Sitzbank höher legen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Eckinho
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 10 Feb 2019 14:34

Sitzbank höher legen

Beitrag von Eckinho » 08 Mär 2019 18:34

Moin!
Ich bin jetzt auch endlich Besitzer eines Sprinter Mixtos.
Der Umbau ist in vollem Gange :D

Nachdem ich Fahrersitz und Beifahrersitz mit Drehkonsole ausgestattet habe, fiel mir der Höhenunterschied zur hinteren Sitzbank auf.

Deshalb meine Frage:
Hat schonmal jemand von euch die hintere Sitzbank höher gelegt?
Möglicherweise mit Hilfe von angefertigten 4-Kant Rohren?
Ich könnte mir vorstellen dass der TÜV das nicht mitmacht.

Niedrigere Sitzkästen vorne sind erstmal keine Option

Gruß Eckinho
Sprinter Mixto 313
Bj. 2013
L2H2

Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 20:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Sitzbank höher legen

Beitrag von Fh4n » 08 Mär 2019 19:37

NAbend!
Ich habe die Zweiersitzbank (von vorne) seiner Zeit hinten als Sitzbank am Küchentisch verbaut.
Da der Sitzkasten natürlich abgeschrägt ist, habe ich einfach Stahlprofile angeschweißt.
Zur Befestigung M12-Schrauben durch und am Unterboden vom Ladeboden verschraubt.
Bombenfest, nichts am Vibrieren. Ggf. kleine 'Fußbank' bauen und davor montieren.
Natürlich ohne Tüff. ;)
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 637
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Sitzbank höher legen

Beitrag von cappulino » 08 Mär 2019 20:57

Durch Verwendung von niedrigeren Sitzkonsolen der Schwingsitz-Variante kannst du die Vordersitze auch absenken.
viewtopic.php?f=11&t=20447&hilit=h%C3%B6he+sitzkonsole

Eckinho
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 10 Feb 2019 14:34

Re: Sitzbank höher legen

Beitrag von Eckinho » 09 Mär 2019 09:32

Der Link ist schonmal ganz nützlich
Besten Dank

Ich stelle mir vor im Anschluss ein Podest zu bauen wie man es von diversen Wohnmobil Herstellern kennt.
Dann würden die Füße vorne auch nicht in der Luft baumeln.

Wegen der 4 Kant Rohre werde ich um ein Gespräch mit dem TÜV wohl nicht herumkommen :D
Schienen und Aufnahmepunkte im Boden sind immerhin vorhanden
Sprinter Mixto 313
Bj. 2013
L2H2

hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 321
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Sitzbank höher legen

Beitrag von hljube » 09 Mär 2019 13:26

Vielleicht macht der Tüv das, wenn du in den 4KantHolmen statt schnöder Bohrungen noch Führungshülsen einsetzt.
Dann wäre die Abfangung von Scherkräften im Falle eines Unfalls noch nen bisschen besser.
Oder du musst diese mit dem Unterboden verschweißen.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Fh4n
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 22 Okt 2018 20:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Sitzbank höher legen

Beitrag von Fh4n » 09 Mär 2019 17:14

Ich war damals bei zwei verschiedenen TÜVern, die die Einzelabnahmen machen.
Der eine meinte:
"Jau, aber nur wenn die Sitzbank an den ab Werk vorgesehenen Montagepunkten (Schienen, Verschraubungen) montiert wird."
Der andere meinte:
"Jau, aber nur wenn größere Bremsen montiert werden." (<-- meiner bescheidenen Meinung nach Quark: Dem Auto ist es doch egal, ob Du Gegenstände oder Personen innerhalb des zGG transportierst.). :?:

Wie man sieht, hängt mal wieder alles vom TÜVer ab. ...
2010er NCV3/W906 - 316 CDI L4H2
250.000 km
Ausbau zum Wohnmobil & Umbau auf MOPF

Tempomat 100, 10L/100km, BAB 90:10 Stadt
2. Kupplung + Schwungrad bei 215.000, 2. Kardanwelle bei 235.000
Sonst nur normaler Verschleiss wie Reifen, Bremsen, Lenkung.

Antworten