Schiebetürschiene schwarz lacken

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Exilaltbier »

Moin Foristi,

ich brauch da mal ein Luxus-Problem....mein Mittellanger hat die silberne Schiebetürschiene wegen manueller Betätigung und fehlendem hinteren Fenster. Das klebe ich jetzt nachträglich rein...

Von wegens dä Äästhetik ist es möglich, die Silberne schwarz zu spritzen ? z.B. mit dem etwas widerstandsfähigerem Chassislack ? Hat jemand dazu Erfahrung, geht das einigemaßen haltbar oder ist das schnell wieder durch die Schiebetür abgeschabt?

Ich will jetzt nicht extra eine neue Schiene in schwarz kaufen.....

Sollte jedoch jemand seine Schwarze gegen meine Silberne tauschen wollen, ich würde mich dann noch ans Umschrauben setzen....
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 18 Jan 2019 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1045
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Nightliner »

Muß ich dir zustimmen, schaut sch.... aus, deshalb hab ich ne Originale rangeschraubt, lack wird nicht wirklich halten, versuchen macht schlau, evtl Pulver?
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Exilaltbier »

Danke Nightliner. Originalschwarz ist die eloxiert !? Was hat die gekostet? War das Umschrauben eine größere Aktion?

Bild
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1045
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Nightliner »

Exilaltbier hat geschrieben:
18 Jan 2019 18:01
Danke Nightliner. Originalschwarz ist die eloxiert !? Was hat die gekostet? War das Umschrauben eine größere Aktion?
Letztes Jahr glaub ich um die Hundert, eloxiert geh ich schwer davon aus. War bei mir eine größere Aktion weil ich da unter der Schiene noch Rost entfernen musste :?
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1301
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Exilaltbier hat geschrieben:
18 Jan 2019 16:44
Sollte jedoch jemand seine Schwarze gegen meine Silberne tauschen wollen, ....
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Bestimmt.
Zur Not, nimm einen Edding. :wink:
Bj. Juli / 2010, 177.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1045
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Nightliner »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben:
19 Jan 2019 10:51
Exilaltbier hat geschrieben:
18 Jan 2019 16:44
Sollte jedoch jemand seine Schwarze gegen meine Silberne tauschen wollen, ....
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Bestimmt.
Zur Not, nimm einen Edding. :wink:
Vielleicht geht es ja mit PermanentMarker :wink: wenn nicht, tauschen möchte ich nicht aber ich hab noch ein oder zwei liegen :mrgreen: falls du dir eine abholen möchtest
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1045
Registriert: 30 Mär 2016 16:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Nightliner »

Alternativ dazu kannst du dir auch eine bei DC oder VW kaufen :wink: wenn es ordentlich und haltbar sein soll, meine ich
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

marduk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 12 Jul 2020 10:40

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von marduk »

Servus, gibt’s eine Teilenummer zu der schwarzen Schiene?
Ich würde meine auch gern wechseln ;)
Danke und Gruß, Patrick

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Exilaltbier »

Möchte euch ja nicht desillusionieren, geht auch ohne Edding😎👍😅 Hauptsache die aufliegende Laufrolle ist sauber und unbschädigt.....dann hält das schon was aus...
Diese längere Plastikendkappe hat die Teilenummer A906 690 0030 und kostet in schwarz #9051 beim 😄 einen knappen Zwanny.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...und helle Laufspuren haben die Schwarzeloxierten vom Fensterbus auch mit der Zeit.Das habe ich jetzt schon ein paarmal gesehen, sowohl beim Sprinter als auch beim Iveco und Renault...

Ich muss aber langsam mal endlich das hintere Fensterfeld schwärzen 😅
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1301
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Exilaltbier hat geschrieben:
21 Jul 2020 16:50
Möchte euch ja nicht desillusionieren, geht auch ohne Edding ...
Moin
Und wie hast du es nun gemacht? Grundieren, lackieren ? Ausgebaut ?
Ich könnte mir vorstellen das diese Schiene in matt schwarz auch gut aussieht. :wink:
Gut gemacht - Gruß
Bj. Juli / 2010, 177.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

marduk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 12 Jul 2020 10:40

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von marduk »

Schaut wirklich gut aus, grad zusammen mit der Scheibe!

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Exilaltbier »

Wie :

Hintere schwarze Plastikabdeckkappe ausgeclickt.
Rundum die Schiene mit Lappen und Pinsel Staub und Blütenreste (besonders oben) entfernt und dann dicht mit Klebeband abgeklebt. Darauf dann rundum die Schiene mit Papier weitere ca.70cm abgedeckt. Ebenfalls um die Glaskante der geschlossenen Schiebetür und natürlich auch auf dem Glas.
Dann die Schiene mit einem feinen braunen Schleifpad abgerieben und von Insektenkot usw. gereinigt, dass sie sauber und glatt ist. Danach erst mit Verdünner und danach nochmal mit Silikonentferner entfettet. Die Laufrolle mit Wattestäbchen und Verdünner ebenfalls gesäubert und dann mit einem kleinen Schraubendreher ein fusselfreies Blatt von der Haushaltsrolle um die Laufrolle,Trägerarm in die Schiene gedrückt.
Dann die Klacker- Klacker mit dem 2Komp-Schwarz glänzend fertiggemacht, aufgeschüttelt und einmal hauchdünn über Innenlauf und Aussenkanten drübergenebelt , kurz gewartet und danach in 3-4 dünnen Sprühgängen mit jeweils 1-2Min.Zwischenpause bis zum deckend glänzend fertig gesprayt. Die Pausen und die Klackerklacker habe ich noch für das Felgensprayen des Ersatzrads genutzt.
Bild

Nach ca.10 min. Staubtrocken die Abkleberei entfernt und das Papiertuch mit einer Pinzette aus der Laufschiene gezogen und dann 3Tage die Schiebetür nicht geöffnet, damit der Lack komplett durchhärten kann. Feddich! Danach ist die Schiebetür, wie vorher auch, ständig in Betrieb.

PS: Wenn die "Fensterfläche" darüber endlich auch schwarz glänzend ist, werde ich den Übergang zur Schiene mit einer dünnen Sikaraupe versiegeln. Dann kommt kein Dreck und Scheuersand mehr dahinter und die Rostgefahr durch Regen und Putzwasser geht gegen Null.

Sollte sich in der Schiene die Lauffläche der Rolle mal deutlich silbern markieren, wir die Schiene abgeklebt und der Innenlauf eben nachlackiert.
Ich habe glänzende Farbe genommen, weil das Glas auch schwarz glänzend ist und glänzende Lackoberfläche dichter und strapazierfähiger als Mattlack ist.
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 512
Registriert: 15 Nov 2010 11:57

Galerie

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Schnafdolin »

Hmm...najaaa... also mit dem Sili bist du aber sehr sparsam gewesen, ich sehe da einen Krater am nächsten. Vor allem muss VOR dem reinigen und schleifen mit Sili sauber gemacht werden, weil du sonst das Fett erst richtig in den Untergrund "reinschleifst"

Der Scheuersand, das Regenwasser und der Rost kommt auch von unten hochgekrochen, du müsstest die Sikaraupe dann auch dort ziehen. Problem ist allerdings fast ausschließlich die Durchführung der Gewindestifte in die Karosserie, wo sie im Inneren verschraubt werden. An diesen Stellen fängt es an zu rosten.

Mattlack ist von seiner Oberflächenstruktur nicht anders als Hochglanzlack aufzufassen. Dichter und strapazierfähiger ist da nix.
Dass die Farbe matt erscheint, liegt nicht an der Oberfläche, sondern daran, dass sie nur eingeschränkt reflektierend eingestellt wird. Außer billige Acrylsprays, die nehme ich da mal raus. Die ganze Bundeswehr fährt seit Generationen matt herum. Mein Sprinter ist auch matt und war und ist rostfrei. Ich hab beruflich damit zu tun :idea:

Gruß aus dem Tal
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1301
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Die Künstler unter sich ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Duck und wech ...
Bj. Juli / 2010, 177.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Schiebetürschiene schwarz lacken

Beitrag von Lack_Rick »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben:
22 Jul 2020 23:20
Die Künstler unter sich ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Duck und wech ...
Hier ist das Reich der goldnen Rahmen, hier herrschen Schönheit und Geschmack, hier riecht es angenehm nach Lack. Hier gibt die Wand sich keine Blöße, denn Prachtgemälde jeder Größe - Maler Klecksel :P


Ich muss Martin da voll und ganz zustimmen. :)


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Antworten