Diebstahlsicherung Sprinter

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von jense » 12 Mai 2019 11:17

Wie soll der Staat das bitte wirksam verhindern? Bewachte gratis Parkplätze für alle?

Von 1000 Audi Q7 werden im Jahr 15 geklaut. Das ist der Spitzenreiter. Was soll die Polizei da tun, um dass zu verhindern? Mehr Präsenz in den Villenvierteln, wo die q7 und ML63AMG (Platz 2) und Cayenne Besitzer wohnen? Ich wäre dafür, dass sie sich weiterhin um die wichtigen Sachen kümmern, 95% der Morde in D werden aufgeklärt. Ich finde die Prioritäten werden da schon richtig gesetzt.

Ein ML63AMG Fahrer wird gut versichert sein und vermutlich auch noch das Geld für eine gemietete Garage haben?

Autodiebe werden nicht bestraft? Wie kommst du darauf?
In D werden mehr Autos geklaut als anderswo? Wie kommst du darauf?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 704
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Vagabundo » 12 Mai 2019 15:38

Für alle die was passendes zur Verhinderung suchen

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... l-sichern/

@Jense: Jeder hat seine eigene Sichtweise....und das ist auch gut so!

@Jense: Hier hat jemand angefragt der keinen Q7 fährt und bereits mehrere Fälle hatte. Zudem sind die nachfolgenden Beschädigungen nicht eben toll, oder.... Eines ist auch klar, die Polizei ist nirgends mehr präsent. Da darf und muß man sich schon Gedanken machen was da falsch läuft :!:

Gruß Vagabundo

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von jense » 12 Mai 2019 18:08

Vagabundo hat geschrieben:
12 Mai 2019 15:38
Für alle die was passendes zur Verhinderung suchen

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... l-sichern/

@Jense: Jeder hat seine eigene Sichtweise....und das ist auch gut so!

@Jense: Hier hat jemand angefragt der keinen Q7 fährt und bereits mehrere Fälle hatte. Zudem sind die nachfolgenden Beschädigungen nicht eben toll, oder.... Eines ist auch klar, die Polizei ist nirgends mehr präsent. Da darf und muß man sich schon Gedanken machen was da falsch läuft :!:

Gruß Vagabundo
Ich bleibe dabei, dieses Problem ist durch Polizeipräsenz nicht zu lösen,ob q7 oder Sprinter ist dabei unerheblich.

Und für mich ist keineswegs klar, das die Polizei nirgends mehr präsent ist. Das ist vielleicht in irgendwelchen Favelas in Südamerika so, aber bei uns in D?

Ich bin raus, muss tatsächlich jeder selber wissen. Es muss aber auch jeder sein Eigentum selber sichern, darauf zu hoffen, dass gerade in dem Moment die Polizei vorbei kommt, in dem ein Auto aufgebrochen wird oder in eine Wohnung eingebrochen wird, ist einfach völlig abwegig. Ich hatte selber 2200€ Schaden, zum Glück hat die Versicherung das übernommen. Laut Aussage der Polizei werden in Transportern teure Werkzeuge vermutet und deswegen werden die gerne aufgebrochen. Man sollte vielleicht einfach Wäscherei, Bäckerei oder Blumenladen folieren .... :D

War aber auch eigene Doofheit, ein Parkstreifen direkt am Park in Alt Moabit in Berlin, der als Junkie Treffpunkt bekannt ist. Da stand meine Kiste 2 Tage am Stück. Nicht so clever im Nachhinein... Gerade als ex Berliner, dem das bekannt war. In dem Kiez wurde mir damals auch schon in meine Studenten Wohnung eingebrochen...
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

der.harleyman
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von der.harleyman » 12 Mai 2019 21:19

Hallo zusammen,
habe in meinen Jahren als Kfz-Mechaniker einigen Schrott zu sehen bekommen. Oft kann man nur den Kopf schütteln.
Gegen Vandalismus hilft nichts außer einer persönlichen 24H-Bewachung!
Eine Lenkradkralle nervt einen Dieb. Er wird bereits bei einer ersten Bestandsaufnahme gewarnt und hat dadurch einen gewissen Mehraufwand. Das erhöht das Risiko entdeckt zu werden. Eine Garantie ist es aber noch lange nicht.
Mittlerweile ist es nicht unüblich, die Pinbelegung der OBD-Dose "wild" durcheinanderzubringen. Der Fzg.-Besitzer hat ein Kabel bestehend aus OBD-Stecker und OBD-Dose, das dann die korrekte Pinbelegung wieder herstellt. Es ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Dies wird alle potentiellen Diebe mehr als nerven, die sich über Zugang der OBD-Dose Eintritt in die Systeme verschaffen wollen.
Nimm die Steuerleitung Deines Starters (Klemme 50) und leite sie über einen verdeckt eingebauten Schalter (Taster), dessen Position nur Du kennst. Nur, wenn beim Start auch der Taster gedrückt wird, erfolgt auch die Betätigung des Starters.
Gefällt Dir obige Idee? Du kannst bei unbefugtem Startversch die Klemme 50 auch zur Auslösung einer Alarmanlage nutzen. Die Hupen der Alarmanlage (2 - 3 Stück!!!) werden unsichtbar / unzugänglich im Innenraum montiert. Ich unterstelle, dass nicht jeder Dieb auch stets Gehörschutz dabei hat. Wenn während der Fahrt mit dem Diebesgut das Trommelfell zu platzen droht, wird das Fzg. mögl. doch uninteressant.
Ich hätte da so einige kreative Ideen für ungebetene Gäste... :evil:
der harleyman, der seinen passenden Sprinter noch sucht

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von jense » 12 Mai 2019 21:40

Mit der obd Dose ist eine gute Idee. Wird die zwingend benötigt, um die Wegfahrsperren zu überwinden??
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

der.harleyman
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von der.harleyman » 12 Mai 2019 22:35

Viele Wege führen nach Rom.
Beim Autoklau ist es ähnlich. Wir sollten niemals vergessen, dass hochintelligente Menschen in jedem Land zu finden sind. Dies gilt auch für Osteuropa. Die Überwindung einer Wegfahrsperre ist für manche Arten der Fahrzeugbeschaffung eine notwendige Herausforderung, die irgendwann mit passenden Mitteln gelöst wird.
Diese Mittel mögen je nach Anwender unterschiedlich sein. Mit der OBD-Dose versperre ich dem ungebetenen Besucher eine Zugangstür. Wie lange hat er Zeit, um dieses Problem zu lösen? Natürlich kann er dies erledigen. Aber es beschäftigt ihn und verursacht lästigen Mehraufwand...
der harleyman, der seinen passenden Sprinter noch sucht

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 575
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Toolman » 13 Mai 2019 06:58

ich habe einen OBD-Saver montiert, dieser erschwert den Zugang zur Dose.

https://www.obd-saver.de/

Selbst wenn du die Dose samt Saver aus dem Armaturenbrett reißt kommst du nicht ran ausser du schneidest den Stecker ab und verkabelst einen neuen.
Steuergerät ist mit der Zusatzbatteriehalterung abgedeckt, da kommst du auch nicht rasch ran und der Kat ist am Flansch mit seinen Schrauben verschweißt.
Heos Türriegel verhinden einen Zugang von Vorne und bei geschlossener Fahrertüre ist der OBD2Port ohnehin scheisse zu erreichen.

100% Sicherheit gibts aber ned und selbst im hysterischen Großbritannien, dem Mutterland aller Vanlocks gabs nicht eine einzige unangenehme Situation, trotz aller Warnungen die man im Netz so findet.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 915
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Darth Fader » 13 Mai 2019 13:34

...ein guter Akkuschlagschrauber, ein paar Holzklötzchen & dann beim Parken die Räder der Antriebsachse abmontieren. Ne Parkkralle ist nix dagegen. :lol:
Hilft aber auch nicht gegen Vandalismus.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 704
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Vagabundo » 13 Mai 2019 16:02

Es gibt auch positive Meldungen. Vorrausetzung ist, daß der Staat entsprechend handelt.
https://www.pz-news.de/baden-wuerttembe ... 38336.html

Von Versicherungen gibt es zum Thema ebenfalls brauchbare Hinweise.
https://www.cosmosdirekt.de/veroeffentl ... us-246798/

Gruß Vagabundo

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 798
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von traumsprinter » 13 Mai 2019 18:02

Hallo Foristen,
heute etwas gegen die Klauerei getan, habe in meinem Sprinter heute eine
BEAR - LOCK Verblockung für den Schalthebel eingebaut.
Wenn man genau nach der Montageanweisung ( alles Fotos ) vorgeht, und mit Vorsicht dabeigeht, lässt sich der ganze Plastikmüll vom Armaturenbrett heil demontieren.
Kein Haken oder Nupsi abgebrochen :D
Nur in zwei bis drei Stunden habe ich es nicht geschafft, habe sechs Stunden gebraucht, aber alles funktioniert richtig. :D :D

Jetzt fehlt nur noch die Stromunterbrechung für den Anlasser, aber das wird auch noch.
Dann habe ich Hosenträger und Gürtel gegen die Klauerei !! :shock: :shock:
Gruss von der Ostsee
Peter

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von jense » 13 Mai 2019 21:08

traumsprinter hat geschrieben:
13 Mai 2019 18:02
Hallo Foristen,
heute etwas gegen die Klauerei getan, habe in meinem Sprinter heute eine
BEAR - LOCK Verblockung für den Schalthebel eingebaut.
Wenn man genau nach der Montageanweisung ( alles Fotos ) vorgeht, und mit Vorsicht dabeigeht, lässt sich der ganze Plastikmüll vom Armaturenbrett heil demontieren.
Kein Haken oder Nupsi abgebrochen :D
Nur in zwei bis drei Stunden habe ich es nicht geschafft, habe sechs Stunden gebraucht, aber alles funktioniert richtig. :D :D


Jetzt fehlt nur noch die Stromunterbrechung für den Anlasser, aber das wird auch noch.
Dann habe ich Hosenträger und Gürtel gegen die Klauerei !! :shock: :shock:
Gruss von der Ostsee
Peter
Was kostet das Teil? Ich habe auf der Webseite keine Preise gefunden und im Netz immer nur inkl. Einbau. Danke im voraus!
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Exilaltbier » 13 Mai 2019 21:37

Das Teil kostet um 200Euronen, mit Einbau knapp 500. Profis sollen wohl 20min fürs Knacken benötigen.
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2272
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von jense » 13 Mai 2019 21:46

Wo gibt's das ohne Einbau?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Exilaltbier
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 344
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Marktplatz

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Exilaltbier » 13 Mai 2019 21:51

Das musst du über den befreundeten Fachhandel bestellen. Ab und an inserieren auch mal Vertriebler in e-kleinanzeigen.
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Tabou
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 239
Registriert: 16 Mai 2006 07:33
Wohnort: Hamburg

Re: Diebstahlsicherung Sprinter

Beitrag von Tabou » 13 Mai 2019 22:08

Exilaltbier hat geschrieben:
13 Mai 2019 21:37
(...) ... Profis sollen wohl 20min fürs Knacken benötigen. (...)
... sagt wer???? ... ("Skepsis wenn man im Netz is") ... :wink: ...

Grüße
Tabou

Antworten