KONI Dämpfer HA 906 4x4

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Hallo

Hab heute die Konidämpfer für meinen 315 4x4 für die HA bekommen. Nun meine Frage. Die Dämpfer sind komplett eingefahren in der Schachtel. Wenn ich die auseinander ziehe bleiben die dort wo ich aufhöre zu ziehen. Alle Dämpfer die ich bis jetzt gesehen habe gehen immer von selber auf maxiamle Länge, also ausgefahren. Ist das normal?

Lg

Andi
Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1217
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Uwe B. »

...klassische Stoßdämpfer ohne Gaspolster bleiben in der Stellung in der sie sich grad befinden...die Dämpfer-Gattung oftmals verwendete Bezeichnung Öldruckdämpfer...gegenüber den Gasdruckdämpfern...ist aber insofern nicht korrekt weil sie in Ruhe drucklos los sind...erst wenn sich das Öl im Fahrbetrieb durch die Ventile pressen muß entsteht Druck...und damit auch Wärme...und evtl. Ölschaum...der eine saubere Funktion dann verhindert.
Die Lösung dieses Problems lautet Gasdruckdämpfer.
Die Vorspannung des Öls durch ein Gaspolster, dass das Aufschäumen im Fahrbetrieb verhindert, sorgt dann nebenbei dafür, dass sich die Dämpfer langsam bis auf den Anschlag ausschieben...und, quasi als Abfallprodukt, sorgt das komprimierbare Gaspolster für ein softeres Ansprechen des Dämpfers...auch wenn er ölseitig straff abgestimmt ist.

Gruß, Uwe.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1314
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Exilaltbier »

ich würde mal sagen, voll normaaal! Guck dir mal eigestellte Bilder an....da ist auch nix gehalten.

https://i.ebayimg.com/00/s/Nzc3WDE2MDA= ... B/$_59.JPG

oder

https://www.ebay.de/itm/2x-Koni-Stosdam ... Swz8Vd7iey
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Ich hatte kürzlich Goldschmitt Dämpfer für einen 4x2 und die waren kaum zu drücken deshalb hat mich das jetzt irritiert. Hab ich auch vorher bei Dämpfern noch nie gesehen. Dann werde ich die Dinger einbauen :D . Danke Euch.
Lg aus Österreich

Andi
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Was mich noch verwundert hat war die Verpackung. Schachtel war in der Länge wie in komplett ausgezogenem Zustand. Die haben 20 cm Luft verschickt :shock:
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Uwe B. hat geschrieben: 19 Jun 2020 18:19 ...klassische Stoßdämpfer ohne Gaspolster bleiben in der Stellung in der sie sich grad befinden...die Dämpfer-Gattung oftmals verwendete Bezeichnung Öldruckdämpfer...gegenüber den Gasdruckdämpfern...ist aber insofern nicht korrekt weil sie in Ruhe drucklos los sind...erst wenn sich das Öl im Fahrbetrieb durch die Ventile pressen muß entsteht Druck...und damit auch Wärme...und evtl. Ölschaum...der eine saubere Funktion dann verhindert.
Die Lösung dieses Problems lautet Gasdruckdämpfer.
Die Vorspannung des Öls durch ein Gaspolster, dass das Aufschäumen im Fahrbetrieb verhindert, sorgt dann nebenbei dafür, dass sich die Dämpfer langsam bis auf den Anschlag ausschieben...und, quasi als Abfallprodukt, sorgt das komprimierbare Gaspolster für ein softeres Ansprechen des Dämpfers...auch wenn er ölseitig straff abgestimmt ist.

Gruß, Uwe.
Wenn ich Dich richtig verstehe sind die die Koni Mist?
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2052
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von v-dulli »

In jungen Jahren habe ich mal Koni gefahren und war unzufrieden damit. Seitdem verwende ich nur noch Gasdruckdämpfer.
Gruß aus OWL
v-dulli
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Naja jetzt hab ich sie schon gekauft also werd ich sie mal einbauen und dann werden wir sehen. Dachte Koni ist was ordentliches :(
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von der.harleyman »

Wenn ich Dich richtig verstehe sind die die Koni Mist?
So pauschal würde ich das nicht formulieren. Die Leute bei Koni haben schon jahrelange Erfahrung in Sachen Dämpfer. Ich hatte mir für den Sprinter keine gegönnt, da mich der Preis abgeschreckt hat. Im VW T4 hatte ich sie jahrelang. Damals deutlich straffer als die gelben Bilstein B6, auch wenn ich sie in der "soften" Dämpfungsstufe hatte. Die Dämpfungswirkung war durchaus bemerkenswert gut (straff).
Dämpfen können grundsätzlich beide Konzepte. Die Frage ist eben was passiert, wenn der Dämpfer stark beansprucht und gleichzeitig häufig bewegt wird, wie es bei Extremeinsätzen vorkommen könnte. Dann könnten beim Durchströmen des Dämpferöls durch die engen Ventilöffnungen der Kolbenstange Luftblasen im Öl entstehen. Prinzip wie beim Schaumschläger...
Ob die Koni-Leute das berücksichtigt haben und diesen Effekt auch ohne Gasfüllung verhindern, bleibt abzuwarten. Ich hatte derartige Probleme damals beim T4 nie.
@ Schaubi
Noch ein Tipp zum Thema Dämpferabstimmung. Falls die Dämpfer "nur" an der Hinterachse eingebaut werden, könnte das Fahrverhalten unharmonisch erscheinen, wenn der Vorderwagen soft bleibt und hinten straff daherkommt. Das wirst Du auf den folgenden Fahrten herausfinden. Schildere uns bitte Deine Erfahrungen nach Einbau.
Zuletzt geändert von der.harleyman am 20 Jun 2020 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)
Schaubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Schaubi »

Werde Euch auf dem laufenden halten. Ich hab die Koni nur hinten, vorne hab ich kürzlich original MB eingebaut
Lg
Andi
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2052
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von v-dulli »

Schaubi hat geschrieben: 19 Jun 2020 22:17 Werde Euch auf dem laufenden halten. Ich hab die Koni nur hinten, vorne hab ich kürzlich original MB eingebaut
Lg
Andi
Ich fürchte, das wird nicht zufriedenstellend funktionieren.
Gruß aus OWL
v-dulli
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von der.harleyman »

Deswegen interessiert mich die Frage ja so sehr... :D
In meinem letzten T4, einer leichten Doppelkabine, hatte ich die harten Konis auf der Vorderachse und nicht ganz so straffe gelbe B6 hinten.
Das fuhr sich noch ganz gut... Aber anders herum... Hmmm?
Könnte mir vorstellen, dass der Sprinter leer zum Poltern an der Hinterachse neigen könnte. Beladen düften die Konis Sahne sein.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1217
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Uwe B. »

...nein, nein. Die Konis sind kein Mist...nur eben keine Gasdruckdämpfer...die wiederum nicht für jeden Einsatzzweck das Nonplusultra sind.
Vorne fahre ich sehr straffe Alkos (doppelt so teuer wie Sachs...mit denen ich trotz HD extrem unzufrieden war...aber immer noch halb so teuer wie Konis)...und hinten Konis...weil es für mein Empfinden ausser den Marquarts (die ich mit heutigem Wissen wählen würde) ... an der HA keine Alternative gibt. Sachs HD und Alkos hatte ich hinten nach kurzer Nutzung wieder rausgeschmissen.
Soll heissen: Mit den Konis für hinten hast du eine gute Wahl getroffen...ob du in der Kombi mit den eher weichen Seriendämpfern vorne glücklich wirst...werden die ersten Kilometer zeigen.

Wen's interessiert: hier mal ein Link zu den mir favorisierten Alkos...normalerweise in der langen Ausführung für die 1750kg-Achse schwer zu bekommen (Die kurzen vorderen werden häufiger online angeboten)
https://www.ebay.de/itm/153311650968



Gruß, Uwe.
Zuletzt geändert von Uwe B. am 19 Jun 2020 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von der.harleyman »

Dein ebay-Link zu den Alkos ist aber für den alten 904. Der TE hat einen 906. Das wird wohl nicht unbedingt 1:1 passen...
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Uwe B.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1217
Registriert: 11 Mär 2015 10:29

Re: KONI Dämpfer HA 906 4x4

Beitrag von Uwe B. »

...upps, Danke...shit.
In die Falle tappe ich immer wieder. Ich denke aber, die Auslegung der Dämpfer wird ähnlich sein. Alkos für den 906er sind mir bei ebay eben auch über den Weg gelaufen...die hier scheinen allerdings für den 5tonner (?) zu sein.
https://www.ebay.de/itm/383593397095



Gruß, Uwe.
Antworten