Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
spaik
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Aug 2018 11:36
Wohnort: bei Flensburg

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von spaik » 08 Mär 2019 22:19

Danke für die schnelle Antwort .
Ja, den werde ich mal fragen. Bin aber noch nicht soweit, das ich mir einen kaufen werde. Muss mich jetzt erstmal um die Sitzbank in 2. reihe kümmern ;-)
Wenn mir ein günstiger gebrauchter eurocarry unterkommt, nehme ich den.
Ich bin ja Heizungsbauer, also wenn da ein Rohr umgebaut werden muss, bekomme ich das wohl hin :mrgreen:

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 189
Registriert: 06 Sep 2016 06:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von wuestenhans » 09 Mär 2019 07:21

Hallo guten Morgen
Ich habe bei meinen Sprinter 903 auch diesen Träger montiert, als ich die Fahrräder befestigte neigte sich die Hecktür nach hinten, 1 cm verzog sich die Hecktür oben nach außen / hinten. Bei Regen würde bei mir Wasser eindringen.
Hans

spaik
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Aug 2018 11:36
Wohnort: bei Flensburg

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von spaik » 09 Mär 2019 22:38

Hallo Hans,
Das ist nicht schön. Meinst du es liegt am Gewicht bzw. an der Konstruktion ?
Oder ist er vielleicht nicht spannungsreich montiert?

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Surfsprinter » 09 Mär 2019 22:54

... und auf welcher Höhe hast Du ihn montiert? Wie schwer waren die bikes?
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 189
Registriert: 06 Sep 2016 06:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von wuestenhans » 10 Mär 2019 09:33

Den Träger habe ich in der mitte montiert, es war ein e-Bike ca. 28 Kg. drauf. Habe wieder meinen alten Träger auf die Anhänger Kupplung montiert, wenn ich die Hecktüren öffnen will muss ich halt den Träger jedesmal runtermontieren.
Hans

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Surfsprinter » 10 Mär 2019 09:37

Sorry Hans, wenn ich nochmal nachbohre:
Was heißt 'Mitte'? War die obere Schiene oberhalb, oder noch unterhalb/auf Höhe des oberen Türscharniers montiert? Hast Du ggf. ein Bild?
Danke einstweilen.
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 189
Registriert: 06 Sep 2016 06:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von wuestenhans » 10 Mär 2019 11:50

Schau Dir meine Bilder.
Hans
Dateianhänge
3.JPG
2.JPG
1.JPG

spaik
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 23 Aug 2018 11:36
Wohnort: bei Flensburg

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von spaik » 17 Mär 2019 10:18

Hallo Hans,
liegt es vielleicht daran, das der W903 (ich meine, es ist einer) ganz oben an der Tür kein Schloß bzw Verriegelung hat?
Der W906 hat ganz oben eine Verriegelung, die dafür sorgt, das die Tür ganz anliegt.
Evtl trägt auch das Fenster dazu bei.

Gruß Spaik

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Surfsprinter » 17 Mär 2019 10:46

... das war beim alten 207 auch so. Da konnte man einfach von innen einen Schieberiegel (wie am Keller-Spint) anbringen und während der Fahrt das Herausbiegen der Türe verhindern. Ganz nebenbei ist das auch noch ein Einbruchschutz.
15528168054823523018027740514325.jpg
So sieht das heute aus
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 189
Registriert: 06 Sep 2016 06:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von wuestenhans » 17 Mär 2019 12:18

Dieses Schloss hat mein 903 nicht.
Hans

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 824
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Mopedfahrer » 31 Mär 2019 09:39

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit auch den Fahrradträger von Fiamma, Modell "Carry Bike".

Schon bei der ersten Montage störte mich die Art, wie der Fahrradträger am Sprinter befestigt wird. Das festklemmen nur an den Kanten der Tür gefiel mir überhaupt nicht.
Dadurch dass die beiden Leisten nur ca. 50 Zentimeter auseinander montiert werden, schwingt der Fahrradträger mit Beladung immer etwas.

IMG_3639.jpg

Da ich Hecktüren habe, die sich 270° öffnen lassen, habe ich auch den Stopper an der Tür, den ich zur Montage des Fahrradträgers immer erst entfernen musste. Dafür wiederum muss zuerst die Innenverkleidung der Tür weg, damit ich an die Schraube für den Stopper ran kann. Und dann war da natürlich auch ein Loch in der Tür durch das Wasser hinein konnte. Hier half zwar ein Streifen Panzertape, aber gleichzeitig ist dieses Loch eine beliebter Punkt bei Dieben, um die Hecktür zu knacken ...

Also alles in allem eher suboptimal …

Deshalb habe ich mich an eine Optimierung gemacht.

Ich besorgte mir eine Airline-Schiene, die ich oben und unten an die Rundungen der Türe angepasst habe. Dazu noch Schraubverbindungen in M8, die ich in die Airline-Schiene einhängen kann.

Aus dem Metallbau besorgte ich mir noch ein Stück 30er Alurohr, mit dem ich den Fahrradträger nach oben verlängern wollte.
Da ich selbst kein entsprechendes Schweißgerät habe (und auch nicht Alu schweißen kann) war mir die Bastelei mit den vielen möglichen Winkeln der abgerundeten Hecktür zu aufwendig.

Also besorgte ich mir noch stabile Schraubverbinder für 30er Rohre und machte mich ans Werk.

IMG_3919.jpg

Die Airline-Schienen befestigte ich mit jeweils drei 6er Schrauben und klebte sie mit Sika 252i an die Tür.

Und so sieht das Ergebnis aus:

IMG_3934.jpg

Der Vorteil der Lösung:
- in zwei Minuten montiert und auch wieder entfernt
- meinen Stopper für die Hecktüren brauche ich nicht mehr zu entfernen
- deutlich stabiler
- und auch noch 400 Gramm an Gewicht gespart :D
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 928
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Nightliner » 31 Mär 2019 10:07

Servus Anton,
kannst du mir bis zum nächsten Treffen auch solche Rohre und Verbinder besorgen, gefällt mir ausgesprochen gut und ist ein "must have" :mrgreen:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 824
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Mopedfahrer » 31 Mär 2019 10:46

Hallo Michl,

kein Problem - ist aber auch ein bischen eine Bastlerei.
Das Ergebnis überzeugt aber :D
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 599
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Surfsprinter » 31 Mär 2019 10:48

Sieht sehr ordentlich aus und ist sicher viel günstiger, was die Hebelkräfte angeht.
Ich habe bei meiner Variante nach den ersten Bike-Transporten noch keine Veränderung an Blech und Lack festgestellt. Da scheinen unsere Varianten besser zu sein, als das Original.
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 824
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Mopedfahrer » 31 Mär 2019 10:55

Surfsprinter hat geschrieben:
31 Mär 2019 10:48
Da scheinen unsere Varianten besser zu sein, als das Original.
Da bin ich mir sicher, dass unsere Variante besser ist :wink:

Es kann/möchte halt nicht jeder Löcher in die Hecktür bohren.

Das Original kann wahrscheinlich (fast) jeder an der Hecktüre befestigen, ist aber irgendwie fummelig wenn man das alleine machen will.
Der Hersteller empfiehlt ja sogar, dass der Käufer für den Anbau in eine Fachwerkstatt geht ...

Die Airline-Schienen haben natürlich auch noch den Vorteil, dass ich bei Bedarf andere Sachen daran befestigen kann.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Antworten