen Urlaub : Emil
wenn Du anmir vorbei bist, dann weiterhin einen knitterfreien Flug

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 17 Jan 2019 16:46

Hallo Emil,

danke....

Mein Händler mit dem ich einen guten Kontakt pflege hat geantwortet und tippt ebenfalls auf Glühkerze oder Vorglührelais.

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 18 Jan 2019 09:55

Weitere Ideen ...... :idea: :idea: :idea:

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1793
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Fluse » 18 Jan 2019 10:06

Moin,
hatte die gleichen Symptome, bei mir war es die Abgas Messsonde im Auspuffrohr.
Die war defekt und daher wurde ein Fehler angezeigt. Hatte aber keine Einschränkungen bei der Leistung.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010 -11 -12 -13 -15 -16 -17-18
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

ben85
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 14 Jan 2015 09:54
Wohnort: Eisenach

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von ben85 » 18 Jan 2019 13:07

Bevor ich die Antworten gelesen habe, habe ich auch auf Glühkerze getippt.

Mach dir keine Sorgen! Das hält noch tausende Kilometer ;-)
Kannst du ganz entspannt machen, wenn du wieder zuhause bist.

Wenn es dich beruhigt, kannst du ihn ja da unten auslesen lassen.

PS: Ich hatte schon eine kaputte Glühkerze und später dann irgendwann ein kaputtes Vorglührelais. Ist beides nichts akutes, also ruhig blut und kümmere dich zuhause drum!

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 19 Jan 2019 11:16

Danke für die Antworten.

Frage :
Ist es evtl. möglich durch längeres abklemmen des Minuspols an der Batterie den Fehlerspeicher zu löschen. Oder gibt es andere Tricks
( Tastenkombination etc. ) die mir unbekannt sind. Würde gerne mal versuchen ob der Fehler dadurch weg ist.

Gruß Vagabundo

Sepp
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 345
Registriert: 05 Mär 2009 10:20
Wohnort: 33154

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Sepp » 19 Jan 2019 13:11

Mahlzeit!

Nein, das mit dem Batterieabklemmen oder Tastenkombination funktioniert nicht.

Lass den Fehler doch einfach irgendwo auslesen!?

Wo ist das Problem?

Gruss
Sepp
Sprinter 903.622 Doppelkabine - 313CDI - 04/2002 - mit Tischer 360S als Wechselaufbau - D5WS und original Klimaanlage nachgerüstet - 2x Recaro Ergomed SAB Klima auf Schwingsitzkonsole - Brock RC15T in 6,5x16 ET63 mit 225/75R16 BF Goodrich A/T KO2

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 646
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Vagabundo » 19 Jan 2019 14:16

Danke Sepp,

es ist kein Problem, wenn man etwas abseits in Sizilien steht hat man Zeit. Mich hätte einfach interessiert ob es außer OBD und auslesen beim :D noch andere Lösungen gibt.

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
Fachmann
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1238
Registriert: 08 Sep 2007 19:41

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Fachmann » 20 Jan 2019 15:13

Multimeter und selber Reparieren?????

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 350
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von kilian » 20 Jan 2019 17:30

Fachmann hat geschrieben:
20 Jan 2019 15:13
Multimeter und selber Reparieren?????
Das würde mich interessieren: Wie kann ich mit dem Multimeter die Fehler im MSG auslesen?
Wenn es die Möglichkeit gibt, bitte dringend posten, es würde allen weiterhelfen.
Ich kann mir nicht vorstellen, wie man mit einem Multimeter die Telegramme des Can-Busses auslesen kann.

Ungläubige Grüße
Kilian
VW Lt 35 BJ 1999, Kurz niedrig, 2,5 TDI AHD - Motor, 370 000km
Plan Winter 2018/19: Umbau zu ANJ-Motor

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 159
Registriert: 06 Sep 2016 06:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von wuestenhans » 20 Jan 2019 18:21

Vieleicht könnte man mit dem Multimeter die Glühkerzen durchmessen.
Hans

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 888
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Dringend, Was tun...

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 20 Jan 2019 18:58

wuestenhans hat geschrieben:
20 Jan 2019 18:21
Vielleicht könnte man mit dem Multimeter die Glühkerzen durchmessen. Hans

Hallo Hans
Na klar kann man, guckst du hier ... https://www.youtube.com/watch?v=-AUv75eWNl4
Mit Multimeter die Glückkerze durch messen.
Gruß
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Antworten