Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
. Guido QQ
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 21 Feb 2016 17:40

Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von . Guido QQ » 26 Jan 2019 19:12

Hallo, Sprinter und Dauerläufer!

Mein Sprinter ist 01.2013 zugelassen, aber noch die "alte" Front. (Also VorMOPF?)

Würde der Fahrersitz aus der MOPF-Version in meinen Sprinter passen? Oder spricht da etwas gegen? Irgendwo habe ich mal das Wort Gurtstraffer aufgeschnappt?

Würde sich die Mühe überhaupt lohnen? Ist der Fahrersitz überhaupt überarbeitet/verbessert worden?

Mein großes Problem ist die fehlende Schenkelauflage. Auf Langstrecken verkrampft mein rechtes Bein, weil es nicht richtig aufliegt. Der Sitz in meinem Sprinter hat leider keine Neigungsverstellung des Sitzkissens.

Vielen Dank vorab!
316 CDi, 6 Gänge, 8 Stühle, klein, kurz, pengblau

Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5983
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von Opa_R » 26 Jan 2019 20:03

Hy :wink:
Ich weiß nicht ob sich , außer dem Bezug , etwas dran geändert hätte ! :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Marco12
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 13 Aug 2016 18:39

Re: Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von Marco12 » 26 Jan 2019 20:09

Die Sitze sind bis auf den Bezug unverändert.
Bild

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1917
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von jense » 27 Jan 2019 22:04

Passt alles untereinander! Auch vom Crafter alles 1zu1
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Andreas H
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 20 Jan 2015 17:46
Wohnort: Oschatz
Kontaktdaten:

Re: Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von Andreas H » 28 Jan 2019 11:02

. Guido QQ hat geschrieben:
26 Jan 2019 19:12
Mein großes Problem ist die fehlende Schenkelauflage. Auf Langstrecken verkrampft mein rechtes Bein, weil es nicht richtig aufliegt. Der Sitz in meinem Sprinter hat leider keine Neigungsverstellung des Sitzkissens.
Das war auch das größte Problem das ich bei meinem MOPF hatte. Viele sind ja mit den Seriensitzen zufrieden, ich finde sie einfach nur Schrott. Die Sitzfläche ist viel zu kurz (der Vito/Viano hat gemessene 5cm mehr Beinauflage). Die Neigungsverstellung ist ebenfalls eine Zumutung, die stellt sich nur vorn nach unten, und man hat das Gefühl vom Sitz zu rutschen.

Da war selbst der Sitz im 903 wesentlich besser.

Suche Dir einen gebrauchten Recaro Ergomed mir Armlehnen, und Du wirst wieder glücklich sein. Viel Erfolg.

PS: Ich habe nicht den Sitz gewechselt, sondern gleich das Auto. Ab Februar sitze ich auf einem ergoComfort Schwingsitz.
Grüße Andreas

Sprinter 319 4x4 2016

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1917
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Fahrersitz aus MOPF in VorMOPF?

Beitrag von jense » 28 Jan 2019 21:56

Die Sitze im 903 fand ich auch erheblich besser. Passen die vielleicht auch noch im neuen?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Antworten