Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von jense »

Mopedfahrer hat geschrieben: 31 Mär 2019 10:39 Hallo,

ich habe seit einiger Zeit auch den Fahrradträger von Fiamma, Modell "Carry Bike".

Schon bei der ersten Montage störte mich die Art, wie der Fahrradträger am Sprinter befestigt wird. Das festklemmen nur an den Kanten der Tür gefiel mir überhaupt nicht.
Dadurch dass die beiden Leisten nur ca. 50 Zentimeter auseinander montiert werden, schwingt der Fahrradträger mit Beladung immer etwas.


IMG_3639.jpg


Da ich Hecktüren habe, die sich 270° öffnen lassen, habe ich auch den Stopper an der Tür, den ich zur Montage des Fahrradträgers immer erst entfernen musste. Dafür wiederum muss zuerst die Innenverkleidung der Tür weg, damit ich an die Schraube für den Stopper ran kann. Und dann war da natürlich auch ein Loch in der Tür durch das Wasser hinein konnte. Hier half zwar ein Streifen Panzertape, aber gleichzeitig ist dieses Loch eine beliebter Punkt bei Dieben, um die Hecktür zu knacken ...

Also alles in allem eher suboptimal …

Deshalb habe ich mich an eine Optimierung gemacht.

Ich besorgte mir eine Airline-Schiene, die ich oben und unten an die Rundungen der Türe angepasst habe. Dazu noch Schraubverbindungen in M8, die ich in die Airline-Schiene einhängen kann.

Aus dem Metallbau besorgte ich mir noch ein Stück 30er Alurohr, mit dem ich den Fahrradträger nach oben verlängern wollte.
Da ich selbst kein entsprechendes Schweißgerät habe (und auch nicht Alu schweißen kann) war mir die Bastelei mit den vielen möglichen Winkeln der abgerundeten Hecktür zu aufwendig.

Also besorgte ich mir noch stabile Schraubverbinder für 30er Rohre und machte mich ans Werk.


IMG_3919.jpg


Die Airline-Schienen befestigte ich mit jeweils drei 6er Schrauben und klebte sie mit Sika 252i an die Tür.

Und so sieht das Ergebnis aus:


IMG_3934.jpg


Der Vorteil der Lösung:
- in zwei Minuten montiert und auch wieder entfernt
- meinen Stopper für die Hecktüren brauche ich nicht mehr zu entfernen
- deutlich stabiler
- und auch noch 400 Gramm an Gewicht gespart :D
Wie hast du das geschraubt? Hinten mit großen Scheiben unterlegt? Oder sogar ein Stück Blech dahinter geklebt?

Wie genau hast du die Schienen an die Eröffnung
Wölbung angepasst?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Mopedfahrer »

Hallo Jens,

ja, hinten einfach große Scheiben untergelegt. Aber die Schrauben sind eingentlich nur zur Sicherheit da.
Die Schienen halten durch das Sika schon bombenfest.

Die Wölbung anpassen ist ein bisschen fummelig - geht aber.

Um die Wölbung anzupassen solltest du zuerst die Position bestimmen, an der du die Schienen später festmachen willst.

Dann einfach mal anfangen und die Schiene leicht biegen (ich hab es mit dem Schraubstock gemacht) und imm wieder ans Auto halten und probieren.
Das Alu läßt sich relativ leich biegen.
Bei mir hat es etwa 30 Minuten gedauert, dann passten die Schienen.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Darth Fader »

...weil es grade wieder aktuell ist, hier nochmal Bilder:
Die Position der Schienen während der Montage
Die Position der Schienen während der Montage
Bei mir sind es je 6 Senkkopfschrauben M5 mit 40mm U-Scheiben.
...und im Betriebsmodus.
...und im Betriebsmodus.
...kleine Anekdote: Das war zum familiären Anrollen vor Ostern alles schick und perfekt beladen. Markiesen-Seitenteil, Laufrad&Sandspielzeug, Aussenbestuhlung & Tisch.
Nach 15 Autobahnkilometern und einem Zwischenstopp beim Campingzubehör-Höker setzte sich die Beifahrerin durch - neue, bequemere Stühle. Die alten wurden dann auf dem nächsten Campingplatz ausgesetzt.
Nu dürft ihr genau einmal raten, was seit neuestem nicht mehr in die Heckbox passt und im Auto transportiert wird... :twisted:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Darth Fader für den Beitrag:
jense (18 Jun 2019 07:46)
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4320
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Hecktüren auch mit Fahrrädern auf AHK öffnen

Beitrag von Rosi »

Beim diesjährigen Sprinter-Treffen und zu Pfingsten auf dem Campingsplatz sah ich mir Fahrradträger für die AHK von Atera an. Weder am Sprinter, noch am FIAT Ducato lassen sich die Hecktüren mit einem Fahrrad in der ersten Position am Fahrzeug öffnen. Wer bitte hat das "entwickelt". Genau zuletzt, nämlich genau am Auto steht das große Damenrad, davor meins und ganz zuerst/hinten das kleinste des Kindes, weil genau so häufig deren Nutzung ist.
Atera Fahrradträger (Forum).jpg
Atera 022601 (Forum).jpg
Wer kennt/weiß/hat einen Fahrradträger für die AHk, bei dem man nach Abklappen auch mit Fahrrädern auf dem Träger die Hecktüren öffnen kann?
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 147tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1347
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von WilleWutz »

Da häng ich mich mal ran.
Würde mich auch interessieren.
Bei 60 Kg Tragfähigkeit (=/Rad 30 Kg).
Dann sollte es aber auch ein Träger sein, bei dem der Lenker des 1. Rades nicht, wie bei Darth Fader, an der Tür kuschelt.... :shock:
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018,2019
Familientreffen 2010
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Darth Fader »

WilleWutz hat geschrieben: 19 Jun 2019 17:03 Dann sollte es aber auch ein Träger sein, bei dem der Lenker des 1. Rades nicht, wie bei Darth Fader, an der Tür kuschelt.... :shock:
Tja, bei meinem Eufab Carlo geht aber mit ein wenig geruckel eine Tür komplett, die zweite ca. 45Grad auf - mit zwei aufgeschnallten Rädern. :mrgreen:
Für sagenhafte 0€ von Vaddern geerbt...

Achso:
Ich dreh den ein wenig auf der Kugel nach Rechts links, damit die Türen frei gehen. Klappt das beim atera nicht?
Meiner klappt dann bis auf den Boden ab; Vaddern hatte den Anschlag weggeflext.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
cappulino
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 813
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Hecktüren auch mit Fahrrädern auf AHK öffnen

Beitrag von cappulino »

Rosi hat geschrieben: 18 Jun 2019 09:07Wer kennt/weiß/hat einen Fahrradträger für die AHk, bei dem man nach Abklappen auch mit Fahrrädern auf dem Träger die Hecktüren öffnen kann?
Würde es funktionieren, es wenn das Heck weiter weg vom Boden ist wie beim 4x4 oder bestimmt dann ein anderer Anschlag die Grenze des Kippwinkels?
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Darth Fader »

Darth Fader hat geschrieben: 19 Jun 2019 21:23Vaddern hatte den Anschlag weggeflext.
Meiner liegt dank Schlechtwegepakets und recht leichtem Ausbau ziemlich hoch - aber alle diese Träger haben aus Sicherheitsgründen einen Anschlag, damit der Träger eben nicht die Fahrradlenker bis auf den Boden knallen lässt.
Für das Öffnen der Türen ist zusätzlich aber auch der Abstand zum Fahrzeug entscheidend. Je weiter weg, desto eher lassen sich die Türen öffnen - aber desto mehr Hebelarm haben eben auch die Räder.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 271
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von 14:59 »

Surfsprinter hat geschrieben: 24 Jan 2019 18:09 Ich muss gelegentlich 5 Bikes transportieren. 3 passen auf die Anhängekupplung, 2 weiter (leichte) müssten auf einen zusätzlichen Heckträger an der Heckklappe.

Wie sind Eure Erfahrungen zu Fiamma Carry Bike versus Euro Carry (2 verschiedene Modelle).

Wer transportiert auch mehrere Fahrräder auf 2 Ebenen gleichzeitig? Passen die überhaupt übereinander?
Hallo Surfsprinter. Wie sind deine Erfahrungen nach über 1.5 Jahren mit dem Eurocarry? Ich will mir auch einen zulegen, da es für den Normaldach 906 absolut nichts anderes auf dem Markt gibt außer die große Version für die Scharniere. Von Fiamma halte ich allerdings nicht viel, bin etwas enttäuscht von der Qualität der Dachluke mit Ventilator, daher wirds wohl der Eurocarry.
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von jense »

https://crafter-forum.de/viewtopic.php?t=22440

Hier gibt es ein paar Alternativen, leider sind die Typen, die die Träger für die Scharniere aus Alu schweißen nicht mehr da ... die habe auch in d sowas verkauft

https://i.pinimg.com/originals/59/06/18 ... 458c94.jpg

Alternativ auch mal hir anfragen

https://www.wheeliams.co.uk/product/mer ... expedition

Die bauen dir das auch höher für fahradträgeraufnahme
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von jense »

Ich habe auch den carry bike, so richtig das Wahre ist das nicht, für 2 kleine Klappräder ist das ok, viel Gewicht verbiegt dir die Tür. bei mehr Gewicht würde ich den für die Scharniere nehmen..

Ich spanne selbst bei 2 Klapprädern noch zusätzlich mit Spanngurten über die Scharniere ab, also bringe noch Last vom Träger auf die oberen Scharnierpunkte.
Zuletzt geändert von jense am 04 Sep 2020 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von jense »

paulchen gibt es auch für den flachen
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1092
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von Surfsprinter »

Moin, hier Surfsprinter

Zumindest ist die Qualität vom Eurocarry erheblich besser, als vom Fiamma.
Aber Jense hat recht, was Gewicht angeht. Ich hatte gerade 2 Triathlonbikes drauf. Das ist kein Problem. Auch die Mtb um 13 kg gehen noch, weil meine Heckklappe auch oben verriegelt. Ältere Sprinter/ Crafter haben das nicht. Da federt die Hecktüre oben auf und Wasser kann eindringen.
Beim 2018 wie gesagt kein Problem. E-Bikes würde ich aber ganz sicher nicht draufpacken.
2. Problem ist, dass Du den Eurocarry nicht standardmäßig installieren kannst, sondern deutlich höher, als angegeben, sonst passen darunter auf einem Kupplungsträger keine Bikes. Und die höhere Montage geht nur, wenn keine Scheibe drin ist, denn an diese Stelle muss die Schiene angebracht werden:
15992375862839067494536304938035.jpg
Ergo: für mein Fahrzeug und meine leichten Räder ist es so optimal. Aber es eignet sich nicht für alle Sprinter
Zuletzt geändert von Surfsprinter am 04 Sep 2020 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von jense »

Du hast aber auch verschraube statt diese komische Klemmvorrichtung zu nutzen (die auf deiner Höhe vermutlich auch nicht mehr passen würde). Das Würde ich auch empfehlen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 271
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Fahrradträger: Vergleich Fiamma / Eurocarry

Beitrag von 14:59 »

Die für die Scharniere kommen für mich wie gesagt nicht in Frage weil ich ständig an die Hecktüren muss, auch beruflich. Da ist das keine gute Sache den Fahrradträger ständig auf und zuzuklappen wobei das ja auch ein Platzproblem ist, vom Preis ganz zu schweigen. Eigentlich wollte ich mir den Van XT zulegen weil Thule echt top ist, aber die gehen nur ab L2. Also bleibt mir nur so ein System wie beim Eurocarry. Ich nutze ihn dann in der Standardhöhe unter dem Heckfenster, verschraubt und geklebt. Ich habe BJ 2009 und auch schon das Schloss oben, sollte also halten....mein bike wiegt 10kg und dass der Freundin 15kg also alles im Rahmen. Eigentlich wollte ich noch eine dritte Schiene einbauen für ein Kinderrad, aber das wiegt ja auch um die 10kg. Vom max. Gewicht sollte das gehen aber aushalten wird der Träger das sicherlich nicht.
Werde dann hier Bilder posten wenns fertig ist, schade dass es den Träger nur in Silber gibt :)
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
Antworten