Radlager vorn wechseln

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
JanJonka
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 05 Jul 2019 15:53

Radlager vorn wechseln

Beitrag von JanJonka » 05 Jul 2019 16:21

Hallo in die Runde,
ich bin verzweifelt...mein kleiner Sprinter, von einem Kollegen übernommen, hat ein leichtes Radlager-Geräusch vorn rechts entwickelt.
Nun habe ich einen Austausch bei MB und in einer freien Werkstatt angefragt. Die möchten gern für eine Radlager-Reparatur (eine Seite!) 950 Euro haben. Grund: Es wird gleich der ganze Achsträger getauscht und nachher natürlich Achsvermessung.
Nun weiß ich durch Recherche, das es von FAG (renomierter Lagerhersteller) eine Lösung in Gemeinschaft mit einem Werkzeughersteller gibt, die ein Ersetzen des Lagers ermöglicht und dadurch auch die Spurvermessung entfällt. Tolle Lösung, teures Werkzeug...kostet ca. 3000€. Lohnt sich aber dann schon bei vier defekten Lagern!
Kenn jemand von Euch diese Methode?
Ist das empfehlenswert?
Und ganz wichtig: Kennt jemand eine Werkstatt in Norddeutschland, die diese Instandsetzung anbietet???

Lasse ich das Lager bei MB machen, ist der Sommerurlaub finanziell gelaufen, daher bete ich für positive Hinweise.
(komisch,...seid ich Sprinter fahre, bete ich neuerding🤣)

Liebe Grüße in die Runde
MB Sprinter W906 EZ 2006
315 cdi Automatik
H1L1 Bus

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2474
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von Vanagaudi » 05 Jul 2019 19:06

Beim 906 ist es vom Hersteller nicht vorgesehen, das Radlager vorn zu tauschen. Dennoch gibt es entsprechende Möglichkeiten. Du kannst auf dem RepXpert Portal der Schaeffler Gruppe ein Video über den Tausch des Radlagers beim 906 ansehen. Das Video und der Vorgang selbst ist nicht von schlechten Eltern. Aber das Werkzeug selbst ist auch begrenzt, bei 17t Ausziehdruck ist Schluss, dann muss doch der Achsträger getauscht werden. Infomaterial gibt es auch noch als PDF dazu.

Ich bin sicher, dass es Werkstätten gibt, die dieses Werkzeug besitzen. Es werden auch Vertragswerkstätten darunter sein. Da musst du mal herum telefonieren.

Nachtrag: Es gibt auch ein Werkzeug "KL-0041-51 K" von GEDORE Automotive GmbH (ehemals Klann). Der Einsatz dieses Werkzeugs zum Tausch des Radlagers vorn kann man sich im Firmenvideo auf YouTube ansehen.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 10 Jul 2019 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

JanJonka
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 05 Jul 2019 15:53

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von JanJonka » 05 Jul 2019 20:47

Danke für die Antwort...
Ich hätte aber auch nicht damit gerechnet, das dieses recht groß dimensionierte Radlager bei einem Sprinter, der rein als PKW genutzt wird, schon nach jetzt 160.000Km in dutten geht. Ich habe so ziemlich alles gemacht und machen lassen, damit der Wagen ruhig, konfortabel fährt und vor allem lange hält.
Und nun das!!! Knapp 1000 Euro für ein Radlager sind echt böse von MB.
Allerdings haben die auch wenig damit zu tun. Im Schnitt hält so ein Lager 400.000 und mehr.
Wäre trotzdem dankbar, wenn jemand eine Werkstatt kennt, die Lager wechseln kann.
Werde natürlich auch selbst suchen 😉.

Danke, ich berichte.
MB Sprinter W906 EZ 2006
315 cdi Automatik
H1L1 Bus

bl550
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von bl550 » 05 Jul 2019 21:08

Hallo JanJonka,

kauf dir eins gebraucht beim MBGTC (http://www.mbgtc.de) und bau es ein oder lass es einbauen.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 08/2009 Wohnmobil

JanJonka
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 05 Jul 2019 15:53

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von JanJonka » 05 Jul 2019 21:42

Gute Tipp, Danke bl550.
Dann müsste ich nur zur Spurvermessung und das hält sich finanziell in Grenzen. :lol:
Manchmal steht man einfach aufm Schlauch...

Danke, ich liebe dieses Forum🤗
MB Sprinter W906 EZ 2006
315 cdi Automatik
H1L1 Bus

JanJonka
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 05 Jul 2019 15:53

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von JanJonka » 31 Aug 2019 19:08

Hallo in die Runde...
habe die Lösung gefunden :D
Bei mir um die Ecke (Raum Hannover) ist tatsächlich eine Werkstatt, die so ein Werkzeug zum Lagerwechseln hat.
Das FAG Lager schlägt mit 158€ zu Buche. Insgesamt macht die Werkstatt das zum Festpreis von 400€.
Denke, das ist absolut fair.
Am Mittwoch ist der Termin. Wenn alles gut läuft, gebe ich hier auch die Werkstatt bekannt...wenn man das darf? :roll:
MB Sprinter W906 EZ 2006
315 cdi Automatik
H1L1 Bus

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 742
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von Crafter277 » 31 Aug 2019 21:46

JanJonka hat geschrieben:
31 Aug 2019 19:08
Wenn alles gut läuft, gebe ich hier auch die Werkstatt bekannt...wenn man das darf? :roll:
Wir erwarten das :wink:

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

JanJonka
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 05 Jul 2019 15:53

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von JanJonka » 05 Sep 2019 19:57

Hallo Alle zusammen,
ich hatte nun den Werkstatt-Termin am 04.09....und leider wurde das Radlager nicht! gewechselt :( .
Es hat sich raus gestellt, dass das Werkzeug wohl doch nicht das richtige war (also das könnte man als Meisterwerkstatt aber wissen, oder?).
Nun doch Plan C...bei mbgtc einen Achsschenkel bestellen, selbst einbauen und dann Spur vermessen lassen.
P.S. Der Werkstattleiter hat noch mit MB gesprochen, und dort wurde ihm wohl erklärt, dass es seit 2006-2018 deutschlandweit wohl nur 22 defekte Radlager gab, und daher keinen Bedarf diese zu wechseln zu können.
Also ich kenne hier in H schon min. 4 kaputte Lager😉.
Muss wohl in einen Hotspot leben.
Kommt der Hersteller aus "Peilnix, Landkreis "Totgeschiegen" ???
Grüße

Auch einen schönen Gruß an Olaf.
MB Sprinter W906 EZ 2006
315 cdi Automatik
H1L1 Bus

Benutzeravatar
Bruchstein
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 22 Aug 2018 14:02
Wohnort: 59821 Arnsberg

Re: Radlager vorn wechseln

Beitrag von Bruchstein » 06 Sep 2019 08:17

Danke für die Info Jan.
Die Aussagen kenne ich auch: Da geht nichts kaputt. Dass kann nicht sein. Die sind für lebenslage Laufleistung ausgelegt. usw.
Bin auch bei einem neuen Achsschenkel gelandet. Ich denke eine sinvolle Maßnahme bei Verdacht auf Radlagerschaden.

Gruß
Olaf
Sprinter 316 CDI; Bj2012; L1H1; 5-Sitzer; Klimatronic; AHK; Alu-Felgen; WoMo; Solar300W; VotronicTrible; Wasserstandheizung Binar 5S; ...

Antworten