SRS-Leuchte

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
klasi46
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Sep 2007 18:19

Galerie

SRS-Leuchte

Beitrag von klasi46 » 06 Aug 2019 12:42

Hallo,
für Leute die Probleme mit der SRS-Leuchte haben, möchte ich hier eine Lösungsmöglichkeit anbieten:
Istzustand: SRS leuchtet und trotz eingestecktem Gurt kein Pieper.
Am gelben Stecker war der Widerstand unendlich, egal ob mit oder ohne Gurt. Irgendwo im Netz hatte ich gelesen, daß die Zugentlastung am Gurtschloß der Übeltäter wäre. So war es dann auch. Die ist dermaßen hart verpreßt, daß das dünne Kabel quasi ab Werk schon eine Macke weg hat. Das erklärt auch, daß öfter die SRS-Leuchte mal leuchtete, dann wieder nicht. Das Problem war jetzt das schwarze Gurtschloßgehäuse. Ob es da zum Öffnen einen Trick gibt, weiß ich nicht, ich habe es an der Trennfuge aufgesägt. Dann kann man die Zugentlastung aufbiegen und den Schalter an der Seite ausklipsen. Ich habe dann direkt ab Schalter das Kabel erneuert. Die beiden schwarzen Hälften habe ich später verklebt. Wegen Drehsitz noch ein Schutzrohr übergezogen und alles wieder eingebaut. Irgendwo hatte ich auch gelesen, die Fehlermeldung ließe sich nur bei MB löschen. Dem ist nicht so, nach der Reparatur war wenige Sekunden nach Zündungsstart die Leuchte aus. Alles wieder ok.
OHMwert ohne Gurt ca. 400, mit Gurt ca. 100.
Schöne Grüße, klasi

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2711
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: SRS-Leuchte

Beitrag von Vanagaudi » 06 Aug 2019 14:39

klasi46 hat geschrieben:
06 Aug 2019 12:42
die Zugentlastung am Gurtschloß
Von dem Teil höre ich zum ersten Mal. Kann es sein, dass es sich um den Kontakt S68/1 handelt, der die eingesteckte Zunge des Gurts meldet? Nach deinen Angaben zum Widerstandswert müsste es sich um einen überwachten Kontakt handeln. Anstatt des SRS-Leuchte hätte ich ein Dauerleuchten des "Sicherheitsgurt anlegen" erwartet. Ich vermute daher, dass bei deinem Fehler der Kontakt des Gurtschlosses hochohmig war, und dass das SRS daher einen Fehler in System gemeldet hat. Wie war dabei der Zustand der Sicherheitsgurt-Warnleuchte?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
klasi46
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 86
Registriert: 06 Sep 2007 18:19

Galerie

Re: SRS-Leuchte

Beitrag von klasi46 » 06 Aug 2019 14:53

Hallo Vanagaudi,
natürlich geht es um die Gurtzunge, und natürlich war der Kontakt "hochohmig", weil einfach ab! Die Kontrollleuchte für den Gurt war aus, weil das ganze System durch den SRS-Fehler offensichtlich still gelegt wird.
Die Zugentlastung am Gurtschloß ist ein kleines Blechteil, welches mit zwei Zungen um das Kabel geklammert wird. Die Blechzungen haben wohl das Kabel zu stark gequetscht: Fusch ab Werk!
MFG klasi

Antworten