Armlehnenverstellung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Annes-Traum
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 19 Feb 2014 19:35

Armlehnenverstellung

Beitrag von Annes-Traum » 28 Jan 2019 19:16

Hallo an alle,

ich habe schon die Suche benutzt komme aber zu keinem Ergebnis.

Die rechte Armlehne an meinem Fahrersitz läßt sich nicht mehr arretieren. Nun gibt es ja jede Menge Reparatursets bei Ebay, nur irgendwie passen die nicht oder sind so schlecht verarbeitet, daß ein die Arretierung wieder nicht möglich ist. Ich habe jetzt schon 3 dieser Sets geliefert bekommen und bin langsam genervt. Nach dem ich dem letzten Anbieter ein Foto vom Original gesendet habe, meinte der "sieht ja ganz anders aus, können wir nicht liefern".

Nun die Frage: Gibt es das Reparaturset auch original? Hat schon einer die Reparatur durchführen können? Welcher Ebay-Anbieter kann passende liefern?

Danke schon mal

VG Frank
Sprinter 219 CDI, Automatik
http://www.annes-traum.de

Benutzeravatar
Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 162
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von Exilaltbier » 28 Jan 2019 20:12

Wenn man hier YouTube verlinken könnte, dann würdest dir jetzt der entsprechende Link helfen. So musst du selbst dort nach Reparatur Armlehne Mercedes Vito Sprinter suchen

Entweder ist die Feder ausgeleiert, als Sofortmaßnahme kann man die geweiteten Windungen abknipsen und die Feder stärker ausziehen

oder die geriffelten Zähne des Arretierblöckchens müssen spitz nachgefeilt werden um wieder im Gegenstück zu halten

das sind wohl die beiden häufigsten Macken der Armlehne
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Annes-Traum
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 19 Feb 2014 19:35

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von Annes-Traum » 29 Jan 2019 11:36

Danke für die Antwort.
Leider kann ich die Zähne nicht nachfeilen, da gar nicht mehr vorhanden.
Das Video kenne ich, deswegen dachte ich auch der Wechsel ist kein Problem. Nur sind die Reparatur-Set so schlecht gearbeitet, daß eine Rastung wieder nicht funktioniert oder der Anbieter kann nur für die linke Seite liefern obwohl rechts in der Beschreibung steht.

Bei Mercedes gibt es nur die komplette Armlehne. Hat jemand die Reparatur schon durchgeführt und hat einen Anbieter (Ebay oder anderes) der halbwegs Qualität liefern kann?

VG Frank
Sprinter 219 CDI, Automatik
http://www.annes-traum.de

Benutzeravatar
Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 162
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von Exilaltbier » 29 Jan 2019 12:11

...ich weiss von Jemanden aus dem V-Club Forum, der hat mit einem Dremel die Zähne vom Raststein komplett neu eingeschliffen. Dadurch war der Raststein zwar ein Stück kürzer, aber dafür wurde halt die Feder gekürzt für mehr Spannung. Das Gegenstück im Rund sollte natürlich auch wieder Zahnraster haben und muss auch geschärft werden.
Auch bekommst du ab und an die Raststeine beim Verwerter.
Es sollte auch möglich sein, die Billig-Dinger aus der elektronischen Bucht als Muster bei einem Maschinenbaubetrieb aus dem Vollen fräsen zu lassen....

Irgendwer hat die Armlehne auch mit einfachster Technik umgebaut mit einen metallenen Blechstreifen als Schieber und zieht zum Verstellen vorne unter der Armlehne den Blechschiebestreifen aus der Arretierung nach vorne, verstellt die Armlehne und drückt den Blechschieber zum Arretieren wieder nach hinten....
Google mal nach Schieberiegel/Türriegel, da findest du schon ein fast vorgefertigtes breites Teil, was unter die Armlehne passst.
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Jun 2006 07:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von bikeraper » 31 Jan 2019 11:20

Bastelei war mir damals zu blöde ich hab die komplette Armlehne gewechselt
319er fahn muss man sich leisten können

Benutzeravatar
Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 20:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von Fh4n » 11 Feb 2019 16:44

Wie aufwendig ist der Armlehnenwechsel?
Muss der Stoff der Rückenlehne komplett abgezogen werden?
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.

Josi
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 21 Feb 2019 16:56

Re: Armlehnenverstellung

Beitrag von Josi » 22 Feb 2019 13:07

Hallo, meine ist auch „defekt“.
Hatte das rep set aus dem www, die Qualität war jedoch eher unterirdisch.
Einen rep Satz bei MB gibt es nicht, nur die ganze Lehne für 180€ 🥴

Jetzt bin ich auch unschlüssig

Antworten