Zündungsleitung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Divemaster
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12 Apr 2019 09:21

Zündungsleitung

Beitrag von Divemaster » 15 Jul 2019 12:40

Hallo zusammen,

kann mir eventuell jemand sagen wo ich diese Zündungsleitung finde.

Zitat Einbauanleitung:

Schritt 5: Elektrischer Anschluss Zündung (Klemme 15)
Pin 8 (rosa/schwarz) des OBD Steckers mit dem gelben Kabel der WiPro verbinden (blauen, gel-gefüllten
Abzweigverbinder verwenden).
Bei einigen OBD-Schnittstelle ist keine Zündungsleitung mehr vorhanden. Dann bitte an anderer, Klemme
15 führender Leitung anschliessen, damit WiPro III während der Fahrt keinen Alarm auslösen kann.

Bei meinem Sprinter 319 CDI Bj. 2015 ist diese Leitung(rosa/schwarz) leider nicht mehr an der OBD Steckdose.

Gruß
Andrè

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Vanagaudi » 17 Jul 2019 19:08

Ursprünglich kommt die Leitung Kl.15 der Diagnosebuchse X11 Pin8 von dem Sicherungs- und Relaiskasten Stecker H3 Pin9. Es gibt nur diese Verbindung 0,5mm² swrs ohne jede Verzweigung. Sie läuft auf die Sicherung f14 5A auf. Die ist, Modul intern, auch mit Stecker C1 Pin8 verbunden, ebenfalls eine 0,5mm² Ader swrs. Diese Ader läuft auf die Endhülse Z3/11 Kl.15 gesichert und wird von dort weiter verteilt. Z3/11 versorgt weitere Systeme wie die Parktronic, das Kombiinstrument, das Lichtschaltermodul.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1166
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Sprinter_213_CDI » 17 Jul 2019 19:31

Hallo Helmut
Ich glaub, der Andrè, kann damit nichts anfangen. Ist zu kompliziert. :roll:

Hier mal die Anleitung zur Installation ... https://www.thitronik-automotive.de/ala ... o-iii.html
Bj. Juli / 2010, 155.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4 x 100 Ah Batterien, Sitzbank 3 - 5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 , Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung

Divemaster
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12 Apr 2019 09:21

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Divemaster » 18 Jul 2019 11:11

Hallo Helmut,

die Anleitung sagt nichts darüber aus, wo die Zündungsleitung zu finden ist wenn sie wie bei mir nicht an der OBD Dose ist.
Ich habe ja schon die Fahrzeugspezifische Anleitung finde alle Kabel nur nicht die Zündungsleitung.


Gruß
Andrè

Divemaster
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12 Apr 2019 09:21

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Divemaster » 18 Jul 2019 11:12

Vanagaudi hat geschrieben:
17 Jul 2019 19:08
Ursprünglich kommt die Leitung Kl.15 der Diagnosebuchse X11 Pin8 von dem Sicherungs- und Relaiskasten Stecker H3 Pin9. Es gibt nur diese Verbindung 0,5mm² swrs ohne jede Verzweigung. Sie läuft auf die Sicherung f14 5A auf. Die ist, Modul intern, auch mit Stecker C1 Pin8 verbunden, ebenfalls eine 0,5mm² Ader swrs. Diese Ader läuft auf die Endhülse Z3/11 Kl.15 gesichert und wird von dort weiter verteilt. Z3/11 versorgt weitere Systeme wie die Parktronic, das Kombiinstrument, das Lichtschaltermodul.
Hallo Helmut,

kann ich nicht einfach das Kabel von dem Zigarettenanzünder im Ascher nehmen? Der hat ja nur bei Zündung an Spannung.

Gruß
Andrè

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Vanagaudi » 18 Jul 2019 11:27

Ja, das würde auch gehen. Allerdings ist gerade die Leitung für den Zigarettenanzünder anfällig für Sicherungsausfall. Dort kann ja alles Mögliche eingesteckt werden, gern Ladegeräte für Mobilfunktelefone. Es wäre schlecht, wenn die Alarmanlage genau dann loströtet, wenn am Zigarettenanzünder mal ein Kurzschluss auftreten sollte.

Mein Vorschlag wäre, wie vorgesehen die Sicherung f14 zu verwenden. Dort sind nur das KI, Parktronic und das Lichtschaltermodul angeschlossen (und normalerweise die Diagnosebuchse).

Elegante Lösung wäre, den Steckkontakt für Stecker H3 Pin9 am Sicherungs- und Relaiskasten per Reparaturader nachzurüsten, und die gelbe Ader des Alarmierungsmoduls daran anzuschließen.

Alternativ kannst du am Kabelbaum bzw. an den Steckern für KI oder dem Lichtschaltermodul nach der schwarz/rosa Ader absuchen, und das Alarmmodul dort anklemmen. Schaltungstechnisch ist das gleichzusetzen mit der Vorgabe der Einbauanleitung.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Divemaster
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12 Apr 2019 09:21

Re: Zündungsleitung

Beitrag von Divemaster » 03 Aug 2019 18:58

Kurze Rückmeldung, Wipro 3 ist eingebaut hat alles super funktioniert.
Danke nochmal an alle die mir Tipps gegeben haben.

Antworten