Motorkontrolle blinkt

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Hallo Andi,

meiner fing letzte Woche wieder an zu blinken, ist heute wieder in der
Werkstatt - schau´n mer mal - melde mich wieder.

Gruß
Herbert
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Schaubi »

Hallo Herbert

Sch.... Ich habs auch noch nicht gelöst. Manchmal fahre ich eine Woche herum und nix ist. Gestern nach 4 Km das erste mal in Notlauf, neu gestartet und nach 1 Km wieder das gleiche. Hab schon beobachte dass er eher in Notlauf geht wenns wärmer ist. Interessant ist auch dass er immer 2 x in Notlauf kurz hintereinander geht. Danach kannst ewig weiterfahren und nichts ist. . MKL ist aber nie mehr gekommen.

Lg
Andi
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Hallo Andi,

gestern 2 neue Ladeluftschläuche erneuert, heute abgeholt, der Freundliche ist guter Dinge.
Schaun mer mal ob das Problem damit entgültig gelöst wurde.

Gruß
Herbert
Sami
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06 Jul 2020 22:04

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Sami »

Hallo Leidensgenossen

Seit ca. 6 Jahren plage ich mich mit dem selben Problem mit meinem 318CDI Autom. Bj. 2007:
Bei längeren Autobahnfahrten mit Geschwindigkeiten über 110/120 Kmh beginnt der Motor bei Last (leichte Steigungen) die Gasannahme nur ruckweise anzunehmen. Irgendwann ist dann gar keine Beschleunigung mehr möglich und das Fahrzeug muss auf dem Pannenstreifen angehalten und der Motor abgestellt werden. Danach gehts für eine gewisse Zeit wieder problemlos weiter.
Letzte Woche haben wir eine längere Reise unternommen. Auf der Hinfahrt ( ca. 800 Km) sind wir nie über 100 Kmh gefahren und das Problem ist auch nie aufgetaucht. Auf der Heimreise fuhren wir meistens 110/120kmh schnell und da tauchte das Problem wie immer nach ca. 2 Std. Fahrzeit wieder auf. Zuerst schlechte Gasannahme (nur bei Last) und dieses Mal noch zuerst mit blickender Motorleuchte, danach permanent leuchtend. Irgendwann kam noch die rote Warnmeldung im Display dazu: Ölstand kontrollieren. Ölstand zu hoch. Nach erneutem abstellen des Motors ist alles wieder ok.

Dieses Problem beschäftigt mich also schon seit 6 Jahren und es mussten unterwegs MB-Werkstätten in ganz Europa aufgesucht werden. Vieles wurde vorgenommen:

Partikelfilter freibrennen (mehrmals)
Luftmengensensor ersetzt (3 x)
Schläuche abgedrückt und teilweise ersetzt
Zuletzt das Abgasregelventil ersetzt. (Auch nicht ganz billig)

Alle Aktionen haben aber das Problem nicht behoben und die MB-Werkstatt meint nun, es könne nur noch der Turbolader sein. Das ist ja keine billige Reparatur und wenn das auch keine Abhilfe bringt, wäre das mehr als nur ärgerlich. Aber was sollte denn am Turbolader defekt, wenn nach dem Neustart des Motors wieder alles ok ist?

Hat jemand hier die selben Probleme gehabt und konnte sie endgültig beheben?

Die Freundlichen haben ja nach „Lehrbuch“ nichts erreicht.

Vielen Dank für eure Meinungen

Sami
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6378
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Opa_R »

Hy Sami :wink:
Bei meinem x18er war´s der Versteller des Laders.Turbo getauscht und seit 110.000 nun ruhe :roll: Bei meinem war es teilweise so gravierend das er trotz Automatic an ner Ampel abgewürgt ist :cry:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Guten Abend zusammen,

also mein Problem scheint gelöst zu sein, nach der Erneuerung beider Ladeluftschläuche letzte Woche
hat die MKL nie wieder geblinkt und daher auch kein Notlauf.

Halte euch weiterhin die Daumen.

Gruß
Herbert
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Guten Abend zusammen,

war wohl nichts mit der letzten Reparatur - seit gestern blinkt wieder die MKL und Notprogramm ab 3000 Umdrehungen.
Ich bin morgen wieder beim Freundlichen und fühle mich wie ein Versuchstier. Melde mich wieder

Gruß
Herbert
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Schaubi »

hebo911 hat geschrieben: 15 Jul 2020 00:11 Guten Abend zusammen,

war wohl nichts mit der letzten Reparatur - seit gestern blinkt wieder die MKL und Notprogramm ab 3000 Umdrehungen.
Ich bin morgen wieder beim Freundlichen und fühle mich wie ein Versuchstier. Melde mich wieder

Gruß
Herbert
Hallo Herbert

Bin gespannt was der Tester ausspuckt. Hab das Problem auch noch immer. Bin jetzt aber die letzten 3 Wochen nicht gefahren. Ist etwas mühsam das ganze. Alles gute bei der weiteren Fehlersuche.
Lg
Andi
Sami
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 06 Jul 2020 22:04

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Sami »

Tja, das ist wirklich ein sehr grosser Ärger. Wie gesagt, ich plage mich schon seit 6 Jahren mit diesem Problem. Es ist einfach eine Frechheit, dass trotz Computerdiagnose etc. nicht festgestellt werden kann, welches Teil für den Fehler verantwortlich ist. Ich habe, neben dem Ärger, auf Reisen immer wieder einmal Werkstätten aufsuchen zu müssen, schon sehr viel Geld dafür ausgegeben. Ohne Erfolg und obwohl ich offenbar nicht der Einzige bin der sich damit herumschlägt. Würde ich von MB eine Garantie bekommen, dass es wie nun vermutet, nur noch der Turbolader sein kann, würde ich diese teure Reparatur ja durchführen lassen. Aber wenńs dann doch nicht das ist.....

Sehr ärgerlich

Sami
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 839
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Crafter277 »

Die Computerdiagnose ist schon wichtig, im finden von Störungen.
Aber wenn ich mich so aus der Ferne mit dem Händen im Motorraum, unter dem Armaturenbrett, unter dem Fahrersitz bei den Relais und Sicherungen betrachte.........denke ich, schon ein wenig krank zu seine. Immer wieder ziehe ich mal hier mal wieder die Kabelstecker ab und stecke sie wieder auf. Was ich das schon an Korrodierten Anschlüsse gefunden habe......................
Und Toi toi bisher habe ich alle Problem lösen können. War aber vermutlich Zufall :wink:

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
Benutzeravatar
Vagabundo
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 907
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von Vagabundo »

Sami hat geschrieben: 15 Jul 2020 08:34 Tja, das ist wirklich ein sehr grosser Ärger. Wie gesagt, ich plage mich schon seit 6 Jahren mit diesem Problem. Es ist einfach eine Frechheit, dass trotz Computerdiagnose etc. nicht festgestellt werden kann, welches Teil für den Fehler verantwortlich ist. Ich habe, neben dem Ärger, auf Reisen immer wieder einmal Werkstätten aufsuchen zu müssen, schon sehr viel Geld dafür ausgegeben. Ohne Erfolg und obwohl ich offenbar nicht der Einzige bin der sich damit herumschlägt. Würde ich von MB eine Garantie bekommen, dass es wie nun vermutet, nur noch der Turbolader sein kann, würde ich diese teure Reparatur ja durchführen lassen. Aber wenńs dann doch nicht das ist.....

Sehr ärgerlich

Sami
Erzählt doch bitte hier ( Link ) Eure Geschichten und was alles bei welcher km Zahl defekt wurde. Es ist schon wichtig mal einen Überblick zu bekommen welche Mängel bei den meisten auftteten.
viewtopic.php?f=28&t=23227&p=236963&hil ... 7e#p236963

Gruß Vagabundo
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Hallo zusammen,
nun, das Problem mit der MKL scheint gelöst zu sein, nachdem man das Steuergerät zurückgesetzt hat ( angeblich nach der letzten Rep. vergessen).
Dann noch den Russpartikelfilter ausgeräumt.
Danach keine MKL mehr - ich hoffe, das war es ?!

Gruß
Herbert
Benutzeravatar
14:59
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von 14:59 »

Kann ich mir nicht vorstellen. Du hast geschrieben, dass die MKL aus war und wieder an gegangen ist. Erst dann hast du den Fehler im Steuergerät gelöscht. Das passt nicht zusammen, denn dann hätte die MKL beim letzten Mal gar nicht ausgehen können bzw. wäre gleich sofort nach Start wieder gekommen.
Ausräumen des DPFs beseitigt ja auch keinen Fehler im System bzw. wenn der DPF zu voll wäre, würden dir das diverse Sensoren als Fehler melden.
Du solltest dich also darauf einstellen, dass das Problem evtl. wieder auftritt. So wie ich das in diversen Beiträgen gelesen habe hängt es mit dem ganzen Ladeluft/Unterdrucksystem zusammen. Ursache können undichte Leitungen (Ladeluft, Unterdruck), das AGR oder z.B. der Turbo bzw. Gestänge/Dose sein. Tritt irgendwo Luft aus oder fehlt irgendwo Luft kommt m.M. der Fehler.
Ich selber hatte ihn auch, habe ihn aber mittlerweile nicht mehr. Kann aber nicht sagen woran es gelegen hat. Getauscht habe ich z.B. den gesamten Turbo (1 Ladestufe) inkl. Dose, da dieser im Bereich der Rumpfgruppe undicht war und Abgase ausgetreten sind. DPF habe ich auch reinigen lassen, allerdings denke ich nicht, dass hier der Fehler ist, da dies einige andere mit dem Problem auch versucht hatten - ohne Erfolg.
Vielleicht solltest du uns das nächste Mal die genauen Fehlercodes posten um so die Ursache einzugrenzen.
315 Mixto L2H1 BJ2008 380tkm
hebo911
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 08 Dez 2009 19:19
Wohnort: Schwabach

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von hebo911 »

Hallo zusammen,

ich kann nur wiederholen, was der Freundliche gesagt hat.
Es wurden ja zuvor Lambdasonde, Ladeschläuche und abgerissene Schrauben der Ansaugbrücke erneuert.
Was dann beim dritten Besuch gemacht wurde bleibt vielleicht ein Geheimnis - hauptsache er läuft.

Gruß
Herbert
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2054
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Motorkontrolle blinkt

Beitrag von v-dulli »

hebo911 hat geschrieben: 29 Jul 2020 15:00 Hallo zusammen,

ich kann nur wiederholen, was der Freundliche gesagt hat.
Eine MB-Werkstatt hat Dir den DPF ausgeräumt?
Gruß aus OWL
v-dulli
Antworten