Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Vanagaudi » 09 Mai 2019 17:31

Exilaltbier hat geschrieben:
09 Mai 2019 17:27
...dann aber richtig:
:twisted: Das war pure Absicht :twisted: :wink:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Andreas H
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 20 Jan 2015 17:46
Wohnort: Oschatz
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Andreas H » 09 Mai 2019 17:33

Eigentlich bin ICH Derjenige, der Andere wegen deren Rechtschreibung kritisiert.

Aber, ich nehme die Kritik an :D
Grüße Andreas

Sprinter 319 4x4 2016

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Exilaltbier » 09 Mai 2019 17:43

Man(n) muss ooch jönne könne!
*Irchends ne alde Geleerter us Kölle
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 798
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von traumsprinter » 09 Mai 2019 17:49

Moins Exilaltbier,
solange dein Womo nicht zur See fährt, kannst du ganz beruhigt VA Schrauben verwenden. Sogar A2 Schrauben.
Gruß von der Ostsee
Peter

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von jense » 09 Mai 2019 18:07

Wenn Schrauber Schrauben schrauben, schrauben Schrauber Schrauben rein. :D

Hauptsache, keiner hat einer Schraube locker ...
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Rohbau
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 979
Registriert: 30 Sep 2005 23:00
Wohnort: Möhnsen
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Rohbau » 09 Mai 2019 18:10

wie geil - fehlerfrei :D :D :D
Das einzig treue ist die Musik, denn die verlässt dich nie. Nur DU kannst sie verlassen!

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Exilaltbier » 09 Mai 2019 18:16

Doch Fehler!

Wer oder was - Hauptwörter werden großgeschrieben...

Hauptsache, Keiner hat eine Schraube locker ...
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von jense » 09 Mai 2019 18:23

Indefinitpronomen: (der, die, das) eine,
(der, die das) andere, man, jemand, niemand,
keiner, jeder, die beiden, viel, wenig,
schreibt man in der Regel klein.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Rohbau
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 979
Registriert: 30 Sep 2005 23:00
Wohnort: Möhnsen
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Rohbau » 09 Mai 2019 18:24

O.K. Kollege Schrauber :evil: :evil: :evil:
Wo soll der Rechtschreibfehler sein?
:arrow: vielleicht wäre das eine interessante Aufgabe für das Sprintertreffen?
P.S.: Namenwörter werden auch groß geschrieben ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das einzig treue ist die Musik, denn die verlässt dich nie. Nur DU kannst sie verlassen!

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1848
Registriert: 05 Jun 2009 14:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Fluse » 09 Mai 2019 18:29

Moin Rohbau,

wieso Sprintertreffen? dachte Omma wird 80.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Exilaltbier » 09 Mai 2019 18:32

...abgesehen vom Tippfehler ...einer...

...dann ist es trotzdem ein Fehler, weil es sich nämlich nicht um einen vollständigen Satz handelt...da fehlt das Substantiv...wenn du keiner kleinschreiben willst...

z.B.:

Wir waren alle da und keiner hat einen Fehler gemacht.

Aber, noch ein paar Rechtschreibreformen und zukünftig wird bestimmt....

...alleskleinundaneinanderfortgeschriebenohnepunktundkomma...
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1080
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 09 Mai 2019 19:59

Können wir beim Thema bleiben, Danke :wink:
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Exilaltbier » 10 Mai 2019 09:43

Bild

Bild

Bild

Also gut, weiter im Text, Arbeit von gestern..aus Ermangelung von Zwingen und Sika erstmal nur die beiden langen Leisten, die kurzen Seitenstücke kommen heute dran....

Abenteuerliche Fixierkonstruktion zum Festsetzen der Holzleisten, mit dem nötigen 3mm Abstand für den umlaufenden, selbstgebogenen Alurahmen. Alurahmen ist 40mm, ich muss einen Abstand bis UK Decke von 32mm überbrücken. Da 8mm zum Befestigen am Lukenrand nicht reichen, werde ich meinen Alurahmen an die Holzleisten kleben und dann die Luke von aussen einschieben. Damit es nicht zu Vibrationsgeräuschen zwischen Lukerahmen und Alurand kommt, werde ich den Lukenrahmen mit einer Lage Textilband umkleben.
OK Wasserwaage = UK bespannte Decke
Ziel ist es, der Alurahmen soll hinterher nur noch wie eine Schlüterschiene sichtbar an der Decke sein.
Ich mag keinen klobigen überstehenden Rahmen.
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von Vanagaudi » 10 Mai 2019 10:40

Wenn der Polier deinen Aufbau mit den Wasserwaagen sieht, jagt er dich hochkant von der Baustelle.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 798
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie

Re: Fragen zum Ausbau 2014 Sprinter KA

Beitrag von traumsprinter » 10 Mai 2019 11:15

Die Antwort auf Vanagaudi
:lol: :lol: :lol:
Gruß
Peter

Antworten