Umbereifung 2WD in Richtung AT

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Blautopf
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 06 Mai 2018 12:19

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von Blautopf »

Hat zwar nicht unmittelbar mit Umbereifung zu tun, aber die Striker Höherlegung kann auch aus Europa bestellt werden. Gibt's glaube ich bei GTV Van. Ob das bzgl. Eintragung... jedoch was bringt glaube ich nicht.

Benutzeravatar
kilian
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 410
Registriert: 01 Dez 2005 00:00
Wohnort: Bei Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von kilian »

v-dulli hat geschrieben:
29 Sep 2019 16:20
So lange der Last-Index(LI) ausreichend oder höher als die zulässige Achslast ist, spielt das C überhaupt keine Rolle.

Da bin ich mir nicht sicher.
Mir wurde seinerzeit erklärt, daß ich bei einer LKW Zulassung das C beibehalten muss, als Wohnmobil hat es mir der TÜV ausgetragen.

Gruß, Klian
VW Lt 35 BJ 1999, kurz, niedrig, 2 Schiebetüren, Campervan
Umbau von:
2,5 TDI AHD -> ANJ-Motor
Sperre hinten
Reifen: 235/75R15 109 eingetragen

Reiseberichte, nicht ganz neu: www.blackforesttour.de

U Corsu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 28 Jul 2018 17:44

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von U Corsu »

Moin,

das "C" ist nicht bindend.
Wie schon geschrieben, Lastindex ist wichtig, das C für Comercial hat hier in D keinerlei Rechtsverbindlichkeit.

Grüße
Stephan

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 785
Registriert: 18 Okt 2014 20:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: 255/55 R18 120R auf 8J oder 8,5Jx18 ET50 problemlos

Beitrag von cappulino »

Rosi hat geschrieben:
01 Mai 2019 07:11
Macht mal nicht so´n Kokolores. Da haben wir schon ganz andere Dinge durch, bzw. noch vor uns; z.B. 255/60R18 112 auf 2WD + 265/65 R18 117/114R auf 4WD. ABE´s für´n Sprinter gibt´s quasi keine, weil das bei dieser geringen Stückzahl viel zu teuer wäre.
Erfolgreich umgesetzt? für 60er Höhe gibts ja zwischenzeitlich erfolgreiche Lösungen.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4113
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

255/60R18 112 auf 2WD + 265/65 R18 117/114R auf 4WD

Beitrag von Rosi »

255/60R18 112 sind auf 2WD geprüft + eingetragen = erfolgreich, aber das läßt sich längst nicht auf alle Profile approximieren, weil manche am Motorträger schleifen.
265/65 R18 117/114R auf 4WD sind zwar montiert, aber weder geprüft, noch eingetragen, weil der BF-Goodrich im Vgl. zum vorherigen MICKEY THOMPSON noch nicht überzeugt hat.
MBV v.r.JPG
MBV r.h.JPG
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 142tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

der.harleyman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: 255/60R18 112 auf 2WD + 265/65 R18 117/114R auf 4WD

Beitrag von der.harleyman »

Rosi hat geschrieben:
19 Apr 2020 10:18
255/60R18 112 sind auf 2WD geprüft + eingetragen = erfolgreich, aber das läßt sich längst nicht auf alle Profile approximieren, weil manche am Motorträger schleifen.
...
Schaut gut aus...! Die Fotos zeigen den abgenommenen 4X2 und nicht den 4X4 oder?
Welche Daten hat die von Dir verwendete Delta-Felge? Breite und ET? Ist die aktuell verwendete Reifengröße im Delta-Gutachten bereits aufgeführt? Vermutlich nicht oder?
Welche Auflagen / Maßnahmen gibt es ggf. lt. Prüfer am Fzg.? Lenkanschlag original? War die Radabdeckung ausreichend?
der harleyman, der endlich seinen Sprinter bekommen hat.
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4113
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von Rosi »

Die vorherigen Fotos zeigten den 4X4 mit "unabgenommenen" 265/65 R18 117/114R auf 4WD :!:
Daten zu den Felgen gibt´s gelegentlich im Marktplatz und im Internet; Details des Gutachtens zu den Felgen dazu, wenn man diese kauft. https://sprinter-forum.de/viewtopic.php ... 53#p234453
Am 2WD "passen" m.E. max. 255/60R18 112, jedoch lediglich passable Profile, nicht jedes :!:
Ich hatte mal aus Spaß BF-G K/O² in 265/60R18 an meinen 2WD gesteckt, um deren Lautstärke bei Höchstgeschwindigkeit zu hören.
eingelenkt + eingefedert
eingelenkt + eingefedert
hinten voll eingefedert
hinten voll eingefedert
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 142tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

der.harleyman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von der.harleyman »

Rosi hat geschrieben:
20 Apr 2020 11:15
...
Am 2WD "passen" m.E. max. 255/60R18 112, jedoch lediglich passable Profile, nicht jedes :!:
...
Ist es ein sehr großes Geheimnis über die geeigneten Profile zu sprechen? :?: :)
Oder kannst Du aus Deinen bisherigen Umbauerfahrungen berichten, welcher Reifen passen könnte und welcher nicht?
Bei mir soll der Umbau auf AT-Bereifung und einem echten Schlechtwegefahrwerk am 4x2 demnächst starten.
Das wird also wirklich akut... :)
Reifen in 255/60-18 gibts ja schon einige in der Auswahl. Sogar mein lokaler Prüfer war angesichts meiner Pläne ganz entspannt beim klärenden Vorabgespräch.
Jetzt gilt es den passenden Reifen auszuwählen. Als Felgen werden es bei mir dann wohl die CW3 von Borbet werden.
Diese haben wie die Delta auch die Einpresstiefe von 50mm, was innen den Freigang gegenüber Felgen mit höheren Werten in der ET leicht verbessern dürfte.
Würde mich hier über eine Info freuen. Sonst starte ich mal eine Probebestellung eines einzelnen Reifens und probiere es notgedrungen aus.
der harleyman, der endlich seinen Sprinter bekommen hat.
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von Exilaltbier »

Die Borbet CW3 ist von der Speichendichte noch ansehnlich. Ich finde es ziemlich hässlich, wenn durch eine zu nackte Felge die rostigen Bremsscheiben und ein dreckiger Bremssattel zu sehen sind.
BFG ATs als KO2 sind wohl immer noch das Maß aller Dinge und als Ganz Jahres Reifen noch am laufruhigsten.

Bild

Meinen Favoriten gibt's leider nicht für den Sprinter....

Es gibt ja Verrückte, die lackieren neue Bremsscheiben schwarz und bremsen sie mit den alten Klötzen erst silbern ein bevor sie dann die neuen Klötze einsetzen. So sind die Kante und das Innere der Bremsscheibe schwarz und nur die Bremsfläche silbern. Dazu dann ein gelber oder roter Sattel und dann bist du nur für die 4Räder jeden Samstag schonmal gut beschäftigt.

Leider gibt's ja wohl keinen Laden mehr, der mit TÜV-Segen die normalen Stahlfelgen auf eine andere ET-Weite umschweißen kann.
Das müsste ja die EUWA in der Schweiz wissen....
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

der.harleyman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von der.harleyman »

Exilaltbier hat geschrieben:
06 Mai 2020 07:20
... Ich finde es ziemlich hässlich, wenn durch eine zu nackte Felge die rostigen Bremsscheiben und ein dreckiger Bremssattel zu sehen sind.
BFG ATs als KO2 sind wohl immer noch das Maß aller Dinge und als Ganz Jahres Reifen noch am laufruhigsten. ...

Es gibt ja Verrückte, die lackieren neue Bremsscheiben schwarz und bremsen sie mit den alten Klötzen erst silbern ein bevor sie dann die neuen Klötze einsetzen. So sind die Kante und das Innere der Bremsscheibe schwarz und nur die Bremsfläche silbern. Dazu dann ein gelber oder roter Sattel und dann bist du nur für die 4Räder jeden Samstag schonmal gut beschäftigt. ...
Ich oute mich!!! :o
Ja, auch ich lackiere Bremsscheiben und Bremssattel! Das hat bei mir einfach mit einem gepflegten Aussehen des Fahrzeugs zu tun.
Mein Auto hat jetzt 4 Winter und 370000km hinter sich. Die Bremssattel werden von Schmutz und Oberflächenrost befreit und dann lackiert.
Nein, kein schreiendes gelb oder rot. Das wäre zu dick aufgetragen...
Es wird silber sein, ganz neutral und klassisch.
Und ja, auch die Scheiben werden silber mit Bremssattellack lackiert. Alle unsere Fahrzeuge daheim sehen auch hinter der Felge sauber aus. 8)
Ich mag da nicht auf den Rost der vergangenen Jahre schauen.

Und was die Borbet CW3 betrifft, habe ich diese auch mit 47mm ET für 906/907 mit Gutachten verfügbar. Wieder drei mm mehr Luft nach innen.
Auch Kleinvieh macht Mist...

Der BFG KO2 ist raus, weil nicht in 255/60-18 erhältlich.
Ich tendiere derzeit zum Falken oder Nokian, beide mit 112er Index und 3PSF, also echter M&S-Kennzeichnung.
Mal schauen, was es wird. Leider gibt es keine brauchbaren Reifentests mit echten Werten zu Nasshaftung und Bremswegen zu den AT-Reifen.
Wer so etwas zu den aktuellen Modellen findet, her mit dem Link...!
Und auf User-Erfahrungen gebe ich da diesmal nicht viel. Die meisten Fahrer haben kaum echte Vergleichsmöglichkeiten und freuen sich nur,
wenn die alten ausgehärteten Reifen durch frische Ware ersetzt werden. Natürlich fährt sich das im direkten Vergleich eigentlich immer besser.
Interessant wären da mal echte Vergleichswerte zu den gängigsten AT-Reifen in einem Reifentest mit nachvollziehbaren Ergebnissen.
der harleyman, der endlich seinen Sprinter bekommen hat.
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)

Benutzeravatar
14:59
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 77
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von 14:59 »

Kurze Frage. Ist der KO2 auf einer Seite weiss und auf einer schwarz? Ich kann günstig an 2 neue nur schwarze kommen, finde im Netz aber nur die mit weisser Schrift RWL.

Ich werde mir 245 70 16 drauf machen, ist scheinbar eher selten hier im Forum.
315 Mixto L2H1 BJ2008 380tkm

Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1228
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von Exilaltbier »

Kannst du ruhig nehmen... Es gibt die Möglichkeit, den Reifen mit der weissen Schrift nach innen aufzuziehen oder du lässt die Schrift sichtbar... das Thema hat sich nach einem guten halben Jahr eh erledigt, dann ist das weisse dreckig schwarz oder weg... es sei denn, du erneuerst die weisse Farbe einmal pro Monat mit so einem extra Gummi-Edding...
Auch mal Lust, den Karren in den Dreck zu fahren ?
Bild
CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !

MLCrafter
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von MLCrafter »

14:59 hat geschrieben:
08 Mai 2020 23:04
Ich werde mir 245 70 16 drauf machen, ist scheinbar eher selten hier im Forum.
Weil genauso groß wie ein 225/75 R16. Standardgröße. Somit für die meisten uninteressant, weil nur unnötig breiter ohne den Höhengewinn wie z.b. 245/75R16.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4113
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

BF-GOODRICH 245/70 R16 113

Beitrag von Rosi »

BF-GOODRICH All-Terrain T/A KO² 245/70 R16 113/110S ALLWETTER LRD RWL https://www.bfgoodrich.de/auto/tyres/bf ... in-t-a-ko2
BF-GOODRICH Mud-Terrain T/A KM³ 245/70 R16 113/110Q :!: P.O.R. https://www.bfgoodrich.de/auto/tyres/bf ... in-t-a-km3
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 142tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
14:59
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 77
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Umbereifung 2WD in Richtung AT

Beitrag von 14:59 »

Weil genauso groß wie ein 225/75 R16. Standardgröße. Somit für die meisten uninteressant, weil nur unnötig breiter ohne den Höhengewinn wie z.b. 245/75R16.
[/quote]

Das ist nicht richtig. RAW Offroad aus Renningen schreibt 2cm höher auf ihrer Website, deswegen auch interessant für mich. Ein Beispiel vorher nacher ist dort auch zu sehen.
315 Mixto L2H1 BJ2008 380tkm

Antworten